ZoneOptions Trading Erfahrungen von Justus Benz

von A.Schwankowksi 2018

Mit dem reinen Handel von Aktien oder anderen Wertpapieren habe ich noch nie etwas anfangen können. Ich habe früher einmal einen Einblick in einen Broker bekommen, fand mich dabei aber kaum zurecht. Irgendwann stieß ich dann auf die Möglichkeit, mit Binären Optionen handeln zu können und trotz des hohen Risikos habe ich mich in diesem Bereich sofort wohlgefühlt. Ich habe zunächst bei InteractiveOptions ein Konto eröffnet, dann aber zu ZoneOptions gewechselt. Bei diesem Broker bin ich sehr zufrieden, wenngleich es weder eine deutsche Webseite noch einen deutschsprachigen Support gibt. Ich kann damit aber ganz gut leben und spreche fließend Englisch – somit sind das für mich keine Hürden.

zoneoptions_logo

Bei ZoneOptions wird mir ein zuverlässiger und zudem auch regulierter Handel ermöglicht – dafür ist die zypriotische Behörde CySEC zuständig. Darüber hinaus sichert der Binäre Optionen Broker alle Gelder von mir und anderen Kunden auf separaten Konten, sodass die Einlagen bestmöglich geschützt sind. Dazu gibt es beim Anbieter verschiedene Schulungen und Webinare – alles in englischer Sprache – sowie einen zuverlässigen Support. Somit kann ich kaum negative Aspekte finden, wenngleich ein Demodepot natürlich eine tolle Sache wäre. Auch fehlt mir zum Teil eine mobile App für meinen Handel. Ansonsten aber ist ZoneOptions für mich ein guter Broker im Bereich der Binären Optionen.

 
Jetzt zu ZoneOptions 

Die Eröffnung des Handelskontos bei ZoneOptions und die ersten Schritte

Das Erstellen eines Kontos für den Binäre Optionen Handel ist bei ZoneOptions sehr simpel und schnell möglich. Dazu muss man auf der Webseite einfach ein kleines Formular ausfüllen und kann danach bereits auf das Konto zugreifen und die erste Einzahlung vornehmen. Ich hatte damit keine großartigen Probleme und habe auch den Support dazu nicht beanspruchen müssen. Insgesamt war der gesamte Prozess wirklich schnell erledigt und ich hatte somit die Chance, sofort mit dem Handel zu beginnen. Anders als bei anderen Brokern ist dazu alles einfach zu verstehen, obwohl es keine deutsche Übersetzung gibt.

Ich habe mir im Anschluss an die Eröffnung meines Kontos für den Handel erst einmal einen Überblick über das Handelsangebot verschafft und ich habe auch nach einer mobilen App gesucht. Diese bietet ZoneOptions bislang aber noch nicht an, sodass man auf den Handel vom Computer aus angewiesen ist. Außerdem gibt es auch keinen Demozugang um den Handel vielleicht einmal auszuprobieren. Aber der Broker bietet eine eigene Akademie an. Dort findet man Webinare und kann die Termine dabei sogar mit dem eigenen Account Manager absprechen. Das gefällt mir wirklich gut und ich nutze die Webinare des Brokers wirklich gerne und lerne dabei meistens auch noch wichtige Dinge dazu.

Die erste Einzahlung bei ZoneOptions war für mich kein großer Akt

Für die Einzahlung bei ZoneOptions gibt es verschiedene Möglichkeiten und die Mindesteinzahlung beginnt bereits auf einem geringen Niveau, sodass ich auch schon mit niedrigem Kapital in den Handel einsteigen konnte. Ich entschied mich dazu, die erste Einzahlung per Kreditkarte vorzunehmen, da ich mich dabei recht sicher fühle. Immerhin hat der Broker seinen Sitz im Ausland. Die Regulierung durch die CySEC hat mich allerdings ein wenig beruhigt und somit hatte ich um mein Geld keine Angst. Außerdem bietet ZoneOptions eine Absicherung der Gelder, indem diese auf gesonderten Konten verwahrt werden. Auch dies werte ich einmal als Sicherheitsfaktor.

