Vantage Erfahrungen & Testbericht 2022

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 12.01.2022

Vantage ist kein neuer Broker – der altbekannte Anbieter VantageFX ändert zum Jahresbeginn 2022 lediglich den Namen und wartet mit einer neuen Website auf. So will der australische Anbieter auch in Europa neue Kunden für das CFD-Trading gewinnen. Im Vantage Test nehmen wir unter die Lupe, was der frühere VantageFX im neuen Gewand seinen Kunden anbietet, gehen nicht nur dem Handelsangebot, sondern auch den Vantage Kosten auf den Grund und prüfen die Zuverlässigkeit von Einlagenschutz und Regulierung – so kommt die abschließende Vantage Bewertung zustande.

Weiter zu Vantage: www.vantagemarkets.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vantage Erfahrungen – Vor- und Nachteile des Forex- und CFD-Brokers

Vorteile:

  • Internationaler STP/ECN-Broker aus Australien
  • Umfangreiches Handelsangebot
  • Übersichtliche Kosten und Konditionen
  • Keine Beschränkung der Hebel
  • Verschiedene Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen
  • Vantage App, ProTrader MetaTrader, Zulutrade, myFXbook

Nachteile:

  • Support in deutscher Sprache kann nicht vorausgesetzt werden
vantage erfahrungen
Das ist die Website des Brokers Vantage

Die wichtigsten Fakten zu Vantage

  • Hauptsitz des Brokers im australischen Sydney
  • Regulierung durch die australische Finanzaufsicht ASIC
  • Kontakt per E-Mail, Telefon oder Live-Chat
  • Umfangreiches Handelsangebote mit über 100 Werten
  • Ersteinzahlung ab 200 US Dollar
  • Drei verschiedene Kontomodelle
  • Hebel von bis zu 1:500
  • RAW-Spreads ab 0 Pips
  • Keine Einzahlungsgebühren
Weiter zu Vantage: www.vantagemarkets.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Absicherung der Kundengelder in der Vantage Bewertung

Als australischer Finanzdienstleister gehört Vantage, früher Vantage FX, zu den sogenannten Offshore-Brokern, in dem Sinne, dass es sich nicht um ein Unternehmen handelt, dass nach EU-Vorgaben reguliert wird. Das heißt jedoch nicht, dass der Vantage Broker nicht seriös wäre. Das Unternehmen ist seit mehr als zehn Jahren international aktiv und wird von der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) lizenziert und reguliert. Die Anforderungen der ASIC hinsichtlich der Eigenkapitalquote, der Absicherung der Einlagen und regelmäßigen Prüfungen können mit europäischen Vorgaben Schritt halten.

  • Seit mehr als zehn Jahren aktiver Broker
  • Regulierung durch die ASIC
  • Kundeneinlagen in separaten Konten
  • Moderne Verschlüsselung der Logins

So ist auch in Australien die Aufbewahrung der Kundeneinlagen in separaten Konten, getrennt vom Unternehmenskapital, vorgeschrieben. Wie sich im Zuge der Vantage Erfahrungen herausstellt, werden die Kundengelder bei der National Australia Bank (NAB) verwaltet. Für weiteren Schutz sorgen Versicherungen bei namhaften Anbietern wie Lloyds of London und SJ Catlin, mit einem Einlagenschutz von bis zu 20 Mio. US Dollar. Auch hinsichtlich der Verschlüsselung von Website und Login fällt die Vantage Bewertung positiv aus.

vantage erfahrung
Vantage ist ein ASIC regulierter Broker

Handelskonditionen: Enge Spreads beim ECN/STP Broker

Erste Vantage Erfahrungen zeigen, dass es sich bei diesem Broker nicht um einen sogenannten Market Maker handelt, der selbst die Kurse stellt und seinen Profit mit einem Markup auf den Spreads macht. Statt dessen agiert Vantage nach dem ECN/STP Marktmodell und bietet drei Kontomodelle an, bei denen günstige Kommissionen und enge Spreads zusammenkommen. So sind bei einem ECN-Konto Spreads schon ab 0 Pips vorzufinden, mit Kommissionen, die 3 US Dollar je Lot und Roundturn betragen.

