IOTA Mining – Kein IOTA Coin Mining notwendig & damit schnelle Transaktionsabwicklung gewährleisten

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 02.11.2020

Unser Krypto Testsieger: eToro
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Kostenloses Demokonto vorhanden
  • Auch mobiler Handel möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

IOTA Mining wird aufgrund der neuartigen Tangle-Struktur gar nicht benötigt. Stattdessen erfolgt die Bestätigung der Transaktionen automatisch durch die Transaktionen selbst. Bevor eine Transaktion verarbeitet wird, bestätigt sie die zwei vorherigen, sodass durch den Automatismus eine reibungslose Abwicklung zu besonders niedrigen Kosten erfolgt. Durch das fehlende IOTA Coin Mining gibt es einen deutlichen Vorteil gegenüber anderen Kryptowährungen, wie beispielsweise Bitcoin. Deutlich werden die Unterschiede auch bei den praktischen Anwendungen, denn IOTA setzt auf den technischen Trend der Zukunft, das Internet der Dinge.

  • IOTA Mining ist nicht notwendig durch Tangle-Struktur
  • Token könne kostenlos durch Faucets generiert werden
  • Zur Aufbewahrung von IOTA brauchen User ein Wallet
  • IOTA Trading bei Krypto Börsen oder beim Broker möglich
 

Jetzt zum Krypto Broker Testsieger eToro

IOTA Mining: kein Mining und dennoch rasch Transaktionsverarbeitung gratis

Mining IOTA ist, wahrscheinlich eine Hiobsbotschaft viele User, nicht notwendig. Allerdings hat das Fehlen vom IOTA Mining auch unzählige Vorteile, die vor allem in der schnelleren Transaktionsverarbeitung und den geringen Kosten zu sehen sind. Wer allerdings gehofft hat, mit dem IOTA Coin Mining die Token ohne den Kauf an der Krypto Börse als Belohnung erhalten zu können, den müssen wir enttäuschen.

Trotzdem gibt es einige Möglichkeiten, wie die User trotzdem in den Besitz der digitalen Einheiten kommen können. Wir zeigen, wie das genau geht, befassen uns zunächst aber mit den Besonderheiten von IOTA, denn die Kryptowährung hat tatsächlich viele smarte Lösungen für die neuen Anwendungsbereiche im Haushalt, im Straßenverkehr und vielem mehr.

IOTA Mining

IOTA macht smarte Geräte und Anwendungen salonfähig

IOTA ist die Kryptowährung der Zukunft, zumindest, wenn es um das Internet der Dinge geht. Entwickelt wurde IOTA 2015, wenngleich das offizielle Erscheinungsjahr 2016 ist. Die Kryptowährung ist vor allem aufgrund seines Algorithmus besonders interessant, denn statt der klassischen Blockchain wie bei Bitcoin wird hier eine Tangle-Architektur verwendet.

Dadurch wird beispielsweise auch kein IOTA Coin Mining notwendig, denn die Transaktionen bestätigen sich selbst. Um eine Transaktion überhaupt zu realisieren, werden bei jeder Ausführung zunächst zwei vorherige Transaktionen bestätigt, sodass ein Automatismus entsteht. Er macht die Abwicklung deutlich schneller und vor allem kostengünstig. Hier zeigt sich der große Unterschied zwischen der bekannten Bitcoin Blockchain, die primär aufgrund der hohen Kosten und der großen Rechenleistungen, die es zur Transaktionsabwicklung braucht, in der Kritik steht.

 

Jetzt zum Krypto Broker Testsieger eToro

IOTA überzeugt Großunternehmen mit praktischer Anwendung

Das Internet der Dinge soll laut Meinung vieler Experten der Zukunftstrend in den nächsten Jahren werden. Genau deshalb ist IOTA mit seiner Blockchain, die gänzlich ohne IOTA Mining auskommt, so interessant. Bislang schafft es kaum eine Kryptowährung, die großen Unternehmen weltweit zu begeistern, doch IOTA machte vor, wie es geht. Investoren, wie beispielsweise Volkswagen, Samsung, Bosch oder Microsoft haben sich in IOTA und das Entwicklerteam eingekauft, wollen das Know-how dahinter nutzen und für eigene Anwendungen implementieren. Damit ist der Weg bereit für eine glorreiche Zukunft der Kryptowährung.

IOTA Mining Pool

Micropayment mit IOTA möglich

Doch nicht nur bei der smarten Kommunikation von Kühlschränken, Fahrzeugen oder anderen Gegenstände des Alltags kann IOTA mit seiner Blockchain für eine smarte Abwicklung sorgen, sondern auch beim sogenannten Micropayment. So soll es beispielsweise möglich sein, kleinste Beträge (auch Sub-Cent-Werte Peer-to-Peer ohne Transaktionsgebühren) zu transferieren, ohne dass dabei Kosten entstehen.

