EmpireOption Trading Erfahrungen von Manuel Modric

von A.Schwankowksi 2017

Mein Einstieg in die Welt des Handels mit Binären Optionen war ein wenig seltsam. Ich wollte auf jeden Fall einen Broker auswählen, der eine behördliche Regulierung vorweisen kann. Alleine schon, um ein wenig Sicherheit zu haben. Dann stieß ich auf den Broker EmpireOption und habe mich sofort gut aufgehoben gefühlt. Allerdings ging ich davon aus, dass der Broker nicht reguliert wird. Umso überraschter war ich, als ich erfuhr, dass der Broker sehr wohl reguliert wird – und zwar aus Uruguay. Dazu bietet der Anbieter wirklich viele Möglichkeiten und unter anderem kann ich auch vom Social Trading profitieren.

empireoption_logo

Dazu gefällt mir wirklich gut, dass es bei diesem Broker eine Webseite auch in deutscher Sprache gibt und dass der Support per Live-Chat zu erreichen ist. Ich konnte weiterhin schon mit einem sehr geringen Betrag in den Handel einsteigen und durch den Handel selber warten hohe Renditemöglichkeiten auf mich. Ich bin somit mit dem Broker wirklich sehr zufrieden und nutze gerne auch die angebotenen Schulungen – die Einzeltrainings sind dabei besonders hervorzuheben. Am Ende gibt es aber auch Dinge, die ich etwas kritisieren muss und will – das ist aber an späterer Stelle erst von Bedeutung und ich werde dann darauf zurückkommen.

 
Jetzt zum EmpireOption und Bonus sichern!

Meine Kontoeröffnung bei EmpireOption und meine ersten Eindrücke vom Broker

Die Eröffnung des Kontos für mein Trading war bei EmpireOption wirklich simpel und hat mich nur wenige Minuten gekostet. Ich musste mich zunächst entscheiden, was für ein Konto ich eröffnen möchte – ich habe mich an dieser Stelle für das einfache Konto entschieden, das bereits ab einer Einzahlungssumme von 200 Dollar verwendet werden kann. Danach gab es ein Formular und ich habe dieses einfach und schnell ausfüllen können. Es werden hierbei bei EmpireOption nur wenige Angaben abgefragt, sodass dieser Vorgang wirklich nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Mein Konto wurde im Anschluss zudem ohne Wartezeit eröffnet und stand mir sofort für den Handel zur Verfügung.

Ich hätte mich allerdings gerne erst einmal mit Hilfe eines Demokontos orientiert, aber so ein Service wird bei EmpireOption leider nicht angeboten. Insofern habe ich mir stattdessen die mobile App des Brokers auf mein Smartphone geladen und außerdem einen Blick auf das Schulungsangebot geworfen. Vor allem das angebotene Einzeltraining hat mich dabei interessiert, aber auch die Seminare wirkten wirklich vielversprechend. Inzwischen weiß ich, dass man ein Demokonto an und für sich nicht braucht, wenn man mit Binären Optionen handeln will. Und die Schulungen haben mir persönlich wirklich weiterhelfen können und ich kann diese nur empfehlen um sich damit zu orientieren und Unterstützung zu holen.

Die erste Einzahlung auf mein Trading-Konto beim Broker EmpireOption

Wie soeben erwähnt, lag die Mindesteinzahlung für mein Konto bei gerade einmal 200 Dollar. Ich habe mich allerdings dafür entschieden, den Betrag aufzustocken und habe so ganze 1.000 Dollar in mein Konto eingezahlt. Dies konnte ich per MasterCard ganz schnell erledigen und ich war wirklich überrascht, dass mein Kapital sofort gebucht wurde und mir schon wenige Momente später in meinem Konto zur Verfügung stand. An und für sich ging ich davon aus, dass dieser Vorgang etwas länger dauern würde – vielleicht 24 Stunden oder so. Das hat mich auf jeden Fall positiv überrascht.

Dazu hatte ich letztlich auch keine Angst um mein Kapital, da ich inzwischen ja von der Regulierung aus Uruguay wusste. Ich verstehe zwar bis heute nicht, warum auf der Webseite ein Firmensitz in London zu finden ist – aber solange die Regulierung Sicherheit bietet ist mir das auch relativ egal. Ich vertraue EmpireOption und bin mir ziemlich sicher, dass mein Geld gut aufgehoben ist. Eine zusätzliche Einlagensicherung wäre zwar noch ganz toll, aber auch so bin ich mit dem Anbieter wirklich sehr zufrieden und komme zudem auch mit dem Trading gut zurecht.

empireoption_seminare

Leider gibt es für neue Trader keinen Bonus bei EmpireOption

Einen Bonus für meine erste Einzahlung habe ich bei diesem Anbieter allerdings nicht bekommen. Das empfand ich als sehr schade, da ich bei einem solchen Broker in gewisser Weise von einem solchen Extra ausgegangen war. Durch den Bonus erhält man immer zusätzliches Kapital, welches unter gewissen Bedingungen für den Handel verwendet werden kann. Für die Anmeldung des Kontos gab es bei EmpireOption auch keinen Bonus, sodass der Broker auf ein solches Angebot gänzlich verzichtet. Wie gesagt, das ist schade, aber ich kann daran nichts ändern und komme auch ohne zurecht.

