Wie erkenne ich einen guten CFD Broker?

von A.Schwankowksi 2017

Sofern Sie sich als Trader dazu entschlossen haben, am Handel mit Differenzkontrakten teilnehmen zu wollen, sollten Sie zunächst einmal einen dafür geeigneten Broker auswählen. Am Markt finden Sie zahlreiche Anbieter, die Ihnen den CFD Handel ermöglichen – doch längst nicht alle Broker bieten dabei gleichen Komfort und Service. Aus diesem Grund kann sich ein Vergleich auf jeden Fall lohnen und Sie haben somit die Gelegenheit, einen wirklich guten CFD Broker zu finden. Dabei spielen diverse Faktoren eine wichtige Rolle – unter anderem geht es um die Einlagensicherung, die Regulierung des Anbieters sowie um die Leistungen, von denen Sie direkt als Trader profitieren können.

Der individuelle Eindruck zählt natürlich auch, aber gerade zu Beginn sollten Sie sich auf Fakten verlassen und nach Möglichkeit einem Broker vertrauen, der sich bereits einen Namen machen und mit Zuverlässigkeit und Seriosität überzeugen konnte. Im Folgenden erhalten Sie einen grundsätzlichen Überblick über Aspekte und Entscheidungsmerkmale, die bei der Wahl des richtigen CFD Brokers entscheidend sein können. Einsteiger, aber auch erfahrene Trader, können auf diese Weise einfach und komfortabel einen Anhaltspunkt dafür finden, welche Broker sich für den professionellen und zuverlässigen Handel mit CFDs eignen und woran man eigentlich einen guten CFD Broker erkennen kann.

Wichtiger Faktor für einen zuverlässigen und seriösen Broker: Sicherheit

Der wohl wichtigste Aspekt bei der Auswahl des richtigen Brokers für den Handel mit CFDs ist die Sicherheit. Niemand will bei einem Broker aktiv werden, der unseriöse Geschäfte abwickelt und das Kapital der Trader in Gefahr bringt. Ein Anhaltspunkt dafür ist eine Regulierung durch offizielle Stellen und Behörden. Derartig regulierte Broker werden kontrolliert und in ihrem Tun überwacht, sodass ein gewisses Maß an Seriosität und Sicherheit in jedem Fall gewährleistet ist. Für Sie als Trader ist eine Regulierung zumeist durch ein Siegel auf der Webseite des Brokers zu erkennen, in einigen Fällen wird auf die Regulierung allerdings auch nur im Impressum hingewiesen.

Bei deutschen Brokern ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht für die Regulierung eines Brokers zuständig, in anderen Staaten gibt es andere Behörden wie zum Beispiel die CySEC auf Zypern. Neben einer Regulierung spielt bei einem CFD Broker mitunter auch eine Einlagensicherung eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Dadurch kann sichergestellt werden, dass Ihr Kapital bestmöglich geschützt wird und Ihnen dieses auch im Falle einer Insolvenz weiterhin zur Verfügung gestellt werden kann. Grundsätzlich bieten diese Aspekte viel Schutz, allerdings bedeutet dies nicht, dass Broker ohne Regulierung oder Einlagensicherung in jedem Fall unseriös und weniger vertrauenswürdig sind.

cfd_konten

Angebot und Leistungen zu welchen Konditionen?

Die möglichen Gebühren sollten für Sie ebenfalls eine Rolle spielen. Bei nicht wenigen Brokern müssen Sie zum Beispiel eine Gebühr für die Kontonutzung einplanen, zumindest in dem Fall, dass das Konto nicht regelmäßig aktiv verwendet wird. Hinzu können außerdem noch Gebühren für das Platzieren einzelner Orders kommen – diese variieren zwischen den einzelnen Brokern häufig, sodass hier ein Vergleich sehr sinnvoll sein kann. Beim Handel mit CFDs müssen Sie außerdem auch die Spreads für den Handel im Blick behalten. Je niedriger diese sind, desto lukrativer kann der Handel für Sie sein.

