XTB Broker Erfahrungen & Testbericht

Zuletzt aktualisiert: 10.11.2018von A.Schwankowksi

xtb Erfahrungen

Meine XTB Broker Erfahrungen: Den Online-Broker xtb habe ich für mein Trading ganz bewusst ausgesucht. Und das aus gutem Grund. Denn ich kann bei diesem Anbieter mit CFDs und Devisen handeln, sondern mein Glück auch beim Handel mit Binären Optionen versuchen. Das ist ein Aspekt, der bei den meisten Brokern nicht in der Form möglich ist und somit ist der Broker heute meine erste Wahl. Ich genieße es, eine so große Abwechslung in Anspruch nehmen zu können und zudem bietet der Anbieter eine deutsche Regulierung durch die BaFin und ein hohes Maß an Sicherheit. Auch eine Einlagensicherung ist vorhanden, sodass ich mich beim Forex Trading wirklich wohlfühle.

Bei xtb kann ich weiterhin eine Demoversion in Anspruch nehmen oder aber mein eigenes Wissen rund um das Trading durch Webinare und andere Schulungen vertiefen und verbessern. Dazu sind niedrige Konditionen im Angebot und ich kann das Standard-Depot ganz ohne Führungsgebühren in Anspruch nehmen. Es steht zwar auch ein Premium-Account zur Verfügung, dieser ist für mich aber nicht besonders interessant. Auch, wenn es dabei eine Verzinsung für das Guthaben gibt. Ich kann am Ende den Broker xtb auf jeden Fall empfehlen und es gibt bei diesem Broker diverse Möglichkeiten für das Trading.

 
Jetzt zu XTB 

Meine Depoteröffnung beim Broker xtb und meine ersten Schritte

Das Eröffnen eines Depots ist beim Broker xtb nicht wirklich schwierig und der Vorgang dazu orientiert sich an den gegebenen Möglichkeiten, die auch bei anderen Anbietern dieser Art vorhanden sind. Somit war es kein Unterschied, ob ich das Depot jetzt bei diesem Anbieter oder auch bei FxPro eröffnen würde – das System ist ziemlich gleich. Ich habe dazu ein Formular direkt auf der Webseite ausgefüllt und musste dieses danach an den Broker übermitteln. Meine Adresse wurde abgefragt, dazu noch weitere Daten zu mir und meinem Trading. Anschließend erfolgte beim Broker wohl eine Prüfung meiner Daten und danach wurde das Depot freigeschaltet.

Ich habe mir danach erst einmal einen groben Überblick verschafft und auch die Demo ausgiebig genutzt. Vor allem zu Beginn war das für mich sehr hilfreich, da ich so den Handel kennenlernen und mir einen ersten Eindruck verschaffen konnte. Auch bei den Handelstools habe ich mich umgesehen und direkt die mobile App auf meinem Smartphone installiert. Die vielen Schulungen habe ich mir ebenfalls angesehen und bis heute begleiten diese mich in schöner Regelmäßigkeit. Dazu lernen konnte ich auf diese Weise in jedem Fall schon, das Angebot ist kostenlos und somit für mich eine tolle Sache.

Meine erste Einzahlung bei xtb in mein Depot

Besonders simpel war für mich die erste Einzahlung in mein Standard-Depot beim Broker xtb. Es ist keine Mindesteinlage festgelegt und besonders praktisch fand ich, dass ich meine Einzahlung per PayPal vornehmen konnte. Der Online-Dienst ist für das Bezahlen im Netz seit Jahren meine erste Wahl und auch in diesem Fall habe ich gerne auf diesen Dienst vertraut. Dank PayPal wurde die Einzahlung sofort meinem Depot gutgeschrieben und der belastete Betrag wurde später von meinem Girokonto eingezogen. So gibt es keine Wartezeiten und ein schneller Beginn mit dem Trading ist ganz leicht möglich.

