Starke Renditen mit Dividendenaktien und –fonds

von A.Schwankowksi 2017

Die Geldanlage auf Sparbüchern bietet kaum noch Potential und die Zinsen dafür sind nicht der Rede wert. Deutlich mehr Rendite können Sie allerdings mit Dividenden erzielen, die Ihnen bei vielen Aktien, aber auch bei Fonds ausgezahlt werden können. Die richtige Strategie spielt hierbei oftmals eine Rolle, aber auch hierbei gibt es unterschiedliche Renditen, sodass Sie auch auf die Aktien und Fonds an sich achten sollten, die Sie erwerben. Nicht selten bietet sich durch Aktien und Fonds mit Dividenden ein starkes Potential, welches Sie – vornehmlich anstelle von Zinsen – für sich nutzen können. Dabei sind Sie als Anleger nicht einmal auf den europäischen Raum beschränkt, sondern können auch US-Aktien und US-Fonds auf diese Weise nutzen.

Die Rendite von Dividendenaktien und Co. können Sie ganz einfach für sich nutzen, indem Sie in derartige Aktien investieren und diese Ihrem Portfolio hinzufügen. Allerdings gilt es dabei auch gewisse Aspekte zu beachten und zu berücksichtigen. Im Folgenden bekommen Sie umfangreiche Informationen zum Thema Dividende und wie Sie von dieser profitieren können. Somit haben Sie anschließend alle Möglichkeiten, das hohe Potential von Dividendenaktien und Dividendenfonds für sich in Anspruch zu nehmen. Außerdem werden Ihnen interessante Broker präsentiert, bei denen Sie für den Handel beste Bedingungen vorfinden können.

Dividendenaktien handeln und von der Dividendenausschüttung profitieren

Beständigkeit spielt für viele Anleger eine nicht außer Acht zu lassende Rolle und gehört beim Trading vielfach dazu. Seit einiger Zeit spielt die Dividende dabei eine wichtige Rolle. Diese wird von den allermeisten Unternehmen im Frühjahr ausgeschüttet und wird anhand des Vorjahresgewinns berechnet. Je mehr Aktien ein Anleger dabei hält, desto höher wird am Ende auch die Rendite ausfallen. Das bedeutet in gewisser Hinsicht, dass Sie Ihre Dividende selber mitbestimmen können – indem Sie zum Beispiel mehr Aktien erwerben. Wer nur wenige Aktien hält, erhält entsprechend auch eine geringere Dividende.

Die Dividende kann allerdings auch von Unternehmensseite aus höher oder geringer ausfallen. Erwirtschaftet ein Unternehmen höhere Gewinne, zieht dies in aller Regel eine höhere Dividende für Sie als Anleger und Trader nach sich. Allerdings können geringere Gewinne auch eine Kürzung der Dividende nach sich ziehen. Im Fall eines Verlustes des Unternehmens müssen Sie unter Umständen zudem in voller Gänze auf eine Dividende verzichten. Bei DAX Unternehmen liegt die Rendite durch die Dividende bei rund 2,9 Prozent. Im Vergleich zu Sparbüchern oder anderen Anlageformen wie Tagesgeldkonten und Co. zeigt sich das große Potential der Dividende somit direkt und sehr deutlich.

dividende_kosten

Mit Aktienfonds noch höhere Dividenden sichern

Wer statt in Aktien direkt in Fonds anlegt und somit von einer Dividende profitieren möchte, der kann vielfach von einem noch höheren Potential ausgehen. In einigen Fällen sind auf diese Weise Renditen von über 10 Prozent möglich, sodass sich die Investition und Anlage in den allermeisten Fällen auszahlt. Die Fonds werden dabei so aufgestellt, dass lediglich Unternehmen darin enthalten sind, die eine hohe Dividende ausschütten, sodass es zu einem solch hohen Wert kommen kann.