Weiterhin sollte der Fokus auch auf den möglichen Hebel gerichtet werden, der für den Handel beansprucht werden kann. Dabei handelt es sich um das zusätzliche Kapital, welches Ihnen vom Broker bereitgestellt wird, um am Handel teilnehmen zu können. Dadurch können Sie mit gesteigertem Kapital traden, müssen allerdings auch ein höheres Risiko einkalkulieren. Im Falle eines Verlustes muss der Verlust dem Broker erstattet werden. Je höher der Hebel, desto höher ist demnach auch das Risiko, das der Handel mit sich bringt.

Schulungsangebote, Support und mobiler Handel im Blick

Bei der Auswahl eines passenden Brokers für das CFD Trading sollten Sie außerdem auch darauf wert legen, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen können und welche Vorteile Ihnen der Anbieter bereitstellt. Dazu können beispielsweise Schulungsangebote zählen, durch die Sie als Trader eine direkte Möglichkeit haben, das eigene Trading zu verbessern und zu optimieren. Viele Broker stellen zu diesem Zweck Online-Kurse zur Verfügung oder bieten eBooks an, die Ihnen den Handel und seine Optionen näherbringen können. Zusätzlich gibt es aber auch Broker, bei denen Sie Webinare buchen können – in einigen wenigen Fällen gibt es sogar Seminare. Die Schulungen stehen in aller Regel kostenfrei für die Trader zur Verfügung.

Es gibt am Markt allerdings auch Broker, die Ihnen keine Schulungen bereitstellen, sodass Sie keine Gelegenheit dazu haben, das eigene Trading weiterzuentwickeln und effektiver am Handelsgeschehen teilzunehmen. Für Ihren Komfort beim Trading und bei der Problemlösung sollte zusätzlich auch der Support eine Rolle spielen, den der Broker für Sie anbietet. Vielfach haben Sie die Gelegenheit, einen Live-Chat in Anspruch zu nehmen – auf diesem Weg können viele offene Fragen sehr schnell geklärt werden und Sie bekommen zumeist eine schnelle Antwort bei allen möglichen Anliegen. Einige Broker bieten aber auch nur einen Support per Hotline oder via E-Mail an – in einem solchen Fall bleibt der Komfort für Sie als Trader ein klein wenig auf der Strecke. Insgesamt entscheiden in dieser Hinsicht aber Ihre Wünsche und Ansprüche an den CFD Broker.

Für den Handel gibt es ebenso Anhaltspunkte, die für Sie eine wichtige Rolle spielen können. In der Regel benötigen Sie eine gesonderte Software, die Sie auf Ihrem Computer installieren müssen. Dazu können bei vielen Brokern im Bereich des CFD Handels auch mobile Anwendungen verwendet werden, die viel Flexibilität bieten und somit eine sehr einfache Teilnahme am Trading ermöglichen. Dank einer solchen App können Sie beispielsweise auch auf Reisen am Handel teilnehmen oder am Abend auf dem Sofa auf Ihr Konto beim Broker zugreifen und bisherige Transaktionen überblicken. Zudem stellen Ihnen einzelne Broker auch Webtrader zur Verfügung, die Sie sehr einfach direkt aus dem Browser her abrufen und nutzen können.

cfd_kosten

Auswahl der handelbaren Basiswerte

Bei der Suche nach einem optimalen Broker, der professionelle Bedingungen und ideale Möglichkeiten für den Handel bereitstellt, spielt in vielen Fällen auch die Auswahl an Handelswerten eine wichtige Rolle. Grundsätzlich lassen sich CFDs von allen möglichen Basiswerten handeln – von Aktien und Währungen, von Rohstoffen und Edelmetallen. Doch nicht alle Broker bieten ein gleichermaßen umfangreiches Angebot für den Handel, sodass es hierbei größere Unterschiede geben kann. Wenn Sie mit viel Abwechslung traden möchten und beim Handel mit CFDs immer wieder von einer breiten Vielfalt profitieren wollen, sollte dieser Punkt bei der Brokerauswahl eine wichtige Rolle spielen.