Ich hatte dabei auch keine Angst, dass mein Geld irgendwo „versickern“ könnte. Immerhin hat der Broker seinen Firmensitz in Deutschland und wird durch die BaFin reguliert, die ebenfalls in Deutschland ansässig ist. Das sorgt auf jeden Fall für viel Sicherheit und es ist ein zuverlässiger Handel möglich. Mein Geld wird außerdem noch durch eine Einlagensicherung geschützt, die allerdings über einen polnischen Einlagensicherungsfonds gewährleistet wird. Somit bin ich bei xtb sehr zufrieden und neben den sicheren Maßnahmen für mich als Trader bin ich bei diesem Broker auch von den vielen Handelsmöglichkeiten vollkommen begeistert. So viel Abwechslung habe ich vorher noch nie erlebt und ich musste mich nicht zwischen Aktien, Forex oder Binären Optionen entscheiden.

xtb_bonus

Meine XTB Broker Erfahrungen zum Bonus für die erste Einzahlung

Nicht immer, aber recht häufig kann man als Trader bei xtb einen Bonus erhalten, wenn man ein Depot eröffnet. Ich konnte davon profitieren und bekam im Anschluss an meine erste Einzahlung einen Bonus in Höhe von 10 Prozent gutgeschrieben. Dieser wurde nicht sofort nach der Einzahlung gebucht, sondern erst nach ersten Trades – somit ist es eher ein Begrüßungsbonus, der an eine erste Aktivität gekoppelt ist. Darüber habe ich mich auf jeden Fall sehr gefreut und ich konnte somit mit höherem Kapital ins Trading einsteigen, als ich eigentlich geplant hatte.

Der Bonus ist nicht nur möglich, wenn man ein neues Depot eröffnet. Auch für Bestandskunden, die noch keinen Bonus erhalten haben, kann dieser gewährt werden. Dazu kann man mit dem Account-Manager Rücksprache halten und bekommt dann ebenfalls 10 Prozent Bonus auf die nächste Einzahlung gutgeschrieben. Für mich war das keine Option mehr, da ich schon einen Bonus bekam, aber an sich finde ich dieses Prozedere wirklich klasse. So grenzt man keine Kunden aus, wenn diese ein Depot eröffnet haben, als keine Bonus-Aktion stattgefunden hat. So sieht für mich echter Kundenservice aus und nachfragen lohnt sich!

Das Handeln bei xtb, der Handelsaufbau und einzelne Details

Für den Handel gibt es bei diesem Broker diverse Möglichkeiten und ich kann sogar mit Binären Optionen handeln. Dazu steht ein Web-Interface bereit, für den Handel mit CFDs und Forex gibt es Tools und Plattformen. Damit kann ich sehr flexibel am Handel teilnehmen und die Einarbeitung war für mich kein großer Aufwand. Ich wusste ja bereits, wie die Broker ganz grob aufgebaut sind und hatte schon erste Erfahrungen. Ich kann dank der Handelsplattformen sehr einfach am Trading teilnehmen und die vielen Möglichkeiten machen diesen einfach und klar verständlich. Mit wenigen Klicks kann ich einen Trade platzieren und somit viel Flexibilität genießen, was meine XTB Broker Erfahrungen deutlich positiv beeinflusste.

Diese Flexibilität bietet mir auch die mobile App des Brokers. Denn auf meinem Smartphone ist diese immer dabei und somit kann ich jederzeit und an jedem Ort auf mein Depot gucken. Ich kann einzelne Orders überwachen oder auch neue Aufträge platzieren – das bietet viel Komfort und die App ist dabei auch noch sehr simpel zu bedienen. Bei xtb ist man aus meiner Sicht sehr kundenorientiert und es gibt kaum Aspekte, die ich negativ beurteilen würde. Ich bin zufrieden, fühle mich wirklich wohl und habe für den Handel zahlreiche Möglichkeiten. Mehr braucht es für mich gar nicht.

xtb_app

Meine ersten Trading Erfahrungen beim Broker xtb

Mein Einstieg ins Trading war für mich irgendwie ganz unspektakulär. Ich konnte sofort dank verschiedener Strategien erfolgreich beginnen und habe mich dank der Bonuszahlung auch an den Binären Optionen versucht. Diese sind ja immer recht risikoreich und als richtiges Trading würde ich diese Spekulationen auch nicht bezeichnen wollen. Aber ich habe hier einfach den Markt beobachtet und mich dann entschieden, welche Positionen für mich lukrativ wirken. Das funktionierte ganz gut. Inzwischen ist der Handel bei diesem Broker ein Teil meines Lebens geworden und ich bin damit wirklich sehr zufrieden.

