DEGIRO Broker Test – Online Broker Testbericht

von A.Schwankowksi 2017

Der Online-Broker DEGIRO besteht bereits seit dem Jahr 2008 und wurde in den Niederlanden gegründet. Seit September 2014 ist DEGIRO auch in Deutschland aktiv und neben institutionellen Einrichtungen, auf die DEGIRO anfangs ausgerichtet war, stehen alle Handelsobjekte auch für private Anleger zur Verfügung. Da für Institutionen und Privatanleger die gleichen Preise gelten, haben vor allem private Trader den Vorteil, von besonders niedrigen Konditionen profitieren zu können. So könnte sich DEGIRO langfristig zu einem der Marktführer entwickeln, wenn die niedrige Preisstruktur beibehalten werden kann. Dazu kommt auch die Partnerschaft mit namhaften Banken – so kooperiert DEGIRO zum Beispiel mit der Commerzbank und der Deutschen Bank.

degiro_logo

DEGIRO hat seinen Firmensitz in der niederländischen Stadt Amsterdam und ist zudem auch noch in Frankreich, Österreich sowie Belgien aktiv. Für die Zukunft plant der Anbieter auch den Markteintritt in Südosteuropa und anderen osteuropäischen Ländern. Im DEGIRO Test werden einzelne Aspekte des Brokers unter die Lupe genommen. Dazu zählen zum Beispiel die Handelssysteme, die Konditionen für einzelne Trades und auch das schnelle Einzahlen für Trader. Mit den DEGIRO Erfahrungen können Sie sich auf diese Weise einfach und bequem einen Überblick verschaffen und den niederländischen Online-Broker kennenlernen. Trotz des noch jungen Alters des Brokers verfügt dieser bereits über eine gewisse Erfahrung und entwickelt das Portfolio für die Kunden stetig weiter.

DEGIRO Erfahrungen – Vor- und Nachteile von DEGIRO

Vorteile:

  • Günstige Konditionen für Trader
  • Einzahlen per Sofort Überweisung möglich
  • Handel ist weltweit möglich
  • Handeln mit Webtrader

Nachteile:

  • Junger Broker
  • Kein Angebot für außerbörslichen Handel

Die Vorteile liegen bei DEGIRO klar vorne und sollten Sie als Trader auf jeden Fall überzeugen. Vor allem natürlich sind die günstigen Konditionen zu nennen, die es für privater Anleger möglich machen, zu den besten Preisen in Deutschland zu handeln. Weiterhin bietet DEGIRO seinen Kunden den Handel an internationalen Börsen an und ist somit sehr flexibel und breit aufgestellt. Für den direkten Start ermöglicht DEGIRO die Einzahlung per Sofort Überweisung – auf diese Weise hat man als Trader die Einlage sofort im Depot verfügbar und kann unmittelbar mit den ersten Orderplatzierungen beginnen. Der Handel ist mit dem komfortablen System Webtrader möglich und DEGIRO bietet seinen Kunden als regulierter Broker und mit einer Einlagensicherung ein hohes Maß an Sicherheit.

Allerdings ist DEGIRO als Broker noch recht jung und besteht erst seit dem Jahr 2008. In Deutschland ist man zudem erst seit Herbst 2014 tätig. Dennoch verfügt der Online-Broker schon über einen gewissen Grad an Erfahrungen.

Im DEGIRO Test fallen vor allem die niedrigen Gebühren für einzelne Transaktionen auf. Daher scheut sich DEGIRO auch nicht, die einzelnen Preise mit anderen Brokern auf der eigenen Webseite zu vergleichen. Als Trader können Sie sofort erkennen, wie günstig DEGIRO ist. Dies bietet für den Broker die Chance, in Deutschland mit der Zeit einen hohen Marktanteil für sich zu beanspruchen und sich an der Spitze der Broker festzusetzen.

