Interactive Option Trading Erfahrungen von Gunda von Spruck

von A.Schwankowksi 2017

Bei Interactive Option bin ich jetzt bereits einige Monate aktiv, nachdem ich vom Handel mit Binären Optionen die letzte Zeit davor eher Abstand genommen hatte. Ich wollte nach einiger Zeit der Abstinenz wieder in den Handel einsteigen und habe mich dabei für Interactive Options entschieden und hier recht spontan ein Konto eröffnet. Der Broker wird zuverlässig reguliert und das nicht nur durch die CySEC auf Zypern, sondern auch durch andere Behörden wie der BaFin aus Deutschland. Das bot mir den Kern des Anstoßes und ich entschied mich für diesen Broker. Dass es keine Demo gibt – das kann ich verschmerzen, dafür aber kann ich Webinare nutzen und auch auf andere Tools wie einen Finanzkalender zugreifen.

interactiveoption_logo

Ich kann Interactive Option wirklich empfehlen und würde mich hier jederzeit wieder anmelden. Für den Handel gibt es unterschiedliche Handelsmodi – unter anderem 60 Sekunden – und ich kann somit sehr flexibel handeln. Aber auch mit der mobilen App bin ich immer auf dem Laufenden und kann unterwegs Trades platzieren. Das gefällt mir wirklich gut und die wenigen Nachteile des Brokers wiegen für mich gar nicht schwer. Dennoch sollte man diese natürlich kennen und eventuell berücksichtigen. Begeistert bin ich zudem vom Support beim Broker und auch aus diesem Grund möchte ich meine Erfahrungen gerne teilen.

[cta_interactiveoptions]

Die Eröffnung meines Kontos bei Interactive Option und die erste Orientierung

Das Erstellen eines Kontos für den Handel ist bei diesem Broker nicht sehr kompliziert und ich hatte damit überhaupt keine Probleme. Auf der Startseite findet man ein kleines Formular, das man wirklich schnell ausfüllen kann und danach wird das Handelskonto sofort eröffnet. Für „Heavy Trader“ gibt es zusätzliche Kontotypen – mir reicht das Standardkonto allerdings voll und ganz aus. Allerdings schiele ich schon manchmal nach einer höheren Stufe, das kann ich aber immer noch später entscheiden. Mit wenigen Klicks und geringem Aufwand kann man so das Handelskonto bereits eröffnen und in das Trading der hochspekulativen Binären Optionen einsteigen.

Ich habe mir im Anschluss erst einmal einen Überblick verschafft und mich grundsätzlich orientiert. Ich kannte bereits andere Broker und hatte ein Konto bei Zoomtrader, aber dennoch ist Interactive Option hier ganz anders und bietet anderen Komfort. Somit war für mich ein erstes Zurechtfinden unabdingbar. Inzwischen finde ich mich gut zurecht und am Anfang habe ich mich vor allem auf die Erklärungen für den Handel gestürzt. Wie gesagt, ich kannte mich eigentlich aus, aber eine Auffrischung tat mir dennoch ganz gut.

Die erste Einzahlung auf mein Handelskonto bei Interactive Option

Eine Einzahlung kann man bei Interactive Option ganz einfach vornehmen und dazu stehen diverse Zahlungswege zur Verfügung. Ab 250 Euro oder auch Dollar kann ich eine Einzahlung vornehmen und ich habe mich dabei für eine Einzahlung per Kreditkarte entschieden. Für mich war hier der Aspekt der Sicherheit sehr wichtig und bei einer Zahlung via Visa Card kann ich den Betrag im Falle eines Falles wieder zurückbuchen. Das war bei Interactive Option jedoch nicht notwendig und ich konnte mein Kapital wenige Minuten nach der Zahlung in meinem Depot „begrüßen“. Das hat mich auf jeden Fall beruhigt.

Der Vorgang der Einzahlung ist jedenfalls sehr einfach und durch die Regulierung hatte ich auch keine direkte Angst um mein Geld. Etwas unwohl war mir allerdings schon, da ich in der Vergangenheit nicht immer an gute Broker geraten war. Aber auch Auszahlungen laufen bei diesem Anbieter sehr zuverlässig ab – das habe ich inzwischen erfahren dürfen. Diese kann man im Handelskonto ganz einfach beantragen und sie werden dann schnell und einfach abgewickelt. Insgesamt ist dieser Bereich aus meiner Sicht heraus wirklich professionell aufgezogen und als Trader profitiere ich von viel Service und Komfort, der geboten wird.

interactiveoption_regulierung

Der Bonus für meine erste Einzahlung – eine nette Summe zusätzlich

Einen Bonus habe ich bei Interactive Option ebenfalls bekommen. Nach meiner ersten Einzahlung gab es meine Einzahlungssumme zur Hälfte noch einmal als Bonus. 50 Prozent oben drauf also. Darüber habe ich mich sehr gefreut und ich habe den Bonus auch wirklich gerne angenommen und ihn entsprechend der Bonusbedingungen umgesetzt. Viel Gewinn habe ich damit zwar letztlich nicht erwirtschaftet aber insgesamt war es doch lukrativ für mich. Ansonsten bin ich solchen Extras immer etwas zweifelnd gegenübergetreten, aber in diesem Fall war das anders. Ich hatte mich im Vorfeld informiert und wusste, worauf ich mich einlasse.