Meine Renditen sind für mich auf jeden Fall ansprechend und ich lasse ab und an Auszahlungen vornehmen. Feste Zyklen habe ich dafür nicht und ich will meine Gewinne aus dem Trading auch nicht als Haupteinkommen betrachten. Es ist eben ein netter Zuverdienst, den ich ab und zu in Anspruch nehme – sei es, weil die Waschmaschine kaputt gegangen ist oder weil ich eine neue Jeans brauche. Das macht für mich das Trading am Ende aus – ich kann Geld verdienen und mein Kapital vermehren. Bei xtb klappt dies für mich sehr gut.

Meine Kritik: Keine Verzinsung für Normalkunden?

Muss ich etwas kritisieren, dann ist es die Verzinsung für das Premium-Depot. Gar nicht mal, weil es Zinsen gibt, das ist ja positiv – aber viel mehr, weil davon nur bestimmte Personen profitieren können. Als „Normalnutzer“ gibt es keine Zinsen. Und das finde ich ein wenig schade. Denn beim Bonus funktioniert es doch auch, dass dieser für alle Kunden gewährt wird – auch, wenn man kein Neukunde mehr ist. Ansonsten finde ich den Broker aber wirklich klasse. Und meine XTB Broker Erfahrungen sind durch diesen Punkt nicht im geringsten negativ beeinflusst worden.

Das betrifft auch den Support, den ich beispielsweise per Live-Chat erreichen kann. Auf diese Weise habe ich immer einen Ansprechpartner und kann meine Fragen schnell loswerden und diese werden direkt geklärt und kompetent beantwortet. Dazu gibt es auch eine Hotline, diese nutze ich allerdings nicht ganz so oft – per Chat geht es eben schneller.

 
Jetzt zu XTB 

Fazit: Bei xtb bin ich als Trader wirklich sehr zufrieden

Als Fazit meiner XTB Broker Erfahrungen kann ich Folgendes sagen: Ich fühle mich beim Broker xtb wirklich wohl und finde vor allem das umfangreiche Handelsangebot sehr gut. Ich kann an vielen Schulungen teilnehmen und es steht eine Demoversion zur Verfügung, zudem kann ich auch mobil mit dem Smartphone handeln oder aber die flexiblen Softwares dazu verwenden. Mein Depot ist vollkommen kostenlos und ich muss für den Handel lediglich geringe Gebühren zahlen. Während für Binäre Optionen gar keine Kommissionen erhoben werden, muss man für CFDs und Forex nur 0,8 Prozent des Ordervolumens zahlen. Das ist für mich ein angemessener Preis. Das Premium Flatfee Paket habe ich bisher noch nicht genutzt, dieses ist für mich aber auch nicht so relevant.

Ich bin bei xtb wirklich sehr zufrieden und auch die Regulierung durch die BaFin ist für mich ein wichtiger Aspekt. Das garantiert in gewisser Weise Sicherheit und darauf kommt es für mich beim Handel mit Derivaten jeglicher Art auf jeden Fall auch an. Somit gibt es von mir eine klare Empfehlung für diesen Broker – aus Kundensicht kann man hier nur sehr wenig falsch machen!

XTB oder X-Trade Brokers wurde 2002 gegründet und ist ein Online-Forex- und CFD-Broker mit Sitz in Polen. Das Unternehmen verfügt über 13 Niederlassungen in vielen europäischen Ländern, darunter Großbritannien, Polen, Deutschland, Frankreich, Türkei, Rumänien sowie Tschechien. XTB ist eine Online-Handelsplattform, die es Investoren ermöglicht, an globalen Märkten für Aktien, Devisen, Indizes, Rohstoffe, Kryptowährungen und vieles mehr aktiv zu werden. 2016 wurde die Firma von Online Personal Wealth Awards zur besten Handelsplattform gewählt und 2018 erhielt sie die Auszeichnung als bester Forex- und CFD-Broker von Wealth & Finance International Awards.

XTB ist derzeit das viertgrößte börsennotierte Forex- und CFD-Brokerunternehmen der Welt und wird von vielen Finanzaufsichtsbehörden, darunter auch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die britische Financial Services Authority (FSA), die polnische Aufsichtsbehörde KNF und die französische AMF, reguliert und überwacht.

