Nextmarkets Testbericht – CFD Broker Test

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 07.04.2019

Nextmarkets Testbericht

Im Grunde handelt es sich bei Nextmarkets um einen Online Broker, der seinen Stammsitz in der deutschen Metropole Köln unterhält. Nextmarkets ermöglicht es Tradern, über 1.000 CFDs aus verschiedenen Bereichen über eine benutzerfreundliche Plattform zu handeln – darüber hinaus hält das Unternehmen allerdings noch weitere Features bereit, wie der Nextmarkets Testbericht zeigt: Coaches zeigen den Tradern, wie der Handel funktioniert und geben wertvolle Tipps weiter – alles individuell auf die Bedürfnisse des Traders zugeschnitten. Investoren wie der PayPal-Mitgründer Peter Thiel unterstützen das Projekt der Gebrüder Heyden, die sich schon als Gründer der Social Trading Plattform Ayondo einen Namen machen konnten. Doch was genau ist Nextmarkets eigentlich? Dieser Frage sind wir hier auf den Grund gegangen.

 

Jetzt zu Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Vorteile und Nachteile aus dem Nextmarkets Testbericht

Pro

  • Individuell angepasste Anleitungen von professionellen Coaches
  • Zusammenarbeit mit einem oder mehreren Coaches
  • Transparente Vorstellung der Coaches
  • Kostenloses und unverbindliches Demokonto ist verfügbar
  • Apps für iOS und Android
  • Regulierter Broker
  • Jederzeit Wechsel in das Echtgeldkonto möglich

Con

  • Im Vergleich geringe Auswahl an Basiswerten

Die wichtigsten Fakten zu Nextmarkets im Überblick

  • Trader können sich von erfahrenen Coaches beraten lassen
  • Nextmarkets wurde von den Gründern der Social-Trading-Plattform ayondo gegründet
  • Trading über eine hauseigene Plattform
  • Demokonto oder Echtgeldkonto
  • Aktuell sind die Dienstleistungen kostenlos
  • Deutschsprachiger Support
  • Mobile Trading Apps für iOS und Android

Inhaltsverzeichnis:

  1. Nextmarkets und die Sicherheit der Kundengelder
  2. Handelskonditionen: Bislang ist das Angebot gebührenfrei
  3. Handelsangebot: Über 1.000 handelbare Werte
  4. Demokonto: Kostenfrei
  5. Bonus: Derzeit kein Bonus
  6. Handelsplattform: Trading über eine hauseigene Plattform
  7. Kontoeröffnung: In 3 Schritten zum Konto
  8. Einzahlung: Unsere Tipps im Überblick
  9. Kundenservice: Deutschsprachige Mitarbeiter sind gut erreichbar
  10. Auszeichnungen: Bislang gibt es noch keine Auszeichnungen
  11. Fazit: Nextmarkets bietet viele Vorteile
 

Jetzt zu Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Nextmarkets und die Sicherheit der Kundengelder

Für gewöhnlich werden CFD Broker durch eine bekannte Aufsichtsbehörde wie die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die britische Financial Conduct Authority (FCA) oder die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. Diese Regulierung stellt sicher, dass beim Handel alles mit rechten Dingen zugeht und dass die Kundengelder und –Daten beim jeweiligen Broker gut aufgehoben sind. Auch eine Einlagensicherung, welche die Gelder der Kunden im Falle einer Insolvenz vor unverschuldeten Verlusten absichert, darf in der Regel nicht fehlen.

Im Nextmarkets Testbericht können wir festhalten, dass auch dieser Broker einer Regulierung untersteht. Und zwar ist die nextmarkets Trading Ltd. ein auf Malta eingetragenes Unternehmen. Als solches untersteht es den dortigen Regulierungsbehörden. Eine Einlagensicherung ist bis 20.000 Euro ebenfalls vorhanden.

Nextmarkets stellt darüber hinaus die Coaches auch detailliert vor. Kunden können sowohl das deutsche Coaching-Team als auch das internationale Coaching-Team über eine separate Rubrik näher kennenlernen.

Handelskonditionen: Bislang ist das Angebot gebührenfrei

Im Nextmarkets Testbericht können wir festhalten, dass das Angebot des deutschen Unternehmens derzeit komplett gebührenfrei zur Verfügung gestellt wird. Nachdem Nextmarkets zwischenzeitlich ein Abomodell mit verschiedenen Kontopaketen bereitgestellt hat, bietet das Unternehmen derzeit ausschließlich ein gebührenfreies Demokonto an. Auch der Echtgeldhandel ist kommissionsfrei. Selbstverständlich fallen dort Spreads und Finanzierungskosten beim Halten über Nacht an.

