Trade.com Erfahrungen – Online Broker mit riesigem Anlageportfolio

TRADE.com logoForex-Produkte und Differenzkontrakte sind zwei der wichtigsten Vermögenswerte, die Trade.com als ein etablierter Online-Broker anbietet. Seit dem Jahr 2013 ist das Unternehmen Trade Capital Markets Limited, welches hinter der Marke Trade.com steht, auf dem Markt für den Handel mit Vermögenswerten vertreten. Allerdings haben viele deutsche Anleger noch nicht viel über diese Online-Handelsplattform gehört.

Diese Tatsache kommt etwas überraschend, denn wir konnten nur gute Erfahrungen mit diesem Anbieter sammeln. So finden Sie nur im Forex-Bereich mehr als 300 Unterlyings, die auf die verschiedenen Vermögensklassen verteilt sind. Des Weiteren werden Ihnen Anleihen und ETFs angeboten, die Sie sonst nur bei wenigen Online-Brokern finden. Durch den selbstentwickelten WebTrader können Nutzer auf mehr als 2.100 Finanzinstrumente zugreifen.

Regelungen und Bedingungen von Trade.com

Sollten Sie sich für den Online-Broker Trade.com entscheiden, müssen Sie grundsätzlich nicht viel beachten. Eine Grundbedingung ist, dass Sie sich als Neukunden registrieren, damit Sie zum Handel übergehen können. Allerdings stellt jeder Online-Broker diese Bedingung, denn ohne eine Registrierung, können Sie nicht mit den verschiedenen Vermögenswerten handeln und Ihr Geld sicher verwalten können. Darüber hinaus müssen Sie sich eine Regelung unterziehen, und zwar der Verifizierung. Dies erfolgt direkt nach der Registrierung und Sie müssen einfach Ihre Identität bestätigen, indem Sie einige Kopien von Ihren Dokumenten an den Broker schicken. Für den Handel müssen Sie letztendlich eine Einzahlung vornehmen. Dies erfolgt im Anschluss an die Verifizierung. Weitere Regelungen und Bedingungen sind nicht ersichtlich.

Trade.com test

Der Kundensupport von Trade.com

Die Kundenbetreuung ist ein sehr wichtiger Punkt, der vor der ersten Registrierung bei einem Broker unbedingt berücksichtigt werden sollte. Die Online-Handelsplattform bietet seinen Nutzern mehrere Wege der Kontaktaufnahme und das ist sehr gut. Zum Beispiel können Sie den Kundensupport per Kontaktformular (E-Mail), Post oder Live Chat erreichen. Es steht Ihnen frei, sich für eine der genannten Methoden der Kontaktaufnahme zu entscheiden. Das Beste für Kunden aus Deutschland ist die Tatsache, dass der Kundensupport auch in deutscher Sprache erreicht werden kann. Sollte Ihre Frage umfangreich sein und Sie eine ausführliche Antwort erwarten, empfehlen wir Ihnen, sich per E-Mail bzw. Kontaktformular an den Kundensupport zu wenden. Bei einer sehr wichtigen Frage, die vielleicht einen rechtlichen Charakter trägt, ist die postalische Kontaktaufnahme empfehlenswert. Sollten Sie nur eine kurze Frage haben, reicht auch der Kontakt per Live Chat völlig aus.

Die Sicherheit von Trade.com

Das Unternehmen Trade Capital Markets Limited hat seinen Hauptsitz nicht in Deutschland, sondern auf Zypern. Allerdings sollten Sie durch diesen Punkt nicht misstrauisch werden, denn Zypern liegt in der Europäischen Union und setzt die gleichen strengen Auflagen vor, wie es jedes andere EU-Land tut.

Darüber hinaus sind Niederlassungen von Trade Capital Markets Limited auch in Spanien oder in der Slowakei zu finden. Schließlich arbeitet die Kundenbetreuung in mehr als 30 Sprachen und deswegen sind ausländische Niederlassungen unumgänglich. Das Unternehmen hinter dem Broker wird auch von der zyprischen Finanzdienstleistungsaufsicht CySEC reguliert, kontrolliert und lizenziert. Drei weitere europäische Aufsichtsbehörden ergänzen diese Regulierung, und zwar die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die FCA aus Großbritannien und AMF aus Frankreich. Somit brauchen Sie sich keine Sorgen um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten oder Ihrer Geldes zu machen, denn bei Trade.com sind Sie immer gut und sicher aufgehoben.

Diese Handelsinstrumente bietet Trade.com

trade.com Test

Die Handelsinstrumente von Trade.com.

Wenn Sie zu einem Forex-Händler angehören, werden Sie sich bei diesem Online-Broker gut aufgehoben fühlen. Es werden Ihnen mehr als 55 handelbare Devisenpaare angeboten und so können Sie die besten Forex-Paare für sich wählen. Für CFD-Händler bietet Trade.com auch einen guten Handelsplatz, denn es werden mehr als 300 Underlyings angeboten. Insgesamt finden Sie bei dem Online-Broker mehr als 2.100 verschiedene Finanzinstrumente. Mit diesem Vermögenswerten können Sie handeln:

  • Anleihen
  • Aktien
  • CFDs
  • ETFs
  • Devisen
  • Indizes
  • Rohstoffen

Die Kontoeröffnung bei Trade.com

Trade.com test

Das Registrierungsformular auf Trade.com

Die Kontoeröffnung bei diesem Broker funktioniert in keiner Weise anders, als die Kontoeröffnung bei einem Broker XY. Sie müssen sich zuerst auf die offizielle Homepage von Trade.com begeben. Anschließend sehen Sie in der oberen rechten Ecke einen Button mit der Aufschrift „KONTO ERÖFFNEN“. Klicken Sie auf diesen Button und es öffnet sich eine Art Untermenü. Sie müssen jetzt auswählen, ob Sie sich für CFDs, ETFs, DMA, IPO oder Asset Management interessieren. Nach Ihrer Auswahl öffnet sich ein neues Fenster.

Das ist ein Registrierungsformular. Sie müssen nun Ihre persönlichen Daten sorgfältig und Fehlerfrei eingeben. Anschließend bestätigen Sie Ihre Angaben und erhalten auf die angegebene E-Mail Andresse von Ihnen, eine Bestätigungsmail mit einem Link. Diesen Link müssen Sie nun anklicken und schon sind Sie ein registrierter Kunde und können nach anschließender Verifizierung, den Online-Broker in vollem Umfang nutzen. Die ganze Prozedur dauert nicht länger als 10-15 Minuten und wie Sie sehen können, ist die Registrierung völlig kostenfrei.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • trade.com