Die Buchung meines Kapitals erfolgte direkt und ich musste somit keine Wartezeit in Kauf nehmen. Dies kam mir wirklich gelegen, da ich so sofort mit dem Handel beginnen konnte. Darauf kann es beim Handel mit Binären Optionen ja auch wirklich mal ankommen – denn es gibt eben gewisse Ereignisse, die früh ihre Schatten vorauswerfen. Somit war ich ganz froh, als das Geld gebucht war und ich in den Handel einsteigen konnte.

zoneoptions_vorteile

Ein Bonus für die erste Einzahlung – doppeltes Kapital

Überrascht wurde ich dann, als ich meinen Kontostand gecheckt habe. Denn dort war der doppelte Betrag meiner Einzahlung vorzufinden. Der Grund: ZoneOptions gewährt neuen Kunden für die erste Einzahlung einen Bonus von 100 Prozent – somit wird der eingezahlte Betrag bis zu einem festgelegten Limit verdoppelt! Das gefiel mir wirklich gut und ich konnte somit sehr einfach mit noch mehr Kapital handeln. Allerdings: Ein solcher Bonus ist meistens sehr schnell wieder verbraucht und „Nachschub“ bei der nächsten Einzahlung gibt es dann keinen. Dennoch habe ich den Bonus gerne für mich genutzt und ich war damit am Ende tatsächlich auch erfolgreich.

Allerdings profitiere ich auch davon, dass ZoneOptions für den Handel mit den Binären Optionen keine Gebühren oder Provisionen berechnet. So habe ich die Möglichkeit, einfach und schnell meine Ausgaben zu kalkulieren und zudem kann ich bei jedem Trade auch schon sehen, wie hoch die zu erzielende Rendite maximal sein wird. Diese bewegt sich meist bei um die 80 Prozent und ich habe so die Gelegenheit, auch bei kleineren Investitionen schon höhere Gewinne einzufahren. Zusammengefasst: Der Bonus ist klasse, dazu gibt es keine Handelsgebühren und eine interessante Renditemöglichkeit bei ZoneOptions. In dieser Hinsicht überzeugt mich der Broker auf ganzer Linie.

Das Trading bei ZoneOptions, der Handelsbereich und das Angebot

Vom Handel her ist alles sehr einfach aufgebaut und man kann bereits mit wenigen Klicks einen Trade bei diesem Broker platzieren. Ich muss dafür lediglich einen der vorhandenen Basiswerte auswählen und kann mich entscheiden, ob ich auf Up oder Down setzen will – auf steigende oder fallende Kursveränderungen also. Danach lege ich fest, welchen Betrag ich investieren will und sehe danach bereits, welchen Gewinn ich erwarten kann, wenn die Spekulation richtig ausgeht. Das Handelssystem gefällt mir ganz gut und es ist wirklich simpel nachvollziehbar. Auch als Einsteiger konnte ich damit schnell zurechtkommen und ich hatte keine Probleme damit, mir einen Überblick zu verschaffen.

Wie schon erwähnt bietet ZoneOptions keine mobile App für den Handel an, was wirklich sehr schade ist. Ich bin viel unterwegs und muss somit oftmals auf den Binäre Optionen Handel verzichten. Andere Broker sind hier besser aufgestellt und stellen für diverse Systeme entsprechende Apps bereit. ZoneOptions muss hier auf jeden Fall noch nachlegen. Der stationäre Handel ist allerdings sehr einfach und komfortabel und ich kann dabei zumindest keine kritischen Worte finden. Auch ohne ein Demodepot kommt man damit gut zurecht und kann den Handel an sich schnell nachvollziehen.

