ProCredit Bank Tagesgeldkonto im Test: Erfahrungen & Testbericht

von A.Schwankowksi 2017

Insbesondere in wirtschaftlich unruhigen Zeiten räumen viele Sparer der Sicherheit ihrer Einlagen eine hohe Priorität bei der Geldanlage ein. Diese Sicherheit ist im Allgemeinen bei klassischen Bankeinlagen gegeben. Soll zudem mit der Einlage eine kontinuierliche Rendite erwirtschaftet werden, bleibt das klassische Tagesgeldkonto als einzige Alternative, wenn das Geld auch flexibel zur Verfügung stehen soll. Ein Konto, welches diese Anforderungen erfüllt und dabei auch noch eine überdurchschnittliche Rendite bietet, gibt es bei der ProCredit Bank, einer Direktbank mit Sitz in Frankfurt am Main.procreditbank_logo Mit einem aktuellen Zinssatz in Höhe von 0,4 Prozent (Stand Juni 2016) können die Kunden eine Rendite erhalten, die mehr als doppelt so hoch liegt, wie der derzeitige durchschnittliche Zinssatz auf Tagesgeldkonten. Wir haben das Institut und dessen Tagesgeldkonto getestet und die Ergebnisse in einem ausführlichen Bericht zusammengefasst.

Alle Fakten zum Tagesgeldkonto der ProCredit Bank

In unserem Test soll dem Leser vor allem eine Orientierung gegeben werden, was er im Alltag von einem Konto zu erwarten hat, also welcher Service angeboten wird und wie einfach und komfortabel das Konto bedient werden kann. Bevor wir auf die einzelnen Aspekte eingehen, präsentieren wir zunächst die wichtigsten Informationen zu diesem Konto in einem Überblick.

  • Attraktiver Zinssatz in Höhe von 0,4 Prozent p.a. (Stand Juni 2016)
  • Kostenlose Kontoführung
  • Tägliche Verfügbarkeit per Online Banking
  • Sicherheit durch gesetzliche und freiwillige Einlagensicherung
  • Keine Mindesteinlage

Diese Konditionen bietet die ProCredit Bank

Wer sein Geld auf einem Tagesgeldkonto hinterlegt, erwartet für sein Guthaben vor allem drei Dinge: Sicherheit, Flexibilität und Rendite. Alle drei Faktoren werden im Falle des Tagesgeldkontos der ProCredit Bank erfüllt, doch darüber hinaus ist es natürlich ebenso wichtig, welche Konditionen das Gesamtpaket eines Kontos bietet. Wichtigster Parameter ist und bleibt der Zinssatz, der im Falle des hier beschriebenen Kontos bei einem aktuellen Satz in Höhe von 0,4 Prozent (Stand Juni 2016) je Jahr liegt. Die Zinsen werden dem Kontoinhaber jeweils zum Ende des laufenden Jahres auf das Konto gutgeschrieben. Eine Ausnahme gilt natürlich, wenn das Konto im Laufe des Jahres gekündigt werden sollte. In diesem Fall kann der Kontoinhaber damit rechnen, dass die ihm bis dahin angefallenen Zinsen anteilig ausgezahlt werden.

Damit befindet sich das Konto in jedem Fall im oberen Mittelfeld der derzeit verfügbaren Tagesgeldkonten. Bei der Bewertung eines Tagesgeldkontos sollten die Anleger aber auch darauf achten, ob und welche Gebühren im Zusammenhang mit der Kontoführung erhoben werden. Denn in der Gesamtbilanz wirken sich Gebühren negativ auf die Renditebilanz eines solchen Produktes aus. Im Falle des Tagesgeldkontos der ProCredit Bank brauchen sich die Kunden jedoch auf keinerlei zusätzliche Gebühren gefasst machen. Sowohl die Eröffnung des Kontos, aber auch die Führung sowie die Buchungsvorgänge sind komplett kostenfrei. Ebenfalls mit keinerlei Gebühren verbunden ist die Zustellung der Kontoauszüge. Die Kontoauszüge, die einmal je Jahr erstellt werden, können durch den Kontoinhaber im Rahmen des Online Bankings abgerufen werden. Auch eine postalische Zustellung ist möglich, wenn auch mit Gebühren verbunden.