Derartige Fonds profitieren jeoch in vielen Fällen vom direkten Profi-Wissen und können zudem die Unternehmen direkt kontaktieren, wenn Fragen auftreten. Davon können Sie als normaler Anleger in aller Regel nicht profitieren. Allerdings können Sie das Wissen der Fondsmanager vielfach für sich mit deren Erfahrung nutzen. Die allermeisten Investmentfonds veröffentlichen die Renditen und Dividenden regelmäßig und stellen Sie Ihnen als Trader und Anleger zur Verfügung. Auf diesem Weg können Sie einfach und komfortabel die besten Fonds mit höchsten Dividenden auswählen und sich auf diese Weise eine interessante und vielfach hohe Dividendenausschüttung sichern.

Dividendenstarke Aktien und Fonds ermitteln und erwerben

Wichtig ist es für Sie als Anleger auf jeden Fall, dass Sie starke Aktien und Fonds finden können, die hohe Renditen für Sie ausschütten und Ihnen auf diese Weise ein entsprechendes Potential bieten können. Dafür ist eine genaue Analyse auf jeden Fall sinnvoll und Sie haben als Trader somit die Chance, die besten und lukrativsten Dividendenaktien ausfindig zu machen. Gleiches gilt dabei auch für die Dividendenfonds, die am Markt existent sind. Durch die ertragsreichsten Fonds und Aktien sichern Sie sich, wie auch ganz regulär beim Handel mit Aktien, hohe Renditen und können Ihr Kapital auf diese Weise gewinnbringend investieren.

Durch Online-Plattformen haben Sie vielfach die Möglichkeit, die besten Dividendenaktien sowie auch Dividendenfonds zu finden und auf diese Weise zu profitieren. Nicht selten finden Sie aber auch bei Ihrem Broker viele Details zu lukrativen Anlagemöglichkeiten. Allerdings werden auch immer wieder aktuelle Listen veröffentlicht, durch die Sie schnell und einfach erkennen können, wo die höchsten Dividenden ausgeschüttet werden. Vielfach können Sie dabei auch zukunftsrelevante Trends erkennen, die Ihnen Anhaltspunkte für langfristige Investments liefern. Die US-Unternehmen sind dabei in vielen Fällen führend, während deutsche Unternehmen bei der Rendite und Dividende vielfach nicht ganz so gut aufgestellt sind. Viele Unternehmen in den USA haben dabei seit vielen Jahren die Dividenden immer wieder erhöht statt sie zu kürzen.

dividende_schulung

Nicht ausschließlich auf die Dividende verlassen

Einzig und allein sollten Sie sich als Trader und Anleger aber nicht auf Dividenden verlassen. Wie so oft kommt es am Ende auf den richtigen Mix im Portfolio an, sodass Sie vom Handel umfangreich profitieren können. Vielfach versuchen Unternehmen nämlich auch, mit einer hohen Dividende zum Kauf zu animieren – während es innerhalb der Unternehmensstrukturen nicht selten schwere Probleme gibt. Dann wird auch schon mal eine Dividende ausgeschüttet, die über die erzielten Gewinne hinausgeht. Vor einigen Jahren war dies zum Beispiel bei der Telekom der Fall.

Angst machen soll Ihnen das als Anleger allerdings auch nicht, denn grundsätzlich können Sie durch Dividenden sehr lukrativ Geld anlegen und ein interessantes Potential in Anspruch nehmen. Die Medaille hat allerdings – wie so oft – zwei Seiten. Auch daher ist es besonders wichtig, Unternehmen und Aktien genau zu prüfen, ehe Sie sich für diese entscheiden und Ihr Kapital investieren. Immerhin wollen Sie dabei einen Gewinn erzielen und nicht am Ende draufzahlen müssen. Umfangreiche Analysen sind daher beinahe als obligatorisch einzustufen. Insbesondere Anfänger oder Einsteiger sollten darauf setzen, wobei auch erfahrene Trader vielfach einen Nutzen daraus ziehen können.