Solche Anwendungen beispielsweise für die Verifizierung verschiedener Transaktionen oder für die Identitätsbestimmung von Vorteil. Die Abwicklung findet zuverlässig ohne Mining IOTA in dem eigenen Netzwerk statt, wobei die Transaktionen auch in einer Offline-Umgebung durchgeführt werden können. Dadurch bietet sich den Nutzern noch mehr Sicherheit, ähnlich wie bei der Verwaltung der Token in einem offline Wallet.

 

Jetzt zum Krypto Broker Testsieger eToro

IOTA bastelt an der Stadt der Zukunft ohne IOTA Mining Deutsch

Dass IOTA ganz anders ist, als beispielsweise Bitcoin und Co., zeigt sich nicht nur am fehlenden IOTA Mining Pool oder den schnellen Transaktionszeiten, sondern auch bei der Entwicklungsfreude des Teams selbst. IOTA hat es sich beispielsweise zur Aufgabe gemacht, die dezentrale Energie für jedermann zugänglich zu machen und deshalb ist die smarte Stadt das erklärte Ziel hinter dem Team. Dafür wurde extra ein EU-Projekt „+CityxChange“ ins Leben gerufen, welches durch die IOTA Foundation mit eigenen Entwicklungen unterstützt wird.

Dafür werden Lösungen für die smarte Stadt der Zukunft erarbeitet, damit die dezentrale Energienutzung beispielsweise auch für die E-Mobilität angemahnt werden kann. Mit diesem Anspruch zeigt sich bei IOTA ein weiterer Unterschied zu Bitcoin und anderen Altcoins, was vor allem für die Trader mit langfristigem Anlagehorizont bei dem Investment in die Kryptowährung interessant sein dürfte.

Mining IOTA

Ohne IOTA Mining Pool und Extrakosten IOTA generieren

Die User können ebenfalls ein Stück vom Kuchen der zukunftsweisenden Kryptowährung abhaben und sich beispielsweise die Token ganz ohne Eigenkapital und auch ohne IOTA Mining sichern. Viele kennen diese Chance vielleicht gar nicht, sodass wir hier eine interessante Möglichkeit bieten, ohne Aufwand und vor allem ohne teure Hardware IOTA im Wallet zu sammeln. Möglich machen es die sogenannten IOTA Faucets. Ihre Handhabung ist ganz einfach:

  • User melden sich mit ihrer öffentlichen Wallet-Adresse an
  • Es werden Aufgaben (beispielsweise Fragebögen beantworten) durchgeführt
  • User erhalten die IOTA automatisch nach ihrer „Arbeit“

Ausgezahlt werden allerdings nur kleinste IOTA-Mengen.

 

Jetzt zum Krypto Broker Testsieger eToro

Faucets profitabel oder nicht?

Damit die User berechnen können, ob die Faucets tatsächlich profitabel sind oder nicht, können sie ganz leicht kalkulieren. Anhand der ausgegebenen Micro-Coins und dem aktuellen Marktpreis lässt sich berechnen, welche Profite die User damit theoretisch erzielen würden. Das Prinzip funktioniert ähnlich wie bei einem IOTA Mining Calculator nur, dass eben keine Hashpower, keine Anschaffungskosten für die Hardware der keine Stromkosten berücksichtigt werden.

Stattdessen erfolgt die Kalkulation auf Basis der ausgegebenen Coins und dem aktuellen Marktpreis. Beginnen die User mit den IOTA Faucets und erwerben dafür beispielsweise zum einmaligen Kaufpreis ein Hardware Wallet, werden diese Kosten natürlich bestenfalls bei der Kalkulation der Profite berücksichtigt, denn schließlich handelt es sich dabei auch um einen weiteren Kostenfaktor.

IOTA Coin Mining

Wo finde ich den aktuellen Marktpreis zur Kalkulation der Rentabilität?

Bleibt die Frage, wie die User überhaupt den Preis für ihre IOTA ausfindig machen, um die Kalkulation für die Profite vorzunehmen. Ein Krypto Börsen werden die Kurse angeboten, wenngleich nicht immer in Echtzeit. Allerdings können sich die Kurse deutlich unterscheiden, denn das Trading-Verhalten der registrierten User bei der jeweiligen Exchange bestimmt über den Kurs, da der Krypto-Markt nicht zentral reguliert ist. Wir empfehlen, vor der Verkaufsentscheidung immer verschiedene Kurse der einzelnen Börsen miteinander zu vergleichen, um das beste Angebot zu nutzen und damit auf leichte Weise die Profite zu erhöhen.

