Swissquote Trading Erfahrungen & Konto Testbericht

Zuletzt aktualisiert: 13.11.2018von A.Schwankowksi

Swissquote Erfahrungen

Der Online-Broker Swissquote ist Teil der Swissquote Group und in der Schweiz beheimatet. Der Broker unterliegt der Kontrolle der Eidgenössischen Finanzaufsicht FINMA und bezeichnet sich selber als „wichtigste Online-Bank der Schweiz“. Neben dem Brokerage Angebot kann man als Kunde bei diesem Anbieter auch vom eBanking profitieren. Für den Handel bietet Ihnen Swissquote eine Auswahl an Forex-Instrumenten sowie auch den Aktienhandel und CFD-Handel an. Auf diese Weise ist für Sie ein umfangreicher und einfacher Handel möglich, dazu können Sie von vielen Services wie einer mobilen App für den Handel oder auch einem Angebot an Seminaren profitieren.

swissquote_logo

Bei Swissquote hat man als Trader ebenfalls die Möglichkeit, den Handel mit Forex-Instrumenten mit Hilfe eines Demo-Depots zu simulieren. Das Demo-Depot steht den Tradern für 30 Tage zur Verfügung und kann zum Kennenlernen der Handelsumgebung ebenso genutzt werden wie auch für das Ausprobieren einzelner Strategien für den Forex-Handel. In den Swissquote Erfahrungen spielen weiterhin noch andere Aspekte wie die Einlagensicherung oder die Support-Leistung des Schweizer Brokers eine wichtige Rolle. Als Trader können Sie sich auf diese Weise einen ersten Überblick über den Broker verschaffen und diesen in seinen Grundlagen kennenlernen. Bei der Wahl des richtigen Brokers kann das am Ende sehr hilfreich sein.

Swissquote Erfahrungen – Vor- und Nachteile des Brokers

Vorteile:

  • Zuverlässige Regulierung
  • Angebot einer Demo
  • Seminare für besseres Trading
  • Mobile Handelsapp
  • Großes Angebot für den Handel
  • Diverse Plattformen fürs Trading

Nachteile:

  • Demo-Depot auf 30 Tage begrenzt

Die einzelnen Vorteile des Brokers sind klar erkennbar und als Trader stellt man fest, dass es augenscheinlich nur einen Nachteil bei Swissquote zu geben scheint. Von der Relevanz her ist dieser jedoch nicht so umfangreich.

Der Broker bietet durch die Kontrolle durch die FINMA eine zuverlässige Regulierung und stellt seinen Kunden zudem ein Demo-Depot bereit, mit dem der Handel im Forex-Bereich simuliert und ausprobiert werden kann. Weiterhin können Sie als Trader bei Swissquote auch von verschiedenen Seminaren profitieren und auf diese Weise das eigene Trading optimieren. Weiterhin besteht bei Swissquote auch die Möglichkeit, mit einer mobilen App für das Smartphone oder Tablet am Trading teilzunehmen. Die App gibt es für verschiedene Systeme und Endgeräte, sodass damit ein flexibler Handel möglich wird. Nicht zuletzt profitiert man bei Swissquote als Trader natürlich von einem umfangreichen Handelsangebot. An diesem kann man mit verschiedenen Handelsplattformen teilnehmen, die allesamt beim Broker zur Verfügung stehen. Dies erlaubt es jedem Trader, entsprechend der eigenen Wünsche und Vorstellungen zu handeln.

Als einzigen Nachteil kann man aufführen, dass das bei Swissquote bereitstehende Demo-Depot zeitlich begrenzt ist. Es kann lediglich für dreißig Tage kostenfrei genutzt werden, sodass man sich mit der Handelssimulation unter Umständen beeilen sollte. Bei Plus500 ist dies beispielsweise nicht der Fall, hier kann das Demo-Depot ohne zeitliche Einschränkung verwendet werden. An sich ist ein Testzeitraum von 30 Tagen allerdings absolut ausreichend, sodass man diesen Nachteil nicht allzu stark gewichten sollte. Dennoch kann dieser Aspekt für die Auswahl des richtigen Brokers natürlich von Bedeutung sein – zum Beispiel, wenn man nur wenige Stunden in der Woche Zeit hat, damit man sich einen entsprechenden Überblick verschaffen kann.

