Sparda-Bank Südwest Tagesgeldkonto im Test: Erfahrungen & Testbericht

von A.Schwankowksi 2018

Consorsbank Erfahrungen

Mit dem Sparda-Bank Südwest Tagesgeld haben Sie als Anleger viele Möglichkeiten, mehr aus Ihrem Kapital herauszuholen und dieses gewinnbringend und lukrativ anzulegen. Die Bank bietet Ihnen hierbei einen Zinssatz von 0,05 Prozent, der allerdings variabel ist (Stand: August 2016). Es gibt hierbei keinen Mindestbetrag für Ihre Geldanlage und Sie können Ihr Guthaben bis zu einer Summe von 500.000 Euro bei diesem Anbieter als Tagesgeld anlegen. Dieses ist dabei in voller Höhe abgesichert, was in jedem Fall ein klarer Vorteil für Sie ist. Der Sparda-Bank Südwest Tagesgeld Erfahrungsbericht bietet Ihnen eine umfangreiche Übersicht über die Vorteile des Anbieters, lässt dabei aber auch die möglichen Nachteile nicht außer Acht.

sparda_logo

Mit dem Sitz in Mainz unterliegt die Sparda-Bank Südwest der Regulierung durch die deutsche BaFin und zudem profitieren Sie als Anleger hier auch noch von einer umfangreichen Einlagensicherung, die für Ihr Kapital in jedem Fall sinnvoll und sicher ist. Zudem bietet Ihnen diese Bank für das Tagesgeld umfangreiche Optionen und Sie können unter anderem jederzeit auf Ihr Guthaben zugreifen und dieses somit flexibel verwenden. Im Folgenden finden Sie umfangreiche Informationen rund um das Sparda-Bank Südwest Tagesgeld und Sie erfahren auch, wie einfach Sie hier ein Tagesgeldkonto eröffnen können. Auf diese Weise lernen Sie zudem die Sparda-Bank Südwest auch in vollem Umfang kennen.

Alle Infos auf einen Blick zum Sparda-Bank Südwest Tagesgeld

Mit dem Tagesgeldkonto bei der Sparda-Bank Südwest ergeben sich für Ihre Geldanlage flexible Optionen. Dabei sind unter anderem diese Details von Interesse:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Anlage ohne Mindestbetrag möglich
  • Einlagensicherung und Regulierung bieten Sicherheit
  • Geld steht jederzeit zum Abruf bereit
  • Kostenfreie EC-Karte enthalten

Das Sparda-Bank Südwest Tagesgeld für Sie zusammengefasst

Das Tagesgeldkonto der Sparda-Bank Südwest ist in vollem Umfang kostenlos und bietet einen variablen Zinssatz von 0,05 Prozent. Damit ist das Tagesgeldkonto hier weit weniger lukrativ als bei anderen Anbietern, die vielfach mehr als 1,0 Prozent für Ihre Geldanlage zahlen. Durch das kostenlose Angebot einer EC-Karte für das Girokonto (Stand: August 2016) und die flexible Nutzungsmöglichkeit für das Tagesgeldkonto kann sich dieses aber dennoch rechnen. Vor allem auch in Anbetracht der Tatsache, dass es keine Mindestsumme für Ihre Geldanlage gibt und dass Sie bis zu 500.000 Euro bei diesem Anbieter als Tagesgeld anlegen können. Die Verzinsung kann durch die Bank jederzeit an aktuelle Veränderungen angepasst werden und dürfte ein wenig attraktiver sein. Das Tagesgeldkonto ist allerdings kostenfrei und kann einfach verwaltet werden.

Die Sparda-Bank Südwest Tagesgeld Erfahrungen sind somit grundsätzlich positiv, allerdings gibt es nur einen geringen Zinssatz. Bei anderen Anbietern ist die Geldanlage als Tagesgeld in vielen Fällen interessanter.

sparda_rechner

Das Angebot für neue Kunden beim Tagesgeld der Sparda-Bank Südwest

Für Neukunden gibt es beim Tagesgeld dieser Bank kein eigenständiges oder zusätzliches Angebot. Es wird Ihnen weder ein höherer Zins gewährt, noch erhalten Sie eine Zinsgarantie für eine feste Dauer. Auch eine Barprämie für die Eröffnung des kostenlosen Tagesgeldkontos ist bei der Sparda-Bank Südwest nicht vorgesehen. Durch ein zusätzliches Angebot für neue Kunden könnte die Sparda-Bank Südwest aus Mainz das eigene Tagesgeldkonto sicherlich noch interessanter machen, welches an sich nicht allzu attraktiv erscheint, weil es lediglich eine geringe Verzinsung gibt.

