net-m Privatbank Tagesgeldkonto im Test: Erfahrungen & Testbericht

von A.Schwankowksi 2017

Das Tagesgeldkonto der net-m Privatbank dürfte aktuell zu einem der attraktivsten Angebote zählen, welches bei einem deutschen Institut erhältlich ist. Kunden, die bei der net-m Privatbank ein Tagesgeldkonto eröffnen, können mit einem Zinssatz von 0,55 Prozent je Jahr (Stand Juni 2016) rechnen, wobei eine vierteljährliche Auszahlung der Zinsen sogar noch für einen zusätzlichen Zinseszinseffekt sorgt. Attraktiv ist das genannte Angebot auch, weil keine Mindesteinlagesumme verlangt wird und bereits ab dem ersten Euro zu den günstigen Zinsen angelegt werden kann.

net_m-privatbank_logo

Doch bei einem Tagesgeldkonto kommt es natürlich nicht allein auf die Zinskonditionen an. Wirklich gut ist ein Konto nur, wenn auch eine Reihe von weiteren Kriterien, wie zum Beispiel Service, Bedienkomfort und vor allem die Sicherheit der Einlagen zufriedenstellend erfüllt sind. Um den Anlegern eine Orientierung zu bieten, die alle relevanten Kriterien eines Tagesgeldkontos erfasst, haben wir dieses Konto umfassend getestet und die Ergebnisse im folgenden Review Punkt für Punkt zusammengefasst.

Wichtigste Infos zum Tagesgeld der net-m Privatbank

In unserem Test des Kontos der net-m Privatbank haben wir uns mit einigen Detailfragen beschäftigt, so dass sich der Anleger über alle Facetten dieses Kontos informieren kann. Dieser ausführlichen Darstellung haben wir einen kurzen Überblick vorangestellt, dem die Kunden alle wichtigen Fakten rund um das Tagesgeldkonto der net-m Privatbank entnehmen können.

  • Zinssatz von 0,55 Prozent (Stand Juni 2016) je Jahr für Neukunden
  • Vierteljährliche Auszahlung der Zinsen
  • Sicherheit durch gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Keine Gebühren bei der Kontoführung
  • Keine Mindestanlagesumme

Diese Konditionen bietet die net-m Privatbank

Mit diesem Zinssatz dürfte das Tagesgeldkonto der net-m Privatbank in den einschlägigen Vergleichsportalen weit vorn rangieren, zumindest wenn es um Angebote geht, die nicht zeitlich begrenzt sind: Kontinuierlich einen Zinssatz von 0,55 Prozent (Stand Juni 2016) pro Jahr kann als ausgesprochen attraktives Angebot bezeichnet werden. Insbesondere, wenn zur Kenntnis genommen wird, dass der durchschnittliche Zinssatz, den es aktuell auf Tagesgeldkonten in Deutschland gibt, bei gerade einmal 0,2 Prozent liegt. Zu den Konditionen, die die net-m Privatbank bietet, gehört es aber auch, dass es sich um ein Angebot für neue Kunden handelt. Wer also bereits ein anderes Produkt bei diesem Unternehmen hat, muss unter Umständen mit einem niedrigeren Zinssatz vorlieb nehmen. Dabei handelt es sich aber um kein zeitlich befristetes Angebot, was nicht bedeutet, dass der geltende Zinssatz nicht auch kurzfristig geändert werden kann. Ein Element des Tagesgeldes ist die hohe Flexibilität, die natürlich auch für die Bank gilt, die prinzipiell den Zinssatz tagesaktuell anpassen darf. Gleichwohl ist nicht damit zu rechnen, dass der Zinssatz nun innerhalb kurzer Zeit zurückgefahren wird, da die Banken natürlich auch wissen, dass die Kunden und deren Einlagen dann schnell wieder weg sind.

