GKFX Erfahrungen – CFD & Forex Broker Testbericht

Zuletzt aktualisiert: 13.10.2018von A.Schwankowksi

xtb Erfahrungen

Unsere Erfahrungen: GKFX bietet seinen Kunden vor allem einen Handel mit CFDs an, hält aber auch Forex-Instrumente für das Trading bereit. Mit Sitz in London, wird der Anbieter durch die britische FCA reguliert und kontrolliert. Dies bietet vor allem für Sie als Trader ein hohes Maß an Sicherheit. Neben einer deutschsprachigen Webseite bietet der Broker auch noch viel Komfort für deutsche Kunden. So steht zum Beispiel eine deutsche Hotline für den telefonischen Support zur Verfügung. Niedrige Spreads sorgen für einen kostengünstigen Handel und dieser kann durch das angebotene Demokonto im Vorfeld, ohne eigenen Kapitaleinsatz, simuliert und ausprobiert werden.

GKFX Testbericht

Im GKFX Testbericht spielen auch noch diverse andere Aspekte eine wichtige Rolle. So steht für die Trader auch eine mobile App bereit, die den Handel von unterwegs aus möglich macht. Auch eventuelle Schulungen und andere Angebote sind von Bedeutung. Somit ergibt sich am Ende ein umfangreicher Einblick in die Arbeit des Brokers.

 
Jetzt zu GKFX 

Erfahrungen GKFX – Vor- und Nachteile des Brokers

Vorteile:

  • Mobile App für den Handel
  • Demokonto kann genutzt werden
  • Niedrige Spread
  • Zuverlässiger Support
  • Sicherheit durch umfassende Regulierung

Nachteile:

  • Handel mit Aktien nur via Aktien-CFDs möglich
  • Keine Unterstützung für den Metatrader 5
  • Auf dem Blog nur DAX Meldungen

Die wichtigsten Fakten zu GKFX im Überblick

  • Verschiedene Kontomodelle
  • Britisches Sicherungsumfeld
  • Verschiedene Handelsplattformen zur Auswahl
  • Spreads ab 0,6 Pips
  • Kostenloses Demokonto
  • Professionelle Schulungsangebote
  • Mobile Trading Apps

GKFX Erfahrungen Video-Porträt

Durch das Video erlangen Sie einen ersten Eindruck vom Broker und können diesen grundsätzlich schon einmal kennenlernen. Auch das Erstellen eines (Demo-)Depots wird Ihnen dabei anschaulich dargestellt, sodass dieser Schritt für Sie im Anschluss leichter durchzuführen ist.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Erfahrungen GKFX und die Sicherheit der Kundengelder
  2. Handelskonditionen: Das Kontomodell entscheidet
  3. Handelsangebot: Die Auswahl ist groß
  4. Demokonto: Kunden können im Demo Account handeln
  5. Bonus: Aktuell werden keine Boni bereitgestellt
  6. Handelsplattform: Profi-Plattformen im GKFX Testbericht
  7. Kontoeröffnung: In 3 Schritten zum Handelskonto
  8. Einzahlung: Gebührenfrei einzahlen
  9. Kundenservice: Deutschsprachige Mitarbeiter sind erreichbar
  10. Auszeichnungen: Prämierungen von bekannten Institutionen
  11. Fazit: Für Einsteiger und Profis empfehlenswert

Erfahrungen GKFX und die Sicherheit der Kundengelder

Der Broker GKFX wird zuverlässig durch die britische Aufsichtsbehörde FCA reguliert. Dies wird durch den Firmensitz in London begründet und sorgt natürlich für ein sehr hohes Maß an Sicherheit für die Trader. Weiterhin untersteht der Broker aber auch der Kontrolle und Regulierung durch die deutsche BaFin. Dies ist der Fall, da GKFX eine Zweigniederlassung in Frankfurt unterhält. Darüber hinaus sind für die Regulierung des Brokers auch noch weitere Behörden zuständig, wie zum Beispiel die offiziellen Stellen aus Japan oder Tschechien.

