Ginmon Test – automatisierte Anlagestrategie

von A.Schwankowksi 2017

Beim Anbieter Ginmon haben Sie als Anleger die Möglichkeit, eigenes Kapital mit einer hohen Rendite anzulegen und dabei viele und flexible Optionen in Anspruch zu nehmen. Unter anderem stellt der Anbieter seinen Kunden ein kostenloses eBook zur Verfügung, mit dem die eigene Geldanlage verbessert werden kann. Ginmon kooperiert mit der DAB Bank und verwahrt alle Kundengelder auf separaten Konten, sodass diese bestmögliche geschützt sind. Als Anleger können Sie bei diesem Anbieter in nur sieben Schritten ein optimales Anlagemodell ermitteln und auf diese Weise einen ganz neuen Weg der Geldanlage für sich selber in Anspruch nehmen.

Erst seit dem Jahr 2014 ist Ginmon am Markt aktiv und bietet für Sie als Anleger seitdem die Gelegenheit, Geld sehr effektiv anzulegen. Es gibt hierbei keine Mindestlaufzeit und alle Prozesse werden laufend überwacht. Zudem erwartet Sie als Anleger dabei eine hohe Rendite von fünf bis sieben Prozent pro Jahr. Geringe Gebühren sorgen zudem dafür, dass sich die Geldanlage bei und mit Ginmon für jeden Anlagetypen lohnen kann. Im Ginmon Erfahrungsbericht erfahren Sie umfassende Details und können einfach und unkompliziert herausfinden, ob dieser Anbieter für Sie und Ihre Geldanlage in Frage kommt. Dabei werden ganz unterschiedliche Aspekte beleuchtet und unter die Lupe genommen, sodass Sie ein umfangreiches Bild erhalten.

ginmon_logo

Ginmon Erfahrungen – Vor- und Nachteile des Anbieters Ginmon auf einen Blick

Vorteile:

  • Hohe Rendite ist ganz einfach möglich
  • Zusammenarbeit mit etablierter und bekannter Bank
  • Modernes Konzept für individuelle Geldanlage
  • Ohne Mindestlaufzeit auch flexibel nutzbar
  • Niedrige Gebühren bieten viel Komfort

Nachteile:

  • Keine direkte Regulierung des Anbieters Ginmon
  • Anbieter ist noch relativ jung

Im Großen und Ganzen bietet der Anlageanbieter Ginmon zahlreiche Vorteile, allerdings gibt es auch erwähnenswerte Aspekte, die als nachteilig aufzufassen sind. Positiv ist ganz klar natürlich die hohe Rendite, die Sie hier mit Ihrer Geldanlage erzielen können. Zudem kommt auch die Zusammenarbeit mit der DAB Bank als Vorteil in den Fokus, so können Sie davon profitieren, dass Ginmon mit einem etablierten Anbieter zusammenarbeitet. Weiterhin bietet dieser Broker eine sehr moderne Form der Geldanlage und bietet dabei interessante Strukturen und sicherlich ein hohes Potential. Die nicht vorhandene Mindestlaufzeit ist ebenso sehr interessant und sorgt dafür, dass Sie auch spontan und kurzfristig mit Ginmon Geld anlegen können. Nicht zuletzt spielen bei der Auswahl eines Anbieters für die Geldanlage auch die Gebühren eine entscheidende Rolle. Die Kosten halten sich bei Ginmon in Grenzen und machen den Dienst somit weiterhin sehr interessant für zahlreiche Anleger.

Allerdings gibt es auch zwei Nachteile, die Sie als Anleger kennen sollten. So unterliegt Ginmon selber keine Regulierung durch die BaFin oder andere Institutionen. Auch eine eigenständige Sicherung Ihrer Einlagen ist nicht vorhanden. Durch die Kooperation mit der DAB Bank wird allerdings Ihre Sicherheit gewährleistet, da sich die Einlagen nicht direkt bei Ginmon befinden. Der Anbieter ist zudem noch recht jung und erst seit dem Jahr 2014 am Markt aktiv. Allzu viel Erfahrung kann und darf man somit noch nicht erwarten. Das dahinterstehende Team kennt sich in der Branche allerdings aus und bietet für Sie somit eine ideale Grundlage, um Kapital sicher und gewinnbringend via Ginmon anzulegen.

 
Jetzt bei Ginmon anmeldenund online traden!