Die deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main bietet einen deutschsprachigen Support rund um die Uhr an fünf Werktagen in der Woche.

 
Jetzt zu XTB 

XTB Erfahrungen – Vor- und Nachteile des Forex-Brokers

Vorteile:

  • Regulierung der Plattform über zahlreiche Finanzaufsichtsbehörden
  • Große Auswahl an handelbaren Optionen (derzeit mehr als 3000)
  • Kostenlose Registrierung möglich
  • Unterschiedliche Kontotypen wie “Basic”, “Standard”, “Pro”
  • Deutschsprachiger Support
  • Unterschiedliche Handelsplattformen wie MetaTrader 4 und xStation 5
  • Auch mobiler Handel möglich
  • Minimierung der Risiken dank Stopp-Loss
  • Mindesteinzahlung nicht notwendig
  • Demokonto verfügbar
  • Auch variable Spreads stehen zur Verfügung
  • Möglichkeit der Vertiefung des Wissens in der Trading Academy und im Rahmen der Webinare

Nachteile:

  • Teilweise sehr unterschiedliche Konditionen bei Kontotypen
  • Indizes und Rohstoffe nur für “Pro”-Konto
  • Bonuszahlungen variieren stark

Die wichtigsten Fakten zu XTB

  • Hauptsitz des Unternehmens ist in Warschau, Polen
  • Niederlassung in Deutschland, in Frankfurt am Main
  • Deutschsprachiger Support an fünf Werktagen, rund um die Uhr
  • Regulierungsbehörde in Deutschland: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • Handel mit 3.000 unterschiedliche Basiswerte
  • Keine Mindesteinzahlung notwendig
  • Unterschiedliche Kontotypen mit unterschiedlichen Konditionen
  • Maximaler Hebel 1:200
  • Spreads sind bei “Basic”-Konto fix, bei “Standard” und “Pro” variabel (ab 0,9 Pips)
  • Gebühren: ab 0,08% (ab 8€) für Aktien-CFDs und ETFs, 0,10% auf synthetische Aktien
  • Demokonto mit virtuellem Geld steht für 30 Tage zur Verfügung
XTB Erfahrungen von Forexbroker.de

Der Webauftritt des polnischen Brokers XTB

Die Sicherheit der Kundengelder bei XTB im Test

Die Sicherheit der Anlagen wird in erster Linie durch die MiFID II Finanzmarktrichtlinie der Europäischen Union gewährleistet. Dadurch werden an europäische Anbieter gleiche Anforderungen in sämtlichen Bereichen der geschäftlichen Tätigkeiten gestellt.

Des Weiteren wird der Handel in Deutschland über die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliert und überwacht.

Die Kundengelder befinden sich auf Konten der Commerzbank. Dadurch profitieren die Kunden von der gesetzlichen Einlagensicherung, die außerdem durch die erweiterte freiwillige Einlagensicherung zusätzlich abgesichert werden kann.

XTB gibt an, dass die Gelder von privaten Kunden und von Unternehmen auf unterschiedlichen Konten aufbewahrt werden. Außerdem hat der Broker einen Einlagensicherungsfond eingerichtet, der die Einlagen bis zu einer Höhe von 20.000 Euro zusätzlich absichert.

 
Jetzt zu XTB 

Handelskonditionen: Fixe und variable Spreads

Der Handel bei XTB ist auch ohne Mindesteinlage möglich. Die minimale Transaktionsgröße beträgt 0,1 Lot und der maximale Hebel liegt bei 1:200. Weitere Konditionen sind abhängig vom gewählten Kontomodell. Je nachdem, ob man sich für ein “Basic”-, “Standard”- oder “Pro”-Konto entscheidet, ist der minimale Spread, der an XTB entrichtet werden muss, entweder variabel oder fix und variiert zwischen 2,0 sowie 0,1 Pips. Auch weitere Kommissionen oder die Orderausführung sind vom Kontotyp abhängig.

Beim CFD-Handel wird jeweils bei der Eröffnung und Schließung eines Trades auf Rohstoffe, Indizes und Devisen eine Transaktionsgebühr von 3,50€ berechnet.