In den GKFX Erfahrungen ist die Regulierung ein wichtiger Bestandteil und in gewisser Hinsicht gibt sie Auskunft darüber, ob Sie als Trader bei einem Broker sicher und zuverlässig handeln können. Im Falle dieses Anbieters sind die Risiken allerdings als sehr gering einzustufen, sodass ein sicherer und zuverlässiger Handel bei einem seriösen Broker zu erwarten ist.

Handelskonditionen: Das Kontomodell entscheidet

Beim CFD und Forex Broker GKFX kann das Konto für den Handel vollständig kostenlos geführt werden. Es fallen dafür keinerlei Gebühren an. Außerdem bietet der Broker seinen Kunden einen recht kostengünstigen Handel an, der von niedrigen Spreads gezeichnet ist. Das Wöhrungspaar EUR/USD ist so zum Beispiel für 1,8 Pips handelbar. Beim EUR/GBP muss man als Trader einen Spread von 2,3 Pips kalkulieren. Der Hebel bewegt sich auf einem Level von bis zu 1:400. Die genauen Spreads sind jedoch nicht zuletzt auch vom gewählten Kontomodell abhängig.

Außerdem bietet GKFX auch beim Handel mit CFDs niedrige Konditionen und es stehen diverse Handelsinstrumente zur Verfügung. Dazu zählen nicht nur die Hauptwährungen, auch Minors, Crosses und Exotics sind verfügbar. Im GKFX Test spielen die niedrigen Konditionen natürlich eine wichtige Rolle und sind für Sie als Trader von besonderem Interesse. Somit wird ein kalkulierbarer und kostengünstiger Handel möglich.

Handelsangebot: Die Auswahl ist groß

Für ambitionierte Trader ist das Handelsangebot eines Brokers beim Vergleich von großer Bedeutung. Im GKFX Testbericht können wir diesbezüglich positive Ergebnisse vorweisen: 50 Währungen, 5 Rohstoffe, 14 Indizes und über 300 Aktien auf Basis von CFDs stehen den Kunden des Unternehmens zur Verfügung. Teilweise entscheidet jedoch auch das gewählte Kontomodell darüber, welche Basiswerte tatsächlich handelbar sind. Es lohnt sich also, im Vorfeld einen genauen Blick auf die Vergleichstabelle zu werfen.

Erfahrungen GKFX Demokonto: Kunden können im Demo Account handeln

Für das Trainieren und Simulieren von Trades und Strategien steht bei diesem Anbieter eine kostenfreie und unverbindliche Demoversion zur Verfügung. Mit Hilfe dieses Demodepots können Sie als Trader einfach und schnell den Handel kennenlernen und sich von den Handelssystemen und Plattformen einen ersten Überblick verschaffen. Weiterhin bietet die Demo eine ausreichende Möglichkeit, um den Handel auszuprobieren und einzelne Funktionen des Meta Traders kennenzulernen. In jedem Fall ist ein Demokonto eine echte Bereicherung und sowohl für Neueinsteiger wie auch für fortgeschrittene Trader eine Hilfe. Zudem kann man ein solches Angebot als zusätzlichen Service verstehen, da es diverse Broker gibt, die kein solches Angebot bereithalten.

Alleine aus diesem Grund ist das Demokonto im GKFX Test auch als sehr positiv einzustufen.

Bonus: Aktuell werden keine Boni bereitgestellt

Boni für Neu- und Bestandskunden werden mittlerweile von den meisten Online Brokern bereitgestellt. Da die nötigen Auszahlungsbedingungen häufig nicht eindeutig genug beschrieben oder vom Kunden nicht richtig wahrgenommen werden, sind Boni häufig auch mit Ärger und Frust verbunden. Um darauf zu verzichten und das Angebot für sich sprechen zu lassen, bietet GKFX im Moment überhaupt keinen Bonus an. Möglicherweise kann das Angebot jedoch in Zukunft durch vorübergehende Bonusaktionen erweitert werden.