Die Konditionen von DEGIRO in der Übersicht

Das vorhandene Preissystem bei DEGIRO kommt vor allem den Privatinvestoren zugute. Diese können beispielsweise eine Xetra-Order schon für zwei Euro platzieren und es kommt lediglich noch eine Kommissionsgebühr in Höhe von günstigen 0,008 Prozent dazu, die auf die komplette Transaktionssumme angerechnet wird. Diese beträgt maximal 30 Euro je Transaktion. Noch günstiger ist der Handel an US-Börsen mit DEGIRO. Ein Trade kostet hier nur 0,50 Euro zuzüglich 0,004 US-Dollar auf jede Aktie. Ähnliche Preise bietet DEGIRO seinen Kunden auch für andere ausländische Börsen an.

DEGIRO bietet seinen Kunden weiterhin auch den Handel mit Optionen und Futures zu günstigen Konditionen an. 75 Cent werden hierfür pro Transaktion berechnet. Der außerbörsliche Handel wird bei DEGIRO nicht angeboten und soll auch nicht in Planung sein. Dafür kann man als Kunde von einer niedrigen Mindesteinlage profitieren. Diese liegt bei gerade einmal 0,01 Euro und es werden bei DEGIRO keinerlei Kosten für die Kontoführung oder das Depot fällig. Alle Angebote können somit voll und ganz ohne Kosten genutzt werden.

DEGIRO verzichtet weiterhin auf Kosten für Dividenden und macht sich somit für Investoren und Trader äußerst interessant. Gebührenfrei lassen sich außerdem auch zahlreiche Realtime-Kurse abrufen und der Handel ist in einer wählbaren Währung möglich. Dies sorgt dafür, dass eine Umrechnung nicht mehr zwingend notwendig ist und erleichtert das Handeln.

degiro_konditionen

Regulierung und Einlagensicherung bei DEGIRO

Eine Bank-Lizenz besitzt DEGIRO nicht. Daher werden alle Kundengelder in Geldmarktfonds angelegt und der Broker unterliegt der Aufsicht der niederländischen Zentralbank. Zudem ist die Behörde für Finanzmärkte für die Regulierung zuständig (Autoriteit Financiele Markten). Diese Behörde ähnelt der deutschen BaFin und sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit.

DEGIRO wickelt jedes Jahr mehrere Milliarden Transaktionen ab und hat sich dabei insbesondere für institutionelle Einrichtungen bewährt. Alle DEGIRO-Standards entsprechen denen von Banken und die Kundengelder werden extern verwahrt – im Falle einer Insolvenz sind diese Einlagen somit abgesichert.

Das Demo-Konto bei DEGIRO fehlt leider

Leider bietet DEGIRO seinen Kunden keine Option, ein kostenfreies Demo-Konto zu nutzen. Dies ist nicht vorhanden und somit kann man sich als Trader vor dem „echten Handel“ keinen Einblick in das System verschaffen.

Hier setzt DEGIRO auf den Webtrader, der eine Vielzahl an Funktionen bereithält und insgesamt viel Komfort bietet. Das Tool macht es möglich, jederzeit alle Transaktionen im Blick zu halten. Eine Quick Bar sorgt für eine sehr einfache Bedienung und zudem ist es möglich, Orders mit Hilfe der Quick Order Funktion mit nur wenigen Klicks zu platzieren. Weiterhin besteht beim Webtrader die Gelegenheit, Realtime-Kurse abzurufen und das Handelstool wird immer weiterentwickelt sowie mit neuen Funktionen ausgestattet.

Für Sie als Trader steht an dieser Stelle auch eine Favoritenleiste zur Verfügung. In dieser können die Kurse der favorisierten Anlageoptionen immer gesondert überwacht werden.

Mobiles Trading bei DEGIRO per App

Was lange währt, wird endlich gut – dies gilt auch für die App von DEGIRO: Nachdem das Unternehmen lange auf eine Applikation für den mobilen Handel warten ließ, wurde dem Angebot Anfang 2017 eine Mobile Trading App für iOS und Android hinzugefügt. Kunden können seitdem auch von unterwegs aus Positionen eröffnen und auf ihr Handelskonto zugreifen. Unter anderem können die Kunden mit ihrer App alle Kontobewegungen und Transaktionen einsehen, News auf der Startseite abrufen und das Gesamtergebnis der Position mit einem Klick auf das Tagesergebnis abrufen. Möchte man die App von DEGIRO nutzen, kann man sie direkt vom App Store oder dem Google Play Store auf das eigenen Smartphone oder Tablet herunterladen.

Webinare und andere Schulungsangebote von DEGIRO

Webinare, Seminare und andere Schulungsangebote gibt es bei DEGIRO nicht. Der Anbieter verzichtet auf ein solches Angebot – möglicherweise, um die niedrigen Kosten für Transaktionen halten zu können. Genauere Informationen dazu gibt es nicht.

Es ist nicht bekannt, ob DEGIRO in Zukunft noch Schulungsangebote in sein Portfolio aufnehmen will. Das noch junge Alter des Brokers lässt solche Optionen zumindest vermuten.

degiro_depotanmelden

DEGIRO Test – Anmeldung eines Depots und Kundenservice des Brokers

DEGIRO verspricht, dass die Anmeldung eines Depots keine zehn Minuten dauert – ebenso schnell soll danach auch die erste Einzahlung möglich sein. Diese bietet DEGIRO per Sofort Überweisung an, sodass der eingezahlte Betrag sofort per Online-Banking gebucht und gutgeschrieben werden kann.

Für die Anmeldung muss man als Neukunde ein Formular ausfüllen und dieses an DEGIRO senden. Anschließend erfolgt direkt die Freischaltung und man kann mit dem Handeln beginnen. Bei anderen Brokern wie der comdirect, der Consorsbank oder auch der 1822direkt dauert dieser Vorgang durchaus einige Tage und ist somit deutlich zeitintensiver.

Wer schnell mit dem Trading beginnen will, ist bei DEGIRO somit an der richtigen Adresse und kann schnell mit dem Handeln beginnen.

Auszeichnungen und Testergebnisse für und zu DEGIRO

Aufgrund des recht jungen Alters des Brokers gibt es bisher noch keine großartigen Auszeichnungen, die erwähnt werden könnten. Allerdings zeigt sich in mehreren Testberichten auf anderen Portalen, dass DEGIRO aufgrund der niedrigen Preise sehr gut ankommt und sich in Zukunft zu einem der Marktführer entwickeln könnte.

Fazit: Die Erfahrungen mit DEGIRO sind größtenteils positiv

Abseits von kleineren Mängeln ist DEGIRO als Online-Broker ein echter Glücksfall. Mit niedrigen Konditionen sind hier vor allem Vorteile für private Investoren zu erkennen, die von den Preisen für Institutionen profitieren können. Ein Trade ist somit bereits für günstige zwei Euro möglich und das Handelssystem von DEGIRO bietet viel Komfort. Zudem sind mobile Apps in der Entwicklung und DEGIRO bietet den Handel an verschiedenen Börsen an. Negativ fällt lediglich auf, dass es kein Demo-Konto gibt und dass auch keine Schulungsangebote vorhanden sind. Damit könnte man sich am Markt noch weiter und schneller oben platzieren.

Im Fokus muss natürlich die günstige Preispolitik des niederländischen Brokers sein. Seit September 2014 können davon auch deutsche Anleger profitieren und sehr einfach für geringe Kommissionsgebühren handeln. Die Anmeldung ist sehr schnell und simpel möglich und das Depot wird nicht nur direkt freigeschaltet, sondern kann auch ganz ohne Gebühren geführt werden. Dazu kommt die bequeme Einzahlung per Sofort Überweisung, die es ermöglicht, sofort mit dem Trading zu beginnen – innerhalb von zehn Minuten sind die Einlagen dem Depot bereits gutgeschrieben.

DEGIRO im Video: Der Anbieter vorgestellt

Im Video können Sie sich schon einmal vorab einen Eindruck vom Online-Broker DEGIRO aus den Niederlanden verschaffen. Der Anmeldeprozess wird dabei anschaulich dargestellt und auch die einzelnen Leistungen werden berücksichtigt. So können Sie den Broker schon einmal in einer kompakten Übersicht kennenlernen.