Bewertung von internationalen Festgeldangeboten

von A.Schwankowksi 2017

Viele Anleger sind heute nicht mehr nur auf Angebote aus Deutschland beschränkt, wenn es um die Geldanlage als Festgeld geht. Auch im EU-Ausland kann man inzwischen einfach und mit einigem Komfort Geld als Festgeld anlegen und hierbei meist von sehr attraktiven Zinsen sowie weiteren Vorteilen profitieren. Oftmals sind die hier gebotenen Zinsen höher als bei Banken in Deutschland, sodass Sie für Ihr Festgeld attraktive Konditionen geboten bekommen. Außerdem bietet für Sie ein Festgeld im Ausland durch EU-Gesetze in der Regel auch die ausreichende Sicherheit, auf die Sie in jedem Fall achten sollten. So können Sie mehr aus Ihrem Festgeld herausholen.

Im Folgenden finden Sie zahlreiche Details, die für Sie bei der Festgeldanlage im Ausland von Bedeutung sind. Unter anderem ist hierbei die Vermittlung durch sogenannte Zinsportale ein wichtiger Faktor, da Sie nur selten direkt bei einer ausländischen Bank ein Konto eröffnen können. Aber auch die Einlagensicherung ist entsprechend wichtig, da hierdurch Ihr Kapital abgesichert wird, falls es bei der Bank zu Zahlungsproblemen kommen sollte. Insgesamt ist die Geldanlage im Ausland vielfach interessant, wobei Sie aber nicht sofort das erstbeste Konto nutzen sollten. Vielmehr ist ein Festgeld Vergleich sinnvoll, durch den Sie sich ein genaues Bild von den Möglichkeiten und Angeboten verschaffen können.

festgeld_closebrothers

Savendo, Zinspilot, Weltsparen und Co. als Vermittler

Über Vermittlungsportale können Sie als Anleger im internationalen Bereich einfach und vielfach schnell ein Festgeldkonto eröffnen. Drei dieser Portale sind bereits etabliert und ermöglichen es Ihnen, von den hohen Zinsen und anderen Vorteilen im Ausland zu profitieren. Savendo ist eines dieser Portale, bei dem Sie ein Konto eröffnen müssen, damit Sie dann bei den ausländischen Banken ebenfalls ein Konto eröffnen und in Anspruch nehmen können. Auch bei Zinspilot oder Weltsparen ist dieser Prozess ähnlich und Sie können auf diese Weise auch bei mehreren Banken im Ausland auf Festgeldkonten setzen.

Diese Portale fungieren aber nicht als Bank und bieten Ihnen auch keine Banklizenz. Es sind reine Vermittler, die mit den Banken im Ausland zusammenarbeiten und Ihnen somit diesen Komfort bieten können. Vielfach können Sie für die Anmeldung bei diesen Portalen auch noch eine Prämie für die Kontoeröffnung erhalten, was sich natürlich für Sie rechnen kann. Grundsätzlich gibt es bei dieser Praktik keine negativen Aspekte, allerdings sollten Sie sich im Vorfeld auf jeden Fall umfangreich informieren, welche Bedingungen bei den Portalen und bei den beteiligten Banken gültig sind. Nur so können Sie letzten Endes vom Festgeld im internationalen Bereich profitieren.

Attraktive Zinsen beim Festgeld im EU-Ausland

Für die Festgeldanlage im Ausland gibt es vielfach interessante Zinsen und anders als in Deutschland sind diese oftmals auch höher. So gibt es für Sie und für Ihr Festgeld meist zwischen 1,50 und sogar 2,50 Prozent als Maximalzins, während deutsche Anbieter häufig deutlich geringere Zinsen zahlen. Somit bietet das Festgeld für Sie bereits ein großes Potential, wenn Sie dieses im Ausland nutzen möchten. Die Zinsportale geben Ihnen die hohen Zinsen dabei in der Regel direkt weiter und bieten für Sie somit eine lukrative Option, um Geld als Festgeld im Ausland anzulegen. Die hohen Zinsen rechnen sich dabei in den meisten Fällen.

