Plus500 Testbericht – CFD Broker Test

von A.Schwankowksi 2018

Plus500 bietet CFD Handel für Aktien, Forex, Indizes, Rohstoffe und ETFs. Ihr Kapital unterliegt dabei immer einem Risiko. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority – kurz FCA –  (FRN 509909). Dies bietet für Sie als Trader ein hohes Maß an Sicherheit. Der Broker bietet insgesamt ein sehr abwechslungsreiches Handelsangebot mit CFDs. Für einen sehr flexiblen Handel bietet der Broker zudem eine hauseigene Handelsplattform und auch mobile Apps an. Dies gibt Ihnen ideale Grundlage für eine flexible Teilnahme am Handelsgeschehen. Falls es dabei Probleme geben sollte steht Ihnen der  Kundenservice von Plus500 per Mail oder Live Chat in 9 Sprachen zur Verfügung. Alle Infos zum Unternehmen und seinem Angebot sind hier im Plus500 Testbericht zu finden.

Plus500CY LTD is authorised and regulated by the Cyprus Securities and Exchange Commission (Licence No. 250/14)

 
Jetzt zu Plus500 

Warnung: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Vorteile und Nachteile aus dem Plus500 Testbericht

Pro

  • CFD Handelsangebot bietet viel Abwechslung
  • Regulierter Broker
  • Diverse Plattformen und Apps für den Handel
  • Handel mit niedrigen Konditionen möglich
  • Professioneller Broker mit zuverlässigem Support

Con

  • Kein Bildungsangebot
  • Kein MetaTrader 4

Die wichtigsten Fakten zu Plus500 im Überblick

  • Großes Angebot an handelbaren Kryptowährungen
  • Regulierung und Einlagensicherung nach britischen Vorgaben
  • Trading über die hauseigene Plattform
  • Keine Kommission
  • Kostenloses Demokonto
  • No Deposit Bonus von 25 Euro
  • Mobile Trading Apps für iOS und Android

Plus500 im Video kennenlernen

Verschaffen Sie sich mit Hilfe des Videos einen ersten Überblick über den Broker und erfahren Sie, wie einfach das Erstellen eines Demodepots bei Plus500 abläuft. So fällt Ihnen der Vorgang im Anschluss deutlich leichter.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Plus500 und die Sicherheit der Kundengelder
  2. Handelskonditionen: Enge Spreads und keine Kommissionen
  3. Handelsangebot: Gute Ergebnisse im Plus500 Testbericht
  4. Demokonto: Kunden können ein Demokonto nutzen
  5. Bonus: Ein No Deposit Bonus ist verfügbar
  6. Handelsplattform: Trading nur über die hauseigene Plattform
  7. Kontoeröffnung: In 3 Schritten zum Live-Konto
  8. Einzahlung: Unsere Tipps im Überblick
  9. Kundenservice: Mitarbeiter sind gut erreichbar
  10. Auszeichnungen: Partnerschaften sprechen für Plus500
  11. Fazit: Plus500 überzeugt in vielen Punkten

Plus500 und die Sicherheit der Kundengelder

Der Broker Plus500 hat seinen Hauptsitz auf Zypern. Dort ist die Plus500CY LTD autorisiert und reguliert durch die Cyprus Securities & Exchange Commission – kurz CySEC –  (Licence No. 250/14). Dies bietet für Sie als Trader bereits eine gewisse Sicherheit. Zusätzlich untersteht der Broker mit einem Nebensitz in United Kingdom aber auch der Kontrolle durch britische Aufsichtsbehörden. An dieser Stelle ist die FCA entsprechend zuständig. Für die Sicherheit der Trader bietet dies natürlich noch mehr Schutz.

Weiterhin werden alle Kundengelder bei Plus500 separat vom Firmenkapital verwaltet. Dies sorgt für zusätzliche Sicherheit, ebenso auch die Teilnahme am Investor Compensation Fund. Der Entschädigungsfonds wird von der Republik Zypern kontrolliert und bietet im Falle einer Zahlungsunfähigkeit die Gewissheit, dass die Einlagen geschützt sind und nicht in die Insolvenzmasse einfließen. Der Betrag, der durch den Fonds abgesichert wird, beträgt je Kundenkonto bis zu 20.000 Euro. Bei Gemeinschaftskonten gilt dieser Betrag pro kontoführende Person.

Handelskonditionen: Enge Spreads und keine Kommissionen

Beim Handel mit CFDs bietet der Broker Plus500 niedrige Spreads. Der Hebel liegt bei maximal 1:300, sodass ein lukrativer – allerdings auch risikoreicher – Handel möglich ist. Bei Plus500 werden zudem immer die Echtzeitkurse der Märkte, an denen gehandelt wird, genutzt. Zum durchschnittlichen Marktpreis rechnet der Broker einen geringen Aufschlag hinzu und bietet somit eine Kursspanne. Provisionen für einzelne Transaktionen fallen bei diesem Broker nicht an. Einzig eine Gebühr für über Nacht gehaltene Positionen wird fällig.

