Finexo Erfahrungen – CFD & Forex Broker Testbericht

von A.Schwankowksi 2018

xtb Erfahrungen

Der spekulative Handel mit Devisen und mit CFDs ist beim Broker Finexo ohne Probleme möglich. Der Broker stellt seinen Tradern dafür diverse professionelle Handelsmöglichkeiten zur Verfügung. Dazu gibt es auch ein umfangreiches Angebot an zusätzlichen Leistungen und Sie können als Trader zum Beispiel auf diverse Schulungsangebote und auch auf einen mobilen Handel per App zurückgreifen. Anders als zum Beispiel InterTrader setzt Finexo beim Handel auf variable Spreads, diese bewegen sich im niedrigeren Bereich und ermöglichen auf diese Weise ein kostengünstiges Trading. Der Anbieter ist zudem offiziell reguliert und verfügt über eine ordentliche Lizenz. Auf diese Weise ist ein sicherer und zuverlässiger Handel gewährleistet.

finexo_logo

Es steht ein kostenloses Demodepot bereit, welches mit virtuellem Kapital ausgestattet ist und ein Ausprobieren des Tradings möglich macht und zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Support des Brokers sehr flexibel zu erreichen. Dieser steht zum Beispiel per Live-Chat zur Verfügung. Im Finexo Erfahrungsbericht spielen zudem noch weitere Punkte eine relevante Rolle und es ergibt sich am Ende ein direkter und umfangreicher Überblick über die Leistungen und Angebote des Brokers. So können Sie als Trader den Broker grundsätzlich schon einmal kennenlernen und sich entsprechend darüber informieren, ob der Broker für Ihre Ansprüche geeignet ist.

 
Jetzt zu Finexo 

Finexo Erfahrungen – Vor- und Nachteile des Brokers

Vorteile:

  • Demokonto kann verwendet werden
  • Broker wird zuverlässig reguliert
  • Schulungen zur Fortbildung werden angeboten
  • Großes Angebot an Handelsinstrumenten
  • Support unter anderem per Live-Chat
  • Starke Gruppe im Hintergrund (Safecap)

Nachteile:

  • Kein Firmensitz in Deutschland

Beim Broker Finexo erwarten die Trader zahlreiche Vorteile und Möglichkeiten, die einen professionellen Handel möglich machen. Unter anderem stellt der Broker ein komfortables und kostenfreies Demodepot zur Verfügung, welches mit einem virtuellen Kapital von 100.000 Euro ausgestattet ist. Damit können Sie als Trader den Handel simulieren oder auch Strategien wie die Fundamentaldatenanalyse ausprobieren. Der Broker bietet für die Trader außerdem eine zuverlässige Regulierung durch die zypriotische Behörde CySEC und ermöglicht auf diese Weise einen sicheren Handel mit CFDs und Forex. Das Angebot an Handelsinstrumenten ist dabei sehr umfangreich und umfasst unter anderem auch Bonds, Öl und Indizes. Dazu stehen diverse Schulungsangebote zum Abruf bereit, sodass die Kunden des Brokers ihr eigenes Trading immer wieder auch verbessern und vertiefen können. Höhere Gewinne und ein erfolgreicher Handel sind somit möglich. Der Anbieter präsentiert sich auch beim Support sehr gut aufgestellt und ist unter anderem per Live-Chat zu erreichen. Offene Fragen und Probleme können auf diese Weise sehr einfach und gezielt geklärt werden. Dazu steht hinter Finexo eine starke Investment-Gruppe, die mehrere Broker unterhält und somit für ein hohes Maß an Seriosität steht.

Als Nachteil kann man höchstens aufführen, dass der Broker seinen Firmensitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat. Dass es sich um einen ausländischen Broker handelt, ist durch die EU-Regulierung durch die CySEC jedoch kaum von Relevanz und somit nicht direkt als negativer Aspekt zu verstehen. Für manche Trader ist dieser Punkt dennoch von Bedeutung, sodass man diesen im Finexo Test auf jeden Fall erwähnen sollte. Grundsätzlich können Sie als Trader aber davon ausgehen, dass bei diesem Anbieter ein sicherer und zuverlässiger Handel möglich ist.