Handelsangebot: Große Auswahl an handelbaren Produkten

XTB bietet den Anlegern herausragende Möglichkeiten für den Handel am Devisenmarkt (Forex) und mit spekulativen Derivaten (CFD-Produkte). So bietet die Börsenplattform den Zugriff auf 3.000 unterschiedliche Handelsobjekte und hebt sich dadurch von einigen Konkurrenten ab. Es lohnt sich daher, sich etwas näher mit dem Angebot des Brokers zu beschäftigen. Die fünf Säulen des großen Produktangebots stellen Aktien, Indizes und börsengehandelte Fonds, Rohstoffe, Devisen und Kryptowährungen dar.

Aktien nehmen den größten Anteil im Produktportfolio ein. Bei XTB kann der Kunde über CFD mit 1.500 unterschiedlichen Aktien mit direktem Marktzugang handeln. Die Hebelwirkung beträgt hier maximal 1:10 und die Kommission beginnt bei niedrigen 0,08 %. Die Palette des Angebots reicht von großen Marktakteuren wie Amazon und Google über deutsche Aktien von DAX bis hin zu wenig bekannten Basiswerten auf unterschiedlichen Märkten.

Außerdem werden hier synthetische Aktien gehandelt, die keinen Hebel bieten und dadurch eine besonders risikoarme Option darstellen.

Genauso wie Aktien werden die Indizes über CFD rund um die Uhr gehandelt. Hier hat der Kunde derzeit die Wahl aus 35 verschiedenen weltweiten Indizes wie beispielsweise DAX oder Dow Jones. Die Spreads sind hier besonders niedrig, die Liquidität hingegen hoch. Auch der maximale Hebel liegt hier bei 1:200. XTB verpflichtet sich hier ebenfalls, keine Neuquotierung der Preise durchzuführen.

XTB Kryptowährungen Handel

Bei XTB können auch CFDs auf Kryptowährungen gehandelt werden

Erweitert wird das Angebot durch börsengehandelte Fonds, die ETFs. Hier kann man auf bestimmten Märkten in bestimmte Branchen investieren, die sich besonders gut entwickeln. XTB gelingt es hier, eine besonders interessante Auswahl anzubieten. So kann man beispielsweise gezielt in US Utilities-Aktien investieren, die aus dem renommierten S&P Ranking 500 stammen

Besonders bei Rohstoffen kann sich XTB entscheidend von der Konkurrenz abheben. Die Börsenplattform bietet hier neben klassischen Rohstoffen wie Rohöl und Edelmetallen auch Agrarrohstoffe wie Weizen oder Kaffee, die traditionell großen Schwankungen unterliegen. Die Rohstoffe lassen sich mit einem Hebel bis zu 1:66 handeln.

XTB bietet seinen Kunden 49 Währungspaare für den Handel an. Neben klassischen Währungen wie Euro, US-Dollar oder Britisches Pfund bestehen zudem interessante Anlageoptionen in populäre Minor-Währungen wie Kanadischer oder Australischer Dollar. Für den Devisenhandel gibt es bei den Kontotypen “Basic” und “Standard” keine Kommission. Die Spreads beginnen bei 0,1 Pips.

Auch die populärsten Kryptowährungen auf dem Markt wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Dash (DSH) werden bei XTB seit Neuestem zum Handeln angeboten. Im Moment können diese fünf Kryptowährungen nur über die xStation-Plattform gehandelt werden. Außerdem lässt sich lediglich der Handel von Kryptowährungen ausschließlich mit US Dollar betreiben, weshalb nur folgende Handelspaare möglich sind: BTC/USD, LTC/USD, ETH/USD, XRP/USD sowie DSH/USD. Darüber hinaus begrenzt XTB die offenen Positionen für Krypto-Währungspaare auf 50 Lots. Ermöglicht wird das Trading rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche und zwar völlig ohne zusätzliche Wallets. Die Spreads sind hier relativ niedrig und der Hebel ist 1:20.

