xCFD Trading Erfahrungen von Malte de Buhr

von A.Schwankowksi 2018

Ich war auf der Suche nach einem innovativen Anbieter für den Handel mit Optionen und stieß dabei auf den Anbieter xCFD. Hier konnte ich mich schnell und sehr unkompliziert anmelden und direkt mit dem Handel beginnen. Der Anbieter überzeugte mich außerdem mit einer deutschsprachigen Webseite und vielseitigen Möglichkeiten für den Handel. Ich habe all meine Trades immer und überall im Fokus und kann dank der mobilen Apps des Anbieters auch unterwegs immer auf mein Konto zugreifen. Dazu sind Einzahlungen bei diesem Broker wirklich simpel möglich – es stehen dazu rund zwanzig verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl bereit.

xcfd_logo

Ich kann bei diesem Broker zudem von einer Regulierung profitieren und fühle mich daher beim Handel auch auf jeden Fall sicher. Es gibt einen Demomodus und ich kann auch sehr komfortabel mein eigenes Trading verbessern und den Broker kennenlernen. Ich bin wirklich sehr zufrieden bei diesem Anbieter aus Zypern und kann den Broker wirklich nur empfehlen. Dies ist auch der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, meine Erfahrungen mit anderen Tradern zu teilen. Ein Blick kann sich lohnen und innerhalb weniger Augenblicke kann der Handel bei xCFD bereits starten. Einfacher habe ich das wirklich noch nicht erlebt und daher war ich schon beim Start sehr zufrieden.

 
Jetzt zu XCFD 

Die Eröffnung meines Kontos bei xCFD ging schnell und sehr simpel

Die Anmeldung für das Konto ist bei diesem Broker wirklich sehr, sehr einfach gestaltet. Ich konnte mich per Mail registrieren oder einfach meinen Facebook-Account mit dem Broker verknüpfen und so sehr schnell ein Konto anlegen. Ich musste dazu nur auf Autorisieren klicken und danach ein Passwort festlegen. Im nächsten Schritt wurde dann meine Mobilnummer abgefragt und ich erhielt einen Wilkommensbonus von 30 Dollar sofort gutgeschrieben. Ob das auf Dauer so sein wird, kann ich nicht abschätzen – ich habe davon aber profitieren können. Die Anmeldung meines Kontos war nun bereits abgeschlossen und ich fand mich innerhalb des Handelssystems des Webtraders wieder.

Ich konnte dabei aber direkt in den Demomodus umschalten und fand das wirklich klasse. So bot sich mir nämlich die Möglichkeit, den Broker ganz in Ruhe und ohne jegliches Risiko kennenzulernen. Im Demomodus platzierte ich erste Trades und habe den Handel ein wenig ausprobiert. Ohne die Demo hätte ich sicherlich auch später zögerlicher agiert und wäre nicht so forsch an die Sache herangegangen. Dazu habe ich mich auch über die Apps bei xCFD informiert und die passende Anwendung mit meinem Smartphone heruntergeladen. Danach wollte ich mich um die Einzahlung kümmern.

Die erste Einzahlung bei xCFD und meine Erfahrungen damit

Die erste Einzahlung wurde mir beinahe etwas „aufgezwungen“. Es öffnete sich eine Art Popup und darin wurde die Einzahlung beworben. Ich wollte natürlich investieren und folgte daher diesem Aufruf und widmete mich meiner ersten Einzahlung. Mindestens 100 Dollar muss man aktiv einzahlen, um beim Broker xCFD in den Handel einsteigen zu können. Ich habe etwas mehr Geld in die Hand genommen und via Skrill 300 Dollar eingezahlt. Die Buchung ging schnell und nach wenigen Minuten stand mir das Geld in meinem Konto zur Nutzung bereit. Das war wirklich große klasse!

Durch die Regulierung durch die Behörden in Neuseeland war ich ein Stück weit entspannt und wusste, dass der Broker vorwiegend sicher ist. Das Handelsrisiko ist zwar gegeben, aber insgesamt ist das schon recht komfortabel. Ich hatte mit der Einzahlung auch keinerlei Schwierigkeiten, da der ganze Vorgang simpel ist und zudem auch einfach erklärt wird. Somit war meine erste Einzahlung auch nicht die letzte und zudem habe ich von xCFD auch schon Auszahlungen erhalten – auch hierbei gab es nie Probleme und ich kann den Anbieter aus diesem Grund wirklich nur lobend erwähnen. Kritik habe ich hieran keine.

xcfd_bonus

Der Bonus für meine erste Einzahlung bei xCFD und mein Profit daraus

Einen interessanten Bonus gab es bei xCFD für mich ebenfalls – zusätzlich zum Begrüßungsbonus für die Anmeldung. Und zwar zahlt der Broker 50 Prozent Bonus auf die allererste Einzahlung aus – in meinem Fall waren das bei 300 Dollar zusätzliche 150 Dollar, die meinem Konto gutgeschrieben wurden. Damit konnte ich auf jeden Fall etwas anfangen und ich finde es wirklich gut, dass es diesen Bonus gibt. Bei TradeStation aus den USA zum Beispiel wird kein Bonus angeboten. Dazu bietet xCFD aber auch sehr interessante Konditionen.

Das Gesamtbild ist somit sehr stimmig. Und ich denke, dass es der Broker schafft, gute Angebote und tolle Konditionen genau abzustimmen. Den Bonus habe ich gern genutzt und auch heute würde ich mich aufgrund der passenden Bonusbedingungen wieder für dieses Extra entscheiden. Ich kann aber eben auch langfristig von günstigen Konditionen profitieren und habe mit einem Hebel von 1:200 beim Währungshandel die Gelegenheit, hohe Gewinne zu erzielen. Das ist bei anderen Brokern oftmals anders, wobei ich noch nicht allzu viele Anbieter kennenlernen konnte. Warum auch, wenn ich bei xCFD so zufrieden bin – einen Anlass zum Wechsel sehe ich da einfach nicht und ich denke auch nicht, dass sich das ändern wird.

Die Handelsmöglichkeiten bei xCFD und die vorhandenen Funktionen für mich

Die moderne und hell gestaltete Plattform bei xCFD gefällt mir außerordentlich gut und ich konnte mich hier direkt einfinden und kam gut zurecht. Die Handelsmöglichkeiten sind für mich klar erkennbar und dank der Demo konnte ich auch einmal viele Dinge einfach ausprobieren. Der Handel mit Währungen ist hier sehr simpel möglich und alles wird in einzelnen Fenstern klar und strukturiert dargestellt. Eine Software muss ich nicht zwingend installieren, es stehen aber entsprechende Anwendungen für Microsoft Windows oder auch Apple OS X zur Nutzung bereit. Ich bin mit dem Webtrader aber wirklich zufrieden und komme damit gut zurecht, sodass ich keine Tools installiert habe. Innerhalb der Plattform im Web kann ich zudem auch auf meine aktuellen Trades umschalten und diese überblicken oder eine gesamte Historie meiner Trades einsehen.

Allerdings verwende ich mit meinem iPhone recht häufig die mobile Anwendung des Brokers, die ich auf meinem Device installiert habe. Die App überzeugt mich auf jeden Fall auch mit klaren Strukturen und ich finde mich hierin gut zurecht und kann die Anwendung intuitiv bedienen. Dank der App entgehen mir keine guten Geschäfte mehr und ich kann zielorientiert jederzeit am Handel teilnehmen. Anfangs dachte ich noch, dass ich eine solche App vielleicht nicht brauchen würde, aber inzwischen möchte ich darauf nicht mehr verzichten. Denn ich kann auf diese Weise wirklich auf eine moderne Möglichkeit vertrauen und sehr schnell auch einzelne Trades über die Anwendung abwickeln. Somit sind die Handelsmöglichkeiten bei xCFD wirklich sehr vielseitig und kundenfreundlich gestaltet – ich bin davon wirklich mehr als begeistert.

xcfd_smartphon

Meine ersten Erfahrungen mit dem Handel beim Broker xCFD

Ich kannte mich nun grundlegend aus und konnte somit einfach in den Handel einsteigen. Der Broker xCFD bot mir dazu ebenso umfangreiche und professionelle Möglichkeiten, sodass ich mich gut zurechtgefunden habe. Dank des Begrüßungsbonus konnte ich ohne eigenes Kapital meine ersten Trades durchführen und ich habe so erste Erfahrungen sammeln dürfen. Anschließend war ich aber auch durch den Bonus für die erste Einzahlung ein wenig entspannter und konnte somit mein Wissen rund um den Handel mit Währungen und CFDs ausweiten. Meine ersten Trades waren eher durchwachsen und ich habe durch den Hebel auch ein wenig Kapital verloren. Aber das hat mich nicht sonderlich abgeschreckt und ich konnte dann irgendwann auch in die Erfolgsspur finden.

Inzwischen bin ich mit meinem Trading bei xCFD sehr zufrieden und einzig Webinare vermisse ich ein wenig. Durch diese könnte ich noch mehr lernen, denn die vorhandenen Schulungsangebote sind ein wenig dürftig. Aber dank Strategien und Co. bin ich gut dabei und konnte mein Kapital schon mehrfach steigern und auch Auszahlungen durchführen. Der Broker ist dafür ein idealer Partner und ich bin froh, dass ich diesen Anbieter aus Zypern gefunden habe, als ich auf der Suche gewesen bin. Mit xCFD handele ich sehr gerne und dank der professionellen Bedingungen kann ich eine hohe Rendite erzielen und mein Kapital lukrativ und gewinnbringend investieren.

Kritische Worte: Bis auf das Schulungsangebot ist alles optimal

Der Broker ist klasse und bietet sehr viel Komfort für mich als Trader. Einzig bei den Schulungen könnte man nachlegen und zum Beispiel Webinare anbieten. Dies würde mir wirklich gut gefallen, aber auch so komme ich hier sehr gut zurecht und möchte daher am Ende auch nicht zu viel Kritik loswerden. Ich bin ja sehr zufrieden bei xCFD und empfehle den Anbieter gern weiter.

Dazu trägt auch der Support bei, den ich via Live-Chat immer und zu jeder Zeit in Anspruch nehmen kann. Ich konnte auf diese Weise schon mehrfach Probleme lösen und offene Fragen klären. Die Mitarbeiter sind klasse und als Premium-Trader kann ich mittlerweile außerdem auch die Hotline sehr flexibel nutzen.

 
Jetzt zu XCFD 

Fazit: Modern und komplex bietet xCFD für mich tolle Bedingungen

Mit dem Broker xCFD bin ich mehr als zufrieden und ich würde mich jederzeit wieder für diesen Anbieter entscheiden. Die Regulierung aus Neuseeland ist für mich ein Faktor der Sicherheit und dazu liegt der Hebel auf einem interessanten Niveau. Dank der modernen Plattform erlebe ich den Handel mit Währungen und CFDs ganz neu und konnte mich anfangs auch durch den Demomodus sehr gut einfinden.

Daher empfehle ich den Broker wirklich gerne weiter und rate jedem, sich den Anbieter zumindest einmal genauer anzusehen.