zoneoptions_konto

Meine ersten Erfahrungen mit dem Handel bei ZoneOptions

Mit dem Handel habe ich bei ZoneOptions vorrangig positive Erfahrungen sammeln können. Ich fand schnell in den Handel hinein und war dank der Bonusausschüttung ein wenig entspannter. Es war eben nicht in vollem Umfang mein eigenes Kapital, das ich anfangs eingesetzt habe. Somit fand ich auch die ersten negativen Trades gar nicht so schlimm. Ich habe mir recht schnell einen Finanz- und Wirtschaftskalender herausgesucht und verfolge aktiv, welche Events anstehen. Dies berücksichtige ich dann natürlich auch beim Trading. Ich fahre damit ganz gut und erwirtschafte regelmäßig nette Renditen, die ich mir regelmäßig auszahlen lasse. Mein Stammkapital im Handelskonto berühre ich in der Weise nicht. Stattdessen nutze ich dieses wirklich nur für den Handel.

Der Bonus ist inzwischen verbraucht und ich handele dementsprechend noch vorsichtiger. Ich will keinesfalls mein Geld in Gefahr bringen, wobei dies bei den hochspekulativen Binären Optionen gar nicht so einfach ist. Allerdings kann ich inzwischen recht gut abschätzen, wo es sich lohnen kann und wann ich lieber Abstand von einer Handelsposition nehme. Ich kann den Broker ZoneOptions für den Handel mit Binären Optionen auch aus dieser Sicht heraus wirklich nur empfehlen und bin wirklich sehr zufrieden mit dem Handelsangebot und den Handelsmöglichkeiten.

Meine Kritik an ZoneOptions: Stellt doch bitte eine App zur Verfügung!

Wie sicher schon herauszulesen war, stört es mich, dass ich bei ZoneOptions keine Möglichkeit habe, um mobil mit meinem Smartphone zu handeln. Dies ist ein Punkt, der dringend geändert werden sollte. Immerhin bin ich wirklich öfters mal unterwegs und würde auch dann gerne traden – zum Beispiel im Bus oder in der Bahn. Laut ZoneOptions ist eine App allem Anschein nach aber aktuell nicht in Planung – warum auch immer das so ist. Ich persönlich finde das wirklich schade.

Den Support kann ich allerdings wirklich weiterempfehlen. Hier arbeiten kompetente Berater, die per Mail, Hotline oder auch Chat zu erreichen sind. Daran kann man nicht meckern und ich bekomme immer wieder kompetente und schnelle Antworten auf meine Fragen. Auch bei Problemen habe ich die Gelegenheit, immer schnell einen Ansprechpartner zu finden. Somit bin ich auch in diesem Bereich sehr zufrieden mit dem Broker.

Fazit: Bis auf einige Punkte überzeugt mich ZoneOptions auf jeden Fall

Insgesamt bin ich mit dem Angebot von ZoneOptions sehr zufrieden und ich habe hier vor allem die Möglichkeit, einfach und gezielt mit Binären Optionen zu handeln. Dafür stehen zahlreiche Basiswerte bereit und ich kann Renditen um die 80 Prozent erwarten, wenn ich mit meinen Spekulationen richtig liege.

Dafür bietet der Broker bislang keine mobile App an und auf einen Demo-Zugang muss man ebenfalls verzichten. Die Kontoeröffnung geht schnell und ist sehr einfach, dazu gibt es umfangreiche Schulungsangebote und frei terminierbare Webinare. Das kommt vor allem Tradern zugute, die viel arbeiten und nur wenig freie Zeit haben – für mich ist das also ideal. Am Ende kann ich für ZoneOptions somit nur eine Empfehlung aussprechen – wenn einem ein englischsprachiger Support ausreicht und wenn man auch keine Webseite mit deutscher Webseite benötigt. Für den Handel hat das keine Auswirkungen, sodass ich mich ganz wohl fühle.

 
Jetzt zu ZoneOptions