Grandoption Trading Erfahrungen von Peter Kazynksi

von A.Schwankowksi 2017

Ich wollte eigentlich nie in den Handel mit Binären Optionen einsteigen. Das erschien mir zu riskant und mein Geld war mir wirklich wichtig. Irgendwann habe ich dann aber eine größere Summe geerbt und mir dann gedacht: Wenn nicht jetzt, wann denn dann? Somit habe ich mir bei Grandoption ein Konto eingerichtet, da ich vor allem auf einen Anbieter geachtet hatte, der mir eine mobile App für den Handel bietet und zudem auch flexibel ist, wenn es darum geht, welche Handelsinstrumente ich nutzen kann. Auch Stockpair war mit dem Angebot an Paaren für den Handel interessant, letztlich entschied ich mich aber für Grandoption, da hier die Rendite bei bis zu 100 Prozent liegt.

grandoption_logo

Der Broker wird weiterhin durch eine Aufsichtsbehörde kontrolliert und reguliert, sodass der Handel am Ende auch sicher ist. Ich weiß allerdings auch, dass mein Trading selber sehr risikobehaftet ist und ich jederzeit auch Geld verlieren kann. Inzwischen habe ich mich aber derart intensiv mit dem Trading auseinandergesetzt, dass ich mit diesem Risiko leben kann und das für mich kein Ausschlussgrund mehr ist. Meine Erfahrungen mit Grandoption sind vorrangig sehr positiv – allerdings stehen eben weder Webseite noch Support in deutscher Sprache zur Verfügung. Da ich zweisprachig aufgewachsen bin, ist das für mich allerdings kein großes Problem.

 
Jetzt zu Grandoption 

Die Kontoeröffnung bei Grandoption und mein erster Überblick

Ich empfand das Erstellen des Handelskontos bei Grandoption als sehr angenehm und einfach und ich habe dafür nur wenige Minuten benötigt. Auf der Webseite findet man dazu ein kurzes Formular, das man ausfüllen muss. Dort wurde lediglich meine E-Mailadresse benötigt und ich musste meinen Vor- und Nachnamen angeben. Soweit war es das bereits. Alles ist also nicht wirklich schwierig und man kann das Formular sehr schnell ausfüllen. Nach dem Absenden wird das Handelskonto dann sofort eröffnet. Ich habe mich übrigens für das Standard-Konto entschieden, da ich eben erst einmal einen Überblick gewinnen wollte. Inzwischen habe ich das aber umgestellt, alleine schon, da Auszahlungen ansonsten auch kostenpflichtig sein können. Die Gebühren spare ich mir lieber.

Anschließend habe ich mich erst einmal grundsätzlich mit dem Broker befasst. Ich habe mir den Webtrader angesehen und die mobile App auf mein iPhone geladen, dazu habe ich mir die Akademie von Grandoption angesehen und ein Demodepot gesucht. Ein solches wird aber leider gar nicht angeboten. Ich hätte damit zwar gerne einzelne Möglichkeiten für den Handel simuliert und ausprobiert, aber das ging eben nicht. Inzwischen weiß ich, dass ein Demokonto bei Binäre Optionen Brokern eher die Ausnahme ist – somit bin ich insgesamt ganz zufrieden damit.

Meine erste Einzahlung bei Grandoption war unkompliziert und wenig spannend

Wenig spektakulär war meine erste Einzahlung bei Grandoption, die bereits ab 250 Einheiten der von mir bevorzugten Währung (auch Euro sind dabei möglich) durchführbar ist. Die Einzahlung ist somit schon mit einem recht geringen Betrag möglich und ich kann auch als Kleinanleger in das Trading bei Grandoption einsteigen. Für die Einzahlung bietet der Broker dabei wirklich sehr flexible Möglichkeiten und ich kann daher auch mit meiner Visa ganz einfach meine Einlagen vornehmen.

Vor der ersten Einzahlung hatte ich keine Angst – ich wusste ja von der Regulierung – aber schon ein mulmiges Gefühl. Einfach mal 500 Euro ins Ausland transferieren, da könnte ja auch unabhängig vom Broker etwas passieren. Das tat es aber nicht und ich hatte mein Kapital schon kurze Zeit später im Handelskonto gutgeschrieben bekommen. Das hat mich natürlich beruhigt und inzwischen sind Einzahlungen bei diesem Broker für mich nicht mehr erwähnenswert, sondern eher Standard. Auch einige Auszahlungen habe ich inzwischen schon vorgenommen und auch dabei ging alles ganz ohne Probleme von Statten. In dieser Hinsicht kann ich Grandoption auf jeden Fall weiterempfehlen.

grandoption_payout

Ich habe für die erste Einzahlung keine Bonuszahlung erhalten

Für die erste Einzahlung habe ich bei Grandoption leider keinen Bonus bekommen. Ich fand das irgendwie schade, da andere Broker wie zum Beispiel ZoneOptions hohe Boni auszahlen und den Einzahlungsbetrag zum Teil sogar verdoppeln. Bei Grandoption gibt es keinen Bonus. Das ist die Entscheidung des Brokers und ich will da auch keinesfalls dran rütteln. Allerdings wäre ein Bonus doch ganz toll gewesen und gerade bei geringer Einzahlung hätte man so noch ein wenig mehr Kapital für den Handel zur Verfügung. Das ist bei diesem Broker aber leider nicht so.