 

Jetzt zu Swissquote

und online traden!

Die Konditionen für den Handel bei Swissquote

Die Kontoführung für das Depot ist bei Swissquote in vollem Umfang kostenlos. Wird das Depot in US-Dollar geführt, ist zudem eine Verzinsung mit 0,05 Prozent möglich. Einzelne Trades sind bei diesem Broker zu einem fixen Preis von 9 Euro/US-Dollar möglich. Dieser Preis gilt innerhalb der Handelszeit von 8 bis 22 Uhr und beim Handel mit Swiss DOTS bei einem Handelsvolumen von bis zu 500 Währungseinheiten. Trades über diesen Volumen werden mit 20 bis 25 Euro/US-Dollar berechnet. Auf jeden Fall sind alle Konditionen für den Handel mit Aktien bei Swissquote transparent und nachvollziehbar. Dazu findet man auf der Webseite des Brokers auch alle Konditionen für den Handel mit Hebelprodukten sowie auch für Anlagefonds und andere Handelsmöglichkeiten.

Für den Forex-Handel bietet der Broker ebenfalls eine Übersicht über die Konditionen an. Im Standard Forex-Depot beginnen die Spreads bei 1,8 Pips für den Handel mit EUR/USD.

Einzahlungen auf das Depot bei Swissquote sind per Überweisung oder Kreditkarte möglich, für Auszahlungen stehen diese Wege ebenfalls zur Auswahl bereit. Dazu muss man als Kunde ein Formular ausfüllen und erhält die Beträge dann – ohne Berechnung von Gebühren – zeitnah ausgezahlt.

swissquote_konditionen

Einlagensicherung und Regulierung bei Swissquote

Reguliert wird der Broker durch die Eidgenössische Finanzaufsicht FINMA, sodass für Sie als Trader ein hohes Maß an Sicherheit besteht. Dieser Sicherheitsaspekt bei Swissquote wird auch noch durch eine Einlagensicherung unterstützt. Diese sichert alle Kundengelder bis zu einem Wert von 100.000 CHF je Kundendepot, dementsprechend sind das rund 96.000 Euro.

Für die Trader ist das Risiko bei Swissquote somit insgesamt relativ gering und auf jeden Fall überschaubar.

Das Demo-Depot bei Swissquote im Blick

Mit dem bereitgestellten Demo-Depot von Swissquote haben Sie als Kunde des Brokers die einfache Möglichkeit, das Forex-Depot ganze 30 Tage lang auszuprobieren. Dafür stehen nicht nur alle enthaltenen Funktionen und Möglichkeiten ohne den Einsatz von eigenem Kapital bereit, zudem können Sie das Depot auch noch mit 100.000 US-Dollar virtuellem Kapital nutzen. Auf diese Weise ist es ein einfaches Unterfangen, Strategien wie die Inside-Bar-Strategie schon vor dem echten Trading auszuprobieren und sich allgemein einen Überblick über das Handelssystem bei Swissquote zu verschaffen.

Das Demo-Depot des Brokers ist als Grundlage für die ersten Schritte sicherlich eine gute Option und für viele Neueinsteiger in den Forex-Handel mitunter auch unentbehrlich. Es steht kostenfrei zur Verfügung und ist somit nach einer kurzen Anmeldung nutzbar. Im Swissquote Test spielt dieser Serviceaspekt eine wichtige Rolle.

Mobiler Handel bei Swissquote per App

Für zahlreiche Mobilfunkgeräte und Smartphones stellt der Broker Swissquote seinen Kunden entsprechende Apps und Anwendungen bereit, sodass es auch möglich ist, mobil einen Blick auf das Depot zu werfen oder am Handel teilzunehmen. Sie können die Apps für das iPhone, für Android, BlackBerry oder auch Windows Phone schnell und einfach aus dem entsprechenden Store herunterladen und sich innerhalb der App mit den bekannten Login-Daten einwählen.