Handelsplattform: Profi-Plattformen im GKFX Testbericht

Im GKFX Testbericht können wir festhalten, dass das britische Unternehmen seinen Kunden verschiedene Handelsplattformen bereitstellt. Allen voran gehört dazu der beliebte MetaTrader 4 aus dem Hause MetaQuotes, der Trader aus aller Welt schon seit über 10 Jahren begeistert. Die Plattform ist dabei nicht nur als Download-Plattform, sondern auch als WebTrader verfügbar. Alternativ dazu kann der Kunde auch den Sirix WebTrader für seinen Handel nutzen.

GKFX Handelsplattformen

Die verfügbaren Handelsplattformen im Überblick

Für Geräte von Apple und für Android-basierte Smartphones und auch Tablets stellt der Broker spezielle Apps bereit. Mit GKFX mobile haben Sie die Möglichkeit, unterwegs mit dem eigenen Tablet oder Smartphone am Handel teilzunehmen. Dank der Apps können Sie jederzeit das eigene Depot bei diesem Broker im Blick behalten oder auch einfach und bequem die offenen Positionen überwachen. Zudem ist es möglich, einzelne Trades per App zu platzieren. Realisiert wird der Handel mit der mobilen App des Meta Traders 4 und diese bietet diverse Funktionen und zahlreiche Möglichkeiten.

Insgesamt zeigt sich die App von GKFX sehr praktikabel und funktional und zudem ist sie als Ergänzung zum stationären Handel eine wirkliche Funktion. Mit diversen Funktionen und Optionen kann sie zum Teil den Meta Trader 4 als Handelsplattform am PC oder Mac ersetzen.

 
Jetzt zu GKFX 

Die Eröffnung meines Depots beim Broker GKFX

Natürlich musste ich mich im Vorfeld ein wenig einarbeiten und mich insbesondere mit den Grundlagen im Forex-Handel befassen. Grundsätzlich war das aber kein Problem und ich konnte mich schnell orientieren. Zudem war die Depoteröffnung vom Aufbau her identisch mit denen bei „normalen“ Brokern, sodass für mich keine Umstellung notwendig war. Ich füllte einfach ein Formular aus und sendete dieses im Anschluss an den Broker. Nach einer Prüfung wurde mein Depot dann bereits eröffnet. Das Formular war insgesamt umfangreich und es wurden diverse Daten verlangt, aber das ist ja am Ende auch für meine Sicherheit bedeutend, sodass ich dabei keinerlei Bedenken hatte.

Meine Depoteröffnung nahm insgesamt nur wenig Zeit in Anspruch und ich konnte somit schnell in den Handel einsteigen. Vorher informierte ich mich allerdings noch ausführlicher über den Broker und ich habe mir vor allem die Schulungsangebote angesehen. Diese sind wirklich umfangreich und das angebotene Tutorial hat mir definitiv weiterhelfen können. Zudem nutze ich aber auch heute noch sehr gerne die vorhandenen Webinare und bilde mich somit immer wieder fort. Meinem Handel kann das nicht schaden – eher im Gegenteil. Die Strukturen bei GKFX sind insgesamt sehr professionell und man merkt, dass der Broker für seine Kunden viele Möglichkeiten bereithält, die insgesamt sinnvoll sind.

