GAP Strategie: Hohe Gewinnchancen beim Trading nutzen

von A.Schwankowksi 2017

Der Begriff GAP bezeichnet eine Art Loch, das sich beim Trading in Form eines Kurssprungs ergibt. Dabei werden die Kurse vom Handelsschluss am Freitag sowie die Kurse vom Handelsstart am Montag genutzt. Hierbei kann es auf jeden Fall Unterschiede geben, da beispielsweise Banken auf Nachrichten und Ereignisse reagieren. Spekulationen und eine starke Volatilität bilden das Grundgerüst der Annahme bei der GAP Strategie. Die Prognose dabei ist es, dass sich der Kurs in der nächsten Zeit wieder entgegengesetzt entwickeln wird und sich vom GAP entfernt. Um die GAP Strategie zu nutzen, sollten Sie vorrangig auf Handelspaare mit hoher Volatilität setzen, damit Sie von dieser Strategie auch profitieren können.

Die GAP Strategie bietet für Sie als Trader dabei einige Vorteile, jedoch sollten Sie sich auch über die möglichen Nachteile informieren, die vor allem auf die Handelszeit zu beziehen sind. Die GAP Strategie bietet beim Handel ein großes Potential, sollte aber auch richtig angewandt werden. Im Folgenden bekommen Sie rund um die GAP Strategie alle möglichen Informationen, die Sie hierfür benötigen. Ob als Anfänger oder auch als erfahrener Trader können Sie mit Hilfe der GAP Strategie am Handel teilnehmen und sich auf diese Weise einen Vorteil beim Trading verschaffen, der finanzielle Auswirkungen haben kann.

gap_schulung

So wird die GAP Strategie genau angewendet

In lediglich sechs einfachen Schritten können Sie als Trader die GAP Strategie nutzen und müssen dabei zunächst einmal ein passendes Handelspaar auswählen. Hierbei sollte auf eine hohe Volatilität geachtet werden. Die meisten Währungspaare mit dem japanischen Yen sind zum Beispiel gut geeignet und bieten ein gewisses Potential. Zum Beginn der Handelswoche müssen Sie dann nach GAPs Ausschau halten und eines nutzen, welches mindestens den fünffachen Wert des Spreads beim Währungspaar beträgt. So kann man das GAP als tatsächliches Signal werten und es für den Handel nutzen. Gehandelt werden kann mit einer Long- oder auch Short-Position.

Liegt das GAP am Montag niedriger als der letzte Kurs am vergangenen Freitag, wird eine Long Position eröffnet, da hier von einem negativen GAP gesprochen wird. Andersherum wird eine Short Position eröffnet, wenn der Eröffnungskurs unter dem Schlusskurs liegt. Auf Take Profit oder auch zu nahe Stop Loss Orderzusätze sollten Sie als Trader bei einem Handel mit der GAP Strategie verzichten, wie es auch bei der Carry Trade Strategie anzuraten ist. Die Position schließen Sie wieder am Freitag, kurz bevor der Handelsschluss eintritt. Auf diese Weise können Sie vom GAP profitieren und den Handel in der Folgewoche wiederholen.

Vorteile und Nachteile beim Handel mit der GAP Strategie

Die GAP Strategie bietet – wie schon erwähnt – einige Vorteile. Sie lässt sich zum Beispiel im regulären Handel einsetzen und bietet somit für fast jeden Trader ein interessantes Potential. Dazu gelten bei der GAP Strategie klar definierte Regeln, an die Sie sich halten sollten und die für Sie eine klare Struktur bieten. Sofern der Markt normale Bedingungen bietet, haben Sie mit dieser Strategie zudem große Gewinnchancen und können auf diese Weise eine attraktive Rendite und somit einen Gewinn erzielen. Auf der anderen Seite sollten Sie bei der GAP Strategie aber auch den zu erwähnenden Nachteil nicht außer Acht lassen.