Die Höhe der anfallenden Vantage Gebühren beim Handel und sonstige Vantage Kosten richten sich nach dem ausgewählten Basiswert und dessen Anlageklasse. Beispiele für aktuelle Spreads im RAW ECN Konto sind:

  • EURUSD 0.8
  • AUDUSD 1.7
  • DAX40 10.3
  • SP500 0.3
  • CL-OIL 0.5
  • XAUUSD 2.0
  • XAGUSD 0.3

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Trader bei einem ECN-Broker günstige Konditionen für den Handel vorfinden, wenn sie in höherem Umfang handeln und größere Volumina bewegen. Aktive Trader können außerdem bei Vantage Erfahrungen mit weitaus höheren Hebeln machen, als dies bei einem Broker mit Sitz in der EU möglich ist, denn hier sind Hebel von 1:500 möglich.

Weiter zu Vantage: www.vantagemarkets.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Handelsangebot: Gut aufgestelltes Handelsangebot vor allem beim Forex

Das Portfolio kann in den Vantage Erfahrungen durchaus überzeugen – handelbar sind rund 120 Basiswerte über CFDs. Trader spekulieren auf die Kursentwicklung, wobei sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse Positionen eröffnet werden können. Die Anlageklassen, die zur Wahl stehen, sind:

  • Rund 40 Forexpaare, darunter neben den Haupt- und Nebenwerten, gebildet aus starken Währungen wie US Dollar, Euro, Schweizer Franken und Pfund Sterling, auch interessante „Exoten“, also Währungen aus Schwellenländern
  • Bekannte Aktienindizes, wie der DAX 40 oder der S&P 500
  • Energien wie Öl und Gas
  • Soft Commodities wie Kakao, Kaffee, Orangensaft, Baumwolle und Zucker
  • Ausgewählte internationale Aktien

Während Vantage FX vor der Namensänderung auch Krypto-CFDs anbot, scheint dies derzeit nicht der Fall zu sein. Angesichts des steigenden Interesses der Trader an dieser neuen Anlageklasse ist wünschenswert, dass dieser Bereich wiederbelebt wird.

vantage test

Demokonto: Unlimitiertes Vantage Demokonto

Gerade erfahrene, aktive Trader, die die wichtigste Zielgruppe eines STP/ECN Brokers bilden, schätzen die Gelegenheit, sich selbst eine Meinung zu bilden. Das ist dank des kostenlosen Vantage Demokontos auch möglich – da die Demo nicht zeitlich beschränkt ist, können die Software, aber auch die Leistungen des Brokers in einer realistischen Handelsumgebung getestet werden.

  • Kostenfreies Demokonto
  • Zeitlich nicht limitiert
  • Ergänzt die Bildungsressourcen des Brokers

Überdies ist die Demo eine willkommene Chance für Einsteiger, die die Schulungsmaterialien des australischen Brokers genutzt haben und nun ohne jedes finanzielle Risiko eine erste praktische Vantage Erfahrung machen möchten. Sie können üben, bis sie sich hinreichend sicher für den Echtgeldhandel fühlen.

Weiter zu Vantage: www.vantagemarkets.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vantage Erfahrungen mit Zusatzleistungen

Neben dem Demokonto kann Vantage, vormals Vantage FX, mit weiteren Leistungen überzeugen. Dazu gehören die Bildungsressourcen des Vantage Brokers, mit denen er seine Trader dabei unterstützt, den Forexhandel zu lernen. Anschauliche Videos helfen, mit den Handelsplattformen zurecht zu kommen. Ergänzt werden die Materialien und multimedialen Inhalte um Analysen, Forex-Stimmungsindikatoren, einen Wirtschaftskalender, Währungsrechner und Trading-Signale. Außerdem können Kunden des Brokers sich dank des Vantage VPS sicher und störungsfrei mit dem Internet verbinden.

  • Schulungsmaterialien in verschiedenen Formaten
  • Tools
  • Handelssignale
  • Boni für Freundschaftswerbungen

Zu den weiteren Leistungen gehören Boni in Form eines Freundschaftswerbungs-Programms. Mit  200 US Dollar belohnt Vantage jede Empfehlung, und zwar sobald eine geworbene Person ein Handelskonto eingerichtet und eine Ersteinzahlung in Höhe von 1.000 US Dollar getätigt hat und das Trading aufnimmt. Hinzu kommt, dass sehr aktive Trader mit dem Broker vorteilhafte Konditionen aushandeln können.

vantage fx
Vantage bietet ein en interessanten Bonus an

Handelsplattformen bei Vantage: Erfahrungen mit eigener Software, MetaTrader 4 und 5 und Social Trading