Sicherlich hätte ich gerne einen Bonus in Anspruch genommen, aber niedrige Auszahlungssummen und entfallende Gebühren für den Handel überzeugen mich am Ende dann ebenso und ich bin daher sehr zufrieden. Andere Broker schütten zwar hohe Boni aus, aber oftmals macht sich dies dann auch bei den Konditionen bemerkbar. Somit ist wirklich alles in Ordnung und EmpireOption macht alles richtig. Am Ende würde man mit dem Bonus auch nur Trader „anlocken“, die nur auf einen Bonus aus sind und nach dem Verbrauch schnell wieder weg wären. Das muss es ja auch nicht unbedingt sein.

Das Traden bei EmpireOption und die Möglichkeiten dabei

Ich persönlich finde es wirklich klasse, dass ich bei diesem Broker für den Handel mit Binären Optionen keine Software auf meinen Computer herunterladen muss. Alles läuft über einen praktischen Webtrader, den ich von jedem PC aus aufrufen kann. Somit bin ich bereits sehr flexibel. Dazu ist das Trading einfach zu verstehen und ich muss im Handel „Put/Call“ zum Beispiel nur einen Basiswert aussuchen und dann entscheiden, welche Entwicklung der Kurs nehmen wird. Darauf setze ich dann entsprechend mein Kapital und kann im Anschluss sofort sehen, welchen Gewinn ich erzielen kann. Danach erst schließe ich die Transaktion ab und kann dann nur noch abwarten.

Dazu bietet für mich auch das Social Trading viel Komfort und ich finde, dass das wirklich eine tolle Option ist. Dabei kopiere ich vollkommen automatisch die Trades anderer Trader und kann auf diese Weise von deren Erfolgen profitieren. Im besten Fall mache ich damit ohne eigenes Zutun hohe Gewinne und kann meine nächste Auszahlung schneller erreichen. Bei EmpireOption bin ich somit sehr flexibel und frei, was das Trading angeht und ich persönlich bin davon nach wie vor sehr angetan. Social Trading kann ich allen Tradern nur empfehlen.

Mit der App von EmpireOption habe ich mein Konto zudem auf dem Smartphone jederzeit dabei und ich kann egal wo ich bin am Handel teilnehmen. Dies bietet für mich sehr viel Freiheit, da ich oft und viel unterwegs bin. Dank der App genieße ich die Option, auf meinen Reisen am Trading teilzunehmen und die vielen Funktionen überzeugen mich dabei auf jeden Fall. Bei Online-Brokern wie Heavy Trader gibt es meist zwar auch Apps, aber diese bieten aus meiner Sicht häufig deutlich weniger Komfort. Somit kann ich die App von EmpireOption wirklich nur jedem ans Herz legen. Diese kann einfach bedient werden und bietet sehr viel Funktionalität.

empireoption_awards

Die ersten Erfahrungen mit dem Trading bei EmpireOption

Der Einstieg in das Trading fiel mir bei diesem Broker wirklich leicht. Auch ohne einen Demozugang konnte ich mich schnell zurechtfinden und herauslesen, worauf es überhaupt ankommt. EmpireOption ist aus dieser Sicht ein kompetenter Partner für mein Handeln und ich fühle mich rundum wohl. Die ersten Trades waren sehr vorsichtig gewählt und ich versuchte, auf jeden Fall alles richtig zu machen. Inwieweit das geklappt hat? Ich habe zumindest nicht allzu viel Kapital verloren. Anschließend habe ich mit Hilfe eines Wirtschaftskalenders und mit Prognosen begonnen, wichtige Events wie zum Beispiel Keynotes zu berücksichtigen. Diese lassen sich hervorragend als Indikator für Veränderungen der Kurse heranziehen und bieten einen Anhaltspunkt für die richtigen Tendenzen bei meinen Spekulationen.

Dennoch würde mich mein Trading nach wie vor nur als Hobby bezeichnen. Immerhin kann ich davon meinen Lebensunterhalt nicht bestreiten, aber das will ich auch gar nicht. Ich kann mir in jedem Fall etwas mehr Luxus leisten und ein entspanntes Leben führen. Zumindest im finanziellen Bereich. Welche Spannung das Trading selber bietet, dürften alle Trader sehr gut wissen. Das ist bei Binären Optionen ebenso der Fall wie beim Aktienhandel.

Ein Demokonto wäre für mich optimal gewesen

Wenn ich ehrlich bin, hätte ich bei EmpireOption gerne ein Demokonto verwendet. Dieses hätte mir anfangs sehr geholfen, den doch noch fremden Handel kennenzulernen und somit noch besser hineinfinden zu können. Das wäre im Bereich Kritik aber auch der einzige Punkt, der mir einfallen würde. Denn ansonsten ist der Broker gut aufgestellt und bietet für mich und alle anderen Trader viel Komfort.

Vor allem ist auch der Support wirklich klasse und ich kann diesen zum Beispiel per Live-Chat jederzeit sehr einfach erreichen. Schon mehrfach konnte ich Probleme auf diesem Weg sehr simpel klären und nie musste ich lange auf Antworten warten. Das gefällt mir schon wirklich gut.

 
Jetzt zum EmpireOption und Bonus sichern!

Fazit: Ich kann EmpireOption jedem Trader nur empfehlen

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Broker EmpireOption mehr als zufrieden. Es gibt zwar Kleinigkeiten, die mich stören, aber vor allem bei den vielen Schulungen kann der Broker dies wieder ausgleichen. Es gibt viele Optionen für den Handel und durch das Social Trading brauche ich nicht einmal zwingend selber aktiv werden. Somit kann ich den Anbieter wirklich weiterempfehlen und jedem raten, sich hier einmal umzusehen, sollte der Handel mit Binären Optionen in Frage kommen. Falsch machen kann man hier wirklich nicht viel.