 
Jetzt zu XTB 

Demokonto: Gratis Demoaccount mit virtuellem Guthaben

XTB bietet ein kostenloses Demo-Account mit virtuellem Geld in der Höhe von 10.000 Euro für 30 Tage an. Dabei kann sich der Trader sowohl einen Kontotyp aussuchen als auch die jeweilige Handelsplattform. Der Kunde erhält den Zugang zu mehr als 3.000 internationalen CFD-Märkten und erhält eine herausragende Möglichkeit, das Trading unter realen Marktbedingungen und gänzlich ohne Risiko auszuprobieren. Insbesondere ambitionierte Neulinge können langsam und entspannt in die Welt des Tradings einsteigen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Doch auch fortgeschrittene Kunden können sich auf diese Weise mit XTB, insbesondere mit unterschiedlichen Kontotypen und Handelsplattformen vertraut machen.

Gleichzeitig steht dem Kunden für die gesamte Nutzungsdauer des Demokontos ein persönlicher Ansprechpartner unterstützend zur Seite, den man bei allen möglichen Fragen kontaktieren kann.

Bonus: Attraktive Aktionen

Einen konventionellen Bonus gibt es zwar nicht, doch Kunden steht je nach Kontotyp und Aktivität auf der Plattform eine Reihe von unterschiedlichen Prämien zur Verfügung. So wird bei Premiumkunden das Guthaben, welches für das Trading im Augenblick nicht verwendet wird, lukrativ verzinst. Je nach Marktlage gibt es hier entweder 2 oder 4 Prozent Rendite.

Wer den Broker erfolgreich weiterempfiehlt, erhält von XTB ebenfalls einen Bonus, dessen Höhe variabel ist.

Im Rahmen ihrer Cashback-Aktion erstattet die Börsenplattform ihren Kunden in Form eines Zuschusses einen Teil von Spreads und Kommissionen, falls sie eine bestimmte Anzahl von Trades innerhalb eines Monats erreichen. In diesem Fall wird die Rückvergütung direkt auf das Handelskonto des Kunden überwiesen.

Handelsplattformen bei XTB: Mehrere Plattformen verfügbar

XTB bietet den Handel über drei Handelsplattformen an:

  • MetaTrader 4
  • xStation 5
  • Agena Trader (nicht für “Basic” – Konto)

Die MetaTrader 4 Handelsplattform existiert bereits seit 2005 und ist auch die beliebteste Handelsplattform. Sie setzt auf klassisches Design und fortschrittliche Analyseinstrumente. Die bequeme und intuitive Oberfläche kann durch zahlreiche Erweiterungen wie beispielsweise aussagekräftige Chartingtools angepasst werden.

Sie ermöglicht dem Benutzer die Entwicklung von sogenannten Expert Advisors, virtuellen Agenten, die in einer speziellen Programmiersprache MQL4 erstellt werden können, um viele Handelsaktivitäten zu automatisieren. So können diese Agenten bestimmte Aufträge direkt übermitteln, verwalten und anpassen.

MetaTrader 4 gibt es im Moment lediglich als Windows Version. Benutzer von MacOS können das Programm allerdings trotzdem über Umwege mit PlayOnMac installieren.

Außerdem steht MetaTrader 4 auch als Trading-App zur Verfügung, die auf Smartphones und Tablets mit Android OS installiert werden kann.

XTB Handelsplattform

Neben dem MT4 bietet XTB eine brokereigene Handelsplattform an – die xStation 5

Für diejenigen, die stattdessen eine komplett webbasierte Handelsplattform bevorzugen, gibt es die Handelsplattform xStation 5. Diese Plattform wurde von XTB selbst entwickelt und zeichnet sich vor allem durch extrem schnelle Handelsausführungszeit von 85 Millisekunden aus.

Sie enthält eine Reihe von nützlichen Instrumenten wie ausführliche Handelshistorie, interaktive und detaillierte Charts sowie technische Analysen und lässt sich ebenfalls auf unterschiedlichen Geräten wie Tablets, Smartphones oder sogar Smart Watches als Mobile Trading App installieren.

Auch interessante zusätzliche Features wie Videos mit Nachrichten und Kommentaren zur Handelsalltag sind exklusiv den Benutzern von xStation 5 vorbehalten.

Agena Trader ist eine fortschrittliche Handelsplattform, die gleichzeitig professionelles Handeln dank eines großen Funktionsumfangs ermöglicht und einfach zu benutzen ist. In der kostengünstigen Basic Edition stehen dem Benutzer nur Standardfunktionen zur Verfügung, während die Andromeda Edition vollautomatisierte Lösungen bietet. Die Software wurde ausschließlich für Windows entwickelt, allerdings gibt es eine spezielle Notifier App, die aktuelle Nachrichten über Marktgeschehen auf das Smartphone des Benutzers verschickt.

Agena Trader bietet umfangreiche Funktionen für die tiefgründige Analyse der Marktsituation mit über 100 Indikatoren, sieben unterschiedlichen Diagrammtypen und ausgeklügelten Backtestings, um die vergangene Trades zu rekapitulieren.

 
Jetzt zu XTB 

Kontoeröffnung: Trading-Account in nur 3 Schritten

Der Prozess der Eröffnung eines “Live-Kontos” besteht aus drei Schritten, die in der Regel innerhalb kurzer Zeit vollzogen werden.

1. Der Benutzer registriert sich auf der Webseite von XTB. Dabei muss er sich für eines von drei unterschiedlichen Kontotypen entscheiden. Zur Auswahl stehen: “Basic”, “Standard” sowie “Pro”. Die Kontotypen unterscheiden sich in Art und Weise der Spreads und der Tatsache, ob XTB als Market Maker agiert.

“Basic” – dieses Konto ist eine ideale Lösung für Einsteiger. Sie ermöglicht limitierten Handel für alle möglichen Objekte. Die Limitgrenze lässt sich anhand einer von XTB erstellten Tabelle ermitteln. Da die Spreads mindestens 2,0 Pips betragen, empfiehlt es sich, dieses Konto für Long Trades zu verwenden. Während der Handelszeiten wird ein Stop-Loss garantiert. So kann man nicht mehr als eingesetztes Kapital verlieren.

“Standard” – dieser Konto ist ein Market Maker Konto, welches einen nicht limitierten Handel ermöglicht. Es ist für fortgeschrittene Trader mit vorhandenen Marktkenntnissen gedacht. Im Rahmen des “Standard”-Kontos sind variable Spreads ab 0,9 Pips möglich, allerdings muss diese Option in den Einstellungen zuerst aktiviert werden.

Nur beim “Professional”-Konto tritt XTB nicht als Market Maker auf. Hier werden die Orders direkt an die jeweiligen Märkte weitergeleitet, was jedoch mit einer Kommission an XTB verbunden ist. Diese Gebühr lohnt sich aber erst ab großem Handelsvolumen, weshalb ein solches Konto für professionelle Trader infrage kommt. Bei diesem Konto sind auch geringe Spreads ab 0,1 Pips möglich.

2. Nach der Registrierung wird der Benutzer dazu aufgefordert seine Identität zu bestätigen. Dies erfolgt normalerweise im Rahmen eines Postident-Verfahrens oder bei der Hausbank. Der Zugang zum Konto wird noch vor dem Identitätsnachweis freigeschaltet, allerdings ohne Handelsoption.

3. Im Falle einer erfolgreichen Legitimierung wird das Konto mit allen Optionen freigeschaltet.

XTB Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung beim Broker dauert nur wenige Minuten

Einzahlung: Verschiedene Zahlungsmethoden bei XTB

Für die Einzahlungen auf ein Handelskonto von XTB stehen dem Benutzer folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Kreditkarte (in EUR und USD)
  • PayPal (in EUR und USD)
  • SOFORT-Überweisung (nur in EUR)
  • Banküberweisung (in EUR und USD)

Die Einzahlungen per Banküberweisung müssen auf ein Referenzkonto des Brokers unter Angabe des Namens des Kontoinhabers und der Vertragsnummer stattfinden.

Für alle Einzahlungsarten werden seitens des Brokers keine Gebühren verlangt. Eine Mindesteinzahlungssumme existiert hier ebenfalls nicht. Außerdem muss der Name des Kontoinhabers mit dem Namen des “Live-Konto”-Inhabers identisch sein.

Kundenservice: Guter und zuverlässiger Support

XTB bietet den Tradern an fünf Werktagen rund um die Uhr mehrere Möglichkeiten für den Kundensupport. So kann man entweder telefonisch, per E-Mail oder per Live-Chat Kontakt aufnehmen und Fragen stellen. Hierfür steht dem Kunden ein deutschsprachiges Supportteam in der Niederlassung in Frankfurt am Main zur Verfügung.

Von XTB wurden außerdem mehrere Schulungsbereiche eingerichtet, die frei zugänglich sind. So gibt eine sogenannte “Trading Academy”, ein eLearning-Angebot mit speziell ausgearbeiteten kostenlosen Kurseinheiten rund um den Börsenhandel. Im Rahmen von zahlreichen Lerneinheiten wird dem Kursteilnehmer das theoretische Wissen zum jeweiligen Themengebiet vermittelt, welches anhand von Quizzes überprüft wird. Die Kurse werden nach den jeweiligen Levels geordnet. Zusätzlich stehen den Kunden von XTB weitere Premium-Inhalte mit zahlreichen Tipps zur Verfügung.

Ein weiteres Wissenslexikon bietet den Kunden Erklärungen der wichtigen Trading-Begriffe.

Eine zusätzliche interessante Möglichkeit zur Vertiefung des Wissens bieten die Live-Webinare, welche in bestimmten Abständen stattfinden. An jedem Seminar kann man auch als Nicht-Kunde kostenfrei teilnehmen. Auch hier werden die Lerninhalte anhand von praktischen Beispielen mit einem Demokonto vertieft.

 
Jetzt zu XTB 

Auszeichnungen: Mehrfach ausgezeichneter Broker

Die Börsenplattform XTB wurde bereits mehrfach von Experten der Branche ausgezeichnet. 2010 wurde das Unternehmen von Forbes zum “CFD-Broker des Jahres” gekürt. 2013 zeichnete Bloomberg XTB mit Exchanges und Brokers Awards aus. 2016 gewann die Handelsplattform xStation von XTB den Online Personal Wealth Awards in der Kategorie “Beste Handelsplattform”.

Der Broker xtb im Video-Porträt

Im Video können Sie einzelne Aspekte des Brokers kennenlernen und sich einen ersten Überblick über den Anbieter verschaffen. So erfahren Sie zum Beispiel, wie schnell das Demo-Depot eingerichtet werden kann und welche Möglichkeiten der Anbieter für den Handel bietet.

 

Fazit: XTB überzeugt mit einem guten Handelsangebot

Die Börsenplattform XTB ist ein sicherer und zuverlässiger Anbieter für den umfangreichen Handel mit zahlreichen Optionen, Währungen, Rohstoffen, Indizes und Aktien. Das Unternehmen bietet seinen Kunden besondere Sicherheiten aufgrund der gesetzlichen Einlagensicherungen und wird von vielen Aufsichtsbehörden kontrolliert.

Besonders überzeugend wirkt das Produktportfolio des Anbieters, das mittlerweile 3.000 unterschiedliche Basiswerte beinhaltet. Dem Anleger werden unterschiedliche Kontotypen präsentiert, die sich in ihren Konditionen sowie Möglichkeiten voneinander unterscheiden. Somit können hier sowohl ambitionierte Neulinge als auch erfahrene Trader den Handel betreiben. Während die Ersten von risikoarmen Optionen wie Stop Loss profitieren können, sind die Zweiten in der Lage, sich dank besonders niedriger Spreads aktiv am internationalen Handel zu beteiligen.

Positiv hervorzuheben ist das großartige Schulungsangebot von XTB. So bietet das Unternehmen ein Demo-Konto an, welches 30 Tage den vollen Zugang zu mehr als 700 internationalen Märkten gewährt. So kann man hier das Börsengeschehen hautnah erleben, ohne jedoch sein eigenes Geld investieren zu müssen.

Für alle Besucher der Online-Plattform stehen sorgfältig ausgearbeitete Kurseinheiten mit theoretischen und praktischen Teilen zur Verfügung. Außerdem kann man regelmäßig an kostenfreien Webinaren mit Experten der Branche teilnehmen.

Der Handel ist über eine Reihe von unterschiedlichen Handelsplattformen möglich. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang die von XTB entwickelte xStation 5 Anwendung, die mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurde sowie eine gelungene Mischung aus Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit bietet.

Auch eine Teilnahme an interessanten Bonusprogrammen wird den Kunden ermöglicht. So kann man das Guthaben, welches für Trading nicht benötigt wird anlegen. Auch für eine Empfehlung gibt es Bonuszahlungen und überdies attraktive Rückvergütungen von Spreads im Falle einer aktiven Beteiligung am Börsengeschehen.

xtb Erfahrungen