Trading bei Krypto Börse: IOTA kaufen und verkaufen

Würden die User mit IOTA Mining Token als Belohnung verdienen, könnten sie diese an der Krypto Börse bestenfalls gewinnbringend veräußern. Die Plattformen bieten Anlegern die Chance, ihre Coins aus dem Wallet zu verkaufen, wahlweise zum dynamischen Marktpreis oder zum Festpreis. Da das IOTA Mining nicht notwendig ist, wird natürlich auch keine Belohnung dafür ausgegeben. Als Alternative können findige Trader jedoch die IOTA Faucets nutzen.

Haben sie mit ihrer Aktivität fleißig Coins gesammelt, ist der Verkauf an einer Krypto Börse natürlich ebenfalls möglich. Die Händler können sich entscheiden, ob sie den Verkaufspreis selbst festlegen und das Angebot zum fixen Preis einstellen möchten oder ob der dynamische Marktpreis über den Verkaufspreis entscheidet. Beide Varianten haben ihre Vorzüge und Nachteile.

 

Jetzt zum Krypto Broker Testsieger eToro

Verkauf zum dynamischen Marktpreis setzt Marktbeobachtung voraus

Händler, die zum dynamischen Marktpreis kaufen möchten, müssen natürlich einen Blick auf den Markt haben und die Kurse beobachten. Da IOTA wie viele andere Kryptowährungen auch eine hohe Dynamik bei der Kursentwicklung an den Tag legt, ist es sinnvoll, die Kurse regelmäßig zu analysieren; sich bestenfalls durch Push-Benachrichtigungen über interessante Marktentwicklungen bei Krypto Börsen informieren zu lassen.

Viele Trader haben allerdings gar keine Zeit für die ständige Marktbeobachtung oder möchten dies ganz einfach nicht. Für sie bietet sich der komfortable Kompromiss mit dem Kauf zum Festpreis an. Sie suchen gezielt nach den IOTA-Angeboten und wissen dann sofort, welchen Preis sie für ihre digitalen Einheiten zahlen müssen.

IOTA Mining Deutsch

Wann ist der Preis für den Verkauf optimal?

Was machen Trader, wenn sie IOTA verkaufen möchten und gar nicht wissen, zu welchem Preis? Richtig, sie beobachten den Markt und kalkulieren ihre angestrebten Profite. Wichtig ist es, die Kosten für die Generierung von IOTA mit einzubeziehen, denn danach richtet sich natürlich auch der minimale Verkaufspreis. Wer beispielsweise vorher die Token für 200 Euro einer Krypto Börse erworben hat, der sollte natürlich nicht unter diesem Preis verkaufen. Bestenfalls ist der Verkaufspreis sogar deutlich höher, sodass tatsächlich auch nach Abzug möglicher Handelskosten durch die Krypto Börse ein Gewinn verbleibt.

Leichter wird es, wenn die Trader die IOTA durch die Faucets gratis generiert haben. Dann steht auf der Kostenseite einen null und der Verkaufspreis kann natürlich deutlich flexibler gewählt werden.

 

Jetzt zum Krypto Broker Testsieger eToro

Gewinne versteuern: das müssen Trader beim Verkauf berücksichtigen

Die Freude über einen profitablen Verkauf Wert häufig nicht an, denn die Trader wissen oftmals nicht, dass sie möglicherweise Steuern zahlen müssen. Werden die IOTA nach dem Kauf weniger als ein Jahr im Wallet gehalten, fallen auf die Gewinne Steuern an. Wie hoch der Satz genau ist, hängt von der individuellen Einkommenssituation ab.

Allerdings gibt es die Möglichkeit, auf legale Weise die Steuerzahlungen zu umgehen. Dafür nutzen die Trader einen einfachen Trick: Sie halten die IOTA Token mindestens zwölf Monate im Wallet und verkaufen erst danach. Die gesetzliche Regelung in Deutschland besagt, dass die erzielten Trading-Gewinne dann steuerfrei bleiben.

IOTA Mining Calculator

IOTA Trading bei Broker

Trader können nicht nur direkt IOTA handeln, sondern auch weitere Möglichkeiten beispielsweise bei einem Broker nutzen. Viele kennen die Handelsaktivitäten beim Broker durch Wertpapiere, Differenzkontrakte und mehr verschiedener Assets. Mit der zunehmenden Anzahl der Kryptowährungen und dem steigenden verbundene Interesse der Anleger haben immer mehr Broker auch Bitcoin, IOTA und andere Kryptowährungen mit in die Angebotspalette aufgenommen. Der Fokus liegt vor allem auf dem Handel der Differenzkontrakte, denn damit können Trader die volatilen Kursentwicklungen optimal nutzen.

