MoneyMap Testbericht – Die Revolution der Vertragsverwaltung?

von A.Schwankowksi 2018

XTB ErfahrungenNahezu jeder Erwachsene hat diverse laufende Kosten zu tragen: Neben der Miete für die Wohnung oder der Rate fürs Haus schlagen auch Versicherungsprämien, Abschläge und DSL- oder Mobilfunkverträge monatlich zu Buche. Um die Verwaltung der dazugehörigen Verträge zu erleichtern und um dabei möglicherweise auch noch etwas Geld zu sparen, wurde MoneyMap gegründet. MoneyMap ermöglicht es den Nutzern, ihre Verträge für laufende Kosten online zu verwalten und zu vergleichen. Auch eine Kündigung beziehungsweise ein Wechsel der vorhandenen Verträge ist mit MoneyMap kein Problem. Genauere Infos dazu sind in unserem MoneyMap Testbericht zu finden.

Vorteile und Nachteile aus dem MoneyMap Testbericht

Pro:

  • Alle laufenden Verträge können online verwaltet werden
  • MoneyMap schlägt eigenständig kostengünstigere Alternativen zu vorhandenen Verträgen vor
  • Das Angebot ist komplett gebührenfrei verfügbar
  • Auch die Kündigung eines Vertrags oder der Wechsel zu einem anderen Anbieter sind hier möglich
  • Hohe Sicherheitsstandards im Umgang mit Kundendaten

Contra:

  • Bislang können nur Gas, Strom und Mobilfunk gewechselt werden
  • Support ist nur telefonisch oder per Mail erreichbar

Die wichtigsten Fakten zu MoneyMap im Überblick

  • Deutsches Unternehmen mit Sitz in Berlin
  • Verwaltung aller Verträge ist online möglich
  • Laufende Kosten im Bereich Gas, Strom oder Mobilfunk können unter Umständen verringert werden
  • Deutschsprachiger Support
  • Einfache Registrierung und Einrichtung
  • TÜV-zertifiziertes Angebot
  • Besondere Aufmerksamkeit gilt dem Datenschutz und der Sicherheit

Inhaltsverzeichnis

  1. Allgemeine Informationen
  2. Datenschutz und Sicherheit
  3. Gebühren und Kosten
  4. Nutzerfreundlichkeit
  5. Registrierung
  6. Weiter nützliche Tools und Funktionen
  7. Support
  8. Aufgepasst!
  9. Auszeichnungen für MoneyMap
  10. Fazit

Allgemeine Informationen

MoneyMap wurde im Jahr 2016 gegründet und konnte sein Angebot im Frühjahr 2017 einer breiten Masse vorstellen. Das Konzept hinter MoneyMap sieht vor, dass die Nutzer online über eine einzige Plattform alle laufenden Verträge überblicken und anpassen können.

Hierfür steht ihnen ein automatisches Vergleichstool zur Verfügung, welches Einsparpotenzial aufdeckt und passende Angebote bereitstellt. Auch die Kündigung eines Vertrags oder der Wechsel zu einem neuen Anbieter sind über MoneyMap problemlos mit wenigen Klicks möglich. Bislang kann man hier seine Verträge für Strom, Gas und Mobilfunk vergleichen – geplant sind auch Erweiterungen auf Internet und Telefon oder auch auf Fitnessstudios.

Datenschutz und Sicherheit

Vertraut man einer Plattform wie MoneyMap alle wichtigen Vertragsdaten an und lässt sich zudem noch auf einen Anbieterwechsel über MoneyMap ein, sollte man auch Themen wie den Datenschutz und die Sicherheit der geteilten Informationen nicht unbeachtet lassen. MoneyMap stellt hierfür auf der eigenen Webseite ein sogenanntes „Datenschutz-Manifest“ mit fünf Regeln bereit, die vom Unternehmen beim Umgang mit Nutzerdaten Verwendung finden. Regel Nummer 1 bezieht sich dabei auf die genutzten Verschlüsselungs- und Sicherheitstechnologien. Hier erfährt der Kunde, dass sich die Server des Unternehmens in Deutschland befinden und demnach europäischen Sicherheitsstandards entsprechen. Auch zusätzliche Hardware-Verschlüsselungsmodule unterstützen die gängige 256bit SSL-Verschlüsselung MoneyMap dabei, die Kundendaten in Sicherheit zu wahren.

