daytradeaustria.com Erfahrungen – Forex Broker Testbericht

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 01.12.2018

xtb Erfahrungen

Der Anbieter daytradeaustria.com hat seinen Firmensitz – wie es der Name bereits vermuten lässt – in Österreich, genauer in Graz. Von dort an bietet man seinen Kunden über das Internet den Handel mit CFDs sowie mit Forex-Instrumenten an, stellt den Kunden dabei verschiedene Handelsplattformen bereit und kooperiert mit namhaften Brokern und Partnern. Bei daytradeaustria.com kann man zudem von verschiedenen Seminaren und anderen Schulungen profitieren und auf diese Weise als Trader das eigene Trading-Wissen immer wieder vertiefen. Mit dem bereitstehenden Demo-Depot kann man sich als Kunde einfach und schnell mit den vielen Handelsmöglichkeiten auseinandersetzen und somit einen ersten Eindruck vom Handel mit und über daytradeaustria.com erhalten. Eine Besonderheit ist, dass daytradeaustria.com als Daytrade-Anbieter auftritt, selber aber nicht als Broker agiert.

daytradeaustria_logo

Im daytradeaustria.com Test sind verschiedene Aspekte rund um den Anbieter unter die Lupe genommen worden und Sie als Trader können davon profitieren. So erfahren Sie diverse Dinge rund um den Anbieter und können auf dieser Basis eine Entscheidung für oder gegen daytradeaustria.com treffen. Die mobilen Handelsmöglichkeiten, die Konditionen für einzelne Trades und auch weitere Aspekte wie der Support oder die gesamten Vorteile von daytradeaustria.com wurden bei den Erfahrungen berücksichtigt, sodass sich am Ende ein übersichtliches Bild ergibt. So können Sie den Daytrade-Anbieter vorab kennenlernen und sich von den vielen Möglichkeiten bei daytradeaustria.com einen genaueren Eindruck verschaffen.

daytradeaustria.com Erfahrungen – Vor- und Nachteile des Anbieters

Vorteile:

  • Seminare und Schulungen im Angebot
  • Demo-Depot kann genutzt werden
  • Reaktionszeit des Support-Teams von 24 Stunden
  • Zusammenarbeit mit konzessionierten und regulierten Partnern
  • Echtzeit-Trading

Nachteile:

  • Kein mobiler Handel per App

Schon beim ersten Hinsehen kann man feststellen, dass der Anbieter daytradeaustria.com viele Vorteile, letzten Endes aber nur einen Nachteil bietet. Darüber einen Überblick zu bekommen, ist im Rahmen der daytradeaustria.com Erfahrungen kein Problem und Sie können sich auf diesem Wege eine erste eigene Meinung über den Anbieter verschaffen. Das umfangreiche Angebot an Seminaren und Schulungen bei daytradeaustria.com ist beinahe so komplex wie auch bei der DAB Bank. Dazu gibt es bei daytradeaustria.com außerdem ein kostenloses Demo-Depot, mit dem man schnell und einfach einen Überblick über den Handel oder die Handelssysteme bekommen kann. Von diesen bietet der Anbieter eine ganze Reihe an, sodass Sie als Nutzer die freie Auswahl haben und die am besten geeignetste Plattform verwenden können. Bei daytradeaustria.com arbeitet man zudem nur mit professionellen Partnern zusammen. Diese sind allesamt konzessioniert und durch die jeweiligen Aufsichtsbehörden reguliert. Für Sie als Trader bedeutet das ein hohes Maß an Sicherheit. Weiterhin profitieren Sie bei daytradeaustria.com von einem Echtzeit-Trading mit den Partner-Brokern und auch von einem schnellen Support. Dieser hilft bei Fragen und Problemen per Hotline oder auch per Mailformular – die Reaktionszeit liegt hierbei bei maximal 24 Stunden.

Negativ muss man jedoch bemerken, dass der Anbieter seinen Kunden keine mobile App bereitstellt. Somit ist es nicht möglich, unterwegs das eigene Depot zu überwachen oder Trades durchzuführen. In der heutigen Zeit ist dies ein echtes Manko, wenngleich verschiedene andere Anbieter und Broker einen solchen Service noch nicht bereitstellen. Für die Auswahl des passenden Brokers oder Anbieters kann die Bereitstellung einer mobilen App ein wirklicher Entscheidungsgrund sein, sodass dieser Aspekt nicht vernachlässigt werden darf.