Ein weiterer interessanter Vorteil dieses Tagesgeldkontos kann darin gesehen werden, dass die Zinsauszahlung im vierteljährigen Turnus stattfindet. Damit können die Kontoinhaber von einem zusätzlichen Zinseszinseffekt profitieren. Noch wichtiger ist im Zusammenhang mit der Führung eines Tagesgeldkontos der Umstand, dass keinerlei Gebühren im Zusammenhang mit der Kontoführung erhoben werden. So muss der Kontoinhaber nicht damit rechnen, etwa bei Buchungen über das Konto oder auch für die Zustellung des Kontoauszuges extra zur Kasse gebeten zu werden. Voraussetzung ist dabei allerdings, dass die Kontoauszüge, die über das elektronische Postfach im Online Account zugestellt werden, auch regelmäßig abgerufen werden. Und noch ein weiterer Punkt ist zu beachten, wenn der Anleger die volle Rendite erhalten will. Am besten sollte der Bank im Zuge der Eröffnung des Kontos ein Freistellungsauftrag erteilt werden, um das Institut von der Pflicht zu befreien, die Kapitalertragssteuer, welche auf Zinserträge erhoben wird, automatisch an das Finanzamt abzuführen.

Das Konto der net-m Privatbank ist vor allem mit Blick auf die gezahlten Zinsen eine echte Empfehlung. Was es darüber hinaus im Zusammenhang mit diesem Produkt zu erwarten gibt, zeigen wir in den folgenden Abschnitten.

net_m-privatbank_vorteile

Das Angebot ist der Bonus

Auf Grund unserer Erfahrung mit verschiedenen Tagesgeldkonten und deren Bonusangebote neigen wir zu der Ansicht, dass Boni immer mit Vorsicht zu genießen sind. Viele Unternehmen versuchen durch das Angebot kurzfristiger Vergünstigungen, Kunden zu gewinnen. Anders geht dabei die net-m Privatbank vor, deren Tagesgeldkonto selber als Bonus bezeichnet werden kann. Immerhin richtet sich das Angebot ausschließlich an Neukunden, wobei die gebotenen Zinsen nicht an einen bestimmten Zeitraum gebunden sind. Dies kann sich sowohl zum Vorteil als auch zum Nachteil des Anlegers auswirken.

Denn anders als bei klassischen Eröffnungsangeboten anderer Anbieter, bei denen ein besonders hoher Zinssatz für einen bestimmten Zeitraum garantiert wird, hat der Anleger bei diesen Tagesgeldkonten keine Garantie, wie lange der Zinssatz gilt. Wahrscheinlich ist es aber, dass der Zinssatz länger gezahlt wird, als es etwa im Rahmen eines dieser Eröffnungsangebote der Fall ist. Inwieweit das aktuelle Angebot der net-m Privatbank nun als Bonus für Neukunden beurteilt wird, bleibt den Kunden überlassen. Ein Konto mit attraktiven Konditionen ist es allemal.

Net-m Privatbank bietet den einfachen Standard bei der Einlagensicherung

In der Rangliste der wichtigen Kriterien für ein Tagesgeldkonto rangiert die Sicherheit regelmäßig ganz weit oben. Vor diesem Hintergrund können sich die Kunden der net-m Privatbank aber auf einen seriösen und traditionsreichen Anbieter verlassen. Selbst wenn es aber zu einer Insolvenz dieses Institutes kommen sollte, brauchen sich die Anleger um ihre Einlagen bei net-m Privatbank keine Sorgen zu machen. Wie in Deutschland vorgeschrieben, ist auch diese Bank Mitglied in einem Einlagensicherungsfond, so dass je Kunde in jedem Fall 100.000 Euro abgesichert sind, wenn das Unternehmen in Schwierigkeiten kommen sollte. Allerdings nimmt die net-m Privatbank nicht an einer freiwilligen Einlagensicherung teil, die auch für Einlagen aufkommen würde, die über den Mindestbetrag hinausgehen. Für größere Einlagensummen muss also ein gewisses Risiko in Kauf genommen werden.

net_m-privatbank_eroeffnung

Kontoeröffnung in wenigen Schritten erledigt

Wer sich einmal dazu entschlossen hat, das Tagesgeldkonto der net-m Privatbank zu nutzen, steht nur vor einem geringen Aufwand, um dieses Vorhaben auch umzusetzen. Bei der net-m Privatbank handelt es sich um eine Direktbank, die den Eröffnungsprozess mehr oder weniger vollständig über das Internet anbietet. Schritt für Schritt sollten Sie folgendermaßen vorgehen. Zunächst navigieren Sie über die Startseite des Instituts zur entsprechenden Unterseite für das Tagesgeld. Dort finden Sie die Schaltfläche, mit der Aufschrift „Tagesgeldantrag stellen“. Mit einem Klick auf diese Schaltfläche wird das Online Formular geöffnet, welches zunächst vollständig ausgefüllt werden muss. Neben Kontaktdaten werden dabei auch die Angaben für das Referenzkonto erfasst.