Nextmarkets Testbericht

Derzeit können Kunden das Demokonto nutzen. Auch ein Echtgeldkonto ist vorhanden.

Handelsangebot: Über 1.000 handelbare Werte

Ein umfangreiches Angebot erweist sich auch für die Kunden von Nextmarkets als besonders empfehlenswert. Mit einer großen Auswahl an handelbaren Basiswerten können die Coaches den Tradern bestmöglich dabei helfen, eine passende Handelsstrategie zu entwickeln. Im Nextmarkets Testbericht können wir diesbezüglich festhalten, dass das Unternehmen über 1.000 handelbare Basiswerte bereitstellt. Hierzu gehören Forex-, Aktien-, Index-, Rohstoff-, Anleihen-, Kryptowährungen- und Edelmetall-CFDs. Die Kunden können sich demnach ein umfangreiches Angebot zunutze machen, um das Beste aus dem CFD Trading heraus zu holen.

 

Jetzt zu Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Demokonto: Kostenfreies Angebot

Demokonten für das risikofreie CFD Trading erfreuen sich größter Beliebtheit: Einsteiger können ein Demokonto nutzen, um erste Schritte im Online Trading zu machen, fortgeschrittene Trader können damit Handelsstrategien testen und selbst Profis können sich eine Forex Trading Demo zunutze machen, um sich mit der Handelsplattform, ihren Funktionen und der Benutzeroberfläche vertraut zu machen. Im Nextmarkets Testbericht können wir demnach positiv festhalten, dass das deutsche Unternehmen den Handel im Demokonto ermöglicht – und das kostenfre. Dieses geht mit einem virtuellen Kapital in Höhe von 10.000 Euro einher und kann unbegrenzt genutzt werden, solange der Trader sein Konto bei Nextmarkets besitzt.

Bonus: Derzeit kein Bonus

Boni werden von von nahezu keinem Online Broker bereitgestellt – und das nicht ohne Grund: Einzahlungsboni sind innerhalb der EU für Privatkunden verboten. Da Nextmarkets einer EU-Regulierung unterliegt, offeriert der Broker keine Einzahlungsboni. Allerdings ist das Angebot an Coachingmöglichkeiten wesentlich sinnvoller.

Handelsplattform: Trading über eine hauseigene Plattform

Im Nextmarkets Testbericht können wir festhalten, dass das Unternehmen zu den wenigen Anbietern aus dem Vergleich gehört, das seinen Kunden den beliebten MetaTrader 4 oder 5 nicht zur Verfügung stellt. Stattdessen geht hier der Handel über eine hauseigene Plattform vonstatten, die auf das Angebot von Nextmarkets ausgelegt ist. So finden die Kunden hier einen Überblick über die verfügbaren Coaches und sie können deren Analysen direkt im Chart erhalten. In Bezug auf den Handel selbst unterscheidet sich die hauseigene Plattform von Nextmarkets allerdings kaum von den Softwares anderer Anbieter.

Nextmarkets Plattform

Nextmarkets bietet eine hauseigene Handelsplattform

In unserer modernen Welt kommt Mobile Trading Apps besondere Bedeutung zu: Die Menschen von heute sind Dank Smartphone und Tablet nicht nur jederzeit erreichbar, sondern sie möchten auch jederzeit auf die aktuellsten Neuigkeiten zugreifen können. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für die Neuigkeiten der Coaches bei Nextmarkets: Mithilfe von Mobile Trading Apps für iOS und Android können die Kunden von Nextmarkets auch von unterwegs jederzeit auf ihr Konto zugreifen und sich die Tipps und Strategien der Coaches zunutze machen. Auch der Austausch mit den Profis ist mithilfe der Apps auch von unterwegs aus möglich – ganz so, wie man es von der Verwendung der Plattform am heimischen PC gewohnt ist.

 

Jetzt zu Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Kontoeröffnung: In 3 Schritten zum Konto

Die Kontoeröffnung selbst geht schließlich ohne großen Aufwand vonstatten: Innerhalb weniger Sekunden können Neukunden sich registrieren, indem sie Informationen wie ihre Mailadresse angeben und ihr Passwort festlegen. Nach der Registrierung kann der Kunde bereits alle Funktionen nutzen, die von Nextmarkets angeboten werden. Kostenlose Trading-Ideen können dabei in Echtzeit auch direkt von der Mobile Trading App aus abgerufen werden – schließlich kann man das Nextmarkets-Konto auch mit einem bestehenden Handelskonto bei einem Online Broker verknüpfen und auf das Basic- oder das Premium-Paket umsteigen. Bei Fragen zum Umstieg kann man sich selbstverständlich an den Kundensupport wenden. Eine Legitimierung via Dokumenten-Upload ist bei Eröffnung eines Echtgeldkontos ebenfalls obligatorisch.