Die Konditionen bei Ginmon zusammengefasst und aufgelistet

Versteckte Kosten oder Provisionen brauchen Sie als Anleger bei Ginmon zu keiner Zeit fürchten. Der Dienst finanziert sich durch eine geringe Grundgebühr, die jährlich umgelegt wird und sich an der Anlagesumme orientiert. Die Grundgebühr beträgt 0,39 Prozent und liegt somit auf einem sehr niedrigen und attraktiven Level. Wer Gewinne erwirtschaftet, zahlt zudem eine Erfolgsbeteiligung an Ginmon. Diese Beteiligung beträgt ein Zehntel des verdienten Betrages. Wer also mit Ginmon 1.000 Euro im Jahr verdient, kann 900 Euro selber behalten und muss 100 Euro an den Anbieter abführen. Die Zinsen von fünf bis sieben Prozent sorgen zudem dafür, dass Sie als Anleger sehr einfach und relativ sicher Gewinne erzielen können.

Im Ginmon Test fallen die attraktiven Konditionen sehr positiv auf und bieten ein insgesamt vielseitiges Potential. Unabhängig von der Anlagesumme können Sie als Trader von den niedrigen Gebühren profitieren und Ihr Kapital somit erfolgsorientiert anlegen.

ginmon_vorteile

Die Regulierung und Einlagensicherung bei Ginmon im Mittelpunkt

Ginmon selber ist weder ein Broker, noch eine Bank. Aus diesem Grund bietet man auch keine Regulierung an. Eine Einlagensicherung gibt es ebenfalls nicht. Das ist an sich zwar eher negativ zu beurteilen, soll aber keinen Grund zur Beunruhigung darstellen. Immerhin arbeitet der Anbieter mit einer bekannten und etablierten Bank zusammen, die Ihnen einen hohen Sicherheitsstandard bietet. Durch die DAB Bank ist Ihr Kapital bestmöglich geschützt und auch der Regulierung durch die BaFin unterliegt die Bank. Dies bietet für Sie als Anleger in jedem Fall ein hohes Maß an Sicherheit und stellt sicher, dass Ihr Anlagebetrag in besten Händen ist.

Die Ginmon Erfahrungen sind hinsichtlich der Sicherheitsangebote zunächst fragwürdig. Allerdings lohnt es sich, genauer hinzusehen, da auf diese Weise die hohen Sicherheitshürden erkennbar werden, die alleine die DAB Bank als Partner bietet. Die EU Einlagensicherung bietet für Sie ein hohes Maß an Sicherheit und sorgt dafür, dass Sie als Anleger den bestmöglichen Schutz für Ihr Kapital in Anspruch nehmen können.

Ein Demokonto oder andere Optionen bei Ginmon ausprobiert

Ein Demokonto steht beim Anlage-Anbieter Ginmon nicht zur Verfügung. Das liegt daran, dass Sie bei diesem Anbieter nicht eigenständig traden oder am Handelsgeschehen teilnehmen. Stattdessen investieren Sie lediglich Kapital, das in Fonds und andere Anlagemöglichkeiten eingezahlt wird. Ein Demokonto wie bei einem Broker ist daher auch nicht notwendig. Insgesamt gibt es bei Ginmon keine Optionen, die Sie mit einem Demozugang simulieren könnten. Einzig sinnvoll wäre vielleicht ein Testzugang, in den Sie sich über die Abläufe und Statistiken der Geldanlage informieren können. Ein Demokonto braucht man bei Ginmon jedoch zu keiner Zeit.

Der Ginmon Test muss in dieser Hinsicht passen, da ein Demokonto weder notwendig ist, noch bereitgestellt wird. Dies unterscheidet den Anlageanbieter von einem Broker, bei dem Sie auf diese Weise im Vorfeld den Handel kennenlernen könnten. Auch andere Möglichkeiten, die Geldanlage auszuprobieren, bietet man nicht an. Dafür haben Sie jedoch die Gelegenheit, die Funktionsweise von Ginmon einfach zu erfassen und kennenzulernen.

Mobile Apps und Co. bei Ginmon in der Übersicht

Eine mobile App – zum Beispiel zum Überprüfen des Anlageverlaufs – bietet Ginmon für Sie als Anleger bisher leider nicht an. Dies wäre jedoch eine gekonnte Möglichkeit, den Service noch flexibler zu nutzen. Die mobile Anwendung von Ginmon beschränkt bisher auf eine Nutzung im mobilen Browser auf Tablet oder Smartphone. Weder für Android als auch für iOS steht eine entsprechende Applikation bis dato bereit. Was es allerdings gibt, ist ein Rendite-Rechner, den Sie direkt auf der Webseite von Ginmon in Anspruch nehmen können. Damit haben Sie die Möglichkeit, die zu erwartende Rendite zu berechnen, sodass Sie genau abschätzen können, ob sich eine Investition bei Ginmon für Sie lohnt. Außerdem bietet Ihnen Ginmon einen Vergleich von ETFs, sodass Sie sich in dieser Hinsicht umfassend und ausreichend informieren können.