Im Anschluss wird der komplette Antrag ausgedruckt, persönlich unterschrieben und mit der Post an die angegebene Adresse verschickt. Um in Deutschland ein Konto zu eröffnen, ist es zudem notwendig, dass sich der Kontoinhaber offiziell legitimiert, d.h., dass er seine Identität mit einem gültigen Ausweisdokument nachweist. Das Standardverfahren hierfür ist das sogenannte Postident Verfahren, bei dem sich der zukünftige Kontoinhaber in einer Filiale der Post ausweist und die Daten ebenfalls an die Bank übermittelt werden. Ist auch dieser Schritt erledigt, wird das Konto von der Bank eingerichtet und der Kunde erhält im Anschluss alle erforderlichen Unterlagen.

Kundenservice von net-m Privatbank bietet kompetente Unterstützung

Sollte es im Zusammenhang mit der Eröffnung oder der Führung des Kontos irgendwelche Fragen geben, können sich die Kunden auch auf einen komfortablen Kundendienst verlassen. Sie haben dabei die Wahl, ob sie ihre Frage oder ihr Anliegen per Email übermitteln wollen oder ob sie den Kundendienst auf telefonischen Wege kontaktieren möchten. Egal welche Methode genutzt wird, eine kompetente Antwort erhält der Kunde in jedem Fall.

Einfache Bedienung möglich

Unkompliziert ist das Tagesgeldkonto der net-m Privatbank nach unseren Erfahrungen auch mit Blick auf die Bedienung und Verwaltung. Die Steuerung des Kontos folgt dem Prinzip eines Online Kontos, d.h., der Kunde erhält nach der Eröffnung seines Kontos die notwendigen Zugangsdaten zugeschickt, mit denen er sich in seinen persönlichen Bereich einloggen kann. Hier ist es nun möglich, den aktuellen Zinssatz oder den aktuellen Kontostand zu erfahren. Außerdem kann über den Account auch der Kontoauszug abgerufen werden.

Von entscheidender Bedeutung ist der Online Account natürlich auch, wenn es darum geht, flexibel über sein Geld zu verfügen, in dem Guthaben auf das angegebene Referenzkonto überwiesen wird. Der Auftrag kann leicht erstellt werden und wird mit einer TAN bestätigt, welche im mTAN Verfahren per SMS dem Kontoinhaber kostenlos zugeschickt wird.

net_m-privatbank_konditionen

Weitere Angebote der net-m Privatbank

Bei der net-m Privatbank handelt es sich um ein traditionelles aber gleichwohl kleines Unternehmen, welches neben Sparangeboten für Privatkunden auch einige Angebote für Geschäftskunden bereithält. So können gewerbliche Kunden auch ein Girokonto führen oder Leistungen für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs in Anspruch nehmen. Ein weiteres Geschäftsfeld der Bank ist das sogenannte White Label Banking, bei dem für Unternehmen Banklösungen zur Verfügung gestellt werden.

Vor- und Nachteile des Angebots

Vorteile

  • Attraktiver Zinssatz in Höhe von 0,55 Prozent p.a. (Stand Juni 2016)
  • Zinseszinseffekt durch vierteljährliche Zinszahlung
  • Keine Mindesteinlage
  • Sicherheit durch gesetzliche Einlagensicherung
  • Keine Gebühren

Nachteile

  • Einlagenschutz nur bis 100.000 Euro

Fazit – Tagesgeldkonto von net-m Privatbank mit der besten Rendite

Mit dem Tagesgeldkonto der net-m Privatbank steht den Anlegern ein überaus attraktives Angebot zur Verfügung, bei dem auch im Bereich Service und Bedienkomfort keine Kompromisse gemacht werden müssen. Mit einem jährlichen Zinssatz von 0,55 Prozent (Stand Juni 2016) bewegt sich das Angebot zweifellos am oberen Ende. Hinzu kommt eine vierteiljährige Auszahlung der Zinsen, was zu einem zusätzlichen Zinseszinseffekt führt. Die Einlagensicherheit ist zudem im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bis zu einer Höhe von 100.000 Euro gegeben.