Die Konditionen für den Handel bei daytradeaustria.com

Sämtliche Handelskonditionen bei daytradeaustria.com sind auf der Webseite des Anbieters zu erfassen. Demnach kostet ein Trade im Bereich Futures ab zwei Euro oder US-Dollar, die Intraday-Margin liegt bei 25 Prozent. Durch die verschiedenen Direct Access Plattformen ermöglicht der Anbieter dabei einen kostengünstigen und direkten Handel. Den Kunden stehen hierbei allerdings verschiedene Gebührenmodelle zur Verfügung, die man entsprechend der eigenen Nutzung auswählen kann. Der Futures Handel läuft über die Banken Chicago Harris & Trust oder die Bank of America, die Mindestkontogröße beträgt 10.000 Dollar. Auch beim Handel mit CFDs kann man bei daytradeaustria.com alle Gebühren einsehen. Die Depotführung ist hierbei kostenfrei und die Mindestkontogröße liegt bei 5.000 Euro. Auch die Trading-Software kann kostenlos verwendet werden und die Handelsspesen beginnen bei 0,7 Prozent des Handelsvolumens.

Beim Forex- und Währungs-Futures-Handel über daytradeaustria.com liegt die Mindestkontogröße bei 10.000 Euro und die Kontoführung ist kostenlos möglich. Die Spreads beginnen bei 3 Pips, ansonsten fallen in diesem Bereich keine Gebühren an. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, Forex-Instrumente bei daytradeaustria.com besonders günstig zu handeln. Der Handel mit Währungs-Futures beginnt bei 2 Euro / Dollar je Trade. Der Handel mit Aktien kostet bei diesem Broker zwischen 9,95 Dollar und 14,95 Dollar – hinzu kommen die ECN-Gebühren. Die Preise ergeben sich in einer Staffelung anhand der Handelsanzahl. Ab 500 Trades zahlt man lediglich 9,95 Dollar. Die Kontoführung ist auch beim Handel mit Aktien kostenlos, dafür liegt die Mindesteinlage jedoch bei 35.000 US-Dollar. Bereitgestellt wird das Konto von JP Morgan Chase NY.

daytradeaustria_cfdfutures

Regulierung und Einlagensicherung bei daytradeaustria.com

Bei daytradeaustria.com erfolgt die Regulierung und Einlagensicherung immer entsprechend der Regelungen der beteiligten Partner-Banken. Diese werden entsprechend der jeweiligen Länderregelungen. Der beteiligte Anbieter JP Morgan Chase NY im Aktienhandel bietet dabei eine Einlagensicherung von bis zu 24 Millionen US-Dollar. Die Sicherheit ist für die Kunden und Trader bei daytradeaustria.com auf jeden Fall gewährleistet und im daytradeaustria.com Erfahrungsbericht ist dies ein wichtiger Aspekt. Als Anbieter für Daytrading aber ohne eigenes Brokerage-Angebot wird daytradeaustria.com selber nicht reguliert.

Das Demo-Konto bei daytradeaustria.com unter der Lupe

Auch ein Demo-Konto steht bei daytradeaustria.com bereit. Damit kann man sich als Trader einen Überblick über die Handelsmöglichkeiten verschaffen oder auch einfach erste Strategien wie die Ausbruchstrategie ausprobieren. Mit dem bereitgestellten Demo-Depot kann man sich somit sehr einfach einarbeiten ohne dabei eigenes Kapital investieren zu müssen. Das Demo-Depot bei daytradeaustria.com wird kostenfrei angeboten und wird nach der Beantragung innerhalb von 24 Stunden bereitgestellt. Dieses ist als toller Service und wichtiger Punkt im daytradeaustria.com Test zu werten – andere Broker und Anbieter sind hier nicht so flexibel und schnell, sodass die Kunden durchaus länger warten müssen.