Abseits des Bonus gefällt mir bei Interactive Option aber auch, dass es für den Handel keine Gebühren gibt und dass auch keine Spreads fällig werden. Somit kann ich tatsächlich mein gesamtes Kapital als Anlageinvestment verwenden und brauche keine „Abgaben“ an den Broker zahlen. Letztlich ist mir dies sogar mehr wert als ein Bonus – beides zusammen ist natürlich noch besser und ich kann auch in diesem Aspekt nur lobende Worte für den Anbieter finden. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden und fühle mich wohl. Am Ende täte ich das aber auch ohne einen Bonus.

Das Handelssystem bei Interactive Options, die Handelsmodi und Co.

Das Handeln an sich macht mir bei Interactive Option sehr viel Spaß, da das Handelssystem sehr einfach zu verstehen ist und komfortabel bedient werden kann. Ich kann mir hier aus dem vielseitigen Angebot einen Basiswert aussuchen und im Anschluss sehe ich sofort, welche Gewinnmöglichkeit ich habe. Dazu muss ich vorher natürlich noch auf einen steigenden oder fallenden Kurs setzen und auch meine Investitionssumme eingeben. Das ist wirklich nicht kompliziert und mit wenig Aufwand kann man eine Handelsposition so bequem und schnell eröffnen. Bei diesem Broker ist das Prinzip einfach und zudem werden auch noch weitere Handelsmodi angeboten. Auf diese Weise kann ich auch zeitlich begrenzt handeln und vieles mehr.

Mit der mobilen App hat man am Ende zwar nicht ganz so viele Möglichkeiten, jedoch nutze ich auch diese gerne, wenn ich einfach klassisch handeln möchte und gerade nicht zuhause bin. Die App ist für mein iPhone und auch für das iPad wirklich praktisch und ich nutze diese sehr gerne und häufig. Damit kann ich wirklich sehr flexibel traden und zudem bin ich damit unabhängig vom Aufenthaltsort. Viele Möglichkeiten also, die mir der Broker für den Handel bietet. Ich nutze diese Gelegenheiten sehr gerne und würde Interactive Option somit auch immer wieder empfehlen.

interactiveoption_app

Meine ersten Trading Erfahrungen bei und mit Interactive Option

In den Handel bin ich hier direkt eingestiegen, nachdem mein Kapital im Handelskonto gutgeschrieben war. Ich hatte mir ja bereits einen Überblick verschafft und mir einige Optionen des Brokers angesehen. Seitdem ist zum Beispiel der Wirtschaftskalender mein ständiger Begleiter und ich achte sehr darauf, auf welche Basiswerte ich welche Beträge setze. Am Anfang habe ich ein wenig Geld verloren und einige Positionen negativ beendet. Danach wurde es aber kontinuierlich besser und ich erwirtschafte heute ganz nette Renditen mit meinem Trading und bin immer öfters „im Geld“. Dabei fühle ich mich bei Interactive Option wirklich sehr wohl und ich komme mit dem Handel gut zurecht und habe keinerlei Probleme.

Ich möchte zwar nicht nur davon leben, aber einen Teil meiner Miete kann ich immer öfters doch durch mein Trading bezahlen. Ich wäre darauf nicht angewiesen und das wäre mir auch viel zu riskant, aber alleine die Möglichkeit, dass so etwas klappen kann, begeistert mich sehr stark. Meine Familie war anfangs sehr skeptisch, inzwischen hat sich das aber gelegt und sie freuen sich, wenn es ab und an mal eine Shopping-Tour zusätzlich gibt oder wir mal ein Wochenende verreisen. Früher war uns das nämlich nur bedingt möglich. Mehr als ein Zuverdienst soll das Trading mit Binären Optionen für mich aber nicht sein oder werden.

Kritische Worte von mir: Neueinsteiger könnten eine Demo gebrauchen

Ich selber habe kaum Kritik, wenn ich an das Angebot und die Services bei diesem Broker denke. Jedoch habe ich schon ein, zwei Mal gehört, dass einige Trader ein Demokonto vermissen. Ich brauchte so etwas nicht, aber gerade wenn man frisch mit dem Binäre Optionen Handel beginnt, kann das schon hilfreich sein. Es gibt einige, wenige Broker, die entsprechend ein Demokonto anbieten – Interactive Option gehört jedoch nicht dazu.

Den Support des Brokers kann ich jederzeit einfach erreichen. Meist nutze ich dafür die Hotline, da ich so jemanden im direkten Gespräch habe. Aber auch die E-Mail Option bietet mir eine Möglichkeit, schnell Kontakt aufzunehmen. Der Live Chat natürlich ebenso und dieser ist wirklich sehr kompetent und freundlich. Daran gibt es nichts zu meckern.

Fazit: Ich empfehle Interactive Option uneingeschränkt weiter

Letztlich bin ich wirklich froh, dass ich mich vor einiger Zeit für diesen Broker entschieden habe. Mal ganz unabhängig vom Bonus wird mir hier wirklich eine ganze Menge geboten und ich kann unter anderem von Webinaren profitieren und mit einer mobilen App am Handel teilnehmen. Dazu kommt, dass es keine Handelsgebühren gibt und somit ein preiswerter Handel möglich ist. Ich kann Interactive Option aus diesen Gründen wirklich nur weiterempfehlen und eine fehlende Demo kann man meiner Meinung nach wirklich verschmerzen. Dafür wird der Handel ganz genau erklärt und dieser ist auch für Einsteiger gar nicht so kompliziert.

Weiterhin gibt es bei diesem Broker eine Rendite von bis zu 90 Prozent, zusätzliche Tools wie Wirtschaftskalender und auch einen zuverlässig zu erreichenden Support. Ich habe keine Kritik und fühle mich hier sehr wohl.

[cta_interactiveoptions]