Der Sparda-Bank Südwest Tagesgeld Test fällt somit ein Stück weit negativ aus und könnte durch ein Angebot für neue Anleger sicherlich interessanter und lukrativer sein. So lohnt sich das bestehende Tagesgeldangebot dieses Anbieters vornehmlich nur für bestehende Kunden, die eh bei dieser Bank ihr Kapital verwalten.

Ein Blick auf die Einlagensicherung und Sicherheit bei der Sparda-Bank Südwest

Für Ihre Sicherheit bei der Geldanlage ist bei der Sparda-Bank Südwest in jedem Fall gesorgt. Einerseits greift hier die EU-weit vorgeschriebene Einlagensicherung, durch die Kapitalanlagen innerhalb der Europäischen Union bei jeder Bank bis zu einer Summe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert werden. Dies ist bereits ein Aspekt, der Ihr Kapital gut und umfangreich absichert. Zudem werden hier aber auch „erhöhte Entschädigungsansprüche“ geltend gemacht, falls dies notwendig werden sollte. Darüber kann eine Summe von bis zu 500.000 Euro je Kunde geschützt werden. Dies deckt sich mit der Maximalanlagesumme bei der Sparda-Bank Südwest und bedeutet für Sie somit höchste Sicherheit.

Die Bank wird weiterhin von der BaFin aus Deutschland reguliert, was für Sie ebenfalls viel Sicherheit bietet. Auf dieser Basis haben Sie die Möglichkeit, einfach und sicher von einer Kontrolle der Bank und ihren Tätigkeiten auszugehen. Das ist ebenfalls ein entscheidender Aspekt in den Sparda-Bank Südwest Erfahrungen.

sparda_konto

So einfach eröffnen Sie das Tagesgeldkonto bei der Sparda-Bank Südwest

Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos ist bei der Sparda-Bank Südwest problemlos möglich und kann bequem online vorgenommen werden. Dazu müssen Sie im ersten Schritt das notwendige Formular aufrufen und dann den gewünschten Betrag für Ihre Geldanlage nennen. Dazu muss auch das Referenzkonto angegeben werden, von dem die Anlagesumme dann abgebucht wird. Im weiteren Verlauf werden dann alle persönlichen Daten wie Kontaktadresse, Telefonnummer und Name abgefragt, ehe Sie dann weitere Optionen für das Tagesgeldkonto aussuchen können. Am Ende muss der Antrag an die Bank gesendet werden. Eine Identifizierung Ihrerseits ist ebenfalls notwendig, damit das Tagesgeldkonto letzten Endes auch zuverlässig eröffnet werden kann.

Im Sparda-Bank Südwest Tagesgeld Test fällt der Prozess der Kontoeröffnung positiv auf und Sie haben hier die Möglichkeit, schnell an Ihr Sparkonto zu gelangen. Nach der Eröffnung können Sie dieses einfach und direkt verwenden. Der Vorgang ist einfach durchzuführen und bietet auch für Erstanleger einen gewissen Komfort.

Für Sie geprüft: Der Sparda-Bank Südwest Kundenservice bei Fragen und Problemen

Mit dem Kundenservice der Sparda-Bank Südwest haben Sie die Möglichkeit, bei Fragen und Problemen schnell und zuverlässig Hilfe zu bekommen. Diesen können Sie zum Beispiel per Mail beanspruchen und Ihre Anfragen somit in schriftlicher Form übermitteln. Eine Antwort lässt in aller Regel nicht lange auf sich warten. Zusätzlich haben Sie auch die Option, eine Hotline zu nutzen, die für Sie bereitgestellt wird. Diese Telefon Banking Hotline kann 24 Stunden täglich erreicht werden, die persönlichen Beratungszeiten sind allerdings nicht ganz so flexibel. Auf einen Live-Chat müssen Sie bei der Sparda-Bank Südwest allerdings verzichten, was in den Sparda-Bank Südwest Tagesgeld Erfahrungen ein Stück weit negativ auffällt. Auch einen Rückruf-Service bietet diese Bank für Sie nicht an.

