StarfishFX Trading Erfahrungen von Philipp Hoofmann

von A.Schwankowksi 2017

Ich habe beim relativ neuen Broker StarfishFX direkt nach dem Marktstart ein Konto eröffnet. Dies hing weniger damit zusammen, dass ich mal einen neuen Broker ausprobieren wollte. Eher war das vielseitige Angebot für das Trading ein wichtiger Faktor bei meiner Entscheidung. Neben Forex und CFDs stehen hier nämlich auch Binäre Optionen für das Trading zur Verfügung und ich kann somit flexibel und sehr frei am Handel teilnehmen. Dazu bietet dieser Broker auch umfangreiche Schulungen und Hilfsangebote und ich konnte vor dem eigentlichen Beginn des Tradings auch ein Demokonto anmelden und mir damit einen Überblick verschaffen.

starfishfx_logo

Zwar ist StarfishFX in Neuseeland ansässig und auf diese Weise für mich kaum persönlich zu erreichen, aber die meisten Aktivitäten laufen eh über das Internet ab. Und es stört mich auch nicht, dass der Broker keine deutschsprachige Webseite anbietet. Für andere Trader kann das aber entscheidend sein – das ist mir bewusst. Ich bin bei StarfishFX aber sehr zufrieden und möchte daher auch meine gesammelten Erfahrungen gerne mit anderen Tradern teilen. Vielleicht ist der Broker auch für andere Interessenten eine Option – der Neukundenbonus ist dabei nur ein Vorteil, der mir bei diesem Broker direkt aufgefallen ist und von dem ich wirklich profitieren konnte.

 
Jetzt zu StarFishFx 

Meine Kontoeröffnung beim vielseitigen Broker StarfishFX und meine ersten Schritte

Die Kontoanmeldung ist bei StarfishFX sehr simpel aufgebaut und man muss dazu einfach nur ein Formular ausfüllen und dieses an den Broker schicken. Dabei fiel mir auf, dass ich nicht nur meinen Namen, eine Mailadresse und so weiter angeben musste, sondern auch meine Ausweisnummer. Das macht der Broker wohl, um sich selber vor Betrügern abzusichern oder vor Tradern, die mehrere Konten nutzen wollen. Ich finde die Idee eigentlich ganz gut und fühle mich dadurch natürlich auch ein wenig sicherer – immerhin zeigt sich, dass der Broker aktiv für seine Kunden da ist und sich um deren Belange kümmert.

Die Kontoanmeldung konnte ich allerdings sehr schnell abschließen und im Anschluss habe ich mich intensiv mit dem angebotenen Demokonto beschäftigt. Dieses kann kostenfrei verwendet werden und es ist optimal dazu geeignet, um sich einen Überblick über die Handelsplattformen zu verschaffen. Aber auch zum Kennenlernen des Tradings oder zum Ausprobieren von Strategien war die Demo für mich die richtige Wahl. Der Broker hat in dieser Hinsicht wirklich einen guten Eindruck bei mir hinterlassen. StarfishFX ist somit wirklich simpel aufgebaut, bietet aber für mich und alle anderen Trader wirklich viele Optionen – und das bezieht sich nicht nur auf das Handelsangebot.

Die erste Einzahlung für das Trading beim Broker StarfishFX

Meine erste Einzahlung war bei StarfishFX schnell erledigt. Dazu stellt der Broker diverse Möglichkeiten bereit und man bietet auch eine eigene Kreditkarte an. Die Mindesteinzahlung per Kreditkarte liegt bei nur 100 Dollar, dazu sind aber Überweisungen möglich oder Skrill. Ich habe per Visa eingezahlt und die Buchung erfolgte direkt und das Kapital wurde meinem Konto gutgeschrieben. Das hat mich wirklich ein wenig beruhigt und ich konnte so schon direkt nach der Zahlungsanweisung auf mein Konto zugreifen und dem Trading-Beginn hätte nichts im Wege gestanden.

Ich hatte grundsätzlich keine Angst, als ich mein Geld eingezahlt habe, aber ein wenig mulmig war mir schon. Der Broker ist noch nicht seit zig Jahren etabliert und hat seinen Sitz eben auch in Neuseeland – nicht gerade direkt um die Ecke. Inzwischen weiß ich, dass StarfishFX in Neuseeland offiziell registriert ist und somit auf jeden Fall zu einem Großteil als sicher einzustufen ist. Und meine bisherigen Erfahrungen haben mein Gefühl auch bestätigt: Der Broker arbeitet zuverlässig, sicher und schnell – auch Auszahlungen wurden bislang immer zügig und ohne lange Wartezeiten bearbeitet. Davon dürfen sich andere Anbieter auch noch einmal eine Scheibe abschneiden.

starfishfx_bonus

Mein Bonus für meine allererste Einzahlung beim Anbieter StarfishFX

Der Bonus ist bei StarfishFX sehr interessant. Bereits für meine erste Einzahlung habe ich einen Bonus in Höhe von zehn Prozent erhalten. Das bedeutet, dass ich ohne eigenes Zutun einfach noch einmal mehr Kapital bekomme, als ich eigentlich eingezahlt hatte. Für Neukunden ist dies wirklich klasse und ich habe den Bonus auch wirklich gerne genutzt. Immerhin gab es diesen als Geschenk und somit konnte ich ganz entspannt in den Handel einsteigen ohne gleich mein eigenes Kapital einsetzen zu müssen. Das war es aber noch nicht ganz mit den Boni bei diesem Broker.

Denn auch für jede weitere Einzahlung gewährt der Anbieter einen Bonus von zehn Prozent. Somit bekomme ich für jede Einzahlung zehn Prozent obendrauf und kann immer wieder von zusätzlichem Kapital profitieren. Das gefällt mir außerordentlich gut und ich muss sagen, dass ein solcher Bonus wohl wirklich selten ist. Bisher ist mir noch kein anderer Broker untergekommen, bei dem ich bei jeder Einzahlung einen Bonus erhalte. Zehn Prozent sind an sich vielleicht wenig, aber auf die gesamte Summe gerechnet lohnt sich das auf jeden Fall. Somit ist StarfishFX für mich ein optimaler Broker, der mir und anderen Tradern diverse Vorteile bietet.

Das Handeln bei StarfishFX und die dafür gegebenen Möglichkeiten

Um am Handel teilnehmen zu können, muss man sich bei vielen Brokern mit der angebotenen Plattform zufriedengeben. Dies ist auch bei diesem Broker nicht anders, aber mit der vorhandenen Plattform komme ich wirklich gut zurecht. Der MetaTrader – so heißt das Tool fürs Trading – ist praktisch und sehr vielseitig und ich kann ihn ganz an meine Bedürfnisse anpassen. So kann ich die Darstellung ändern und außerdem auch One Click Orders nutzen. Dazu gefällt mir auch gut, dass es so viele Indikatoren gibt, die ich beim Trading für Analysen verwenden kann. Beim Trading genieße ich so wirklich sehr viel Komfort und ich kann sehr intensiv agieren.

Das trifft auch auf die mobile App des MetaTraders zu, die ich mit meinem iPhone beinahe täglich nutze. Damit kann ich ebenfalls auf diverse Indikatoren vertrauen und einfach und gezielt handeln. Das Trading macht so eine Menge Spaß und zudem kann ich wirklich jederzeit und überall am Handel teilnehmen. Die App lässt sich zusätzlich einfach bedienen und ist wirklich sehr gut zu nutzen. Die Funktionen kann ich bequem abrufen und somit kann ich auch die App des MetaTraders auf jeden Fall empfehlen. Damit komme ich persönlich eben wirklich gut zurecht.

Eine Besonderheit gibt es bei diesem Anbieter dazu ebenso: Denn das Trading mit Binären Optionen ist direkt mit dem MetaTrader möglich. Das ist wirklich einfach und somit brauche ich keine zusätzliche Plattform, wie es bei anderen Brokern meist der Fall ist. StarfishFX macht das Trading auf diesem Weg wirklich einfach – und vor allem für mich als bequeme Person ist das ganz klasse. StarfishFX ist daher eine echte Empfehlung von mir und ich kann den Broker aufgrund der vielen verschiedenen Optionen wirklich nur empfehlen. Sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader sind die Strukturen hier wirklich sehr gut umgesetzt.

starfishfx_awards

Meine ersten Trading Erfahrungen beim Broker StarfishFX

Vor allem beim Handel mit Binären Optionen wollte ich mich ausprobieren und dazu habe ich bei diesem Anbieter wirklich viele Möglichkeiten. Der Handel ist einfach und ich muss mir dabei nur einen Basiswert aussuchen und entscheiden, ob dieser Wert zum Beispiel steigen oder fallen wird. Danach wird nach meinem Einsatz sofort angezeigt, wie viel Geld ich verdienen kann. Das gefällt mir sehr gut und meine ersten Trades führten auch direkt zum Erfolg. Mein Trading habe ich danach noch professioneller ausgerichtet und somit konnte ich die Erträge auch noch langfristig steigern.

Inzwischen handele ich auch mit Devisen wieder vermehrt und auch das bereitet mir viel Freude. Ich kann so zum Beispiel ganz einfach meine Auszahlungen „steuern“ und ich habe bisher bei StarfishFX drei Auszahlungen erhalten. Meine Rendite ist angemessen für den Aufwand, den ich dabei habe und daher kann ich auch in diesem Bereich nur eine Empfehlung für den Broker und seine umfangreichen Möglichkeiten aussprechen.

Kritik habe ich grundsätzlich wenig an diesem Broker

Ich kann und will bei diesem Anbieter eigentlich nicht viel kritisieren. Der Broker bietet für den Handel viel Komfort. Einzig die Bereitstellung nur in englischer Sprache kann vielleicht stören. Das ist aber kein Aspekt, der für mich bedeutsam ist. Ich bin mit dem Broker sehr zufrieden und kann daher auch gar nicht weiter kritisch sein.

Außer vielleicht beim Support, der mir persönlich nur per Mail zur Verfügung steht. Denn die Hotline ist nur für den asiatischen Bereich und einen Live-Chat bietet man hier bisher nicht an. Das muss ich auf jeden Fall bemängeln, da die Antworten per Mail manchmal ein wenig auf sich warten lassen. StarfishFX könnte hier auf jeden Fall nachbessern und für internationale Kunden noch mehr Komfort bei der Bearbeitung von Anfragen bieten.

 
Jetzt zu StarFishFx 

Fazit: Mit CFDs, Binären Optionen und Devisen handeln bietet Flexibilität

Am Ende kann ich für StarfishFX nur eine klare Empfehlung aussprechen, da ich von diesem Broker aus Neuseeland wirklich überzeugt bin. Ich habe für den Handel wirklich zahlreiche Möglichkeiten und kann wirklich flexibel agieren und hohe Renditen erzielen. Beim Handel mit Binären Optionen liegen diese zum Beispiel im Bereich um 80 Prozent. Außerdem gefallen mir die vorhandenen Schulungen sehr gut und ich kann mich damit immer wieder verbessern und den Forex-Handel unter anderem besser verstehen. Ich bin von diesem Broker begeistert und möchte daher meine Empfehlung gerne aussprechen. Als Trader kann man hier wirklich nur profitieren.