Vantage kommt seinen Tradern mit einer Auswahl erstklassiger Handelsplattformen entgegen, die allesamt hinsichtlich der Funktionalität, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit überzeugen können. Angeboten werden:

  • ProTrader-Plattform von TradingView
  • MetaTrader 4 und 5
  • Social Tradingmit ZuluTrade
  • Proprietäre Vantage App

Die Auswahl einer Handelsplattform ist nicht an einen bestimmten Kontotyp geknüpft, Trader können also entsprechend den eigenen Vorlieben zugreifen. Der MetaTrader in der populären Version 4 und der neueren Ausgabe 5 ist hinreichend bekannt für seine Anpassbarkeit, die gute Ausstattung für die Technische Analyse und die Möglichkeit, algorithmische E/As zu programmieren und zu nutzen.

Dahinter steht die ProTrader-Plattform, powered by TradingView, nicht zurück, vor allem was die Mittel für die Chartanalyse angeht, aber auch die Einbindung von bekannten TradingView Tools und Funktionen. Auch die Nutzung des zunehmend beliebten Social Tradings etwa über ZuluTrade ist im Rahmen der Vantage Erfahrungen durchaus möglich, speziell für Forex-Trader wird außerdem die soziale Funktion von MyFXBook AutoTrade angeboten, ein Service, der das automatische Kopieren und Traden mit Forex-Strategien beinhaltet. Den mobilen Zugriff auf das Handelskonto erleichtert unter anderem die hauseigene Vantage App für iOS und Android.

Weiter zu Vantage: www.vantagemarkets.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vantage Erfahrungen mit der Kontoeröffnung: In wenigen Minuten abgeschlossen

Wer nun eigene Vantage Erfahrungen machen möchte, kann sich mit einem Mausklick auf den Button „Live Account“ oben auf der Seite für den Echtgeldhandel anmelden. Der gesamte Ablauf ist gewissermaßen selbsterklärend und ähnelt dem, was Trader auch von europäischen Brokern kennen.

  1. Zunächst werden Vor- und Nachname, eine E-Mail-Adresse, das Wohnsitzland und eine Telefonnummer angegeben, außerdem wird ein Einzelpersonen oder Unternehmenskonto gewählt.
  2. In einem weiteren Schritt erfragt der Broker die vorliegende Handelserfahrung. Neukunden wählen nun unter drei Kontotypen:
    1. Standard: Das STP-Konto benötigt eine Mindesteinzahlung von 200 US Dollar, die Spreads beginnen bei 1,4 Pips, Kommissionen gibt es nicht.
    1. RAW: Ein ECN-Konto, das mit einer Ersteinzahlung von 500 US Dollar eröffnet wird, hier gibt es Spreads ab 0 Pips und Kommissionen von 3 US Dollar je Lot.
    1. Pro: Ein ECN-Konto für sehr aktive Trader mit einer Mindesteinlage von 20.000 US Dollar, Spreads ab 0 Pips und Kommissionen von 2 US Dollar je Lot.
  3. Nun ist eine Legitimierung erforderlich, für die ein Scan eines gültigen Ausweises und eine Versorgerrechnung hochgeladen werden. Sind alle Angaben vom Broker geprüft, kann die Ersteinzahlung getätigt und das Trading aufgenommen werden.
vantage broker

Einzahlung und Auszahlung: Schnelle Zahlungen über verschiedenen Kanäle

Auch bei den Zahlungswegen, die Kunden im Rahmen ihrer Vantage Erfahrungen nutzen können, erweist sich der Broker als kulant, denn hier stehen für internationale Klienten folgende Verfahren zur Wahl:

  • Kreditkarten
  • Banküberweisung
  • Skrill und Neteller
  • FasaPay

Außerdem werden regionale Zahlungsdienstleister für Australien und den asiatisch-pazifischen Raum angeboten, in dem ein großer Teil der Kunden des Brokers zu finden ist. Zu einer guten Vantage Bewertung trägt bei, dass es keine Vantage Gebühren für Ein- und Auszahlungen gibt, doch der eigene Finanzdienstleister kann unter Umständen Kosten veranschlagen, über die sich Nutzer zunächst informieren sollten.

