HOTFOREX Erfahrungen – interessante FX-Angebote für jeden Trader in der Bewertung

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 04.10.2019

Unser Forex Testsieger: XTB
  • Renommierter Forex-und CFD Broker
  • Kostenloses Demokonto vorhanden
  • Großes Angebot an handelbaren Produkten
Jetzt zum Forex Testsieger XTB!

HotForex stand schon länger auf unserer Liste der möglichen Testkandidaten, denn der Broker hat in den letzten Jahren viele internationale Auszeichnungen gewinnen können. Deshalb wollten wir uns selbst einen Eindruck machen und HotForex Erfahrungen sammeln.

Mittlerweile gab es nicht nur eine Ausweitung des Trading-Angebotes, sondern auch eine Namensänderung: Aus HotForex wurde nun HF Markets. Trotz neuem Namen ist der Forex Broker nach wie vor noch mit vielen Weiterbildungsmöglichkeiten und mehr als 150 Trading-Angeboten für seine Anleger dar. Wie unsere Erfahrungen mit HF Markets aussehen, haben wir unserem Test ausführlich zusammengefasst.

[cta_hfmarkets]

Unsere HOTFOREX Erfahrungen auf einen Blick

  • mehr als 25 Devisenpaare zur Auswahl
  • insgesamt über 150 Trading-Instrumente
  • Regulierung durch CySEC, FCA und anderen Finanzaufsichtsbehörden
  • Kundensupport 24/5 verfügbar
  • großer kostenloser Weiterbildungsbereich
  • verschiedene Kontomodelle zur Auswahl, inklusive Demokonto
  • zahlreiche kostenlose Zahlungsdienstleister
  • Mindesteinlage bei Trading-Konto ab 50 USD
HF Markets Erfahrungen

Das ist die Website von HF Markets

Sicherheit der Kundeneinlagen

Die Handelsaktivitäten bei einem Forex Broker sollten immer durch höchstes Maß an Sicherheit geprägt sein. Deshalb ist es wichtig, dass ein guter Broker für die Sicherheit der Kundeneinlagen und für die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Handelsaktivitäten und das Trading-Angebot sorgt. Wir haben die HotForex Erfahrungen gemacht, dass der Broker gleich mehrfach durch renommierte Finanzaufsichtsbehörden global reguliert ist.

Die Börsenaufsichtsbehörde von Zypern ist nur eine von ihnen. Sie ist zuständig für Anleger im europäischen Raum, nicht aber in Großbritannien. Hier zeigen die Erfahrungen mit HF Markets, dass allerdings auch eine Regulierung und Autorisierung der Financial Conduct Authority (FCA) vorliegt. Weitere Regulierungen gibt es u. a. auch durch:

  • DFSA
  • FSCA
  • FSA

Nicht zu vergessen ist natürlich der Einlagenschutz bzw. generell der Umgang mit den Kundengeldern. Auch hier waren wir im HotForex Test positiv überrascht, denn der Devisenbroker bietet unzählige Schutzmechanismen. Dazu gehört beispielsweise eine Haftpflichtversicherung von bis zu 5 Millionen Euro, um die Einlagen der Kunden im Rahmen der Vorschriften der Aufsichtsbehörden und darüber hinaus mit einer Haftpflichtversicherung abzusichern. Inbegriffen sind Absicherungen gegen: Unterlassungen, Fahrlässigkeit, Fehler, Betrug sowie viele andere Risiken, welche zu finanziellen Verlusten führen können.

Zusätzlich besteht eine Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds, sodass die Kundengelder darüber ebenfalls gesichert sind. Der Schutz vor negativen Kontostand gehört ebenfalls zu den positiven Erfahrungen mit HotForex im Test.

HF Markets arbeitet ebenfalls mit der Segregation und nutzt dafür renommierte und ebenfalls lizenzierte und regulierte Banken. Sie sorgen für eine maximale Liquidität und verwalten die Kundengelder getrennt von den brokereigenen Finanzmitteln.