Eine Mindesteinlage gibt es bei den Banken im Ausland meist ebenfalls, wodurch Sie nicht in jedem Fall das Festgeldkonto in Anspruch nehmen können. Sie können sich bei Weltsparen und Co. aber einfach über die auszuzahlenden Zinsen, die Bedingungen für die Kontoeröffnung sowie auch über die Gutschriftintervalle für die Zinsen informieren. Wie auch beim Festgeld in Deutschland üblich, wird Ihnen der Zins vielfach erst am Ende der Anlagezeit gutgeschrieben, dafür erhalten Sie aber auch fixe Zinsen, die nicht verändert werden, während Ihre Geldanlage Gültigkeit hat. Auszahlungen der Zinsen nach einem jährlichen Intervall sind aber ebenfalls oft vorhanden.

festgeld_novobanco

Weitere Vorteile beim internationalen Festgeld für Sie

Sie haben als Anleger beim Festgeld bei ausländischen Banken nicht nur den Vorteil eines höheren Zinses als in Deutschland. Auch auf anderer Basis können Sie profitieren. So bieten Ihnen die Zinsportale vielfach ein optimal angepasstes Online-Banking sowie einen Support in deutscher Sprache. Das bietet sich natürlich an, wenn ein Festgeldkonto bei einer fremdländischen Bank genutzt wird. Via Mail und Hotline können Sie schnell und direkt Kontakt zum Serviceteam aufnehmen und so Fragen und Probleme sofort klären. Aber auch im Bezug auf die Laufzeit sind internationale Anbieter vielfach sehr kulant und deutlich flexibler als es in Deutschland der Fall ist.

So haben Sie oftmals auch die Option, Ihr Festgeld während der eigentlich fest vereinbarten Laufzeit zu kündigen und das Geld somit abzurufen. Bei deutschen Banken ist das in der Regel nicht möglich und wäre im Falle eines Falles mit hohen Kosten verbunden. Vor allem italienische Banken bieten Ihnen aber eine außerordentliche Kündigung an, die innerhalb von wenigen Tagen wirksam wird. Meist müssen Sie hierfür dann auf Ihre Zinsverdienste verzichten. Es gibt aber vereinzelt auch Anbieter, die Ihnen anteilig dann dennoch einen Zins gewährleisten. Das Festgeld im internationalen Bereich kann somit grundsätzlich als lukrativ bewertet werden und stellt oftmals eine lukrative Alternative zu deutschen Anbietern dar.

Einlagensicherung beim Festgeld im Ausland

In aller Regel ist Ihr Geld trotz einer Anlage im Ausland sicher. Sie profitieren hier davon, dass es in der gesamten Europäischen Union eine allgemein gültig und verpflichtende Einlagensicherung gibt, die im Wert von bis zu 100.000 Euro Ihr Kapital schützt. Somit ist Ihre Geldanlage bei internationalen Anbietern durch die jeweils staatliche Einlagensicherung abgedeckt, solange dies eine Summe von 100.000 Euro je Kunde nicht überschreitet. Bei vielen Banken im EU-Ausland wird die Anlagesumme aber auch direkt auf 100.000 Euro limitiert, sodass die Einlagensicherung Ihr gesamtes Anlagekapital abdecken kann.

Hier sind deutsche Banken allerdings vielfach besser aufgestellt, da es hier oftmals noch weitere und freiwillige Maßnahmen zur Einlagensicherung gibt. So verfügen viele Banken in Deutschland über weitere Sicherheitsleistungen für Sie, die Ihr Kapital oftmals auch in Millionenhöhe schützen. Für Anleger, die allerdings nur kleinere Summen bis 100.000 Euro anlegen, spielt das Anlageland grundsätzlich keine Rolle. Die Festgeldanlage im EU-Ausland ist somit in jedem Fall gut gesichert, da alle Banken verpflichtet sind, sich einer gesetzlichen Einlagensicherung anzuschließen. Dies sorgt für viel Sicherheit und macht die Festgeldanlage zu einem sicheren und zuverlässigen Unterfangen – auch bei ausländischen Banken.