Meine erste Einzahlung bei GKFX in mein Depot

Besonders positiv war für mich beim Broker GKFX, dass ich mein Depot für das Trading vollkommen ohne Kosten führen kann. Da war ich von anderen Brokern auch entsprechende Kostennoten gewöhnt, sodass mich dies wirklich begeistert hat. Außerdem sind Einzahlungen per Überweisung möglich und es werden dafür keinerlei Gebühren in Rechnung gestellt. Aus diesem Grund entschied ich mich auch für die erste Einzahlung per Überweisung, obwohl diese in der Bearbeitung ein wenig mehr Zeit in Anspruch nimmt. Bei mir hat es insgesamt zwei Tage gedauert, ehe der Betrag meinem Depot gutgeschrieben wurde. Das war auf jeden Fall noch akzeptabel. Alternativ stehen bei GKFX aber auch noch diverse andere Zahlungsmethoden zur Auswahl bereit.

Obwohl der Broker seinen Sitz in Großbritannien hat, hatte ich keinerlei Bedenken, als ich mein Geld überwiesen habe. Immerhin habe ich auch schon an Broker aus Zypern und anderen Staaten Geld überwiesen und durch die Regulierung durch die FCA in England bietet der Broker auch ein gewisses Maß an Sicherheit. Weiterhin ist aber auch die BaFin mit Sitz in Bonn für die Regulierung zuständig und das bot für mich den endgültigen Ausschlag, an die Zuverlässigkeit des Brokers zu glauben. Am Ende wurde ich dabei keineswegs enttäuscht.

gkfx_webinare

Kein Bonus für die Depoteröffnung oder erste Aktivität

Leider bietet der Broker keinen Bonus, der zum Beispiel für eine Depoteröffnung oder auch für erste Trading-Aktivität ausgeschüttet werden könnte. Dies ist bei anderen Brokern zum Teil der Fall und das war für mich immer eine Art Zusatzgeschenk für aktive Trader oder für die Kunden allgemein. Dennoch habe ich den Bonus bei GKFX nicht verzichtet. Denn bei den Spreads kann der Broker auf jeden Fall überzeugen und somit ist für mich ein kostengünstiger Handel mit Forex-Instrumenten und mit CFDs möglich.

Einen Bonus hätte ich trotzdem gerne in Anspruch genommen und ich weiß eben, dass viele Broker auch bereit sind, einen solchen zu zahlen. Warum das bei GKFX anders ist, weiß ich nicht. Im Endeffekt bin ich aber auch ohne einen Bonus wirklich zufrieden bei diesem Broker und ich kann flexibel handeln. Dazu kann ich auch mit der Demo immer wieder Strategien ausprobieren und umfangreich am Handel teilnehmen. Ein Bonus wäre da das zusätzliche „Sternchen“, aber zwingend erforderlich ist dieser nicht. Das habe ich inzwischen gelernt und daher ist das auch kein Kriterium bei der Auswahl des für mich passenden Brokers.

Das Handelssystem bei GKFX, der Handel mit dem Meta Trader und per App

Der Handel ist bei GKFX flexibel und abwechslungsreich mit dem Meta Trader 4 möglich. Diese Handelsplattform bietet diverse Funktionen und Vorteile und ermöglicht zum Beispiel einen Handel mit nur einem Klick. Ich habe mich schnell mit der Plattform anfreunden können und kann damit heute sehr vielseitig traden und einfach und komfortabel meine Orders platzieren. Dazu bietet der Meta Trader zahlreiche Indikatoren und Funktionen, die den Handel einfacher machen. Zusätzlich kann ich auch sehr simpel Analysen durchführen oder aktuelle News rund um den Handel mit Wertpapieren abrufen. Somit muss ich sagen, dass ich mit dem Handelsprinzip beim Broker GKFX wirklich sehr zufrieden bin und nach wie vor gerne bei diesem Broker trade. Außerdem stellt man aber auch einen Webtrader zur Verfügung. Mit diesem bin ich vor allem an fremden Computern – auf Reisen zum Beispiel – dazu in der Lage, dem Handel beizuwohnen und benötige dafür keine zusätzliche Software.

