Trading 212 Erfahrungen & Testbericht

von A.Schwankowksi 2018

Der Broker Trading 212 bietet sein Handelsangebot für Kunden aus zahlreichen Staaten an und richtet sich dabei auch an deutsche Trader. Bei diesem Anbieter ist ein Handel mit Forex und CFDs möglich und die Webseite des Anbieters steht auch in deutscher Sprache zur Verfügung. Der Broker zeichnet sich zudem mit einer flexibel zu nutzenden App aus. Diese steht für diverse Smartphones und auch für Tablets zur Verfügung. Als Trader kann man zudem auch ein Demokonto nutzen und sich auf diese Weise einen Überblick über den Handel verschaffen. Das hinter Trading 212 stehende Unternehmen hat seinen Sitz in London, außerdem befindet sich auch noch in Bulgarien eine Niederlassung. Das Brokerage Angebot des Anbieters wird durch die britische FCA reguliert, sodass für Sie als Trader ein hoher Sicherheitsstandard gewährleistet ist.

trading212_logo

Im Trading 212 Erfahrungsbericht werden diverse Faktoren und Aspekte behandelt. Dazu zählen unter anderem die Konditionen für den Handel bei diesem Broker und auch die verschiedenen Funktionen des Demodepots sind dabei von Bedeutung. Zudem wird auch ein Blick auf das eventuelle Schulungsangebot des Brokers geworfen. Am Ende ergibt sich für Sie ein umfassender Überblick über den Broker und sein Handelsangebot. Auf diese Weise fällt die Entscheidung für oder gegen Trading 212 als professionellen Partner für den CFD und Forex Handel eventuell leichter.

Trading 212 Erfahrungen – Die Vor- und Nachteile des Brokers

Vorteile:

  • Zuverlässige europäische Regulierung
  • Demodepot kann verwendet werden
  • Apps für diverse Geräte und Systeme vorhanden
  • Seminare und andere Schulungsangebote stehen bereit
  • Analysen können genutzt werden

Nachteile:

  • Firmensitz im Ausland

Der Broker Trading 212 bietet für seine Kunden zahlreiche Vorteile, die sich positiv auf den Handel auswirken können. Demgegenüber wird nur ein einziger Nachteil auffällig. Dieser ist jedoch gar nicht von so großer Bedeutung.

Der erfahrene Broker ist seit dem Jahr 2006 an den Märkten aktiv und überzeugt in jedem Fall mit einer zuverlässigen Regulierung durch die FCA in Großbritannien. Diese Regulierung sorgt dafür, dass bei diesem Broker sicher und zuverlässig gehandelt werden kann. Dazu stellt der Anbieter für Sie als Trader auch eine kostenfreie Demoversion des Depots zur Verfügung, sodass es ein Kinderspiel ist, den Handel zu verstehen und kennenzulernen. Auch können auf diesem Weg einzelne Strategien wie die GAP Strategie erlernt und simuliert werden. Besonders positiv fällt im Trading 212 Test auf, dass der Broker seine App für zahlreiche Geräte anbietet und somit einen sehr flexiblen Handel fördert. Mit dem eigenen Smartphone und auch Tablet können Sie sehr einfach und umfangreich am Handelsgeschehen teilnehmen. Zusätzlich stehen für die eigene Fortbildung und Weiterbildung auch umfangreiche Schulungsangebote bereit. Dazu zählen unter anderem auch Seminare. Ein Angebot an Handelstools steht ebenfalls bereit, sodass Sie als Trader zum Beispiel auf Analysen zugreifen oder einen Wirtschaftskalender nutzen können.

Im Überblick fällt einzig negativ auf, dass der Broker seinen Firmensitz nicht in Deutschland hat. Stattdessen ist er in Bulgarien und England ansässig, für das Brokerage ist die Niederlassung in London, UK zuständig. In der heutigen Zeit ist dies nicht mehr allzu relevant, allerdings spielt das für manche Trader dennoch eine wichtig Rolle. Zum Beispiel, weil diese lieber bei deutschen Brokern wie Qtrade handeln möchten.

 
Jetzt zu GKFX 

Die Konditionen für den Handel bei Trading 212 im Überblick

Bei Trading 212 können Sie als Trader von fixen und auch von variablen Spreads profitieren. Insgesamt erlauben die Konditionen des Brokers einen flexiblen und kostengünstigen Handel. Neben den Spreads werden bei diesem Anbieter keine weiteren Gebühren und Provisionen erhoben, dazu ist die Kontoeröffnung ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro möglich. Auch bei kleineren Investitionssummen ist somit ein Handel möglich. Gebühren fallen lediglich beim Handel mit Aktien-CFDs an. Diese werden mit jeweils zwei Euro in Rechnung gestellt.

Die Konditionen sind in den Trading 212 Erfahrungen sehr transparent aufgefallen und sind sicherlich ein guter Grund, diesem Broker eine Chance zu geben. Das Handelsangebot ist vielseitig und dazu stehen diverse Möglichkeiten für Einzahlungen und Auszahlungen bereit.

trading212_tools

Die Regulierung und Einlagensicherung beim Broker Trading 212 im Check

Zur Sicherheit der Trader unterliegt der Broker der Regulierung und Aufsicht der britischen Kontrollbehörde FCA. Diese trägt dafür Sorge, dass der Broker zuverlässig arbeitet. Als Trader kann man somit sehr sicher handeln und braucht sich keine Gedanken darüber machen, dass der Broker unseriös oder unzuverlässig agieren würde. Außerdem bietet der Anbieter auch eine Einlagensicherung. Insgesamt werden Geldbeträge von bis zu 70.000 britischen Pfund durch die Teilnahme an zwei verschiedenen Sicherungsmechanismen abgesichert.