Kritik am Festgeld im Ausland

Es gibt allerdings auch Kritik an den sogenannten Vermittlungsportalen, über die Sie im Ausland Geld als Festgeld anlegen und bei zahlreichen Banken Konten eröffnen und nutzen können. Vornehmlich handelt es sich dabei um die Kritik, dass die Portale keine eigenen Banklizenzen vorweisen können und somit die Sicherheit nicht abschließend geklärt sei. Zudem wird darauf hingewiesen, dass Ihr Kapital im Falle einer Insolvenz der Bank im Ausland nicht geklärt sei, ob die Einlagensicherung greift oder ob die Auszahlung dann eine längere Zeit in Anspruch nehmen könnte. Wenn Sie sich für ein Festgeldkonto im Ausland interessieren, sollten Sie diese Aspekte zumindest im Hinterkopf behalten und sich mit diesen näher befassen.

festgeld_euzinsen

Fazit: Festgeld kann sich auch im Ausland lohnen

Im Grunde ist eine Festgeldanlage im EU-Ausland für Sie als Anleger nicht risikoreicher als bei einer Geldanlage in Deutschland. Sie haben hier allerdings den Vorteil, dass Sie vielfach einen höheren Zins erhalten können und somit ein sehr attraktives Modell für Ihre Geldanlage vorfinden können. Über Vermittlungsportale können Sie vielfach sehr einfach ein entsprechendes Konto für die Geldanlage als Festgeld eröffnen und dieses dann auch bequem verwalten. Zudem finden Sie oftmals auch besondere Bedingungen für die Kündigung während der Laufzeit vor, was sich für Sie lohnen kann.

Derartige Vermittler bieten aber in der Regel keine eigene Banklizenz an und sind daher zum Teil umstritten. Grundsätzlich bieten Ihnen diese Portale aber viel Komfort und die Option, Ihr Festgeld bei zahlreichen Anbietern innerhalb der EU anzulegen. Sie haben hierfür einige Möglichkeiten, müssen aber meist auch einen Ausweis vorlegen oder hochladen, damit Sie ein Konto im Ausland nutzen können. Viele Anleger schreckt dies eher ab. Zusammenfassend kann die Kontoeröffnung für Ihr Festgeld im europäischen Ausland auf jeden Fall als lukrativ beschrieben werden, da Sie eine höhere Verzinsung erhalten als in Deutschland generell üblich.

EU-Banken mit Komfort und Attraktivität beim Festgeld

Am Markt finden Sie viele Anbieter aus dem EU-Ausland, bei denen Sie sicher und zuverlässig Geld als Festgeld anlegen können. Dabei ist eine breite Auswahl vorhanden und Sie haben somit die Möglichkeit, Ihr Geld sinnvoll und sicher anzulegen. Unter anderem sind dabei die nachfolgenden Anbieter sehr interessant, wenngleich diese nur beispielhaft sind. Bei FirstSave Euro haben Sie die Gelegenheit, einfach und sicher Festgeld anzulegen. Der Zins ist hier sehr attraktiv und Sie profitieren davon, dass Ihre Einlagen hier gut geschützt werden. Bis zu 1,50 Prozent Zinsen bekommen Sie bei diesem Anbieter für Ihr Festgeld.

Auch bei der Novo Banco erhalten Sie attraktive Zinsen von maximal 1,45 Prozent und können sich auf diese Weise auch den Vorteil sichern, eine Einlagensicherung zu bekommen, die Ihr Kapital gut schützt. Auf diese Weise ist die EU-Festgeldanlage sehr sinnvoll und auch als sicher einzustufen. Zwei verschiedene Festgeldkonten stehen Ihnen bei Close Brothers aus England bereit, die Ihnen bei fester Laufzeit bis zu 1,40 Prozent Zinsen zahlen. Auch dies ist für Sie sehr lukrativ und Sie haben das Potential, Ihr Kapital auch hier sehr entspannt anzulegen und von einem hohen Ertrag für Ihr Festgeld zu profitieren.