In diesem Bereich sind die Ginmon Erfahrungen definitiv verbesserbar. Eine mobile App böte für Sie als Anleger einen erhöhten Komfort, da Sie damit zum Beispiel verfolgen könnten, wie sich Ihre Anlage entwickelt. Die App wäre insofern sehr praktisch und würde für Sie als Anleger viele Möglichkeiten bieten.

ginmon_preise

Schulungen und Bildungsangebote bei Ginmon auf dem Prüfstand

Außer einem kostenlosen eBook, welches Sie sich bei Ginmon herunterladen können, gibt es keine weiteren Schulungsangebote. Das eBook an sich ist sehr nützlich und kann Ihnen dabei helfen, die eigene Geldanlage zu verbessern und professioneller auszurichten. Ansonsten sind anderweitige Schulungen wie Webinare oder auch Seminare nicht notwendig, da die Webseite von Ginmon alle Aspekte ausführlich erklärt und Ihnen somit eine umfangreiche Anleitung bietet. Anders als im Brokerage Bereich sind Schulungsinhalte grundsätzlich nicht erforderlich, sodass man das bereitgestellte eBook bereits als klaren Vorteil für Sie als Anleger verstehen kann.

Die Ginmon Erfahrungen sind im Bereich Schulungen recht positiv, da Sie als Anleger immerhin von einem kostenfreien eBook profitieren können. Dieses bringt Ihnen die Geldanlage näher und kann daher für Ihre Investition sehr sinnvoll sein.

Ginmon Test – Die Anmeldung und der Support unter die Lupe genommen

Die Anmeldung können Sie bei Ginmon sehr einfach vornehmen. Dafür sind lediglich sieben einfache Schritte notwendig, anhand derer im Multiple-Choice Verfahren festgestellt wird, welcher Anlagetyp Sie sind. Anschließend müssen Sie Ihre persönlichen Daten angeben und natürlich ist auch eine Depoteröffnung bei der DAB Bank erforderlich. Die Anmeldung bei Ginmon ist im Grunde sehr einfach und auch für unerfahrene Anleger ohne Probleme zu erledigen.

Bei Ginmon steht Ihnen zudem ein zuverlässiger und kompenter Support zur Verfügung. Diesen können Sie unter anderem per Live-Chat erreichen, sodass offene Fragen schnell geklärt werden können. Einen FAQ Bereich können Sie ebenfalls in Anspruch nehmen und sich somit über erste Grundlagen sehr einfach informieren. Telefonisch per Festnetz-Hotline und via Mail können Sie das Team von Ginmon ebenfalls direkt erreichen.

ginmon_angebot

Awards und Auszeichnungen für Ginmon

Auszeichnungen hat Ginmon bislang noch nicht erhalten. Dies kann allerdings ganz normale Ursachen haben und deutet keinesfalls auf eine ausbleibende Seriosität hin. Vielmehr mag es daran liegen, dass Ginmon noch neu in der Branche ist und bislang noch nicht bewertet worden ist.

Fazit: Ginmon bietet für die Geldanlage moderne und flexible Optionen

Für eine moderne und abwechslungsreiche Geldanlage in ETFs und andere Fonds bietet sich der Anbieter Ginmon in jedem Fall an. Der Dienst hat seinen Sitz in Deutschland und arbeitet mit der etablierten DAB Bank zusammen, zudem ist eine Genehmigung vorhanden. Dies bietet für Sie als Anleger in jedem Fall viel Sicherheit. Eine mobile Webseite gibt es ebenso, sodass Sie als Anleger einen hohen Komfortstandard nutzen können und Ihre Anlage ständig im Blick haben – auch am Tablet. Im Großen und Ganzen profitieren Sie aber auch so von niedrigen Gebühren und einer sehr attraktiven Rendite, die zwischen fünf und sieben Prozent betragen kann.

Ginmon im Video vorgestellt: Einen ersten Eindruck gewinnen

Durch das Video haben Sie die Möglichkeit, sich zunächst einmal mit dem Anbieter Ginmon vertraut zu machen, ehe Sie sich für eine Geldanlage bei diesem Anbieter entscheiden. Das Video stellt Ihnen einzelne Aspekte des Anbieters vor und zeigt dabei auch, wie schnell und simpel die Anmeldung abläuft.

 
Jetzt bei Ginmon anmeldenund online traden!