Einzahlung: Unsere Tipps im Überblick

Wer lediglich das Nextmarkets Demokonto nutzt, braucht keine Einzahlung zu leisten. Wer jedoch auf den Echtgeldhandel umsteigt, muss natürlich zunächst Kapital einzahlen. Als Nextmarktes Zahlungsmethoden kommen SEPA-Überweisung und Kreditkarte (Visa und Mastercard) infrage.

Ein- und Auszahlungen sind bei Nextmarktes kostenfrei. Die Mindesteinzahlung (bei Kontoeröffnung) liegt bei 500 Euro.

Kundenservice: Deutschsprachige Mitarbeiter sind gut erreichbar

Im Nextmarkets Testbericht können wir festhalten, dass den Kunden des deutschen Unternehmens für Fragen und Probleme ein deutschsprachiger Kundensupport zur Verfügung steht. Die Mitarbeiter des Brokers sind dabei per Telefon und per Mail von Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 18 Uhr erreichbar – alternativ dazu steht den Kunden auch ein Kontaktformular zur Verfügung, welches demselben Zwecke dient wie die angegebene Mailadresse. Da es sich bei Nextmarkets um ein modernes Unternehmen handelt, ist darüber hinaus die Kontaktaufnahme zum Kundensupport auch über soziale Netzwerke wie Facebook, LinkedIn oder Twitter möglich. Hier können sich die Kunden darüber hinaus auch untereinander austauschen.

Nextmarkets Support

Der Kundensupport bei Nextmarkets

Broker müssen heute mehr können als eine Handelsplattform für das CFD- oder Forex Trading zur Verfügung stellen – auch Services und Möglichkeiten zur Weiterbildung dürfen nicht fehlen. Von Nextmarkets werden deshalb nicht nur verschiedene kostenlose Trading-Strategien, sondern auch Echtzeitkurse von über 1.000 Märkten zur Verfügung gestellt. Neben den Mobile Trading Apps und dem Demokonto sowie dem Echtgeldkonto steht den Kunden schließlich auch ein umfangreiches Echtzeit-Charting zur Verfügung – ebenso wie Trade Marken und Strategien, die den Tradern live per Mail oder Push-Nachricht zugestellt werden. Abgerundet wird das Ganze schließlich durch einen Newsletter sowie durch gelegentliche Aktionen, die wiederum ebenfalls verschiedene Vorteile bereithalten.

Auszeichnungen: Bislang gibt es noch keine Auszeichnungen

Auszeichnungen und Kundenbewertungen helfen Interessenten dabei, sich ein Bild vom Angebot und der Seriosität des jeweiligen Brokers zu machen – aus diesem Grund sollte man es sich beim CFD Broker Vergleich nicht nehmen lassen, sich über entsprechende Angaben zu informieren. Im Nextmarkets Testbericht müssen wir festhalten, dass bislang noch keine Auszeichnungen für das Angebot des deutschen Unternehmens vorhanden sind und dass auch Erfahrungsberichte von Kunden bislang eher die Ausnahme sind. News zur Entwicklung des Unternehmens auf Plattformen wie Gründerszene.de sprechen allerdings für die Seriosität von Nextmarkets. Immerhin hält sich das Unternehmen nicht im Verborgenen, sondern geht einen großen Schritt auf die Öffentlichkeit zu, indem es sich zur Weitergabe von Informationen bereiterklärt.

 

Jetzt zu Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Fazit: Nextmarkets bietet viele Vorteile

Abschließend können wir im Fazit zum Nextmarkets Testbericht festhalten, dass das Unternehmen insgesamt ein kundenfreundliches Angebot vorzuweisen hat: Hier können Kunden Strategien, Tipps und Tricks von erfolgreichen Coaches erhalten, die selbst ihren Lebensunterhalt mit dem CFD Handel bestreiten. Die Qualifikationen dieser Coaches werden dabei umfangreich zur Verfügung gestellt – das umfangreiche Serviceangebot spricht allerdings ebenso für die Seriosität des Unternehmens wie der gut erreichbare Support und die News, die auf verschiedenen Online-Plattformen zu finden sind.

Allerdings können Kunden auch ein Live-Konto eröffnen und quasi dort lediglich den Eigenhandel betreiben.

 

Jetzt zu Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger