Qtrade Trading Erfahrungen von Jens Stahlberg

von A.Schwankowksi 2017

Meine ersten Trading Erfahrungen habe ich damals mit dem Aktienhandel über ein Depot bei meiner Hausbank sammeln können. Seitdem hat sich in der Szene viel getan und ich war lange Zeit nicht mehr auf dem aktuellsten Stand. Als ich dann wieder mit dem Trading beginnen wollte, waren CFDs gerade der „letzte Schrei“ und ich habe mir dafür einen deutschen Broker ausgesucht. Hängen blieb ich bei Qtrade, einem CFD und Forex Broker aus Deutschland, der von der BaFin reguliert und kontrolliert wird. Der Anbieter sprach mich – trotz der relativ schlichten Webseite – an und ich habe daher ein Depot eröffnet.

qtrade_logo

Bei Qtrade gibt es ein kostenfreies Depot für den Handel und ich kann zudem auch eine kostenlose Demoversion davon nutzen. Damit konnte ich gerade zu Anfang den Handel erlernen und ohne Einsatz von eigenem Kapital viele Strategien und Handelsmöglichkeiten kennenlernen. Der Broker überzeugt mich auf ganzer Linie und es werden zudem auch keine Gebühren für den Handel erhoben. Ich fühle mich bei Qtrade wirklich wohl und bin nun schon eine ganze Weile bei diesem Broker aktiv. Andere Broker sind für mich zwar nicht uninteressant, bisher habe ich aber keine nennenswerte Alternative gefunden, was die Services und Leistungen angeht.

 
Jetzt bei Qtrade anmeldenund online traden!

Die Depoteröffnung bei Qtrade und meine ersten Schritte beim Broker

Das Eröffnen des Depots war für mich absolut nachvollziehbar und der gesamte Prozess war einfach und klar zu verstehen. Dafür steht auf der Webseite ein Formular zur Verfügung und dieses muss lediglich ausgefüllt und an den Broker übermittelt werden. Für die Angabe meiner Adresse, der anderen Kontaktdaten und auch der finanziellen Grundlagen habe ich nur wenige Minuten gebraucht und danach konnte ich den Depotantrag schon absenden. Der Broker hat meinen Depotantrag dann entsprechend geprüft und anschließend wurde das kostenlose Depot bei Qtrade schon freigeschaltet. Diesen Vorgang hatte ich mir tatsächlich komplizierter vorgestellt.

Ich habe mir im Anschluss erst einmal den Broker angeschaut und die vielen Möglichkeiten in Augenschein genommen. Vor allem die Schulungsangebote waren für mich interessant. Ich habe die Schulungsvideos zum Meta Trader angesehen und auch die schon erwähnte Demoversion des Depots genutzt. So konnte ich den Handel schon einmal kennenlernen und stand im Anschluss nicht einfach vor vollendeten Tatsachen. Immerhin kannte ich mich mit dem Handel von CFDs und Forex noch nicht wirklich aus – und jedes Mal den Support in Anspruch nehmen, wenn ich eine Frage habe, wollte ich auch nicht. Meine Erfahrungen mit dem Schulungsangebot bei Qtrade sind in jedem Fall sehr positiv und der Anbieter konnte mich diesbezüglich überzeugen.

Die allererste Einzahlung beim Broker Qtrade für mein Depot

Die geringe Mindesteinlage bei Qtrade kam mir sehr gelegen. Diese liegt bei gerade einmal 250 Euro und somit kann man auch bei geringem Volumen an Kapital in den Handel einsteigen. Die Einzahlung habe ich per Überweisung vorgenommen und dieser Prozess war für mich wirklich simpel und ebenfalls klar nachzuvollziehen. Der Broker hat die Zahlung schnell bearbeitet und nach zwei Werktagen war das Geld bereits in meinem Depot gutgeschrieben. Das hat also nicht wirklich lange gedauert und ich konnte das Geld schnell in Anspruch nehmen.

Da der Broker seinen Sitz in Deutschland hat und durch die BaFin reguliert wird, musste ich um mein Geld keine Angst haben. Die Regulierung bietet ein hohes Maß an Sicherheit. Zudem bietet der Broker auch eine Einlagensicherung. Diese wird durch die Barclays Bank in England angeboten und sichert mein Kapital bis zu einer Summe von 50.000 Pfund ab. Da ich kein VIP-Depot nutze, kann ich damit zufrieden sein. VIP-Kunden genießen einen höheren Schutz von bis zu 500.000 GBP. Das ist natürlich noch einmal deutlich mehr und somit kann man erkennen, dass der Broker wirklich um die Sicherheit der Kunden bemüht ist.

qtrade_aktion

Der Bonus bei Qtrade für die Eröffnung eines Depots

Bei Qtrade gibt es keinen reinen finanziellen Bonus für die Eröffnung eines Depots. Allerdings bekommt man als Trader dennoch einen tollen Bonus. Und zwar gibt es für die Depoteröffnung einen Bonus in Form von einer Schulung. „Das A und O des Trading“ nennt sich dieses Angebot. Dazu bietet der Broker noch einen 10 Prozent Bonus auf die erste Einzahlung. Bei 2.000 Euro eingezahltem Kapital gibt es also 200 Euro als Bonus dazu. Für mich war das weniger relevant und zudem gibt es den Bonus auch immer nur zu besonderen Anlässen.