Bei einzelnen Brokern stehen Ihnen für den Handel mehr als 1.000 Basiswerte zur Verfügung, andere Broker sind bedeutend geringer aufgestellt. An der Qualität und Zuverlässigkeit eines Brokers muss es hier jedoch keine Unterschiede geben, einzelne Broker fokussieren sich eher auf den Handel mit beispielsweise Paaren. Grundsätzlich kann die Auswahl an Basiswerten aber ein wichtiger Aspekt sein, der für einzelne Trader bei der Auswahl des Brokers eine relevante Rolle spielt.

Übersicht: Wichtig Aspekte bei der CFD Broker Auswahl

Insgesamt gibt es einige wichtige Faktoren, die Sie bei der Wahl des richtigen CFD Brokers berücksichtigen sollten. Neben den Handelsgebühren für CFDs zählen dazu auch Services wie eine mobile App oder ein leistungsstarker Support. Insbesondere sollte aber die Sicherheit eine Rolle spielen, die Sie oftmals anhand einer Regulierung und Einlagensicherung festmachen können. Der dazukommende persönliche Eindruck kann ebenfalls ein entscheidender Aspekt sein – wirkt die Webseite beispielsweise irgendwie seltsam, weil es zahlreiche Rechtschreibfehler gibt, ist dies in einigen Fällen ein eher negatives Zeichen. Am Markt stehen Ihnen zahlreiche Broker zur Verfügung, die einen Handel mit Differenzkontrakten anbieten – somit dürfte am Ende jeder Trader den für sich passenden Broker finden können.

Vielfach werden dabei Anbieter bevorzugt, die bereits eine vorherige Erfahrung aufweisen können oder durch Auszeichnungen ganz sicher seriös und zuverlässig sind. Aber auch neue Broker mit modernen Möglichkeiten können interessant sein. Gleiches gilt zudem für Anbieter, bei denen Sie als Trader von einem hohen Neukundenbonus profitieren können.

cfd_mt4

Drei CFD Broker für einen optimalen Start in den Handel

Nachfolgend finden Sie drei unterschiedliche Broker, die Ihnen allesamt den Handel mit Differenzkontrakten ermöglichen und für den Einstieg in den CFD Handel gut geeignet sind. Das Handelsrisiko ist bei diesen Brokern aber ebenso hoch, wie bei anderen Anbietern – vor allem als Anfänger sollte man diesen Aspekt nie vergessen. Beim CFD Broker ValuTrades können Sie unter anderem davon profitieren, dass Sie als Trader keinerlei Kommissionen für den CFD Handel zahlen müssen. Somit sind die anfallenden Kosten optimal zu kalkulieren und Sie können von einem lukrativen Hebel profitieren.

Vom flexiblen Handel mit dem Meta Trader 4 mitsamt zusätzlicher Erweiterungen können Sie beim Anbieter JFD Brokers Gebrauch machen. Der etablierte Anbieter schafft für Sie optimale Bedingungen für den Handel und Sie können somit von vielen Möglichkeiten profitieren und sehr abwechslungsreich und professionell in den CFD Handel investieren. Zuverlässige technologische Optionen stehen Ihnen hier zur Verfügung und für das Trading werden Ihnen mobile Apps und weitere Services angeboten. Zuletzt kann auch der Broker MAYZUS empfohlen werden, der einen sehr hohen Hebel von bis zu 1:1000 anbietet. Zusätzlich stehen hier für Sie diverse Kontomodelle bereit und Sie können den Handel mit Hilfe eines Demokontos ganz einfach kennenlernen und sich risikolos mit diesem beschäftigen.

Für den CFD Handel stehen Ihnen auch darüber hinaus viele Broker zur Verfügung und letzten Endes sind es auch und insbesondere persönliche Eindrücke, die bei der Entscheidung für einen Anbieter relevant sind.