Die Konditionen für den Handel beim Broker Finexo aufgelistet

Das umfangreiche Angebot an Währungspaaren für den Forex-Handel ist bei Finexo mit niedrigen Spreads zu nutzen. Im EUR/USD Handel liegt der Spread zum Beispiel bei zwei Pips und der Hebel liegt bei 200:1. Auch weniger gefragte Währungspaare stehen zur Verfügung und sind für 3, 5 oder auch 20 Pips für den Handel freigegeben. Auch höhere Spreads sind möglich, diese hängen jeweils von den ausgewählten Währungspaaren ab.

Im CFD-Handel liegen die festgelegten Spreads ebenfalls auf einem geringen Niveau. Für den Rohöl Handel wird ein Spread von 0,05 erhoben, für den Handel mit Weizen fällt ein Spread von 2,5 an. Somit ist für Sie als Trader beim Broker Finexo ein kostengünstiger Handel möglich und dieser bietet Ihnen diverse Möglichkeiten und ein hohes Maß an Flexibilität. Der Broker stellt den Tradern dazu diverse Zahlungsmöglichkeiten bereit und erlaubt unter anderem die Einzahlung per Überweisung und via Kreditkarte. Dazu gibt es jeweils weitere, länderspezifische Einzahlungsoptionen.

finexo_regulierung

Regulierung und Einlagensicherung beim Broker Finexo im Blick

Die Regulierung des Brokers Finexo erfolgt durch die zypriotische Behörde CySEC, da die Firma Safecap dort ihren Firmensitz hat. Die CySEC kontrolliert den Broker und hat diesem eine offizielle Lizenz erteilt, um den Handel in der gesamten EU anbieten zu können. Dies bietet für die Trader bei diesem Anbieter sehr viel Sicherheit und zudem ist der Broker der MiFiD angeschlossen, die sich aktiv darum bemüht, alle Einlagen der Kunden zu schützen. Bis zu einem Wert von 20.000 Euro je Kundendepot sind alle Gelder zudem auch durch einen Einlagensicherungsfonds abgesichert und risikofrei verwahrt.

Im Finexo Test zeigt sich somit, dass der Broker vieles für die Sicherheit der Trader tut und diesen eine bestmögliche Umgebung für den Handel anbietet. Auf diese Weise können Sie sicher sein, einen zuverlässigen und erfahrenen Broker gefunden zu haben.

Die Demoversion beim Broker Finexo unter die Lupe genommen

Wie auch bei anderen Forex-Brokern stellt auch Finexo für seine Kunden eine kostenfreie Demo des eigenen Depots bereit. Diese wird mit einem virtuellen Kapital in Höhe von 100.000 Euro ausgestattet und erlaubt auf diese Weise, den Handel ideal zu simulieren und auszuprobieren. Unter realen Marktbedingungen ist somit ein Training des Handels möglich und dies bietet für die Trader ein sehr hohes Maß an Komfort. Diverse Funktionen sind innerhalb des Demodepots zu nutzen und unter anderem können Sie sich auch ein Bild von den vorhandenen Trading-Plattformen machen und diese grundsätzlich schon einmal kennenlernen.

Auch bei den Brokern GKFX oder FxPro finden Sie als Trader ein Demokonto und können mit diesem den Handel ausprobieren. Somit ist das Angebot von Finexo zwar sehr positiv, allerdings auch kein Alleinstellungsmerkmal. Dennoch kann man den Aspekt als sehr positiv bewerten und den zusätzlichen Service muss man ganz klar als Vorteil des Brokers erwähnen.

Das mobile Handeln per App beim Broker Finexo

Direkt zwei Möglichkeiten für die Teilnahme am mobilen Trading sind beim Broker Finexo gegeben. Einmal steht die App Mobile Trader des Meta Traders zur Verfügung, dazu gibt es auch einen Finexo Mobile Trader. Beide Apps bieten viel Komfort und erlauben einen schnellen und komfortablen Zugriff auf das eigene Depot – zum Beispiel auf Reisen oder aber auch im Garten oder auf dem Sofa. Somit genießen Sie als Kunde bei diesem Broker ein hohes Maß an Flexibilität, da eine Teilnahme am Marktgeschehen nicht nur vom Computer aus möglich ist.

Mit den App lassen sich Analysen durchführen, das Konto kann überwacht werden oder aber Sie eröffnen ganz einfach neue Handelspositionen oder schließen aktuelle Orders. In jedem Fall kann man die Apps als sehr flexibel und umfangreich bezeichnen und diese können zudem auch kostenfrei verwendet werden. Bei diesem Broker sind die Trader somit jederzeit und an jedem Ort dazu in der Lage, am Handelsgeschehen an den Märkten teilzunehmen.

Schulungen, Webinare und mehr bei Finexo in der Übersicht

Zunächst einmal steht für Sie als Trader beim Broker Finexo ein umfangreiches Glossar zur Verfügung. In diesem werden zahlreiche Begrifflichkeiten rund um den Handel erläutert und erklärt. Dazu stehen aber auch diverse Video-Kurse zur Verfügung, die man als Trader nutzen und immer wieder ansehen kann. Auf diese Weise ist es kein Problem, das eigene Trading zu optimieren. Die angebotenen Kurse richten sich dabei in unterschiedlichen Kategorien sowohl an erfahrene Trader als auch an Anfänger und Einsteiger. Somit ist der Broker für jede Art von Trader ausgerichtet und stellt allen Trader entsprechend professionelle Rahmenbedingungen bereit.

Insgesamt sind die Finexo Erfahrungen in diesem Bereich sehr positiv und die vorhandenen Schulungsangebote sind in jedem Fall ein deutlicher Vorteil, der den Broker zum Teil auch von anderen Anbietern abheben kann.

finexo_kontoeroeffnen

Finexo Test – Die Depoteröffnung und der Support des Anbieters

Die Eröffnung eines Depots ist bei diesem Broker sehr simpel zu erledigen und ähnlich wie bei der Eröffnung eines Demodepots muss man dafür lediglich ein Formular ausfüllen. Dabei sind diverse Angaben gefragt und mit wenigen Klicks und bei nur geringem Zeitaufwand kann das Dokument ausgefüllt und danach an den Anbieter geschickt werden. Im Anschluss erfolgt noch eine Prüfung und danach wird das Depot direkt und schnell für die Trader eröffnet und vollständig bereitgestellt.

Im Bereich des Supports kann der Anbieter ebenfalls überzeugen. Für die eigenen Kunden ist man unter anderem per Live-Chat erreichbar und beantwortet auf diesem Wege alle Fragen schnell und ohne große Zeitverzögerung. Auch Hotlines stehen bereit, dazu kann man den Broker auch per Mail oder Kontaktformular erreichen. So bietet auch dieser Punkt sehr viel Flexibilität für Sie als Trader und macht eine komfortable Kontaktaufnahme möglich.

Auszeichnungen für den Broker auf einen Blick

Direkt auf der Startseite kann man aktuelle Auszeichnungen finden, die der Broker erhalten hat. Die positive Meinung zu diesem Anbieter wird dadurch effektiv gestärkt.

Fazit: Bei Finexo ist professionelles Trading ganz einfach möglich

Insgesamt kann man für den Broker Finexo eine klare Empfehlung aussprechen. Der Anbieter überzeugt sowohl mit einem umfangreichen Handelsangebot, als auch mit diversen zusätzlichen Leistungen. Niedrige Spreads und flexible Zahlungsmethoden sorgen für Komfort bei den Kunden und die Schulungen, das Demodepot und auch die mobilen Apps für den Handel runden das Angebot gelungen ab. Auf diese Weise können Einsteiger und auch erfahrene Trader sehr einfach mit dem Forex- und CFD-Handel beginnen.

 
Jetzt zu Finexo 

Finexo im Video kennenlernen

Das Video stellt Ihnen den Broker schon einmal umfangreich vor und erklärt zum Beispiel, wie schnell und einfach das (Demo-)Depot bei Finexo eröffnet werden kann. Auch weitere Aspekte werden anschaulich präsentiert.

Finexo Trading Erfahrungen von Jacob Gutman

Meine ersten Erfahrungen mit dem Handel von CFDs und Forex-Instrumenten waren nicht sonderlich positiv. Ich war damals – unerfahren wie ich war – an einen Broker geraten, der keiner Regulierung unterlag und somit relativ frei „arbeitete“. Kurzum: Mein Kapital war nach einiger Zeit einfach weg – zusammen mit dem Firmenkapital des Brokers ging es in die Insolvenzmasse über. Ich habe danach erst einmal eine Pause eingelegt, ehe ich mich dann für ein neues Depot bei Finexo entschieden habe. Auch wenn der Broker auf Zypern ansässig ist, wird durch die Regulierung sichergestellt, dass der Anbieter seriös arbeitet und zusätzlich gibt es auch eine Einlagensicherung. Selbst bei einer Insolvenz kann meinem Kapital somit nichts passieren und ich kann dieses zurückbekommen.

finexo_logo

Bei Finexo finde ich außerdem auch klasse, dass das angebotene Demodepot mit 100.000 Euro Kapital bereitsteht. Dabei handelt es sich natürlich um virtuelles Geld, welches zum Üben und Ausprobieren genutzt werden kann. Insgesamt fühle ich mich bei Finexo sehr wohl und ich würde diesen Broker auch jederzeit wieder auswählen. Ich kann hier sehr flexibel am Handel teilnehmen und ich habe darüber hinaus auch den Vorteil, dass die Spreads auf einem recht geringen Level liegen. Andere Broker – vor allem die von Banken – sind häufig teurer und verlangen höhere Gebühren. Somit hoffe ich, dass meine Erfahrungen mit Finexo für andere Trader eventuell hilfreich sein können.

 
Jetzt zu Finexo 

Meine ersten Schritte bei Finexo und die Depoteröffnung

Ich habe mich im Vorfeld natürlich sehr umfangreich über den Broker informiert. Alleine, weil ich böse Erlebnisse wie früher vermeiden wollte. Anschließend habe ich mich mit der Eröffnung des Depots befasst und dazu das vorliegende Formular ausgefüllt. Dieser Vorgang nahm nur wenige Minuten in Anspruch und auf diese Weise konnte ich meinen Eröffnungsantrag auch direkt an den Broker senden. Ich musste meine Adresse angeben, diverse weitere Details hinterlegen und das war es bereits.

Im Anschluss wurde mein Antrag für das Handelsdepot bei Finexo geprüft und die Freischaltung erfolgte dann ebenfalls ziemlich zügig. Ich musste auf mein Depot also nicht lange warten und hatte somit kaum Gelegenheit, mich vorher schon einmal mit dem Demodepot zu befassen. Das habe ich dann aber nachgeholt und entsprechend erste Trades simuliert und auch das Handelstool an sich in Augenschein genommen. Ich wollte mich wirklich erst davon überzeugen, dass der Broker für mich die richtige Wahl ist und dass ich professionelle Möglichkeiten und Optionen vorfinde. In dieser Hinsicht wurde ich keineswegs enttäuscht, sodass ich bis heute sehr zufrieden bei Finexo bin.

Die erste Einzahlung auf mein Trading-Depot bei Finexo

Für Einzahlungen sind beim Broker Finexo diverse Möglichkeiten gegeben. Zunächst einmal sind Einzahlungen ganz flexibel per Kreditkarte durchzuführen, aber es stehen auch Giropay, Überweisung und Co. zur Verfügung. Das bot mir die Möglichkeit, vorab mit meinem Bankberater zu sprechen, ob ich meine Ersteinlage bei Problemen zurückbuchen könnte. Ich habe daher die Einzahlung per Überweisung vorgenommen und den gesamten Prozess genau beobachtet. Immerhin wollte ich kein Risiko eingehen und mein Kapital nach Möglichkeit auch für den Handel verwenden. Die Einzahlung wurde dann auch schnell bearbeitet und nach zwei Werktagen hatte ich das Geld in meinem Depot gutgeschrieben bekommen.

Eine Mindesteinlage gibt es bei diesem Broker nicht, ich habe aber dennoch eine für mich größere Summe im kleineren vierstelligen Bereich eingezahlt. Die Einlagensicherung und auch die Regulierung des Brokers haben mich dabei zwar beruhigt, aber eine gewisse Angst blieb natürlich. Ich war ein gebranntes Kind und wollte solche negativen Erfahrungen nicht noch einmal sammeln. Daher muss ich an dieser Stelle ganz ausdrücklich sagen: Finexo ist zuverlässig und sehr seriös! Ich bin gerne bei diesem Broker aktiv und alle Einzahlungen und auch Auszahlungen laufen absolut zuverlässig und schnell. Daran kann ich nichts Negatives finden, sodass der Broker meine absolute Empfehlung erhält!

finexo_bonus

Der Bonus für meine Depoteröffnung beim CFD- und Forex-Broker Finexo

Bis zu 2.000 Euro Bonus kann man als Trader bei Finexo kassieren, wenn man ein neues Depot eröffnet und entsprechende Aktivität vorweisen kann. Ich selber habe nicht so viel Geld als Bonus erhalten, aber eine attraktive Summe war es dennoch. Ich habe mich auf jeden Fall auch sehr über den erhaltenen Bonus gefreut, obwohl ich vorher immer der Meinung war, dass ich „so etwas“ gar nicht brauchen würde. Am Ende konnte ich auf diese Weise etwas flexibler handeln und mit mehr Kapital agieren.

Die Bonuszahlung ist natürlich an gewisse Bedingungen geknüpft und wie auch bei InterTrader oder FXFlat muss man diesen entsprechend umsetzen und nutzen, damit man diesen Bonus auch behalten darf und auszahlen kann. Ich habe diese Bedingungen schnell erfüllen können und konnte mich daher so richtig über den Bonus freuen. Ich verstehe aber auch alle Trader, die freiwillig auf einen Bonus verzichten, damit sie diesen im Anschluss nicht eventuell doch zurückzahlen müssen. Das kann und soll jeder für sich entscheiden. Für mich war die Entscheidung für den Bonus auf jeden Fall richtig und es war ein zusätzlicher Anreiz um so richtig mit dem CFD und Forex Handel zu beginnen.

Das Handelssystem bei Finexo und der Handelsaufbau aus meiner Sicht

Das Handelssystem ist aus meiner Sicht heraus wirklich ansprechend und es steht unter anderem der Meta Trader für den Handel zur Verfügung. Dieses Tool nutze ich sehr gerne und ich habe damit die Möglichkeit, flexibel und effektiv am Handel teilzunehmen. Dazu kann ich diverse Indikatoren in Anspruch nehmen und ganz einfach und schnell zahlreiche Analysen durchführen. Ich bin insofern mit dem Handelssystem beim Broker Finexo wirklich sehr zufrieden und mich begeistern nach wie vor die professionellen Rahmenbedingungen, die ich hier vorgefunden habe. Dazu bietet der Broker auch noch recht niedrige Spreads und ich kann auf diese Weise kostengünstig am Handel partizipieren und brauche keine horrenden Gebühren zahlen.

Gleiches gilt auch für die mobile App des Anbieters. Diese nutze ich mit meinem Smartphone nahezu täglich und ich habe damit ebenso flexible Möglichkeiten wie auch mit dem Meta Trader. Die App bietet ebenfalls zahlreiche Indikatoren und ich kann auch unterwegs somit Analysen durchführen und aktiv am Handel teilnehmen. Das war ich von früher nicht gewohnt, damals gab es aber auch noch keine entsprechenden Apps, die für die Trader zur Verfügung gestanden haben.

finexo_faq

Meine ersten Erfahrungen mit dem professionellen Handel bei Finexo

Nachdem ich bei dem früheren Broker eher schlechte Erfahrungen sammeln musste, konnte ich bei Finexo schnell in die Spur des Erfolgs hineinfinden. Ich habe behutsam angefangen und meine ersten Trades mit geringem Kapital ausgeführt. Das sorgte zwar auch für geringere Einnahmen, aber das Risiko war für mich auch auf jeden Fall besser zu kalkulieren. Vor allem im Bezug auf die Nachschusspflicht war das für mich von besonderer Bedeutung. Den Handel habe ich bei Finexo stets als sehr zuverlässig und seriös empfunden und ich habe professionelle Strukturen kennenlernen dürfen, die ich mir vorher kaum hätte vorstellen können. Heute handele ich mehrmals in der Woche, halte Positionen auch mal über Nacht und bin damit sehr zufrieden.

Meine Gewinne kann ich mir immer mal wieder – ohne einen festen Zyklus – auszahlen lassen und somit steuere ich als Hausmann aktiv etwas zum Familieneinkommen bei. Das Geld fließt zwar nicht in das normale Einkommen mit rein, als Taschengeld für den Urlaub ist es aber umso schöner, wenn man dafür noch etwas zusätzliches Geld beiseite legen kann. Unser Lebensstil hat sich somit auf jeden Fall verbessert – was will ich also mehr?

Meine Kritik am Broker: Ich habe gar keine Kritik!

In Anbetracht der Tatsache, dass ich den Broker als sehr positiv wahrgenommen habe und ich wirklich zufrieden mit dem vorhandenen Angebot bin, kann ich an Finexo gar nichts kritisieren. Ich erlebe hier immer wieder sehr viel Professionalität und ich hoffe, dass dies in meinem Erfahrungsbericht zu diesem Broker auch in dieser Form deutlich geworden ist.

Auch den Support will ich da nicht außen vor lassen. Dieser kann von mir sehr einfach und flexibel erreicht werden und am liebsten nehme ich den Live-Chat in Anspruch. Darüber erhalte ich alle Antworten sehr schnell und zuverlässig und kann entsprechend meine Fragen direkt aufklären und auch Probleme lösen. Die Hotline habe ich noch nicht in Anspruch genommen. Was mir fehlt ist ab und an doch mal ein persönlicher Ansprechpartner vor Ort – das findet man aber bei vielen Brokern nicht, sodass dies auch gar nicht so schlimm ist.

 
Jetzt zu Finexo 

Fazit: Ich empfehle den Broker Finexo am Ende gerne an andere Trader weiter

Mit dem vorhandenen Angebot für das Trading bei Finexo bin ich wirklich mehr als zufrieden und ich habe den Broker als vertrauenswürdigen und zuverlässigen Partner für den Handel mit CFDs und Forex-Instrumenten kennenlernen dürfen. Nachdem ich vorher bei einem anderen Broker schwer enttäuscht wurde, habe ich hier den professionellen Partner gefunden, den ich gesucht hatte. Das Handelsangebot bietet für mich ausreichend Abwechslung und ich kann darüber hinaus auch die zusätzlichen Services nur empfehlen. So gibt es eine mobile App für den Handel und auch ein kostenfreies Demodepot für erste Trainings und Simulationen. Die vorhandenen Schulungen richten sich an alle Erfahrungstypen vom Anfänger bis hin zum Profi und so konnte ich bereit sehr viel dazulernen.

Außerdem sichert mich die Regulierung immer auch in gewisser Weise ab. Das gibt mir ein Gefühl der Sicherheit, ebenso natürlich auch die Einlagensicherung im Wert von bis zu 20.000 Euro. So ist mein Kapital bei Finexo bestmöglich geschützt.

xtb Erfahrungen