Innerhalb der App finden Sie alle Auftragsbücher, können am mobilen Handel der teilnehmenden Märkte partizipieren und auch aktuelle News abrufen. Auf Wunsch informieren Sie einzelne Apps des Anbieters auch über Veränderungen per Push-Nachricht. Die Apps aktualisieren sich allesamt automatisch und stellen die entsprechenden Daten live zur Verfügung.

Schulungsangebote und mehr bei Swissquote

Als Kunde bei Swissquote kann man von einem umfangreichen Angebot an Schulungen und Seminaren profitieren. Dabei bietet der Broker unterschiedliche Themen an, in denen man das eigene Wissen vertiefen und auffrischen kann. Rund um das eigene Portfolio, die Börse an sich und auch um eigene Kenntnisse zu erweitern – insgesamt sind die Themen der Seminare bei Swissquote abwechslungsreich und für viele Kunden des Brokers hilfreich.

Das eigene Trading kann man durch die angebotenen Seminare vielfach verbessern. Demzufolge ist dieses Angebot im Swissquote Erfahrungsbericht als äußerst positiv zu bewerten.

swissquote_vorschau

Swissquote Test – Die Eröffnung des Depots und der Support

Um bei Swissquote ein Depot zu eröffnen, kann man auf der Webseite des Brokers einfach und ohne viel Aufwand ein Formular ausfüllen. Dieses erreicht man, in dem man oben auf der rechten Seite auf „Konto eröffnen“ klickt. Im Anschluss wählt man aus, was für ein Konto oder Depot man eröffnen will. Neben dem Forex-Depot steht auch das Trading-Depot zur Auswahl bereit, dazu ein Sparkonto oder ein ePrivate Banking Konto. Im Anschluss wird man zu einer weiteren Unterseite gebracht und kann dort die Depoteröffnung fortsetzen. Der Weg dahin ist ein wenig beschwerlich und Broker wie LYNX oder auch S-Broker haben das komfortabler gelöst und erfordern nicht erst zahlreiche Klicks und Entscheidungen.

Am Ende kann man das Depot-Formular online ausfüllen und dieses direkt an den Broker übermitteln. Danach erfolgt eine Prüfung, ehe das Depot schließlich eröffnet wird.

Den Support von Swissquote kann man flexibel erreichen. Einerseits stehen an verschiedenen Standorten die Swissquote Lounges bereit, in denen man sich persönlich beraten lassen kann. Weiterhin bietet der Broker aber auch einen telefonischen Support, bei dem es auch eine Rückrufmöglichkeit gibt, sowie eine Beratung per Mail oder Kontaktformular an.

Auszeichnungen für Swissquote

Informationen zu Auszeichnungen für den Broker kann man auf den ersten Blick nicht finden. Das muss aber noch nicht bedeuten, dass Swissquote unseriös ist. Im Gegenteil: Die bisherigen Erfahrungen hinterließen ein sehr positives Bild.

Fazit: Bei Swissquote ist der Handel einfach und abwechslungsreich

Swissquote bietet seinen Kunden ein hohes Maß an Service und hält vor allem mit dem Demo-Depot für den Forex-Handel ein positives Angebot bereit. Aber auch die mobilen Apps des Brokers, das Angebot an Seminaren und der zuverlässige und einfach zu erreichende Support sprechen ganz eindeutig für den Online-Broker Swissquote.

Die Depoteröffnung ist zwar ein wenig holprig und es sind viele Klicks notwendig, damit man am Ende das Depot auch eröffnen kann, allerdings ist der Schweizer Broker lange etabliert und wird zudem reguliert. Eine Einlagensicherung ist ebenfalls vorhanden, sodass die Gelder der Kunden bestmöglich geschützt sind. Insgesamt kann man Swissquote für den Handel mit Aktien, Forex und CFDs somit auf jeden Fall empfehlen und vor allem das Service-Angebot des Brokers ist an dieser Stelle äußerst erwähnenswert.

