Verifizierung beim Online Broker

Zuletzt aktualisiert: 16.10.2018von A.Schwankowksi

XTB Erfahrungen

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie melden sich bei einem unserer Top-Broker an und plötzlich steht da „bitte führen Sie eine vollständige Verifizierung durch“. Moment, was sollen Sie tun? Verifizierung? Was ist das denn? Ist das notwendig? Muss ich es machen? JA! Unbedingt! Und in diesem Artikel wollen wir Ihnen zeigen, warum.

Was ist die vollständige Verifizierung?

Im Fachjargon ist das die dokumentarische Bestätigung Ihrer persönlichen Daten. Diese müssen Sie zum Beispiel auch dann vorlegen, wenn Sie ein Girokonto bei einer Bank eröffnen wollen. Bei den meisten Brokern können Sie auch erst einmal ein Demokonto eröffnen. Allerdings gilt auch hier: Verifizieren ist Pflicht

Broker unterliegen strengen Regularien bezüglich der Richtlinien zur Anti-Geldwäscherei. Diese werden von Finanzaufsichtsbehörden spezifiziert. Daher müssen alle Kunden die vollständige Verifizierung abschließen, um zu 100% vom Angebot des Brokers zu profitieren.

Schon hier zeigt sich, dass die Verifizierung ein wesentlicher Bestandteil der Eröffnung eines Handelskontos bei einem Online Broker ist.

Wofür wird sie benötigt?

Zuerst einmal: um Ihre Identität belegen zu können. Gleichzeitig bietet Sie nicht nur dem Broker, sondern auch Ihnen eine hohe Sicherheit. Die Verifizierung soll verhindern, dass ein Finanzbetrug aufkommt. Damit die durch die EU regulierten Broker weiterhin viel Sicherheit anbieten können, fordert die EU zur Verhinderung von Geldwäsche und Betrug diese Daten an. Außerdem ist der Steuerbetrug ein großes Thema, mit dem sich die Broker beschäftigen müssen. Aus diesem Grund werden die persönlichen Daten der Trader angefragt, um diesen wichtigen Sicherheitslücken vorzubeugen. Die strengen Auflagen sind für Sie somit wichtig, damit Sie keine Nachteile beim Handel erhalten.

Aber keine Angst: Die meisten Broker bieten unterschiedliche Möglichkeiten der Verifizierung an. Natürlich die beiden Hauptversionen, daneben bieten viele Broker auch eine SMS-Verifizierung sowie manchmal auch eine Bank-Verifizierung an. Beide sind aber mittlerweile recht selten geworden, da es zu Betrugsversuchen gekommen ist.

Das macht es für Sie leichter.

Alternativen Verifizierung

bei vielen Brokern haben Sie verschiedene, bis zu vier, Möglichkeiten der Verifizierung

Der Hauptzweck liegt in der Sicherheit der Geldmittel und des Live-Kontos. Die Verifizierung bietet Ihnen die maximale Sicherheit und außerdem zusätzliche Serviceleistungen bezüglich der finanziellen Transaktionen auf Ihrem Konto. Außerdem haben Sie nach der erfolgreichen Verifizierung den ungehinderten Zugang zu weiteren Angeboten. Ziemlich gutes Argument, oder?

Was passiert?

Bei der Verifizierung werden zwingend zwei Stufen durchlaufen: Ihre Identität und Ihre Wohnanschrift müssen verifiziert werden.

Identität

Um Ihre Identität zu verifizieren benötigen Sie die dokumentarische Bestätigung per internationalem Reisepass. Dieser muss beidseitig geöffnet sein und ein Foto beinhalten.

In Ihnen schwirrt jetzt die panische Frage: „Aber ich habe keinen internationalen Reisepass!“ herum? Das ist kein Problem. In diesem Fall ist die Verifizierung auch mit dem nationalen Reisepass, dem Personalausweis oder der Aufenthaltsgenehmigung möglich.

Anforderungen

Im Kundebereich können Sie die geforderten Informationen in einem spezifischen Formular eintragen und im Anschluss eine digitale Kopie des gewünschten Formulars beifügen. Diese können Sie mit einem Scanner, einem Fotoapparat oder auch der Kamera Ihres Smartphones erstellen. Zu sehen müssen die folgenden Informationen sein:

  • Vollständiger Name
  • Foto (unbearbeitet, Vollfarbe)
  • Geburtsdatum
  • Seriennummer
  • Die ausstellende Behörde
  • Das Ausstellungsdatum
  • Die Gültigkeitsdauer des Dokuments

Wohnanschrift

Um Ihren Wohnort zu verifizieren benötigen Sie die sogenannte dokumentarische Bestätigung der aktuellen Aufenthaltsadresse.

Dafür gibt es zwei Arten: die Bestätigung von Grundeigentum sowie die kommunalen Abgaben

Grundeigentum

Zum Nachweis des Grundeigentums zählt die Grundstücksurkunde. Andere Möglichkeiten des Nachweises sind Verträge zu Hypothekendarlehen, der Kaufvertrag Ihrer Immobilie oder Grundstücks, die Pfändungsurkunde oder auch der Mietvertrag.