Gleiches gilt im Rahmen der Flexibilität auch für die App von GKFX. Diese basiert auf dem Meta Trader und bietet insofern zahlreiche Möglichkeiten für einen Handel per Smartphone oder Tablet. Für iOS und für Android steht die App zur Verfügung und bei mir ist die beinahe jeden Tag im Einsatz. Damit kann ich einfach meine Trades im Blick behalten und auch einfach nur mein Depot checken. Aber ich kann eben auch Analysen durchführen, Indikatoren verwenden und einzelne Trades ausführen. Somit kann ich dank der App des Brokers jederzeit und von jedem Ort aus mit meinem Handy handeln und genieße so also wirklich sehr viel Freiheit.

gkfx_depoteroeffnen

Meine ersten Trading-Erfahrungen beim Broker GKFX

Obwohl ich mit dem Handel von CFDs und von Forex vorher keine große Ahnung hatte, fand ich schnell in den Handel. Dazu trugen sowohl die App, als auch die vorhandenen Webinare und Tutorials bei GKFX maßgeblich bei. Ich konnte also direkt mit dem Handel weitermachen, wie ich ihn „gewohnt“ war und dabei erzielte ich schnell Gewinne. Anfangs machte ich dabei zwar auch Verluste, aber das ist auch beim Handel mit Aktien so und immer kann man gar nicht gewinnen. Stattdessen kommt es zum Teil auf das Gesamtpaket an und meiner Meinung nach gehören dazu auch langfristige Investitionen. Mit Forex und CFDs handele ich heute sehr gerne und bei GKFX fühle ich mich dabei außerordentlich wohl.

Insgesamt bin ich wirklich mehr als zufrieden und inzwischen handele ich mehrmals in der Woche relativ intensiv und ich kann auf diese Weise ein zusätzliches „Standbein“ aufbauen. Zwar sehe ich meine Trading-Aktivitäten nicht als Job oder Einkommen im eigentlichen Sinne, aber Geld kann ich damit auf jeden Fall verdienen. Somit bin ich mit meinen Trading-Erfahrungen beim Broker GKFX am Ende wirklich sehr zufrieden – Potential für Verbesserungen gibt es dabei allerdings immer.

GKFX: Kritik am Broker habe ich keine

Kritik kann ich am Broker nicht äußern. Denn außer dem fehlenden Bonus für die Depoteröffnung stimmt bei diesem Broker wirklich alles. Es gibt ein Demodepot, Schulungen werden angeboten und die Spreads sind wirklich günstig. Da kann ich nichts kritisieren oder bemängeln.

Insgesamt finde ich auch den Support des britischen Brokers wirklich klasse. Es gibt eine Zweigniederlassung in Frankfurt und somit auch eine deutsche Hotline. Diese kann ich über eine Festnetznummer erreichen. Weiterhin gibt es auch einen Live-Chat und insgesamt sehr flexible Möglichkeiten, um Fragen und Probleme anzusprechen. Bei GKFX ist der Service somit wirklich ausgezeichnet und das ist natürlich für mich ein ganz klarer Pluspunkt.

Fazit: Ich kann GKFX als Broker für Forex und CFDs nur empfehlen

Am Ende kann ich für den Broker GKFX eine eindeutige Empfehlung aussprechen. Es gibt umfangreiche Services und ein breit aufgestelltes Angebot. Das bezieht sich nicht nur auf den Handel, sondern auch auf das Umfeld. So kann ich ein Demodepot verwenden und mir eine mobile App aufs Smartphone laden. Damit kann ich jederzeit einfach auf mein Depot zugreifen und simpel und schnell am Handel teilnehmen. Dazu ist aber auch das umfangreiche Angebot an Webinaren wirklich zu empfehlen und dabei kann man auch als „alter Hase“ auf jeden Fall noch vieles lernen.

GKFX hat mich voll und ganz überzeugt und ich fühle mich hier sehr wohl. Daher kann ich den Broker ganz beruhigt auch an andere Trader empfehlen.

xtb Erfahrungen