 

Jetzt zu Swissquote

und online traden!

Der Broker Swissquote im Video vorgestellt

Im Video zu Swissquote haben Sie die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck zum Broker zu verschaffen. Einzelne Bereiche wie die Depot-Eröffnung werden erklärt und vorgestellt, sodass Sie Swissquote im Ansatz schon einmal kennenlernen können.

Swissquote Trading Erfahrungen von Sanxi de la Noue

Als gebürtiger Schweizer habe ich mich auf der Suche nach einem passenden Online-Broker auf die Erfahrungen meiner Freunde und Verwandten verlassen und bin somit am Ende bei Swissquote gelandet. Ich hatte bei diesem Anbieter bereits ein Sparkonto, dem Brokerage Angebot konnte ich aber erst einmal nicht so viel abgewinnen. Der Grund für meine Depoteröffnung waren am Ende die „Flat“-Gebühren von neun Euro je Trade und auch das mobile Angebot an Apps. So habe ich die Option, zuhause und unterwegs mit all meinen Geräten sehr flexibel zu handeln und zudem bietet mir der Broker auch noch verschiedene Seminare und Schulungen an.

swissquote_logo

Inzwischen bin ich bei Swissquote sehr zufrieden und ich kann vor allem im Forex-Bereich sehr einfach handeln. Hier hat mir zu Beginn auch das angebotene Demo-Depot wirklich geholfen, das ich 30 Tage lang nutzen und ausprobieren konnte. Bei meiner Entscheidung war dies wirklich ein relevanter Faktor, da ich alle Bereiche des Brokers im Vorfeld ohne eigenen Kapitaleinsatz ausprobieren wollte. Bei Swissquote wurde mir genau dies ermöglicht und ich habe das Demo-Depot somit auch sehr gerne und viel genutzt. Mit meinen Erfahrungen mit Swissquote möchte ich ungerne alleine bleiben – es gibt sicherlich noch andere Menschen, die davon profitieren können.

Die Eröffnung des Depots bei Swissquote glich einem Abenteuer

Ich muss sagen, dass ich den Weg ein wenig beschwerlich fand um bei Swissquote ein Depot zu eröffnen. Zunächst musste ich dafür auf der Startseite des Brokers auf Konto erstellen klicken und im nächsten Schritt konnte ich dann auswählen, was für ein Konto oder Depot ich erstellen möchte. Ich konnte hier das Forex- und das Trading-Depot auswählen. Alternativ gab es noch das eBanking Konto und das Sparkonto, da Swissquote auch als Bank aktiv ist. Danach wurde ich dann auf die Landingpage für das Depot selber weitergeleitet und konnte erst jetzt den Anmeldevorgang für mein Depot starten.

Ich musste dann einige Angaben machen und unter anderem meine Adresse hinterlegen. Der Vorgang war wiederum sehr einfach und ich kam damit gut zurecht. Das Formular hatte ich innerhalb einiger Minuten ausgefüllt und ich konnte den Antrag danach sofort absenden. Danach erfolgte bei Swissquote eine Prüfung und mein Depot wurde danach eröffnet. Trotz des langwierigen Vorgangs mit vielen Klicks, war die Eröffnung meines Depots am Ende recht simpel und ich konnte diesen Vorgang schnell abschließen. Ich habe mir dann erst einmal einen Überblick verschafft und mir unter anderem die Konditionen für den Handel mit Aktien und Co. bei Swissquote angesehen.

Meine allererste Einzahlung auf mein Depot bei Swissquote

Als mein Depot eröffnet war, wollte ich dann auch direkt meine Ersteinlage erledigen. Bei Swissquote ist die Einzahlung per Überweisung oder per Kreditkarte möglich und aus Gründen der Bequemlichkeit entschied ich mich hier für die Kreditkarte. Damit konnte ich die Einzahlung schnell und sicher vornehmen und zudem wurde meine Einzahlung auch sehr schnell gebucht. Ich mag es gar nicht, wenn Geldtransfers lange dauern und ich dann nicht weiß, ob alles gut gegangen ist. Daher kam mir das schon sehr gelegen und ich war relativ entspannt.