Die Wertstellung von Einzahlungen über eWallets oder per Kreditkarte erfolgt fast unmittelbar, bei Banküberweisungen müssen Trader mit einigen Werktagen rechnen. Die Vantage Auszahlung wird über das Kundeninterface beantragt und rasch bearbeitet, es kommen Maximal- und Minimal-Limits zur Anwendung, abhängig vom Zahlungsweg. Hier gilt, wie bei Brokern in der EU, dass die Auszahlung auf demselben Weg erfolgen muss, über den zuvor die Einzahlung stattgefunden hat – eine internationale Konvention zur Verhinderung der Geldwäsche.

Weiter zu Vantage: www.vantagemarkets.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vantage Bewertung des Supports: Unkomplizierter Kontakt über den Live-Chat

Erfreulicherweise können sich Interessenten auf der Website auf Deutsch zu allen Leistungen und Angeboten von Vantage informieren. Auch die Schulungsmaterialien und die FAQ sind zum Teil auf Deutsch verfügbar. Wenn es jedoch den direkten Kontakt mit dem Support braucht, sollte man Englischkenntnisse mitbringen.

Der Kundendienst ist werktags zu den gängigen Bürozeiten zu erreichen, und zwar über verschiedene Kanäle, darunter:

  • telefonisch über eine britische Rufnummer
  • ein Live-Chat Modul
  • per E-Mail

Trader, die bereits Gelegenheit hatten, bei Vantage Erfahrungen mit dem Support zu machen, bewerten die Mitarbeiter als kompetent und hilfsbereit. Eine weitere Quelle von Informationen bietet das Social Trading. Für Neukunden, die Fragen zu Kontoeröffnung haben, wird eine eigene E-Mail-Adresse angeboten.

vantage forex

Auszeichnungen: Über 40 Awards zu den Libertex Erfahrungen

Die erhaltenen Auszeichnungen sind für den australischen Broker eine Quelle des Stolzes und daher auf einer eigenen Unterseite in den Angaben zum Unternehmen erwähnt. Hier verweist Vantage auf die Awards, die der Broker während seines mehr als zehnjährigen Bestehens von internationalen Organisationen und Publikationen erhalten hat – zum einen für das Handelsangebot, zum anderen für seine Leistungen. Vor allem die Services als ECN-Broker und hier insbesondere das RAW Konto wurden mehrfach für Transparenz und enge Spreads ausgezeichnet.

Forex Awards, die die Jahre von 2011 bis 2020 abdecken, sind auf der Website des Brokers aufgelistet, darunter:

  • Financial Trading Services Provider of the Year
  • Best ECN-Broker
  • Best IB Broker
  • Best Forex Execution
  • Excellence in Customer Service
  • Lowest Trading Costs
Weiter zu Vantage: www.vantagemarkets.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vantage Fazit: Überzeugende Vantage Erfahrungen mit dem STP/ECN Broker aus Australien

Eine gute Vantage Bewertung rechtfertigt sich für diesen Anbieter, der durch sein Online-Angebot in Reichweite deutscher Trader rückt. Wie der Vantage Test zeigt, ist der Broker, früher VantageFX, schon seit Jahren im Geschäft und lässt aufgrund der Regulierung durch die australische ASIC hinsichtlich Seriosität und Einlagenschutz nichts vermissen. Mit seinem STP/ECN Marktmodell wendet sich der Broker eher an aktive Nutzer mit hohem Volumen, kommt mit einer Mindesteinzahlung ab 200 US Dollar und dem Schulungsmaterial jedoch auch Einsteigern entgegen.

Trader handeln rund 120 Basiswerte zu günstigen, transparenten Konditionen – je nach Kontotyp mit engen Spreads zuzüglich Kommissionen. Für die Handelsbedingungen wurde der Broker bereits ausgezeichnet. Pluspunkte gibt es auch für die verfügbare Software und Apps, die Einbeziehung des Social Tradings, das Angebot von Handelssignalen und einem VPS sowie die Möglichkeit, den Broker mit dem Vantage Demokonto unverbindlich zu testen. Gute Renditen versprechen die Hebel, die bei diesem Anbieter Höhen von bis zu 1:500 erreichen können, unterstützt werden Kunden durch den kompetenten Support, der allerdings überwiegend Englisch spricht. Es gibt also verschiedene gute Gründe, diesen interessanten Forex- und CFD-Broker aus Australien in die engere Wahl zu ziehen. Trader müssen allerdings bei Vantage Steuern auf ihre Gewinne selbst abführen, wie immer, wenn der Broker seinen Sitz nicht in der Bundesrepublik hat.

Bilderquelle: vantagefx.com