gap_uebersicht

Immerhin müssen Sie zur Anwendung der GAP Strategie die Handelspositionen zu Beginn der Woche frühzeitig eröffnen, dürfen aber auch nicht vergessen, diese zum Handelsschluss am Ende der Woche rechtzeitig wieder zu schließen. Dies sorgt in gewisser Hinsicht dafür, dass Sie wenig flexibel sind. Zudem sind Sie als Trader auch auf Währungspaare mit einer hohen Volatilität angewiesen und müssen diese natürlich erkennen können. Somit sollte ein gewisses Vorwissen vorhanden sein. Ansonsten besteht auch das Risiko, dass Sie Verluste hinnehmen müssen, dies wäre auch eine Option, wenn der Markt keine normalen Bedingungen bietet. Es ist daher sinnvoll, sich im Vorfeld entsprechend zu informieren.

Mit einem Demokonto die GAP Strategie ausführlich kennenlernen

Bei vielen Brokern haben Sie die Möglichkeit, ein Demokonto zu verwenden und dabei unter realen Marktbedingungen den Handel zu simulieren und kennenzulernen. Damit Sie diese Option in Anspruch nehmen können, sollten Sie bereits bei der Wahl des Brokers darauf achten, dass der Anbieter ein Demokonto zur Verfügung stellt und Sie mit diesem auch Strategien trainieren können. Die GAP Strategie können Sie auf diese Weise einfach und komfortabel kennenlernen und ausprobieren, sodass Sie dabei zunächst kein eigenes Kapital investieren müssen. Ein Risiko gehen Sie somit nicht ein.

Durch ein Demokonto können Sie sich auch darüber hinaus über die Handelsbedingungen informieren und sich ein Bild von den Möglichkeiten und Chancen machen, die Ihnen dabei geboten werden. Bei der Brokerwahl sollten Sie neben einem Demokonto auch eine Regulierung beachten oder auf andere Anhaltspunkte achten, die einen seriösen und zuverlässigen Broker ausmachen. Zum Ausprobieren und Trainieren der GAP Strategie und anderer Strategien ist ein Demokonto zwar sinnvoll, allerdings gibt es auch andere Faktoren, die bei der Entscheidung für einen Anbieter eine Rolle spielen sollten. Ein ausführlicher Vergleich mehrerer Anbieter – auch im Bezug auf die Konditionen – sollte daher für Sie obligatorisch sein.

gap_awards

Broker, bei denen Sie einfach handeln und von Strategien profitieren können

Es gibt am Markt viele Broker und zahlreiche Anbieter eignen sich auf jeden Fall für einen sicheren und seriösen Handel. Allerdings kann es vor allem für Anfänger kompliziert sein, einen passenden Broker auszumachen und sich für diesen zu entscheiden. Aus diesem Grund finden Sie nun drei Broker, die Ihnen den Einstieg erleichtern und für den Handel angenehme Bedingungen bieten. Bei einem Broker wie Weltrade haben Sie als Trader die Gelegenheit, nicht nur zu handeln, sondern auch Schulungen in Anspruch zu nehmen. Auf diese Weise können Sie einfach Ihr eigenes Wissen vertiefen und letzten Endes effektiver am Handel teilnehmen.

Auch beim Broker Colmex Pro haben Sie für den Handel diverse Möglichkeiten und können eine professionelle Plattform für das Trading nutzen. Insgesamt haben Sie viele Optionen und können erfolgreich und mit hohen Renditeaussichten in den Handel investieren. Dazu ist auch der Anbieter StarfishFX zu empfehlen. Hier können Sie nicht nur mit Währungen handeln, sondern auch am Handel mit Binären Optionen teilnehmen, sodass Sie Ihr Trading sehr flexibel gestalten können. Es gibt darüber hinaus noch viele weitere Broker, die Ihnen Komfort und Vielfalt bieten, sodass diese Anbieter lediglich als Beispiele zu verstehen sind.