Letzten Endes war es eben so und ich traure dem auch nicht nach. Inzwischen habe ich dabei aber auch eine andere Sichtweise. Denn ein Bonus ist immer nur eine einmalige Sache und möglicherweise schnell wieder verbraucht. Es ist somit viel interessanter, wenn man auf lange Sicht von günstigen Konditionen für den Handel profitieren kann und zudem hohe Renditen locken. Das ist bei Grandoption auf jeden Fall so und ich kann von Gewinnmöglichkeiten und einem PayOut von bis zu 100 Prozent profitieren. Somit kann ich meinen finanziellen Einsatz ganz schnell verdoppeln, wenn meine Spekulationen entsprechend richig sind und positiv ausgehen.

Das Handeln bei Grandoption, der Aufbau des Handels und die einzelnen Möglichkeiten

Das Handelssystem gefällt mir bei Grandoption wirklich gut, vor allem auch, da es sehr einfach und klar aufgebaut ist. Mit einem Klick ist der Handelsbereich aufzurufen und dort kann ich aus dem umfangreichen Angebot an zur Verfügung stehenden Basiswerten sofort einen entsprechenden Kurs aussuchen. Dann kann ich festlegen, ob ich auf Up oder Down setzen will und kann außerdem auch den zu investierenden Betrag eingeben. Den möglichen Gewinn bekomme ich bei Grandoption dann sofort angezeigt und ich kann somit direkt entscheiden, ob sich die Investition für mich lohnen würde. Zusätzlich steht mir als Grundlage für die Entscheidungen bei diesem Anbieter auch ein Finanzkalender zur Verfügung. Dieser informiert mich über anstehenden Events, die eventuell von Bedeutung sein können und ich habe somit die Chance, entsprechend meinen Handel auszurichten. Das kommt mir sehr gelegen, da ich wirtschaftlich nicht immer auf dem aktuellsten Stand bin.

Darüber hinaus nutze ich auch die mobile App von Grandoption sehr gerne und ich habe damit die Möglichkeit, einfach und bequem auch unterwegs mit meinem iPhone am Handel teilzunehmen. Somit bin ich wirklich flexibel und ich kann selber entscheiden, ob ich morgens auf dem Weg zur Arbeit im Bus noch eine Position eröffnen möchte oder ob ich stattdessen lieber auf den Abend warte und dann den Webtrader verwende. Das gefällt mir bei Grandoption wirklich gut und ich bin nun einmal jemand, der flexible Lösungen liebt und nicht gerne an starre Systeme gebunden ist. Bei diesem Broker habe ich dafür die ideale Grundlage.

grandoption_app

Meine ersten Erfahrungen mit dem Binäre Optionen Handel bei Grandoption

Ich hatte im Vorfeld kaum Erfahrungen mit dem Handel von Wertpapieren jeglicher Art und war somit ein blutiger Einsteiger. Dafür habe ich mich aus meiner Sicht heraus zu Beginn recht gut geschlagen und größere Verluste blieben glücklicherweise aus. Ich habe mit meinen ersten beiden Trades direkt einen netten Gewinn erzielt und konnte somit auf etwas aufbauen. Nach und nach habe ich mein Handeln verstärkt ausgerichtet und auch damit begonnen, erste Strategien anzuwenden. Damit fahre ich aktuell ganz gut und meist erwirtschafte ich einen Gewinn – die 100 Prozent Zugewinn konnte ich dabei auch schon das eine oder andere Mal erreichen.

Der Handel bei Grandoption ist für mich eine lukrative Einnahmequelle geworden und all meine Sorgen habe ich über Bord geworfen. Ich bin zwar nach wie vor sehr vorsichtig und riskiere nicht alles, aber ich agiere auch nicht so, als sei ein Verlust die einzige Option, wenn ich einen Trade eröffne. Ich kann eben auch auf jeden Fall Gewinne erwirtschaften. Mehrere Auszahlungen habe ich bisher schon erhalten und somit verdiene ich mir auch ein kleineres Zubrot. Mehr möchte ich auch gar nicht, da ich stattdessen lieber auf Sicherheit setze und meine Existenz nicht in Gefahr bringen möchte.

Meine Kritik an Grandoption: Warum nicht auch in deutscher Sprache?

An Grandoption habe ich allerdings auch ein wenig Kritik. Zwar ist das für mich nicht allzu relevant, allerdings kenne ich viele Leute, die nicht so fit in Englisch sind und daher ein deutschsprachiges Angebot sehr begrüßen würden. Das bezieht sich sowohl auf die Webseite als auch auf den Support. Es wäre wirklich klasse, würde man hier das Sprachangebot erweitern und entsprechend die Inhalte auch auf Deutsch anbieten.

Der Support konnte mir dazu keine Angaben machen, allerdings ist dieser ansonsten wirklich sehr professionell und zuverlässig. Per Live-Chat finde ich immer einen passenden Ansprechpartner und ich kann einfach und schnell Antworten auf meine Fragen finden. In diesem Bereich ist der Broker also wirklich sehr professionell aufgestellt und bietet für mich ausreichenden Komfort.

Fazit: Bei Grandoption bin ich als Trader gut aufgehoben

Ich fühle mich bei Grandoption sehr wohl und vermisse wenig. Der Handel ist bei diesem Broker sehr einfach und ich habe mich dadurch erst näher mit dem Binäre Optionen Handel befasst. Bei diesem Anbieter gibt es bis auf ein deutschsprachiges Angebot viele Möglichkeiten und ich kann zum Beispiel von Webinaren profitieren und mich somit gezielt fortbilden. Auch gibt es eine mobile App, mit der ein Handel sehr simpel auch unterwegs möglich ist.

Aus diesem Grund empfehle ich Grandoption als Broker für den Handel mit Binären Optionen auch sehr gerne weiter und ich kenne viele Menschen, die inzwischen auch hier aktiv sind.

 
Jetzt zu Grandoption