MoneyMap Testbericht

Datenschutz wird bei MoneyMap groß geschrieben

Regel Nummer 2 bezieht sich auf die vertrauliche Bearbeitung der persönlichen Vertragsdaten, die verschlüsselt und nur mit Zustimmung des Kunden über den MoneyMap-Algorithmus erfolgt. In Regel 3 gibt MoneyMap an, dass die Verbindung des Nutzerkontos mit dem eigenen Bankkonto sich vonseiten des Unternehmens auf einen reinen Lesezugriff beschränkt – MoneyMap kann demnach zu keinem Zeitpunkt Transaktionen vom Konto des Kunden ausführen. Regel Nummer 4 sichert dem Kunden zu, dass seine Daten „sparsam“ und nur in seinem Sinne verwendet sowie dass sie nie ohne Zustimmung des Kunden an Dritte weitergegeben werden. Die fünfte und letzte Regel sieht schließlich vor, dass die gespeicherten Daten auf Wunsch des Kunden selbstverständlich entfernt werden können.

Gebühren und Kosten

Im MoneyMap Testbericht spielen nicht zuletzt auch die einhergehenden Kosten eine besonders wichtige Rolle. Positiv können wir diesbezüglich festhalten, dass das Angebot des Unternehmens grundsätzlich gebührenfrei nutzbar ist. Kunden müssen demnach keine Kontoführungsgebühren oder Nutzungsgebühren vonseiten des Unternehmens befürchten. Auch der Vertragswechsel ist in der Regel gebührenfrei möglich. Gewinne erzielt MoneyMap dabei durch die Versorger, zu denen die Kunden wechseln. Dabei wird ein Teil der erzielten Provision an MoneyMap als Vermittler ausgezahlt. Für den Kunden ist das Angebot des Unternehmens dabei ebenso gebührenfrei verfügbar wie ein Anbieterwechsel über MoneyMap.

Nutzerfreundlichkeit

Einen genauen Überblick über die Nutzerfreundlichkeit der Plattform erhalten die Kunden erst nach ihrer Registrierung – eine „Demo“ existiert bislang nicht. Nichtsdestotrotz können sich Interessierte bereits auf der Webseite des Unternehmens einen Überblick über die Plattform des Unternehmens verschaffen. Hier erweist sie sich als äußerst benutzerfreundlich mit einer minimalistischen und übersichtlichen Gestaltung. Angezeigt werden dabei die laufenden Verträge, monatliche Aufgaben und das jährliche Sparpotenzial.

Genauere Infos zu den einzelnen Tarifen erhält man im Reiter „Laufende Verträge“ – hier erfährt man auch, wie viel Geld man bei einem Wechsel sparen kann und man kann den Wechsel direkt über den entsprechenden Button vornehmen. Im Reiter „Archivierte Verträge“ werden abgelaufene Verträge aufgelistet, die vom Kunden ins Archiv verschoben wurden. Der Anbietervergleich hält indes drei Kategorien bereit, die es dem Kunden erlauben, das beste Angebot für seine persönlichen Bedürfnisse zu finden. Im Bereich „Strom“ gehören dazu beispielsweise folgende: „Bester Preis“, „Beste Preis-Leistung“ und „100 Prozent Ökostrom“.

Registrierung

Wie wir im MoneyMap Testbericht festhalten können, hat sich das Unternehmen für die Registrierung etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zunächst registrieren sich die Kunden kostenlos, indem sie ihre E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort für ihr Nutzerkonto erstellen. Schon direkt nach der abgeschlossenen Registrierung kann der Kunde seine Verträge importieren, indem er sein MoneyMap-Nutzerkonto mit seinem Bankkonto verbindet. Hier werden daraufhin alle laufenden Zahlungen an Versorger analysiert und aufgelistet. Alternativ dazu kann der Kunde selbstverständlich auch manuell seine Verträge einbinden.

MoneyMap Registrierung

Die Registrierung bei MoneyMap funktioniert schnell und einfach

Daraufhin erhält er direkt eine Übersicht über alle Verträge. Hier können weitere Verträge hinzugefügt, Details verändert oder Verträge aus der Übersicht entfernt werden. Bei Bedarf kann daraufhin auch ein Anbieterwechsel ohne großen Aufwand mit wenigen Klicks erfolgen. Der Assistent führt den Kunden durch alle Schritte, die beim Anbieterwechsel wichtig sind.