Der direkte Kauf ist zwar meist nicht möglich, trotzdem haben gerade die flexiblen Trading-Möglichkeiten der CFDs ihren ganz besonderen profitablen Reiz. Die Trader brauchen beispielsweise kein Wallet und müssen häufig sogar deutlich weniger Eigenkapital aufbringen. Für Anleger, die am Beginn ihrer Handelskarriere stehen, optimal für den Einstieg.

 

Jetzt zum Krypto Broker Testsieger eToro

Unterstützung beim Broker durch Weiterbildung und Demokonto möglich

Ideal für den Trading-Einstieg sind auch weitere Services, die viele Broker bieten. Sie unterstützen die Händler beispielsweise mit kostenlosen Schulungsmaterial oder einem Demokonto mit virtuellem Guthaben bei dem Erlernen und dem Testen verschiedener Trading-Strategien oder der Marktanalyse. Beides ist für einen erfolgreichen Handel am Krypto-Markt nicht unwesentlich, sodass die Trader sich damit selbst für einen erfolgreichen Handel vorbereiten. Unter marktnahen Bedingungen können sie üben und aus Fehlern bei Trading-Entscheidungen lernen. Auf diese Weise wird der Handel mit eigenem Kapital bestenfalls erfolgreicher.

IOTA Mining

Tipp: Portfolio diversifizieren, um Risiko zu streuen

Gäbe es einen IOTA Mining Pool, so wird die User sich mit einem Zweck zusammenschließen: die Rechenleistung teilen, um die Effizienz zu erhöhen und sich gegen andere Miner durchzusetzen. Ähnliches Prinzip wird auch mit der Diversifikation im Portfolio verfolgt. Deshalb ist es empfehlenswert, dass die Trader sich nicht nur auf die Krypto CFDs konzentrieren, sondern ihre kapitalen Mittel effizient einsetzen und beispielsweise in andere Finanzinstrumente investieren.

Während die CFDs vor allem für den kurz- und mittelfristigen Anlagehorizont geeignet sind, können Trader mit Krypto Wertpapieren einen langfristigen Anlagehorizont verfolgen. Damit ist es leichter möglich, die komplexen Gewinnmöglichkeiten vom Krypto-Markt auszunutzen und dabei das Risiko zu begrenzen. Würden sich die Händler nur auf die CFDs konzentrieren, könnte die negative Bewegung am Krypto-Markt den Totalverlust bedeuten, was natürlich kein Anleger möchte.

 

Jetzt zum Krypto Broker Testsieger eToro

Wertpapiere und CFDs kombinieren

Der Handel mit Krypto Wertpapieren ist für die Mitnahme der Dividenden geeignet und um sich langfristig um den Vermögensaufbau zu kümmern. Selbst, wenn die Krypto Aktien temporär an Wert verlieren, können hinter dies ausgleichen indem sie beispielsweise die Krypto Aktien CFDs auf den fallenden IOTA Kurs handeln. Auch hierbei ist die Benutzung möglich, die allerdings mit maximal 1:5 etwas höher ausfällt und den Händlern ebenfalls die Möglichkeit bietet, mit wenig Kapital und der Hebelwirkung am Markt mehr zu bewegen; sogar noch mehr als beispielsweise mit den Krypto CFDs.

IOTA Mining

Fazit: IOTA Mining brauchen Trader gar nicht, um Transaktionen abzuwickeln

Das Mining von IOTA wird aufgrund der Tangle-Struktur nicht benötigt, sodass auch kein IOTA Mining Pool zur Verfügung steht. Für die User bedeutet das, dass die Transaktionen schneller und vor allem kostengünstiger realisiert werden, indem sie sich gegenseitig bestätigen. Wird eine Transaktion ausgelöst, so werden die vorherigen zwei Transaktionen bestätigt usw. Durch diesen Automatismus wird sichergestellt, dass keine Transaktion auf der Strecke bleibt und die Bearbeitung zuverlässig und autonom erfolgt.

Damit hat IOTA einen wesentlichen Vorteil gegenüber anderen Kryptowährungen, allen voran Bitcoin. Wer allerdings darauf gehofft hat, mit dem IOTA Mining ähnlich wie bei Bitcoin Coins als Belohnung zu verdienen, der wird enttäuscht. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, um sich die IOTA auch ohne den Kauf teure Hardware zu verdienen. Die User können beispielsweise Faucets anwenden, bei denen die IOTA in kleinsten Mengen kostenlos regelmäßig verdient werden können. Alles, was dafür notwendig ist, haben die User schnell zusammen: ein kostenloses Krypto Wallet und ein bisschen Zeit, um vielleicht kleinste Aufgaben zu erfüllen (beispielsweise an Umfragen teilnehmen).

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
Unser Krypto Testsieger: eToro
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Kostenloses Demokonto vorhanden
  • Auch mobiler Handel möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!