Um das maximale Maß an Sicherheit zu gewährleisten, müssen sich die Händler vor ihrer eigentlichen Trading-Aktivität verifizieren. Notwendig ist dafür nach der Kontoeröffnung die Zusendung eines gültigen Ausweisdokumentes sowie der Nachweis der Adresse.

[cta_hfmarkets]

Das Konzept von HOTFOREX bzw. HF Markets

HotForex richtet sich mit seinem Angebot nicht nur an Anleger am Beginn ihrer Trading-Karriere oder professionelle Trader, sondern der Broker vereint verschiedene Angebote für eine breite Anlegergruppe. Dementsprechend fallen auch die Trading-Angebote sowie die Handelskonditionen und die vielen Zusatzleistungen aus. Neben den klassischen Anlagemöglichkeiten gibt es für Trader auch die Option, CopyTrading als neueste Trading-Option zu nutzen und dabei auf die Erfahrungen der erfolgreichen renommierten Händler zurückzugreifen.

In den mehr als neun Jahren Tätigkeit am Markt, wurde nicht nur der Name von HotForex in HF Markets geändert, sondern auch das Angebot und die Serviceleistungen stetig ausgebaut; ganz im Sinne der wechselnden Ansprüche der Trader.

HF Markets Review

HF Markets bietet Premium Tools für Händler an

Handelsangebot von HOTFOREX: vor allem viele FX Minors im Angebot

Das Trading-Angebot ist äußerst flexibel und konzentriert sich vor allem auf die Devisen. Im HF Markets Test haben wir uns die Angebote der Paare einmal näher angeschaut. Bei den Hauptwährungen stellt der Forex Broker 15 verschiedene Handelsmöglichkeiten zur Auswahl. Der größte Anteil entfällt auf den Handel von verschiedenen Devisen gegen EUR. Allerdings dürfen gemäß unseren HotForex Erfahrungen auch die Nebenwährungen nicht fehlen.

Sie umfassen ein deutlich größeres Angebot, denn insgesamt stehen 34 Devisenpaare zur Auswahl. Es kann natürlich sein, dass sich das Trading-Angebot im Laufe der Zeit stetig anpasst, denn HF Markets ist nicht erst seit seiner namentlichen Umorientierung für Neuerungen und Flexibilität bei seinen Angeboten bekannt.

Nicht nur die Forex CFDs stehen zur Verfügung, sondern auch weitere Anlageklassen:

  • Kryptowährungen
  • Metalle
  • Indizes
  • Wertpapiere
  • Energierohstoffe
  • Rohstoffe

Auch Anleihen können die Trader handeln. Jedoch beschränkt sich die Auswahl der Anleihen auf drei Angebote. Deutlich umfangreicher ist die Auswahl für Spot-Kontraktspezifikationen für Metalle und Energien, denn hier stehen immerhin mehr als sechs Angebote zur Auswahl. Noch umfangreicher sind die Trading-Möglichkeiten für Spot-Kontraktspezifikationen für Indizes oder für Wertpapiere. Wer möchte, kann selbst Erfahrungen mit HotForex und dem Handel von interessanten Kryptowährungen sammeln, denn auch hier gibt es mehr als sechs Devisenpaare zur Auswahl, die wahlweise gegen USD oder EUR gehandelt werden.

[cta_hfmarkets]

Die Konditionen von HOTFOREX

Die Trading-Konditionen sind variabel und richten sich nach den gehandelten Assets. Allerdings haben wir im HF Markets Test festgestellt, dass es die engen Spreads schon ab 0,1 Pips (EURUSD) gibt. Erlaubt sind ebenfalls Scalping und Hedging, was natürlich für Trader mit etwas risikoreicherem und kurzfristigen Anlagehorizont optimal ist.

Wer mit den Handelsaktivitäten beginnen möchte, kann dafür verschiedene Kontomodelle schon ab einer Einzahlung von 5 USD als privater Trader und ab 100 USD als professioneller Trader mit Premium-Konto nutzen. Hinzu kommt das Angebot von HF Markets für das ZERO Spread Konto.

Natürlich können die Trader für ihre Handelsaktivitäten auch einen Hebel einsetzen, der je nach Asset und Anleger-Typ variiert. Private Händler haben beispielsweise die Chance, die Forex Hauptwährungen mit einem maximalen Hebel von 1:30 zu handeln; die Forex Nebenwährungen mit maximal 1:20. Für die übrigen Assets variiert der Hebel, so ist er bei den Krypto CFDs nur auf 1:2 limitiert.

HF Markets Erfahrungen

Das sind einige Konditionen & Regulierungen von HF Markets

Die Kontoeröffnung

Bei der Kontoeröffnung haben die Trader die Qual der Wahl, denn es gibt insgesamt fünf Kontoarten zur Auswahl, die für jeden Trading-Typ maßgeschneidert angeboten werden:

  • Micro
  • Premium
  • ZERO Spread
  • HFCopy
  • Premium Pro

Die Unterschiede liegen vor allem in der Mindesteinzahlung sowie den Trading-Konditionen. Gemäß unseren HotForex Erfahrungen ist für den Trading-Einstieg das Micro-Konto besonders gut geeignet. Es erfordert eine Mindesteinzahlung von 50 USD und bietet einen variablen Hebelsatz. Auch die Spreads sind variabel und werden bereits ab 1 Pip angeboten. Die maximale Anzahl der gleichzeitig offenen Aufträge ist auf 150 limitiert.

Das Premium-Konto gibt es bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 USD. Auch hier ist der Hebel variabel, abhängig vom Anlageprodukt. Bei den minimalen Spreads gibt es keine Unterschiede zum Micro-Konto, aber bei der Anzahl der maximal offenen Aufträge. Sie beträgt beim Premium-Konto immerhin 300.

Für alle Trader, die Devisenpaare bereits ab 0 Pips handeln möchten, ist das Zero Spread Konto des Brokers geeignet. Es erfordert eine Mindesteinzahlung von 200 USD und erlaubt 500 gleichzeitig offenen Aufträge.

Im HF Markets Test darf natürlich auch das besondere Angebot, das HFCopy-Konto nicht fehlen. Ab einer Mindesteinzahlung von 1.000 Euro für Strategieanbieter und 300 Euro für Follower sind die Trader dabei. Die Spreads beginnen bereits ab 1 Pip, wobei die maximale Anzahl gleichzeitig offener Aufträge auf 300 limitiert ist.

Für alle professionell agierenden Händler gibt es von HotForex auch das passende Konto: Premium Pro. Die Mindesteinzahlung liegt bei 500 USD und der maximale Hebel 1:400. Handeln können die Trader bereits ab Spreads von 1 Pip und gleichzeitig maximal 300 offene Aufträge haben.

Jeder gute Broker sollte ein kostenloses Demokonto bereithalten. Die HF Markets Erfahrungen zeigen, dass es ein kostenloses Demokonto mit unbegrenzter Nutzung und einem virtuellen Guthaben bis zu 100.000 USD gibt. Damit haben die Trader jegliche Möglichkeit, den Handel ohne Risiko auszuprobieren und den Broker näher kennenzulernen.

[cta_hfmarkets]

Ein- und Auszahlungen

Möchten Trader nicht nur mit dem Demokonto und dem virtuellen Guthaben am Markt aktiv werden, sondern tatsächlich Gewinne realisieren, bleibt nur der Weg über die Kontokapitalisierung. Die Einzahlungen werden kostenfrei angeboten. Dabei gibt es allerdings Limits bei den minimalen und maximalen Einzahlungen, die je nach Zahlungsdienstleister variieren können.

Banküberweisungen haben beispielsweise gar kein maximales Limit, erfordern aber eine Mindesteinzahlung von 250 USD. Bei den Kreditkarten sieht es anders aus, denn das minimale Limit beträgt 50 USD, maximal können die Trader mittels Visa oder MasterCard 15.000 USD einzahlen die elektronischen Zahlungsoptionen erfordern ebenfalls eine minimale Einzahlung von 50 USD, haben allerdings ein maximales Limit von 10.000 USD (Neteller und Skrill) sowie 50.000 USD (Sofortüberweisung).

Bei den Auszahlungen haben wir die HotForex Erfahrung gemacht, dass es hier ebenfalls keine Gebühren gibt, mit Ausnahme des Banktransfers. Abhängig von den beteiligten Kreditinstituten können beispielsweise Kostenaufwendungen aufgrund von Währungsumrechnungen auf die Trader zukommen, worauf HF Markets aber selbst keinen Einfluss hat. Die minimalen Abbuchungsbeträge variieren ebenfalls und liegen beim Banktransfer bei 150 USD, bei allen anderen Zahlungsmöglichkeiten bei 5 USD.

HF Markets Test

Diese Gründe sprechen für ein Trading bei HF Markets

Die Handelsplattformen

Bei den Trading-Plattformen haben die User die freie Auswahl, denn es stehen gleich mehrere Anwendungen für die verschiedenen Endgeräte zur Auswahl. Sie alle basieren auf dem renommierten MT4, der sich vor allem beim Devisenhandel bewährt hat. Die Händler finden hier nicht nur unzählige Tools und Indikatoren, sondern auch eine benutzerfreundliche Oberfläche, welche den Trading-Einstieg auch für weniger erfahrene Anleger deutlich leichter macht.

Für den Handel am PC werden die web-basierte Plattform oder die Download-Plattform zur Verfügung gestellt; beide natürlich kostenfrei. Wollen die Trader den MT4 nicht auf ihrem PC als Client haben, können sie auch auf die web-basierte Möglichkeit zugreifen.

Für die mobilen Endgeräte steht ebenfalls die geeignete Plattform zum kostenlosen Download bereit. Damit Trading optimal auf die verschiedenen Betriebssysteme abgestimmt ist und reibungslos funktioniert, gibt es die Anwendungen für Android sowie iOS-Geräte.

Nutzen die Trader nur ein Konto, können sie auf das klassische MT4 Terminal zurückgreifen. Wer hingegen gleich mehrere Trading-Accounts bei HotForex eröffnet hat, kann die Verwaltung ganz komfortabel über das praktische MT4-Multi-Terminal vornehmen.

[cta_hfmarkets]

Schulungsangebot von HOTFOREX: deutschsprachige Webinare

Die Erfahrungen mit HF Markets hinsichtlich der Schulungsangebote sind ebenfalls positiv. Der Broker weiß, wie wichtig die umfassende Trading-Ausbildung ist. Dazu gehört es nicht nur, Grundlagenwissen zum Handel am Devisenmarkt zu schaffen, sondern dieses Wissen auch stetig auszubauen und immer auf den neuesten Stand zu bleiben.

Deshalb gibt es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, die speziell an Trading-Anfänger und professionelle Händler gerichtet sind. Mit Unterstützung von Dedicated Forex Experts können sich die Trader beispielsweise für die zahlreichen Live-Webinare registrieren und kostenfrei die Weiterbildung rund um den Devisenhandel genießen.

Insgesamt stehen über 20 Schulung- und Lehrgangsvideos zum Forex Handel zur Verfügung und sogar über 30 aufgezeichnete spezielle Videos, die sich mit ausgewählten Themen zum Devisenhandel befassen. Nutzen die Trader nicht nur die theoretischen Weiterbildungsangebote, sondern kombinieren sie mit dem kostenlosen Demokonto, wird ein optimaler Lerneffekt erreicht.

Highlight im HotForex Test waren die informativen eKurs, welche im Kundenportal „myHF“ kostenfrei zur Verfügung stehen. Die Trader erhalten Einblicke, wie der Devisenhandel funktioniert und wie sie Schritt für Schritt erfolgreich damit beginnen können.

HF Markets Bewertungen

HF Markets ist ein Multi-Awarded Broker

Trading Tools & weitere Extras kostenfrei nutzen

Ein guter Forex Broker sollte seine Händler bestmöglich bei Handelsentscheidungen und der Kursanalyse unterstützen. Deshalb haben wir genau auf diese Features im HotForex ebenfalls geschaut. Das Ergebnis überrascht, positiv. Es stehen bei HF Markets unzählige kostenfreie Instrumente für den Devisenhandel zur Verfügung, welche sich an angehende Trader und professionelle Händler gleichermaßen richten.

Es gibt beispielsweise speziell konzipierte Premium-Tools für die Händler, sodass sie die All-in-One-Lösung vom MT4 nutzen können. Dazu kommen exklusive Analysen, die beispielsweise durch Stuart Cowell, Senior Analyst von HotForex bereitgestellt werden. Er verfügt über 24 Jahre Trading-Erfahrung und stellt seine Kompetenz in zahlreichen Analysen unter Beweis. Trader können täglich auf seine Einschätzungen zum Markt zugreifen und daraus eigene Trading-Ideen entwickeln.

Der Wirtschaftskalender steht ebenfalls kostenfrei als Tools für die Händler zur Verfügung. Damit können sie weltweit alle anstehenden ökonomischen Ereignisse und Indikatoren verfolgen und schauen, wie sich die Märkte darauf basierend entwickeln könnten. Der Vorteil: Der Wirtschaftskalender steht in Echtzeit zur Verfügung, sodass tatsächlich immer die gegenwärtige Marktsituation in den Fokus rückt.

Mithilfe vom Risiko-Prozentsatz-Rechner können die Trader ganz einfach und online kostenfrei die Los-Größe berechnen, welche sie bereit sind zu riskieren. Benötigt werden nur wenige Angaben, sodass sich auch angehende Trader mit der Kalkulation schnell zurechtfinden. Die verschiedenen kalkulatorischen Mittel sind im HF Markets besonders positiv aufgefallen, denn es kommt auch der Multitarget Rechner hinzu.

Damit können die Trader einschätzen, welchen Teil der Position bei bestimmten Zielgruppen eingestellt werden muss. Nutzbar ist auch der Pivot-Punkt-Rechner, um Widerstände oder Unterstützungen zu identifizieren. Ergänzt wird das Angebot durch weitere kostenlose Rechner: Pip-Wert-Rechner, Positionsgrößen-Rechner, Risiko- und Chancen-Rechner, Fibonacci-Rechner.

[cta_hfmarkets]

Kundendienst in Englisch verfügbar

Der HF Markets Test umfasst auch die qualitative Beurteilung des Kundensupports. Viele Broker stellen zwar zahlreiche Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung, allerdings gibt es nicht immer einen deutschsprachigen Support. Die HotForex Erfahrungen zeigen, dass Händler zwar über verschiedene Kommunikationswege den Support erreichen können, allerdings die sprachliche Auswahl eingeschränkt ist. Die Kontaktmöglichkeit besteht aus:

  • E-Mail
  • Telefon
  • Live-Chat

Die Händler können 24/5 ihre Fragen an den Support stellen, wenngleich primär in englischer Sprache. Auch die telefonische Hotline ist nicht in Deutschland ansässig, sodass es bei einem Anruf für deutsche Trader zu zusätzlichen Kosten kommen kann. Wer den Kontakt über E-Mail wählt, der muss unter Umständen einige Stunden auf eine Antwort warten. Deutlich schneller geht die Kontaktaufnahme über den Live-Chat.

Die Trader öffnen dafür einfach das Chat-Fenster online und können aus einer Themenliste den passenden Ansprechpartner auswählen. Die Kommunikation findet hier allerdings primär in Englisch statt. Wer nicht den direkten Kontakt zum Kundensupport benötigt oder haben möchte, der kann auch im FAQ-Bereich des Brokers fündig werden. Hier sind bereits zahlreiche Themen informativ aufbereitet, auch in deutscher Sprache.

Im Test haben wir gesehen, dass es für HF Markets zahlreiche internationale Auszeichnungen zum Trading-Angebot und den Leistungen des Brokers gab. So wurde er beispielsweise 2019 als bester Forex Broker im asiatischen Raum honoriert oder erhielt als bester Forex Broker Lateinamerikas ebenfalls im gleichen Jahr einen Preis.

HF Markets Erfahrungen

Diversifizieren Sie Ihr Portfolio mit HF Markets

Fazit: HOTFOREX/HF Markets – Devisenhandel auf höchstem Niveau

HotForex hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt, nicht nur, was das Trading-Angebot betrifft. Der Broker hat sich auch namentlich verändert, was durch die Umbenennung von HotForex zu HF Markets ersichtlich ist. Damit wird der internationalen Ausrichtung Rechnung getragen, denn die Händler auf der ganzen Welt können das umfangreiche Trading-Angebot, vor allem für Devisen, nutzen. Auf die nötigen Lizenzen der bekannten Finanzaufsichtsbehörden wird dabei natürlich nicht verzichtet. HF Markets ist beispielsweise durch die zypriotische Finanzaufsicht oder die FCA reguliert. Damit haben die Trader die rechtliche Grundlage für das Angebot rund um den Devisenmarkt.

Zur Auswahl stehen neben den Hauptwährungen vor allem die Nebenwährungen. Das Angebot umfasst insgesamt mehr als 25 Devisenpaare. Ergänzt werden diese Finanzinstrumente durch CFDs auf Rohstoffe, Aktien oder Kryptowährungen; insgesamt können Trader mehr als 150 Finanzinstrumente handeln. Damit ist die optimale Ausnutzung der verschiedenen Marktszenarien problemlos möglich. Auch die Hebelnutzung ist, je nach Trading-Erfahrung, eine interessante Möglichkeit. Private Händler können beispielsweise Devisen mit maximal 1:30 handeln, wohingegen die Profi-Trader einen Hebel von maximal 1:400 haben.

Die breite Auswahl bestätigt sich nicht nur im Handelsangebot, sondern auch bei der Kontoauswahl. Unsere Erfahrungen mit HotForex zeigen, dass es neben dem Demokonto auf verschiedene Kontomodelle mit eigenem Kapital gibt. Die Mindesteinzahlung liegt dabei bei 50 USD und kann beim Profi-Konto sogar mindestens 1.000 USD (HFCopy-Konto) betragen. Nicht nur die Kontomodelle sind attraktiv, sondern auch die Trading-Kosten. Die Händler können bereits ab 0 Pips am Devisenmarkt investieren und die variablen Kostenangebote nutzen.

Kostenfrei sind aber nicht nur die Kontoführung oder die Nutzung von Weiterbildungsmöglichkeiten, sondern auch die Zahlungen. Dafür stellt der Broker gleich mehrere Dienstleister zur Auswahl. Bis auf die Auszahlungen mit Banküberweisung sind laut unseren HF Markets Erfahrungen alle Transaktionen kostenfrei möglich. Allerdings sollten die Trader die minimalen und maximalen Limits bei Kontokapitalisierung und Gewinnauszahlung beachten, denn sie sind abhängig vom Zahlungsdienstleister variabel.

Unser Forex Testsieger: XTB
  • Renommierter Forex-und CFD Broker
  • Kostenloses Demokonto vorhanden
  • Großes Angebot an handelbaren Produkten
Jetzt zum Forex Testsieger XTB!