Auch mit Blick auf einen zweiten Aspekt haben es die Kontoinhaber in der eigenen Hand, in wieweit sie die Zinsen auf ihre Guthaben in voller Höhe in Anspruch nehmen können. Da auch Zinsen zu den Kapitalerträgen gezählt werden, unterliegen sie der entsprechenden Steuerpflicht und die Banken sind grundsätzlich dazu verpflichtet, die Steuer anteilig direkt an das Finanzamt abzuführen. Um dies zu verhindern, sollten es die Kunden nicht versäumen, direkt nach der Eröffnung des Kontos ihrer Bank einen Freistellungsauftrag zu erteilen.

Das Tagesgeldkonto der ProCredit Bank ist nach unserer Erfahrung ein sehr ordentliches Angebot und da es keine Mindestanlagesumme gibt, ist es auch für eine breite Kundengruppe als Anlageform geeignet.

procreditbank_vorteile

Die ProCredit Bank zahlt Neukunden keinen Bonus

Viele Bankkunden gehen mit der Vorstellung auf die Suche nach einem passenden Produkt, nach der ein Bonus einfach dazu gehört. Doch wenn es früher einmal zu der Strategie vieler Banken gehört haben sollte, Neukunden mit attraktiven Bonusangeboten zu locken, dann zumindest nicht im Zusammenhang mit Tagesgeldkonten. Die einzige Bonusform, die aktuell in diesem Segment noch anzutreffen ist, ist der sogenannte Eröffnungsbonus, bei dem neuen Kunden für eine kurze Zeit ein besonders hoher Zinssatz gezahlt wird. Doch auch von einem solchen Bonus können die Kunden der ProCredit Bank nicht profitieren. Angesichts des überdurchschnittlichen Zinssatzes handelt es sich nach unserer Erfahrung aber auch ohne einen zusätzlichen Bonus um ein ausgesprochen attraktives Angebot.

Zwei Ebenen der Einlagensicherung sichert Guthaben bis 250.000 Euro ab

Ein weiterer Aspekt, der Tagesgeldsparern wichtig ist, ist die Sicherheit der Einlagen. Hier gilt in Deutschland sowie in Europa ein weitgehend einheitlicher Standard. Trotzdem gibt es einige Unterschiede zwischen den Instituten. Bei allen Banken kann ein Schutz der Einlagen im Falle einer Bankinsolvenz vorausgesetzt werden, der bis zu einer Höhe von 100.000 Euro je Kunde reicht. Guthaben, die über diesen Betrag hinausgehen, werden durch die Beteiligung an einem freiwilligen Einlagensicherungsfonds geschützt, dessen Umfang sich am Eigenkapital der Bank orientiert. Auch die ProCredit Bank ist mit dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB) an einem freiwilligen Sicherungsfonds angeschossen, so dass auch Guthaben bis zu einer Höhe von 250.000 Euro je Kunde selbst dann geschützt sind, sollte es zu einer Bankeninsolvenz kommen.

procreditbank_eroeffnung

Kontoeröffnung kann sehr effektiv absolviert werden

Bei einem Tagesgeldkonto handelt es sich prinzipiell um ein sehr einfaches Produkt. Nicht nur die Kontoführung, sondern auch die Eröffnung lässt sich mit wenig Mühe erledigen. Nur wenige Minuten dauert es, wenn Sie sich an unserer Schritt für Schritt Anleitung orientieren.

Ausgangspunkt der Kontoeröffnung ist die Startseite der ProCredit Bank im Internet. Unter dem Menüpunkt Privatkunden finden Sie das Produkt Tagesgeld. Hierrüber werden sie auf die entsprechende Produktseite geleitet, wo Sie neben den aktuellen Konditionen auch den Link zum erforderlichen Online Formular finden. Alternativ kann das Formular auch als PDF heruntergeladen werden. In jedem Fall muss für eine vollständige Kontoeröffnung das Formular komplett ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben an die Bank geschickt werden. Außerdem sind die Banken gesetzlich dazu verpflichtet, die Identität des neuen Kontoinhabers zweifelsfrei festzustellen. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass sich der Kontoinhaber legitimiert. Hierfür kann das Postident Verfahren genutzt werden, welches in einer Filiale der Post kostenlos durchgeführt werden kann.

Kundenservice von der ProCredit Bank bietet Antwort auf alle Fragen

So leicht, wie sich das Konto eröffnen lässt, so einfach ist auch die Steuerung aller übrigen Funktionen. Aus diesem Grund halten wir es für wenig wahrscheinlich, dass der Kundendienst häufig in Anspruch genommen werden muss. Gleichwohl bietet die ProCredit Bank ihren Kunden diesbezüglich ein komfortables Angebot im Bereich Service. Die Kunden haben zum einen die Möglichkeit, über eine Hotline in persönlichen Kontakt zu einem Mitarbeiter der Bank zu treten. Anliegen können aber auch per Email oder über ein eigenes Kontaktformular formuliert werden. Während der Servicezeiten, also von 8 bis 18 Uhr können die Kunden mit kurzen Wartezeiten und kompetenten Antworten rechnen. Zum Kundendienst zählt außerdem ein gut aufgebauter und sehr informativer FAQ Bereich.

Verwaltung des Kontos wird per Online Account erledigt

Das Tagesgeldkonto der ProCredit Bank ist als Online Konto konzipiert, so dass der Kunde das Produkt vollständig in eigener Regie steuern und verwalten kann. Bei einem Tagesgeldkonto bedeutet dies nicht viel mehr, als dass der Kontostand überwacht, Kontoauszüge abgerufen sowie Auszahlungen auf das Referenzkonto veranlasst werden. Alle Funktionen können problemlos durchgeführt werden, denn die Bedienungsoberfläche im Online Bereich ist klar und intuitiv aufgebaut.

Für Überweisungen vom Tagesgeldkonto ist es in diesem Zusammenhang notwendig, dass der Vorgang mit einer Transaktionsnummer (TAN) bestätigt wird, vor allem um einen Missbrauch des Kontos zu verhindern. Die ProCredit Bank setzt dabei auf das mTAN Verfahren, das heißt, die TANs werden dem Kontoinhaber per SMS auf das Mobiltelefon zugeschickt. Auch dieser Service ist für den Kunden kostenlos.

procreditbank_konditionen

Weitere Angebote im Programm der ProCredit Bank

Bei der ProCredit Bank handelt es sich um ein kleineres Institut, welches sich strengen ethischen Grundsätzen verpflichtet fühlt. Die weiteren Angebote, die sich neben Privatkunden auch an Geschäftskunden richten, unterliegen zusätzlich auch ethischen Kriterien. So arbeitet die Bank grundsätzlich nicht mit Kunden zusammen, bei denen Umweltverschmutzung, Waffenproduktion oder Glücksspiel Teil des Geschäftsmodells ist. Auf dieser Grundlage können im Privatkundenbereich weitere Anlageprodukte, wie etwa Festgeld und ein Sparbriefprodukt in Anspruch genommen werden. Das ProPay Konto ist für Auslandsüberweisungen konzipiert.

Für Geschäftskunden steht zudem ein Firmengirokonto im Angebotsspektrum sowie ebenfalls Sparprodukte und die Abwicklung von Auslandszahlungen bereit. Darüber hinaus können geschäftliche Kunden auch Finanzierungsdienstleistungen nutzen.

Vor- und Nachteile des Tagesgeldkontos

Vorteile

  • Attraktiver Zinssatz in Höhe von 0,4 Prozent p.a. (Stand Juni 2016)
  • Keine Mindesteinlage
  • Hohe Sicherheit durch freiwillige und gesetzliche Einlagensicherung
  • Keine Gebühren im Zusammenhang mit der Kontoführung

Nachteile

  • Nur jährliche Auszahlung der Zinsen

Fazit – Gute Rendite und ethische Werte bei der ProCredit Bank

Bei der ProCredit Bank können die Anleger nicht nur eine überdurchschnittliche Rendite in Form von Zinsen erwarten, sondern auch die Gewissheit, dass die Bank das Geld ausschließlich an Projekte weitergibt, die dem Katalog ihrer ethischen Werte entspricht.

Doch auch darüber hinaus erwarten die Kunden attraktive Konditionen. Weder wird die Flexibilität des Kontos durch einen Mindestanlagebetrag eingeschränkt, noch muss mit echten oder auch nur versteckten Gebühren im Zusammenhang mit der Kontoführung gerechnet werden. Abgerundet wird das Angebot durch einen komfortablen Service, der nicht nur per Email sondern auch persönlich per Telefon zur Verfügung steht.