Handelsangebot: Gute Ergebnisse im Plus500 Testbericht

Für Trader auf der Suche nach dem besten CFD Broker spielt nicht zuletzt auch das Handelsangebot eine besonders wichtige Rolle. Dieses entscheidet nämlich darüber, welche Trading-Strategien letztendlich sinnvoll genutzt werden können. Ein möglichst umfangreiches Angebot an handelbaren Basiswerten ist deshalb empfehlenswert, um eine große Anzahl an verschiedenen Kunden anzusprechen.

Plus500 Testbericht

Plus500 ermöglicht den Handel von Kryptowährungen

Im Plus500 Testbericht können wir diesbezüglich positive Ergebnisse verzeichnen: Plus500 bietet eine große Auswahl an handelbaren Produkten an, zu denen neben Währungen, Indizes, Rohstoffen und Aktien auf Basis von CFDs auch Optionen, ETFs und Kryptowährungen gehören.

Update: Kryptowährungen bei plus500 handeln

2016 war das Jahr der Kryptowährungen. Diese bietet plus500 inzwischen auch an. Genauer gesagt war plus500 im Jahr 2013 einer der ersten Broker die CFDs auf Bitcoins anbot. Inzwischen bieten sie die folgenden Kryptowährungen mit der Hebelwirkung 1:10 an:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Bitcoin und Bitcoin Cash
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Ripple
  • IOTA

plus500 setzt dabei auf das Trading von Kryptowährungen über CFDs.

Der Kryptowährungsmarkt ist rund um die Uhr und auch an Wochenenden geöffnet, Sie brauchen daher nicht bis Montag zu warten! plus500 erlaubt sich lediglich eine zweistündige Pause am Sonntagmittag. Wir finden das aber durchaus gerechtfertigt.

Auch plus500 gibt den Spread, wie bei Kryptowährungen üblich, in Prozent an. Aktuell betragen die Spreads zwischen 1,14 % und 10,31 %, wobei Zcash und Ripple am günstigsten zu traden sind, Litecoin, Dash und Bitcoin Cash hingegen deutlich teuer sind.

Demokonto: Kunden können ein Demokonto nutzen

Dank eines praktischen Demokontos haben Sie beim Broker Plus500 die Möglichkeit, den Handel zu simulieren und sich einen umfangreichen Überblick zu verschaffen. Das Demokonto bietet Ihnen die Gelegenheit, um Strategien wie die Hedging Strategie zu testen oder auch um einzelne Transaktionen durchzuspielen. Dieses Angebot kann vollständig kostenlos und ohne eigenen Kapitaleinsatz verwendet werden. Anders als der reale Handel birgt es somit keine Risiken für die Trader – es wird mit virtuellem Kapital ausgestattet.

Bonus: Ein No Deposit Bonus ist verfügbar

Im Plus500 Testbericht können wir positiv festhalten, dass es sich beim bekannten Online Broker handelt, der seine Kunden mit attraktiven Boni versorgt. Schon seit langer Zeit gehört dazu ein sogenannter No Deposit Bonus: Im Gegensatz zu den meisten anderen Bonusangeboten geht ein No Deposit Bonus nicht mit einer zuvor getätigten Einzahlung vonseiten des Kunden einher. Stattdessen muss dieser nach seiner Registrierung lediglich seine Handynummer angeben und diese bestätigen. Daraufhin werden ihm 25 Euro auf sein Trading-Konto gutgeschrieben, die er sofort für den Echtgeld-Handel nutzen kann.

Darüber hinaus ist auch ein Einzahlungsbonus verfügbar, der mit Handelspunkten lockt – den sogenannten TPoints. Für jede Einzahlung erhält der Kunde TPoints, die er benötigt, um sich auch seinen No Deposit Bonus und die damit erzielten Gewinne auszahlen lassen zu können. Diese und weitere Bonusbedingungen zu den Boni bei Plus500 sind auch auf der Webseite des Unternehmens nachzulesen.

Plus500 No Deposit Bonus

Der No Deposit Bonus von Plus500

Handelsplattform: Trading nur über die hauseigene Plattform

Einer der wenigen Punkte, in denen wir im Plus500 Testbericht nicht die volle Punktzahl vergeben konnten, ist die Handelsplattform: Im Gegensatz zu den meisten anderen Online Brokern ermöglicht Plus500 nicht den Handel über den beliebten MetaTrader 4 oder dessen Nachfolger, den MetaTrader 5. Stattdessen müssen sich die Kunden hier auf die hauseigene Plattform des Brokers verlassen. Obwohl auch die Plus500-Plattform durch Vorteile wie kostenlose Echtzeit-Kurse zu überzeugen weiß, wäre der MetaTrader im Plus500 Testbericht durchaus ein wünschenswertes Feature gewesen.