Kommunale Abgaben

Unter kommunale Abgaben fallen alle Zahlungen, die Sie an Ihre Stadt oder Ihren Landkreis bezahlen. Hierunter fallen sämtliche Rechnungen für Strom, Gas, Wasser und die Rechnung für den Festnetzanschluss. Aber auch Rechnungen für eventuelle Sicherheitsdienste, Briefe oder Benachrichtigungen von Verwaltungsgesellschaften und anderen Behörden und Versorgungsunternehmen.

Anforderungen

Ihr vollständiger Name und Ihre Adresse müssen gut lesbar und erkennbar sein. Zusätzlich muss das verwendete Dokument durch die Unterschrift und das Siegel jener Behörde zertifiziert sein, die es ausgestellt hat (bei Rechnungen für das Wohnen oder öffentliche Versorgungsdienste genügt der Barcode) oder auf einem Briefpapier geschrieben beziehungsweise ausgedruckt sein.

Sicherheit-Verifizierung-Wohnanschrift

Legen Sie dem Broker Ihre Identität und Ihre Wohnanschrift offen- das bietet für beide Seiten Sicherheit

Was hat der Broker davon?

Zuerst einmal möchte er sicher stellen, dass sich nur bekannte, echte Personen beim Broker anmelden. Also keine Roboter, oder programmierte künstliche Intelligenzen.

Zum anderen soll jeder Kunde transparent genug sein, damit die Anbieter wissen wer bei Ihnen handelt. Damit der Kunde aber auch nicht zu transparent wird, gibt es die Datenschutzbestimmungen, an die sich jeder Broker halten muss. So kann gewährleistet werden, dass der Broker auch wirklich nur die Daten einsehen kann, die Sie zur Verfügung stellen.

Achtung

Bevor Sie sich bei einem ausländischen Broker anmelden und keine Verifizierung beim Broker durchführen müssen, sollten Sie nochmals Ihrem Plan überdenken. Hier finden Sie unsere besten Forex-Broker im Test Immerhin kann es sehr schnell passieren, dass der Handel bei einem nicht EU-regulierten Broker zwar günstiger und interessanter ausfällt. Allerdings muss zur gleichen Zeit gesagt werden, dass die Sicherheit bei nicht regulierten Brokern beim Handel komplett wegfällt. Damit Sie keine Schwierigkeiten bei Ihren Finanzgeschäften erhalten, sollten Sie auf die Verifizierung beim Broker achten und die Datenschutzbedingungen durchlesen.

Wichtiges in der Zusammenfassung

Bei der Verifizierung sollten sie unbedingt auf ein paar Kleinigkeiten achten. Sie wollen ja schließlich nicht, dass Ihre Verifizierung als ungültig eingestuft wird und Sie das ganze Prozedere nochmal durchmachen müssen, oder?

Sie sollten unbedingt darauf achten, dass Ihr Name, Ihr Foto und auch die Dokumentennummer gut zu erkennen sind. Verschwommene Schriftzeichen durch einen Ruckler sollten Sie ebenso vermeiden wir Fettflecken. Unscharfe Bilder sind ebenso ein No-Go wie mit Photoshop bearbeitete. Hier zählt nicht die Schönheit, sondern dass der Anbieter erkennen kann, um wen es sich handelt. Außerdem sollte Ihr Geburtsdatum gut zu erkennen sein, damit Ihre eigene Identität deutlich wird.

Achten Sie auch darauf, dass das Dokument noch seine Gültigkeit besitzt. Selbstverständlich können Sie ein Dokument für jeden Broker verwenden den Sie wählen möchten. Jedoch verlieren die meisten nach maximal sechs Monaten Ihre Gültigkeit und müssen bei der zuständigen Behörde neu ausgestellt werden.

wichitges-Verifizierung

Zusammenfassung: wichtige Dokumente für die vollständige Verifizierung

In den Datenschutzbestimmungen finden Sie weitere Regelungen. Diese gelten nicht nur für Sie sondern auch für den Broker. Somit müssen sich beide Seiten an die Bestimmungen halten.

Fazit

Wir haben gesehen, wie wichtig die Verifizierung ist und welchen Sinn sie hat. Die Verifizierung bietet Sicherheit nicht nur für den Broker sondern auch für den Trader. Zusätzlich erhalten Sie nach der erfolgreichen Verifizierung den uneingeschränkten Zugriff auf alle Möglichkeiten die der Broker bietet.

Wir finden, dafür lohnt sich der Aufwand dann doch. So riesig ist er ja eigentlich nicht. Und wenn wir ehrlich sind, nehmen wir das doch gerne auf uns, wenn wir sicher sein können, dass unserem Live Konto und dem Geld darauf nichts zustoßen kann.

Wenn Sie jetzt Blut geleckt haben, können Sie sich hier zu weiteren  Forex Online Brokern informieren

XTB Erfahrungen