Die Kontonutzung und Verwaltung des Tagesgeldkontos

Das Tagesgeldkonto bei der Sparda-Bank Südwest können Sie als Nutzer sehr einfach verwalten. Hierfür steht ein Online-Banking zur Verfügung, über das Sie alle relevanten Funktionen sehr einfach abrufen und nutzen können. Auf diese Weise haben Sie jederzeit die Möglichkeit, vom eigenen Computer aus auf Ihr Tagesgeldkonto zuzugreifen und dieses zu nutzen. Insgesamt ist die Kontoverwaltung somit sehr einfach möglich und bietet für Sie als Nutzer den Komfort, ständigen Zugriff auf das Tagesgeld zu haben. Vor allem bei Auszahlungen bietet sich das natürlich an.

sparda_vorteile

Weitere Angebote für Ihr Geld bei der Sparda-Bank Südwest

Bei der Sparda-Bank Südwest stehen für Sie diverse weitere Optionen zur Geldanlage zur Verfügung. So können Sie nahezu alle Bankangelegenheiten bei diesem Anbieter abwickeln und so auch ein Girokonto nutzen. Zudem gibt es auch die Option, ein Festgeldkonto zu eröffnen, was sich dann lohnt, wenn Sie Ihr Kapital langfristig investieren möchten. Somit haben Sie für Ihr Kapital bei dieser Bank viele Möglichkeiten und können Ihr Geld sicher und umfangreich bei einem einzelnen Anbieter unterbringen.

Der Sparda-Bank Südwest Tagesgeld Test zeigt insgesamt deutlich, dass es bei dieser Bank für Sie umfangreiche Möglichkeiten zu geben scheint, die für die Geldverwaltung und Geldanlage in Frage kommen. Das bietet insgesamt nicht nur für die Geldanlage viel Potential.

Vorteile und Nachteile bei der Sparda-Bank Südwest im Fokus

Vorteile:

  • Kostenloses Konto ohne Gebühren
  • Einlagensicherung bietet viel Schutz
  • EC-Karte kann genutzt werden
  • Simple Kontoeröffnung
  • Flexibler Telefonsupport

Nachteile:

  • Geringe Verzinsung für das Tagesgeld

Im Großen und Ganzen bietet das Tagesgeldkonto dieser Bank viele Vorteile für Sie als Anleger und mit der Einlagensicherung wird sehr viel Komfort geboten. Zudem kann das Konto hier einfach eröffnet werden und der Support via Hotline kann auf ganzer Linie überzeugen. Dennoch muss man die geringe Verzinsung als Nachteil sehen. Bei anderen Banken wird hier ein zum Teil deutlich höherer Zinssatz gezahlt.

Fazit: Das Tagesgeldkonto der Sparda-Bank Südwest überzeugt mit Einschränkungen

Das Tagesgeldkonto der Sparda-Bank Südwest kann insgesamt wohl empfohlen werden, allerdings zahlt der Anbieter nur einen geringen Zinssatz. Bei anderen Banken ist mehr Rendite möglich. Durch die kostenlose Kontoführung und die angebotene EC-Karte für das Girokonto kann das Konto aber sehr flexibel verwendet werden und Sie genießen viel Potential damit. Dennoch muss man erwähnen, dass dies auch bei anderen Anbietern oft der Fall ist, sodass sich ein Tagesgeld Vergleich in jedem Fall lohnen kann. Auf diese Weise besteht die Option, einen Anbieter zu finden, der ein kostenloses Konto bei besserer Verzinsung anbietet.

Durch die einfache Kontoverwaltung und die Möglichkeit, die umfangreiche Einlagensicherung im Falle eines Falles nutzen zu können, ist das angebotene Tagesgeldkonto dieser Bank dennoch einen Blick wert. Vor allem für bestehende Kunden der Sparda-Bank Südwest ist dies der Fall, da es leider auch kein Angebot für Neukunden gibt, die sich hier für eine Tagesgeldanlage entscheiden. Im Bereich Sicherheit kann dieser Anbieter voll und ganz überzeugen und auch die maximale Summe für die Geldanlage ist hier ein klarer Vorteil, den man ansprechen muss. Zudem gibt es keine Mindestsumme, sodass dieses Tagesgeldkonto auch schon für sehr kleine Summen in Frage kommen kann. Sich mit diesem Konto näher zu befassen, kann daher nicht schaden.

Consorsbank Erfahrungen