Weitere nützliche Tools und Funktionen

Bislang ist die Auswahl an nützlichen Tools und Funktionen bei MoneyMap eher überschaubar, da das Angebot einer breiten Masse noch nicht lange zur Verfügung steht. Bislang beschränken sich die Funktionen darauf, eine Übersicht aller laufenden Kosten zu erstellen und direkt aus der Plattform heraus einen Anbieterwechsel vorzunehmen. Bislang ist dies möglich für Strom-, Gas- und Mobilfunkanbieter. DSL und Fitnesstudios sollen dem Angebot in Kürze hinzugefügt werden. Dabei ist nicht nur ein Anbieterwechsel, sondern auch eine Kündigung eines Vertrags über die Plattform problemlos möglich.

Support

Bei Fragen oder Problemen möchte man sich jederzeit an einen gut erreichbaren Kundensupport wenden können. Auch bei MoneyMap erwartet den Kunden ein solcher Kundensupport: Kunden können die Mitarbeiter von Montag bis Freitag zwischen 10 und 19 Uhr telefonisch oder rund um die Uhr per Mail erreichen. Auch eine FAQ, in welcher alle häufigen Fragen beantwortet werden, gehört zum Serviceangebot des Unternehmens. Auch schriftliche Infos zu Qualität und Sicherheit sowie Informationen zum Stromanbieter- oder zum Gasanbieter-Wechsel sind bei MoneyMap zu finden. Abgesehen davon sind das Service- und das Supportangebot des deutschen Unternehmens eher überschaubar ausgebaut.

Aufgepasst!

Kunden geben beim Umgang mit MoneyMap eine Vielzahl an persönlichen Daten und Informationen preis. Obwohl MoneyMap selbst dabei bereits großes Augenmerk auf Datenschutz und Sicherheit legt, müssen selbstverständlich auch die Kunden selbst auf einen sicheren Umgang mit ihren Daten achten. Dazu gehört ein gewissenhaftes Einpflegen der Vertragsdaten ebenso wie das Ausloggen aus dem Nutzerkonto nach jeder Verwendung.

Darüber hinaus sollten Nutzer trotz des innovativen Systems hinter MoneyMap auch selbst die neu abgeschlossenen Verträge prüfen und sich nicht blind auf die Plattform verlassen. MoneyMap tritt ausschließlich als Vermittlerplattform auf und trägt nicht zur Gestaltung der Verträge bei, dies ist lediglich den Versorgern selbst überlassen.

Auszeichnungen für MoneyMap

Auszeichnungen sind auf der Suche nach dem idealen Vertragspartner von großer Bedeutung. Sie verraten, wo das Unternehmen seinen Schwerpunkt legt, und sie sichern den Kunden als neutrale Stelle zu, dass es sich bei dem Partner um ein seriöses Unternehmen handelt. Auszeichnungen sollten deshalb beim Anbietervergleich nicht unbeachtet bleiben.

MoneyMap Auszeichnungen

Auszeichnungen für MoneyMap

Im MoneyMap Testbericht konnten wir festhalten, dass das Unternehmen aufgrund seines kurzen Bestehens bislang noch keine Auszeichnungen entgegennehmen konnte. Auf der Webseite des Unternehmens wird angegeben, dass MoneyMap bereits mehrfach in der Presse behandelt wurde. So sind Berichte über MoneyMap auf Plattformen wie Handelsblatt, Wirtschaftswoche, N24 oder Chip zu finden. Genauere Infos dazu sind jedoch nicht zu finden. Allerdings können die Kunden sich eine Übersicht über alle bislang herausgegebenen Presseberichte auf der Webseite des Unternehmens zunutze machen.

Fazit

Im abschließenden Fazit zum MoneyMap Testbericht können wir festhalten, dass das Unternehmen im Allgemeinen ein kundenfreundliches und gut ausgebautes Angebot vorzuweisen hat. Lediglich durch das bislang kurze Bestehen des Unternehmens entstehen Nachteile: Ein Live Chat oder innovativere Kontaktmöglichkeiten fehlen der Plattform bislang genauso wie die Möglichkeit, DSL- und Fitness-Verträge zu vergleichen. Allerdings kann man davon ausgehen, dass das Unternehmen auch diese und weitere Features hinzufügen wird. Insgesamt ist das Ergebnis im MoneyMap Testbericht deshalb recht positiv.

XTB Erfahrungen