Für den Handel von unterwegs aus, bietet der Broker Plus500 seinen Kunden spezielle Apps. Diese lassen sich mit diversen Smartphones und Tablets verwenden. Für das iPhone und iPad von Apple steht eine App zur Verfügung, ebenso auch für Android. Dazu hält der Anbieter auch eine mobile App für Windows Phone sowie für Windows 8.1 bereit. Auf diese Weise können Sie als Trader sehr simpel auch ohne eigenen Computer oder Laptop am Handel teilnehmen. Die mobilen Apps des Brokers sind ideal dazu geeignet, um jederzeit einen Blick auf das Handelskonto zu werfen und zudem können Sie auch einzelne Transaktionen damit eröffnen oder offene Positionen im Blick behalten bzw. schließen.

Kontoeröffnung: In 3 Schritten zum Live-Konto

Das Eröffnen eines Kontos für den Handel ist in wenigen Schritten zu erledigen. Dazu wählt man auf der Startseite zunächst den entsprechenden Punkt aus und gibt die eigene E-Mailadresse und ein Passwort an. Im Anschluss füllt man dann ein umfangreicheres Formular aus übermittelt nach Fertigstellung alles an den Broker. Die Kontoeröffnung erfolgt im Anschluss innerhalb kurzer Zeit, sodass der schnelle Einstieg in den Handel möglich wird.

Einzahlung: Unsere Tipps im Überblick

Für die erste Einzahlung auf das neue Handelskonto stehen den Kunden von Plus500 verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Einzahlungen sind hier per Kredit- oder Debitkarte möglich, sofern es sich dabei um VISA- oder MasterCard-Karten handelt. Auch elektronische Geldbörsen wie PayPal oder Skrill können für die Einzahlung genutzt werden – ebenso wie die altbewährte Banküberweisung. Eine Einzahlung ist vom Kundenkonto aus möglich mit einem Klick auf „Kapitalverwaltung“. Nach einem weiteren Klick auf „Einzahlung“ gelangt man schon zur Übersicht über die verfügbaren Zahlungsmethoden. Hat man sich für eine Möglichkeit entschieden und alle Felder des Online-Formulars ausgefüllt, kann man die Einzahlung mit einem Klick auf die Schaltfläche „Senden“ abschließen. Bei der Einzahlung selbst sollte man schließlich die Höhe der Mindesteinlage nicht unbeachtet lassen und auch über eventuell anfallende Gebühren sollte man sich im Vorfeld genau informieren.

Kundenservice: Mitarbeiter sind gut erreichbar

Eins der wenigen Mankos aus dem Plus500 Testbericht verbirgt sich hinter dem Serviceangebot des Unternehmens: Weiterbildungsmöglichkeiten, zu denen eBooks, Videokurse oder schriftliche Leitfäden gehören können, sucht man bei Plus500 leider vergeblich. Auch Profi-Analysen, wie man sie häufig bei vielen anderen Brokern finden kann, werden von Plus500 nicht angeboten. Damit richtet sich das Serviceangebot des Unternehmens eher an erfahrene Profi-Trader, denen eine FAQ als Serviceangebot ausreicht.

Neben einem Hilfebereich auf der Webseite, steht für den Support bei Plus500 E-Mail als auch Live Chat in 9 Sprachen zur Verfügung. Diese wären: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch, Arabisch, und Hebräisch. Über den Live Chat erreichen Sie die Mitarbeiter direkt.

Auszeichnungen: Partnerschaften sprechen für Plus500

Plus500 kann bislang nicht mit einer Vielzahl an Auszeichnungen punkten. Stattdessen sprechen jedoch Sponsoren-Partnerschaften mit bekannten Sportvereinen für die Seriosität und Vertrauenswürdigkeit des Unternehmens. Zu diesen Sportvereinen gehört derzeit in erster Linie der Fußballclub „Athlético de Madrid“, der von Plus500 unterstützt wird.

Plus500 Sponsoring

Plus500 sponsort den Athlético de Madrid

Kunden können sich diese Partnerschaft mithilfe eines Bonuscodes zunutze machen: Indem man den Bonus Code „Atletico200“ beim Einzahlungsprozess angibt, kann man sich bei einer Einzahlung von 200 Euro einen Bonus von 60 Euro sichern.

Fazit: Plus500 überzeugt in vielen Punkten

Der Broker Plus500 überzeugt am Ende vor allem aufgrund der Ausstattung und der professionellen Ausrichtung. So kann per App am Handel teilgenommen werden oder auch einen Webtrader verwenden werden. Zusätzlich liegen die Konditionen in einem angemessenen Bereich. Die zuverlässige Regulierung spricht ebenfalls klar für den Broker. Dieser richtet sich allerdings vornehmlich an erfahrene Trader und ist für Einsteiger daher nicht zu empfehlen.

 
Jetzt zu Plus500 

Warnung: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko