comdirect Laufzeitkonto im Test: Erfahrungen & Testbericht

von A.Schwankowksi 2017

In Zeiten, die mit Blick auf die Finanzlage von vielen als unsicher eingeschätzt wird, kann einer langfristig ausgerichteten Geldanlage mit einem stabilen Zinssatz ein hoher Wert beigemessen werden. Vor diesem Hintergrund ist das Laufzeitkonto, wie es derzeit durch die comdirect angeboten wird, also durchaus ein interessantes Angebot. Ähnlich einem Festgeldkonto bekommt der Kunde hier die Möglichkeit, sein Geld bei absoluter Einlagensicherheit für zehn Jahre anzulegen und dabei einen stabilen Zins zu erhalten. Mit 0,25 Prozent Zinsen pro Jahr (Stand: September 2016) bietet das Laufzeitkonto der comdirect eine Rendite, die sich am aktuellen Marktdurchschnitt orientiert.

comdirect_logo

Ab einem Betrag von 500 Euro kann ein solches Konto eröffnet werden. Nach oben wird von Seiten der Bank keine Begrenzung angegeben. Das Konto eignet sich demzufolge auch für die Anlage von größeren Vermögen. Nun ist es sicher nichts Neues mehr, dass die Rendite nicht das alleinige Kriterium bei der Auswahl einer Anlagemöglichkeit ist. Wichtig für viele Sparer ist auch, einen Ansprechpartner zu haben und das Konto unkompliziert eröffnen zu können. Darüber hinaus ist es für den einen oder anderen auch von Interesse, welche zusätzlichen Leistungen von dem jeweiligen Institut zu erwarten sind. Allen diesen Fragen haben wir uns in einem ausführlichen comdirect Test gewidmet. Die Ergebnisse finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Wichtige Fakten rund ums comdirect Laufzeitkonto

Bevor wir auf unsere comdirect Erfahrungen im Einzelnen eingehen, möchten wir Sie zunächst mit Hilfe einer Übersicht über die wichtigsten Fakten rund um das Laufzeitkonto von comdirect informieren.

  • Feste Laufzeit von zehn Jahren
  • Garantierter Zinssatz von 0,25 Prozent p.a. (Stand September 2016)
  • Mindestanlage in Höhe von 500 Euro
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Freiwillige Einlagensicherung bis 81 Mio. Euro
  • 24/7 Kundendienst

Diese Konditionen bietet das comdirect Laufzeitkonto

Die aktuelle Zinsentwicklung veranlasste viele Banken dazu, ihr Angebot für die Sparer neu zu strukturieren. Wer die Wirtschaftspresse regelmäßig verfolgt, wird wissen, dass die Banken ihrerseits für Einlagen bei der Europäischen Zentralbank Zinsen zahlen müssen. Größere Vermögen, die sie für ihre Kunden verwalten, sind vor diesem Hintergrund also eher ein Minusgeschäft. Rein wirtschaftlich ist es also für die meisten Banken kaum noch zu vertreten, Kunden mit hohen Vermögen zu gewinnen. Langfristig sind Banken natürlich trotzdem daran interessiert, solvente Kunden zu binden. Aus diesem Grunde werden nach wie vor Anlagemöglichkeiten geboten, bei denen neben maximaler Sicherheit auch ein vertretbarer Zins gezahlt wird.

In diesen Zusammenhang ist auch das Laufzeitkonto der comdirect einzuordnen. Im Prinzip handelt es sich dabei um nichts anderes als ein Festgeldkonto, welches mit einer Laufzeit von zehn Jahren angeboten wird. Wie bei einem regulären Festgeldkonto auch, müssen sich die Anleger also für die volle Zeit von ihrem Geld trennen, da sie während der Laufzeit nicht auf ihr Guthaben zurückgreifen können. Ab einer Mindestanlage von 500 Euro kann ein solches Konto eröffnet werden. Natürlich sind dabei auch höhere Beträge möglich. Laut den Angaben von comdirect gibt es nach oben dabei keine Begrenzung. Darüber hinaus können auch mehrere Konten eröffnet werden. So kann theoretisch auch kontinuierlich mit dem Laufzeitkonto gespart werden. Weitere Einzahlungen auf ein Laufzeitkonto sind dagegen nicht vorgesehen.