Mobiler Handel bei daytradeaustria.com

Auf die Bereitstellung einer mobilen App verzichtet der Anbieter daytradeaustria.com bisher. Es ist keine Anwendung für das iPhone oder für Android-Geräte vorhanden und unterwegs hat man somit keine Gelegenheit, die eigenen Aktivitäten im Depot zu überblicken oder gar eigene Trades unterwegs zu platzieren. Es gibt keine Informationen darüber, dass der Anbieter in Zukunft eine entsprechende Handelsapp für Smartphones oder Tablets bereitstellen wird.

Ein fehlender mobiler Zugriff muss heute sicherlich als echter Nachteil gewertet werden, da in der heutigen Zeit viele Geschäfte nur noch mobil abgewickelt werden. Dies bemerken Online-Shops ebenso wie auch Broker. Dennoch verzichtet man bei daytradeaustria.com auf diesen Service für seine Kunden.

Webinare und andere Schulungen bei daytradeaustria.com

Das Angebot an Schulungen und Seminaren ist bei daytradeaustria.com wirklich umfangreich und anders als andere Broker wie eventuell FXCM oder auch Stockpair verzichtet der Broker nicht darauf, seinen Nutzern Schulungen anzubieten. Mit den vorhandenen Seminaren haben Sie die Gelegenheit, sich im Bereich Trading weiterzubilden und ganz einfach das eigene Trading zu verbessern. Zu allen möglichen Themen bietet daytradraustria.com entsprechende Seminare an, die allerdings nicht in jedem Fall kostenlos sind. Es gibt Einführungsseminare für Neukunden bei daytradeaustria.com, die kostenfrei sind. Andere Seminare, die sich eher an Fortgeschrittene richten kosten teilweise jedoch bis zu 95 Euro, was durchaus als Kostenfaktor berücksichtigt werden sollte. Die Anmeldung zu den Schulungen ist online mit nur wenigen Klicks für Kunden möglich.

daytradeaustria_webinare

daytradeaustria.com Test – Die Anmeldung zum Depot

Wenn man beim Anbieter daytradeaustria.com ein Depot anlegen will, kann man dies ganz einfach erledigen und muss dafür nur ein Formular ausfüllen, welches im Anschluss online an den Broker übermittelt wird. Dabei kann man die gewünschte Plattform angeben und weitere Details nennen. Die Anmeldung geht ganz simpel und ist in wenigen Minuten zu erledigen. Dazu werden verschiedene Angaben zur eigenen Person abgefragt. Wie auch beim Demo-Depot stellt daytradeaustria.com auch das Live-Depot innerhalb von 24 Stunden zur Verfügung. Dies gilt, sofern bereits alle notwendigen Angaben vorhanden sind.

Den Support von daytradeaustria.com kann man per Hotline sehr einfach erreichen, zudem gibt es auch ein Kontaktformular. Über dieses kann man das Team des Anbieters einfach erreichen – und auch hier gilt, dass man bei vollständigen Angaben innerhalb von 24 Stunden eine Antwort erhält.

Auszeichnungen für daytradeaustria.com im Blick

Direkte Informationen zu Auszeichnungen des Anbieters findet man im Internet nicht. Allerdings deutet dies noch lange nicht auf einen unseriösen Anbieter hin. Es gibt verschiedene Aspekte, die daytradeaustria.com als zuverlässige und seriöse Daytrade-Plattform darstellen.

Fazit: daytradeaustria.com bietet seinen Kunden viel Komfort

Mit wenigen Klicks kann man als Trader über daytradeaustria.com ein Depot eröffnen oder auch eine Demo verwenden, die jeweils über die Partner-Broker bereitgestellt werden. Dazu reagiert der Support sehr zeitnah und maximal innerhalb von 24 Stunden. Dies bietet für die Kunden viel Komfort, dazu kommt auch, dass der Anbieter mit namhaften und seriösen Partnern zusammenarbeitet und dadurch insgesamt niedrige Handelskonditionen anbietet. Bei daytradeaustria.com werden zahlreiche Seminare angeboten, nicht alle davon sind jedoch kostenlos nutzbar. In vielen Fällen muss man als Trader für die Teilnahme bezahlen. Was es bei daytradeaustria.com nicht gibt ist eine mobile App, sodass es keine Option gibt um unterwegs im eigenen Depot aktiv zu sein. Zudem ist die Mindestkontogröße beim Aktienhandel mit 35.000 US-Dollar recht hoch angesiedelt, sodass sich der Anbieter vor allem an erfahrene Trader richtet. Dennoch kann man hier natürlich auch als Neueinsteiger mit dem Trading beginnen.

Der Broker daytradeaustria.com im Video-Porträt

Im Video können Sie als Trader erfahren, wie schnell und einfach beim Anbieter daytradeaustria.com ein (Demo-)Depot eröffnet werden kann. Dazu erhalten Sie einen kompakten und informativen Überblick über den Anbieter und können sich auf diese Weise einen ersten Eindruck vom Handelsangebot und den gebotenen Möglichkeiten verschaffen. Die Entscheidung für oder gegen daytradeaustria.com als Daytrade-Anbieter kann so deutlich leichter fallen.

daytradeaustria.com Trading Erfahrungen von Gerrit Dirksen

Der Bereich Daytrading hat mich schon immer interessiert und irgendwann habe ich beim österreichischen Anbieter daytradeaustria.com am Ende einfach ein Konto erstellt und mich angemeldet. Der Anbieter verfügt über eine ganz Menge Erfahrung, arbeitet selber aber nicht als Broker. Das ist gerade am Anfang ein wenig schwer zu verstehen, aber mit der Zeit konnte ich mich gut einarbeiten. Der Anbieter kooperiert mit verschiedenen bekannten Brokern und bietet somit ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und stellt zudem auch besondere Services bereit. Dazu zählt zum Beispiel ein Demo-Depot und auch eine Auswahl an Seminaren, die angeboten werden.

daytradeaustria_logo

Zwar bietet mir daytradeaustria.com keine mobile App an und ich kann somit unterwegs nicht am Handel teilnehmen, dafür bin ich aber ansonsten sehr flexibel und kann zum Beispiel von einem sehr schnellen Support profitieren. Dieser reagiert innerhalb von maximal 24 Stunden und ist somit sehr zuverlässig – bei anderen Anbietern habe ich das schon ganz anders erleben müssen. Dazu ist bei daytradeaustria.com auch ein Echtzeit-Trading möglich, was im Bereich des Daytradings wirklich sehr angenehm ist. Ich bin mit dem Anbieter wirklich zufrieden und habe nur kleinere Kritikpunkte – diese werde ich im Laufe meiner Erfahrungen noch erwähnen und entsprechend erklären, sodass andere Trader darüber informiert sind.

Die Eröffnung eines Handelsdepots bei daytradeaustria.com

Das Konto für den Handel erstellt man direkt über daytradeaustria.com, auch wenn man nicht selber bei diesem Anbieter handelt. Dazu musste ich auf der Webseite einfach ein kurzes Formular auswählen und konnte dabei bereits angeben, welche Plattform ich für den Handel nutzen möchte. Auch musste ich angeben, womit ich handeln möchte. Ich konnte dabei zwischen Aktien, CFDs, Futures und Währungen entscheiden und musste dabei auch angeben, welche Kontogröße ich in etwa nutzen will. Der Anbieter verspricht auch hier schnelle Reaktionszeiten und schaltet vollständig ausgefüllte Depotanträge nach maximal 24 Stunden frei. Somit musste ich nicht lange warten und konnte mein Depot sehr schnell verwenden.

Ich habe mir im Anschluss erst einmal einen Überblick über das Handelsprinzip bei daytradeaustria.com verschafft und mir auch die Seminare angesehen, die der Anbieter bereitstellt. Damit habe ich inzwischen auch schon meine Erfahrungen gesammelt und auf jeden Fall auch einiges an Wissen mitgenommen. Dazu habe ich auch die Demo bei daytradeaustria.com bestellt und mir mit dieser einen Überblick über den Handel verschafft. Somit hatte ich bereits einen ersten Überblick und konnte mich ohne Risiko an der Fundamentaldatenanalyse probieren. Vor allem das Erstellen eines Handelskontos hatte ich mir komplizierter vorgestellt und das war letztlich sehr einfach und schnell erledigt.

Die erste Einzahlung bei daytradeaustria.com für den Handel

Da daytradeaustria.com nicht selber als Broker auftritt, wird das Handelsdepot auch nicht bei diesem Anbieter direkt eröffnet. Stattdessen tritt hier einer der Partner als depotführendes Institut auf – zum Beispiel JP Morgan beim Aktienhandel. Somit erfolgt eine Einzahlung letztlich auch nicht direkt bei daytradeaustria.com, sondern beim Partnerinstitut. Für mich war das am Anfang ein wenig seltsam, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Gut gefällt mir allerdings, dass daytradeaustria.com-Partner eine Einlagensicherung bietet und auch offiziell durch Behörden reguliert wird. Auch dies wird über die beteiligten Banken realisiert, da der Anbieter selber kein Broker ist und somit keiner Kontrolle unterliegt. Für den Handel mit Aktien via JP Morgan liegt die Mindesteinzahlung bei 35.000 US-Dollar.

Diese Summe habe ich per Überweisung eingezahlt, da ich auf diese Weise die höchstmöglichste Sicherheit erwartet hatte. Die Einlagensicherung bei JP Morgan ist jedoch auch im Millionenbereich, sodass ich sicher und ohne großes Risiko meine Einlage vornehmen konnte. Bis hierhin bin ich mit daytradeaustria.com ganz zufrieden, wobei der Anbieter ja nur die Plattform stellt und selber kaum ein eigenes Brokerage-Angebot bereithält. Der Service stimmt allerdings und ich kann flexibel traden.

daytradeaustria_handelsobjekte

Einen Bonus gab es nicht bei daytradeaustria.com

Einen Bonus für meine Anmeldung bekam ich bei daytradeaustria.com nicht und auch bei JP Morgan gab es einen solchen Bonus nicht. Ich finde, dass dies in der finanziellen Kategorie auch gar nicht sein muss. Immerhin investiert man Zehntausende Dollar – ein kleiner Bonus wäre da nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Ich jedenfalls war nicht auf einen Bonus aus und man muss ganz klar sagen, dass sich ein Daytrade-Anbieter nicht wirklich auf Neueinsteiger fokussiert. Stattdessen geht es um intensives Trading mit hohen Beträgen und hohen Volumina. Ein Bonus ist in diesem Fall eher weniger relevant.

Stattdessen bietet daytradeaustria.com mir und anderen Tradern relativ geringe Gebühren – die wiederum von den Partnern mitbestimmt werden – und zudem ein umfangreiches Serviceangebot mit Schulungen in Form von Seminaren, die zum Beispiel direkt in Graz angeboten werden. Dazu kann man sich einfach anmelden und dann von einem breiten Spektrum an Wissen profitieren. Das bietet für mich weitaus mehr Komfort als ein Bonus, der einmalig ausgeschüttet wird und im Regelfall schnell wieder verbraucht wird. Somit kann ich bis hierhin nichts Schlechtes über den Daytrade-Anbieter aus Österreich sagen. Ich bin grundsätzlich zufrieden und komme gut zurecht – mit dem Handel und den angebotenen Leistungen.

Das Handeln bei daytradeaustria.com und den angeschlossenen Partnern

Insgesamt unterscheidet sich das Trading mit daytradeaustria.com gar nicht so erheblich vom Trading bei einem Broker selber – zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht. Das Handelssystem des Anbieters ist zwar gewöhnungsbedürftig und es stehen je nach Handelsinstrumenten unterschiedliche Plattformen bereit, insgesamt aber komme ich damit zurecht und habe mich damit arrangiert. Ich kann aber wirklich jedem empfehlen, sich einen Überblick mit Hilfe der angebotenen Demo zu verschaffen und sich so im Vorfeld schon einmal einzuarbeiten. Die Demo ist risikofrei und bietet einen ersten Überblick, sodass man vor allem bei den ersten Versuchen nicht ganz unwissend dastehen muss.

Das Handelstool daytrade ELITE ist für mich auf jeden Fall ausreichend und ich nutze dieses inzwischen beim Daytrading ausschließlich. Es gibt dabei keinerlei Verzögerungen, sodass echtes Live-Trading in Echtzeit möglich ist und zudem gibt es sehr umfangreiche Charts, die mit mehr als 50 Indikatoren ausgestattet werden können. Für mich ist die Plattform im Bezug auf das Handling auch recht simpel aufgebaut und ich kann damit gut umgehen. Klar, eine Einarbeitung habe ich gebraucht und ich nutze sicher auch heute noch nicht das volle Potential, aber ganz grundsätzlich bin ich mit dem daytrade ELITE Tool sehr zufrieden.

daytradeaustria_seminare

Meine ersten Trades und Handelserfahrungen mit daytradeaustria.com

Mit dem Handel habe ich über daytradeaustria.com sehr behutsam begonnen. Immerhin war mein Handelskonto in den USA bei JP Morgan untergebracht und die Investitionssummen sind ja nun auch nicht gerade niedrig. Aus diesem Grund habe ich vorerst nur im kleineren Rahmen gehandelt und nach und nach erste Strategien angewandt und mir einen Überblick über Funktionen und Features verschafft. Sicherlich hatte ich einen ersten Überblick durch die Demo, aber alles kann diese nicht ersetzen. Zumindest die Strategie-Grundlagen kannte ich aber, sodass mir die erste Zeit nicht gerade schwer fiel.

Ansonsten ist es für mich immer noch ein wenig komisch, wenn ich über daytradeaustria.com bei ganz anderen Anbietern aktiv bin und weltweit handeln kann und einen umfangreichen Zugang zu den Börsen habe. Sicherlich könnte ich das Daytrading auch zu meinem Beruf machen, wenn ich mir ansehe, wie viel Zeit ich damit verbringe. Allerdings ist mir das Risiko hierfür zu hoch und ich brauche eine gewisse Sicherheit im Leben. Diese gibt mir mein Job und alles was ich durch das Trading an Rendite erwirtschafte, wird sofort ausgezahlt und wandert auf ein zusätzliches Sparkonto bei meiner Hausbank. Die Rendite ist bei mir aktuell recht schwankend und nicht bei jedem Trade mache ich Gewinn. Das gehört aber in gewisser Hinsicht auch dazu.

Kritik: Leider ist kein mobiler Handel möglich

Wenn mich bei daytradeaustria.com eines stört, dann ist es die fehlende mobile App. Einen solchen Service würde ich mir auf jeden Fall wünschen, da ich so auch unterwegs dazu in der Lage wäre, am Handel teilzunehmen und aktiv zu traden. Bisher geht das nicht und ich bin auf die Zeit angewiesen, die ich zuhause bin. Die langen Fahrten zur Arbeit (ich bin Pendler) verstreichen „nutzlos“ und ich kann daran nichts ändern. Schade, aber wohl so hinzunehmen.

Den Support von daytradeaustria.com kann man auf jeden Fall einfach erreichen. Es gibt eine Hotline und ein Kontaktformular. Während das Formular innerhalb von 24 Stunden beantwortet wird, ist die Hotline täglich bis in den Abend hinein besetzt – allerdings ist dies eine österreichische Festnetznummer, sodass ich dafür den Auslandstarif zahlen muss. Da ich aber meist keine dringlichen Anliegen habe, ist das Kontaktformular für mich ausreichend und ich kann so relativ zeitnah kompetente Antworten auf meine Fragen bekommen.

Fazit: Mit daytradeaustria.com bin ich grundsätzlich zufrieden

Auch wenn der Handel nur weitergeleitet wird und mein Depot bei einem anderen Anbieter geführt wird, kann ich daytradeaustria.com für den Daytrade-Handel empfehlen. Der Anbieter stellt viele Angebote bereit und bietet unter anderem viele verschiedene und auf jeden Fall auch hilfreiche Seminare an, dazu gibt es eine Guided Tour und mehr, sodass man den Anbieter auch verstehen lernen kann. Auch ein Demodepot ist vorhanden und ich konnte somit schnell in den Handel hineinfinden und mir einen Überblick verschaffen.

Insgesamt spreche ich für daytradeaustria.com am Ende also eine Empfehlung aus, wenngleich ich eine mobile App für einen bequemen Handel von unterwegs aus vermisse. Der Service stimmt, die Konditionen sind angemessen und zudem arbeitet der Anbieter mit zuverlässigen und etablierten Banken und Brokern zusammen.

xtb Erfahrungen