Das Schulungsangebot war für mich sehr interessant und auch die 10 Prozent Gutschrift auf die erste Einzahlung können sich richtig lohnen. Wer mehr Geld investieren will, bekommt auch ebenso einen höheren Bonus ausgezahlt. Meiner Meinung nach könnte der Broker darauf aber auch verzichten und stattdessen nur die Schulungsangebote als Bonus bereitstellen. Diese haben eben auch ihren Wert und sind somit für jeden Trader interessant. Auch jetzt kann ich dadurch ja immer noch etwas lernen und habe so die Möglichkeit, mein eigenes Trading immer weiter zu verbessern und auszubauen. Bei anderen Brokern wie FxPro oder auch Forex.com habe ich davon noch nie etwas gehört.

Der Handelsaufbau bei Qtrade, die Handelsplattform und die App des Brokers

Für die Handelsaktivitäten nutze ich beim Broker Qtrade den Meta Trader 4. Es steht zwar auch der Meta Trader 5 bereit, aber die vorherige Version gefiel mir irgendwie besser. Das Tool bietet eine Vielzahl an Funktionen und ich kann damit sehr simpel einzelne Orders ausführen und außerdem auch von zahlreichen Indikatoren profitieren. Ich wusste vorher gar nicht, dass Analysen so viel Spaß machen können und auch so wichtig sind. Bei diesem Broker habe ich das erst alles kennengelernt und mit dem MT4 habe ich dabei auch viel Flexibilität, was die Ausführungen von Orders angeht. Die One Click Option zum Beispiel begeistert mich sehr.

Aber auch mit der bereitgestellten App von Qtrade kann ich simpel und einfach mein Depot im Blick behalten und mit meinem Smartphone am Handel teilnehmen. Die App steht kostenlos zur Verfügung und ich kann damit sehr einfach handeln, ebenfalls Analysen durchführen und auch offene Positionen im Blick behalten. Der Komfort, der mir in diesem Bereich geboten wird, liegt bei Qtrade wirklich auf einer hohen Messlatte und andere Broker dürften sich davon auf jeden Fall eine Scheibe abschneiden. Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden und habe den Broker gefunden, mit dem ich vielseitig und flexibel handeln kann.

qtrade_spreads

Meine ersten Erfahrungen mit dem Trading bei Qtrade

Mit dem Handel von CFDs hatte ich vorher keine Erfahrungen und auch der Forex-Handel war mir zum größten Teil fremd. Dennoch konnte ich mich schnell einarbeiten und somit auch die ersten Erfolge schnell „feiern“. Qtrade bietet dafür die idealen Möglichkeiten und schon meine ersten Trading-Versuche waren erfolgreich. Dazu trug auch die Demo maßgeblich bei, dank der ich mich vorbereiten konnte und auch über die vielen Strategien bestmöglich informiert war.

Ich habe inzwischen schon mehrere Auszahlungen von Qtrade erhalten und bin bei diesem Broker mehr als zufrieden. Er vereint alles für mich, was für einen professionellen Handel erforderlich ist. Der Service stimmt in jedem Fall und beim Handeln bin ich bei diesem Anbieter ebenfalls sehr zufrieden. Ich hätte anfangs nicht gedacht, dass der Forex- und CFD-Broker mir so viel Freude bereiten kann und dass ich so „einfach“ Geld verdienen kann, in dem ich mit Devisen und CFDs handele. Heute aber ist das ein Teil meines Lebens auf den ich in der Form auch nicht mehr verzichten möchte.

Meine Kritik am Broker: Leider gibt es keine Seminare

Wenn ich bei Qtrade einen Kritikpunkt finden muss, dann sind das fehlende Seminare. Alle Schulungsangebote werden ausschließlich online angeboten. Dabei wären Live-Schulungen vor Ort doch auch ganz praktisch und es gibt auch verschiedene Broker, die so etwas anbieten. Das käme bei mir wirklich gut an und ich könnte dem sicherlich etwas abgewinnen. Insgesamt will ich aber gar nicht zu kritisch sein, da Qtrade wirklich viele Möglichkeiten bietet und ein einzelner Aspekt nur negativ auffällt. Ich bin zufrieden, mehr braucht es nicht zwingend.

Auch beim Support bin ich zufrieden. Ich kann diesen per Mail erreichen oder auch die angebotene Hotline wählen. Jederzeit bekomme ich kompetente Hilfe und kann somit alle Fragen schnell klären. Leider wird jedoch kein Live-Chat angeboten und auch auf Skype oder andere Kommunikationswege muss ich leider verzichten. Vor allem bei internationalen Brokern ist das heute schon Standard, aber mit Mail und Hotline ist man auch gut ausgestattet.

 
Jetzt bei Qtrade anmeldenund online traden!

Fazit: Qtrade kann aus meiner Sicht viel Komfort bieten

Grundsätzlich hätte ich im Vorfeld nicht gedacht, dass mich der Broker so begeistern und zufriedenstellen kann. Ich bin bei Qtrade wirklich gut aufgehoben und habe für den Handle zahlreiche Möglichkeiten. Das Angebot an Basiswerten ist umfangreich und die Spreads liegen sehr niedrig. Dazu ist das Konto kostenlos und auch der Handel verursacht keine weiteren Gebühren. Die kostenlose Demoversion des Depots ist für den Einstieg wirklich klasse, aber auch als erfahrener Kunde kann man damit Strategien trainieren und sich weiterhin professionell orientieren. Zudem bietet Qtrade auch Schulungen an und ist somit insgesamt wirklich sehr gut aufgestellt. Für mich ist der Broker die erste Wahl.

Ich kann für den Anbieter daher nur eine klare Empfehlung aussprechen und bin rundum zufrieden. Wer mit CFDs und Forex handeln will und dafür professionelle Rahmenbedingungen sucht, ist bei diesem BaFin regulierten Broker an der richtigen Adresse.