comdirect_zinsen

Mit Blick auf den Zinssatz, der für das comdirect Laufzeitkonto derzeit geboten wird, müssen auch die Kunden dieses Instituts kleinere Brötchen backen. Ob es sich bei dem Angebot der comdirect um ein langfristig lukratives Konto handelt, wird sich erst in einigen Jahren zeigen, wie wenn klar ist, in welche Richtung sich die Zinsen entwickeln werden. Gerade vor dem Hintergrund der Diskussion um negative Zinsen für höhere Vermögen handelt es sich aber in jedem Fall um ein faires Angebot. Durch einen Zinseszinseffekt, also die jährliche Gutschrift der Zinsen und einer Mitverzinsung im folgenden Jahr kann auch auf eine kleine zusätzliche Rendite gesetzt werden. Einschränkungen der Rendite durch Kosten oder Gebühren müssen darüber hinaus nicht befürchtet werden. Es fallen weder Kontoführungsgebühren noch sonstige Kosten an.

Alles in allem handelt es sich bei dem Laufzeitkonto der comdirect um ein Sparangebot, welches mit einem klassischen Festgeldkonto gleichgesetzt werden kann, wobei die Sicherheit im Vordergrund steht, darüber hinaus aber auch eine Rendite erwirtschaftet werden kann, die zumindest dem Marktdurchschnitt entspricht.

Einen Bonus können die Kunden derzeit nicht erwarten

Wie bereits erwähnt, stehen Banken derzeit Kunden mit größeren Einlagen zumindest ambivalent gegenüber. Zwar gibt es langfristig gesehen ein Interesse, solche Kunden zu halten und neu zu binden, auf der anderen Seite ist mit der reinen Verwaltung von Vermögen derzeit kein Staat zu machen. Aus diesem Grunde verzichten auch die meisten Institute auf Bonusangebote, mit denen die Kunden auf bestimmte Sparprodukte aufmerksam gemacht werden sollen. Auch bei der comdirect können die Anleger aktuell sowie auf absehbare Zeit wohl nicht damit rechnen, eine finanzielle Prämie zu erhalten, wenn sie sich für das Laufzeitkonto entscheiden.

Grundsätzlich sollten Kunden es durchaus kritisch hinterfragen, wenn sie bei bestimmten Festgeldangeboten anderer Institute mit zusätzlichen Boni gelockt werden. Nicht selten stecken hinter solchen Angeboten ausländische Institute mit einer schwach ausgeprägten Kapitaldecke. Ein kurzfristiger Bonus wird in solchen Fällen also mit Abstrichen bei der Sicherheit bezahlt. In dieser Hinsicht können die Kunden der comdirect aber auf den allerbesten Standard setzen, wie wir im nun folgenden Abschnitt zeigen möchten.

Die comdirect bietet besten Standard bei der Einlagensicherung

Zumindest auf dem Papier können Anleger in ganz Europa mit einem einheitlichen Standard rechnen. Laut den EU Vorgaben ist es für jede Bank verpflichtend, an einem Sicherungssystem teilzunehmen, welches mindestens 100.000 Euro je Kunde absichert. In der Regel wird dies über einen gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherungsfond gelöst, der im Falle einer Bankinsolvenz einspringt. Kunden sollten aber bedenken, dass ein Einlagensicherungsfond immer nur so stark ist, wie seine Mitglieder. Im Falle einer nationalen Bankenkrise gerät ein solches Instrument mitunter schnell an seine Grenzen und ob der Staat in einem solchen Fall als Retter einspringt, kann zumindest nicht garantiert werden.

Vor diesem Hintergrund können sich die Kunden von deutschen Banken in vergleichsweise hoher Sicherheit wiegen. Insgesamt gilt der Bankensektor in Deutschland als gesund und der Ausfall eines kleineren Instituts durchaus als verkraftbar. Die Sicherheit von Einlagen bis 100.000 Euro ist also absolut gegeben. Darüber hinaus bietet das Laufzeitkonto der comdirect auch Inhabern größerer Vermögen die Möglichkeit, ihr Geld hier anzulegen. Auch in solchen Fällen kann auf ein hohes Sicherheitsniveau gesetzt werden, da die comdirect auch an einem freiwilligen Einlagensicherungssystem beteiligt ist, welches aktuell Guthaben bis zu 81 Millionen Euro absichert, sollte das Institut in Insolvenz geraten. Über eine Einlagensicherung auf vergleichbarem Niveau verfügen unter anderem auch die Targobank und die Societe Generale sowie deren deutsche Tochter, die GEFA Bank.

comdirect_eroeffnung

Kontoeröffnung lässt sich online oder offline in wenigen Schritten erledigen

Ähnlich wie bei einem Festgeldkonto kann das Laufzeitkonto der comdirect sehr einfach eröffnet werden. Das Institut bietet zwei verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann ein Online Formular geöffnet und bearbeitet werden. Nachdem alle notwenigen Angaben gemacht wurden, sollte das Formular durch den Anleger ausgedruckt, persönlich unterschrieben und an die angegebene Adresse der comdirect verschickt werden. Alternativ können sich die Kunden ihre Antragunterlagen auch zuschicken lassen und schriftlich ausfüllen. Verpflichtend ist in jedem Fall die Legitimation. Hierfür erhalten die Kunden einen Gutschein, mit dem sie das Postident Verfahren kostenlos in einer Filiale der Post durchführen lassen können. Sind alle Unterlagen bei der comdirect eingegangen, wird das Konto eingerichtet und der Kunde erhält neben den Unterlagen auch die Kontoinformationen, so dass der gewählte Betrag nun auf das Laufzeitkonto überwiesen werden kann.

Kundenservice steht rund um die Uhr zur Verfügung

Kontoeröffnung und Kontoführung sind im Falle der comdirect nach unseren Erfahrungen so einfach, dass es eher unwahrscheinlich erscheint, dass der Kundenservice in Anspruch genommen werden muss. Trotzdem bietet die comdirect natürlich die Möglichkeit hierfür. Über eine Hotline kann an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr um Hilfe und Auskunft gebeten werden. Darüber hinaus ist es natürlich auch möglich, direkt per Email Rat einzuholen.

Bedienung bereitet keinen Aufwand

Kunden, die sich für ein comdirect Laufzeitkonto entscheiden, erhalten mit der Eröffnung auch einen persönlichen Online Account. Für die Steuerung dieses Kontos kann allerdings nur die Überwachungsfunktion genutzt werden. Gleichzeitig ist es natürlich möglich, weitere Konten zu eröffnen bzw. weitere Produkte in Anspruch zu nehmen.

comdirect_konditionen

Weitere Angebote der comdirect

Bei der comdirect handelt es sich um die Direktbanktochter der Commerzbank, bei der die Kunden über das hier beschriebene Laufzeitkonto hinaus ein umfangreiches Angebot erwarten können. Angefangen von Finanzierungen, über Altersvorsorge bis hin zum Kauf und der Verwaltung von Kapitalmarktprodukten reicht das Spektrum. Und auch ein kostenloses Girokonto findet sich im Angebot der comdirect.

Vor- und Nachteile des comdirect Laufzeitkontos

Vorteile

  • Laufzeit von 10 Jahren
  • Keine Kosten oder Gebühren
  • Hohe Sicherheit

Nachteile

  • Nur durchschnittliche Zinsen

Fazit – Sicherheit auch für höhere Guthaben

Mit dem Laufzeitkonto stellt die comdirect ein Sparangebot zur Verfügung, bei dem sich die Kunden für zehn Jahre den Zinssatz von 0,25 Prozent sichern können. Ab 500 Euro aufwärts kann das Konto genutzt werden und auch größere Beträge können verwaltet werden. Eröffnung und Bedienung stellen kein Problem dar. Vorbildlich ist ein rund um die Uhr ansprechbarer Kundenservice, der gern ausführlich über das breite Produktspektrum des Instituts informiert.