Sicherlich, viel Geld zu transferieren, ist immer ein kleines Risiko, doch durch die FINMA-Regulierung des Brokers und durch die Einlagensicherung von 100.000 Schweizer Franken hatte ich keinerlei Bedenken in dieser Hinsicht. Ich fand, dass der Broker eine gewisse Sicherheit ausstrahlt und ich wurde bislang nicht enttäuscht. Die erste Einzahlung war längst nicht meine letzte und ich finde, dass Swissquote insgesamt wirklich überzeugen kann. Ich kann von den Seminaren profitieren und den Support einfach erreichen. Dazu laufen die Einzahlungen zuverlässig ab und ich habe keine Angst, dass mein Geld irgendwann einfach „weg“ sein könnte. Somit gibt es an dieser Stelle ein dickes Plus!

swissquote_demo

Einen Bonus habe ich nicht bekommen

Ich habe bei Swissquote keinen Bonus dafür bekommen, dass ich mein Depot eröffnet habe oder die erste Einzahlung vorgenommen habe. Auch nach den ersten Trades gab es keinen solchen Bonus, wie man ihn zum Beispiel von ETX Capital kennt. Für mich war ein Bonus allerdings auch nicht von allzu großer Relevanz, da ich stattdessen lieber auf guten Service setze und nicht nur auf der Suche nach dem höchsten Boni bin. Sicherlich würde ich einen Bonus nicht verschmähen und diesen ganz sicher auch nutzen, aber eine wirkliche Relevanz hat das für mich nicht.

Ich akzeptiere es, wenn Trader bei der Wahl des Brokers darauf achten, ob ein Bonus gezahlt wird oder nicht – ebenso erwarte ich aber auch, dass man meine Entscheidung akzeptiert. Ich war auch schon bei einem Broker angemeldet, der mir einen Bonus gezahlt hat. Der Bonus war am Ende aber kompliziert zu erhalten und ich hatte davon keinen Nutzen mehr. Aus diesem Grund kann ich auch ohne einen Bonus sehr gut leben, wenn Service und Co. stimmen.

 

Jetzt zu Swissquote

und online traden!

Die Funktionen und der Aufbau bei Swissquote im Tradingbereich

Der Tradingbereich bei Swissquote war für mich ein Buch mit einigen Siegeln. Den angebotenen Advanced Trader kannte ich bisher nicht, sodass ich mich auch erst einmal für den MetaTrader 4 entschieden hatte. Damit kam ich gut zurecht und die Handelssoftware bietet für mich ausreichenden Komfort. Insgesamt bin ich bei Swissquote aber sehr zufrieden und kann flexibel und einfach am Handel an den Märkten teilnehmen. Es gefällt mir sehr gut, dass ich von einem großen Angebot an Handelsinstrumenten profitieren kann und zudem auch One Click Orders platzieren kann.

Der Aufbau des MetaTraders ist bei Swissquote so, wie man es grundlegend gewohnt ist und das Tool selber bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Anpassung und zur Individualisierung. Auf diese Weise bin ich, was mein Handeln angeht, wirklich frei und kann zum Beispiel die aktuellsten Charts und Kurse jederzeit im Blick behalten.