Dividendenaktien und Dividendenfonds im Vergleich zu Sparbüchern und Sparkonten

Im Vergleich zu Sparbüchern und auch Sparkonten haben Dividendenaktien sowie Dividendenfonds inzwischen klar die Vorteile auf ihrer Seite. Während Spareinlagen auf Konten und Co. längt keine wirklich hohen Zinsen mehr bieten, können Sie durch Dividendenanlagen langfristig von höheren Renditen profitieren und Ihr Kapital auf diese Weise effektiv vermehren und gewinnbringend anlegen. Aus diesem Grund setzen auch viele Eltern inzwischen nicht mehr auf klassische Sparbücher für Ihren Nachwuchs. Stattdessen wird monatlich in Dividendenfonds investiert, sodass sich für die Kinder ein interessantes Guthaben entwickeln kann und das Geld sich aktiv vermehrt.

dividende_tagesgeld

Wenn Sie als Anleger also auf Beständigkeit einen gewissen Wert legen und dennoch von attraktiven Renditen profitieren wollen, können sich Anlagen in Fonds und Aktien mit Dividende in jedem Fall auszahlen. Anders als bei Sparkonten oder beim Festgeld können Sie dabei aber keineswegs von einem festen Zinssatz ausgehen, da die Dividende eben vom Firmengewinn abhängig ist. Dies birgt mitunter auch ein höheres Risiko, welches Sie in jedem Fall einkalkulieren sollten, wenn Sie entsprechende Investitionen tätigen wollen.

Bei Dividendenaktien gibt es allerdings auch risikoarme Bereiche, in denen eine Dividende in den allermeisten Fällen ausgeschüttet wird. Auf diese Weise haben Sie dann eine gewisse Sicherheit und können von den Dividendenaktien insgesamt profitieren. Dividendenfonds sind zum Teil noch interessanter, da Sie hierbei eine breitere Streuung und ein höheres Potential nutzen können – einzelne Aktien, die eventuell Verluste einbringen, werden aufgefangen und kompensiert, sodass Sie am Ende eine hohe Rendite erreichen können. Dabei spielt allerdings auch die Wahl des Brokers eine nicht zu vernachlässigende Rolle, da Sie lediglich bei einem seriösen und vertrauenswürdigen Broker zuverlässig am Handel teilnehmen können. Aus diesem Grund ist für Sie als Anleger und Trader ein Vergleich verschiedener Anbieter in jedem Fall sinnvoll und anzuraten. So können Sie den für Ihr Trading besten Broker finden.

Diese Broker bieten beim Handel mit Dividendenaktien viel Potential

Am Markt finden Sie zahlreiche Broker, bei denen Sie aktiv und umfangreich mit Aktien handeln können und darunter auch Dividendenaktien oder Dividendenfonds finden. Die einzelnen Broker unterscheiden sich zum Teil stark, sodass auf jeden Fall ein Vergleich sinnvoll sein kann. Im Folgenden werden Ihnen drei Broker vorgestellt, die Ihnen professionelle Bedingungen bieten. Der Anbieter direktanlage.at zählt beispielsweise dazu, da Sie hier zusätzlich auch von umfangreichen Schulungsangeboten profitieren können. Auf diese Weise bekommen Sie flexible Möglichkeiten für Ihre Anlagen und Investitionen.

Beim Broker NIBC direct haben Sie die Möglichkeit, auch ein Sparkonto in Anspruch zu nehmen. Somit haben Sie umfangreiche Optionen, um Ihr Geld sicher und gewinnbringend anzulegen. Der Anbieter verfügt dabei über einiges an Erfahrung und stellt Ihnen neben dem Brokerage Angebot auch verschiedene Bankangebote zur Verfügung. Besonders günstig können Sie beim Broker Degiro in Aktien investieren. Die Gebühren liegen hier auf einem niedrigen Niveau und bieten für Sie ein insgesamt großes Potential. Bereits ab zwei Euro je Transaktion können Sie an der Börse in Frankfurt handeln und dabei auch in Dividendenaktien investieren. Auf Gebühren für Dividenden wird bei diesem Anbieter darüberhinaus verzichtet.