Praktisch ist für mich zudem auch die mobile App des Brokers, mit der ich mein Depot auch unterwegs und vor allem während meiner Fahrt zur Arbeit mit der Bahn immer im Blick behalten kann. Ich muss jeden Tag zur Arbeit pendeln und kann somit die Zeit sinnvoll nutzen und mein Portfolio beim Broker checken oder auch ganz simpel einzelne Trades starten. Von den Funktionen her überzeugt mich die App auf jeden Fall und ich kann damit ebenso einfach traden wie auch mit dem MetaTrader 4. Auch den Advanced Trader habe ich inzwischen ausprobiert und komme auch damit inzwischen gut zurecht.

swissquote_instrumente

Die ersten Erfahrungen mit dem Trading bei Swissquote

Als ich mit dem Trading begonnen habe, wusste ich nicht wirklich, worauf es wirklich ankommt. Ich folgte weder dem Marktgeschehen noch informierte ich mich im Bezug auf Wirtschaftsnews. Dabei sind das inzwischen Aspekte, die ich jederzeit berücksichtige und als besonders wichtig ansehe. Meine ersten Orderplatzierungen waren aus diesem Grund auch eher suboptimal, um es so zu formulieren. Die Rendite blieb auf einer Nulllinie und ich erwirtschaftete keinerlei Gewinne. Allerdings – und das muss ich erwähnen – habe ich auch keine allzu großen Verluste eingefahren.

Heute ist mein Handel anders aufgebaut und ich trade klar nach der Volatilitätsstrategie. Ich bin damit sehr zufrieden, kann mein Kapital langsam, dabei aber kontinuierlich erhöhen und inzwischen auch eine attraktive Rendite erwirtschaften. Zumindest für meine Verhältnisse komme ich somit also sehr gut klar. Sicherlich, Potential für Verbesserungen gibt es immer und ich arbeite auch immer weiter an mir. Dazu kommen mir die Seminare bei Swissquote natürlich sehr gelegen und ich habe schon mehrfach daran teilgenommen. Den Service finde ich klasse und zudem merke ich einfach, dass ich daraus auch einen Vorteil ziehen kann.

Kritik am Broker Swissquote: Vereinfacht den Anmeldeprozess!

Bei Swissquote funktioniert nach meiner Ansicht vieles richtig gut und der Broker eignet sich für den Handel auch wirklich gut. Aber der Anmeldeprozess ist immer noch etwas, worüber ich nachdenke. Der erste Klick zum Depot ist in Ordnung, die Auswahl des passenden Konto-Typen ebenfalls – aber alles andere danach muss nicht sein. Dann sollte man doch lieber direkt beim Anmeldeformular landen, statt auf einer weiteren Landingpage.

Insgesamt kann ich aber auch den Support bei Swissquote empfehlen. Dieser steht per Hotline zur Verfügung und bietet zudem auch eine Rückruf-Möglichkeit an. Somit kann ich einfach angeben, dass man mich bitte kontaktieren möchte – und brauche nicht ewig lange in einer Warteschleife hängen. Das finde ich wirklich klasse und ich finde, dass hier auch andere Anbieter gerne nachziehen dürften. Mein Stromanbieter zum Beispiel, bei dem ich jedes Mal eine ganze Weile ausharren muss.

 

Jetzt zu Swissquote

und online traden!

Fazit: Für mich ist Swissquote als Broker optimal

Ich will nun nicht sagen, dass Swissquote ein perfekter Broker ist – für mich ist der Anbieter aber zumindest auf einem sehr hohen Niveau und ich komme hier gut zurecht. Die Handelsmöglichkeiten sind für meine Zwecke absolut ausreichend und ich kann flexibel und sehr entspannt handeln. Dazu bietet mir Swissquote die Möglichkeit, ein Demo-Depot zu nutzen (das allerdings nur 30 Tage bereitsteht) und ich kann an Seminaren teilnehmen sowie auch mit dem Smartphone und der passenden App immer am Handel teilnehmen.

Zwar ist der Anmeldeprozess für das Depot ein wenig verwinkelt und für mich nicht ganz so toll, aber das ist ein Punkt, den man nur ein einziges Mal durchlaufen muss. Von daher kann ich darüber hinwegsehen und muss mich nicht lange ärgern. Swissquote stellt mich somit insgesamt sehr zufrieden und ich habe insgesamt sehr viel Komfort beim Trading und kann viel Service und einen tollen Support erleben.

Swissquote Erfahrungen