Das bedeutet, dass Sie als Trader auch dann weiterhin über das eigene Kapital verfügen können, sollte der Broker in finanzielle Schwierigkeiten geraten oder gar zahlungsunfähig sein. Somit spielt die Einlagensicherung eine sehr wichtige Rolle und sie entscheidet maßgeblich darüber, wie sicher die eigenen Einlagen sind.

Diese Funktionen bietet das Demodepot beim Broker Trading 212

Mit dem angebotenen Demokonto können Sie als Trader beim Broker Trading 212 den Handel simulieren und auf diese Weise erste Erfahrungen sammeln, ohne eigenes Kapital einsetzen zu müssen. Das Demokonto bietet dabei reale Marktbedingungen und lässt sich auf der Webseite des Brokers einfach und mit nur wenigen Klicks beantragen. Damit können Sie einfach einzelne Strategien erproben oder auch diverse Trades und Orderplatzierungen ausprobieren.

In jedem Fall ist ein Angebot eines Demokontos sehr positiv und vor allem für Anfänger in den Handel besonders gut geeignet. Aber auch als „Profi“ können Sie damit viele neue Aspekte kennenlernen. Ebenso eignet sich ein Demodepot natürlich, wenn man den Broker wechselt und einen Depotumzug vorgenommen hat. Für die erste Einarbeitung ist ein solches Angebot dann meist sehr willkommen.

 
Jetzt zu GKFX 

Der mobile Handel bei Trading 212: Ein umfangreiches Angebot

Umfangreich aufgestellt präsentiert sich der CFD und Forex Broker im Bereich des Mobile Trading. An dieser Stelle bietet Trading 212 direkt diverse Apps an, die für den Einsatz auf unterschiedlichen Geräten und Systemen optimiert sind. So gibt es einmal die mobile App für das iPhone oder iPad und auch entsprechende Apps für Android Geräte. Damit ist es ganz simpel möglich, das eigene Depot unterwegs und auf Reisen im Blick zu behalten und Sie können als Trader auch einzelne Positionen überwachen und neue Orders platzieren. Die App des Brokers präsentiert sich sehr flexibel und kann sehr praktisch verwendet werden. Insgesamt ist sie zwar kein Ersatz für den stationären Handel, zwingend benötigt man einen Computer damit allerdings nicht mehr.

Im Trading 212 Test ist die App ein wichtiger Faktor und sie zeichnet den Broker ein Stück weit auch aus. Andere Broker stellen ihren Kunden meist nur eine App zur Verfügung, die auf mehreren Geräten genutzt werden kann. Oftmals sind diese dann aber nicht professionell optimiert.

Das Schulungsangebot beim Broker Trading 212 in der Übersicht

Für die Bildung der Trader gibt es bei diesem Anbieter ebenfalls ein umfangreiches Angebot und es werden nicht nur Live-Schulungen online angeboten. Auch Seminare kann man hier finden, sodass sich der Broker wirklich von anderen Anbietern in diesem Bereich unterscheidet. Dazu gibt es auch unterschiedliche weitere Angebote und zum Beispiel Video-Tutorials sowie erklärende Texte. Das Angebot an Schulungen ist insgesamt sehr umfangreich und vielseitig und bietet für Sie als Trader eine ideale Gelegenheit, um das eigene Trading professionell auszurichten und zu optimieren. Außerdem können Sie auf diese Weise immer wieder neues Wissen für sich nutzen.

trading212_depot

Trading 212 Test – Die Depoteröffnung und der Support des Anbieters

Das Eröffnen des Depots für den Handel ist sehr simpel aufgebaut. Nach einem Klick auf Konto erstellen auf der Webseite gelangt man auf eine beinahe komplett weiß gehaltene Seite und kann auf dieser ein Formular ausfüllen. Der Broker fragt diverse Aspekte ab und widmet sich dabei neben den persönlichen Daten auch den finanziellen „Rahmenbedingungen“ des Depot-Interessenten. Danach kann der Depotantrag online übermittelt werden und das Handelsdepot wird nach einer kurzen Prüfung freigeschaltet.

Für die Kontaktaufnahme mit dem Support steht zunächst einmal ein Kontaktformular bereit. Dieses kann man ausfüllen und so um Rat fragen. Allerdings gibt es auch eine Hotline für deutsche Kunden, die zum Ortstarif erreicht werden kann. Auch per Mail kann man sich direkt an den Broker wenden. Zusätzlich stellt Trading 212 auch einen Live-Chat zur Verfügung. Diese Möglichkeit ist sicherlich sehr komfortabel und zudem als sehr modern zu bezeichnen. So gelingt die Kontaktaufnahme mit dem Support sehr schnell und Fragen lassen sich unkompliziert klären.

 
Jetzt zu GKFX 

Auszeichnungen für Trading 212 auf einen Blick

Informationen zu eventuellen Auszeichnungen für den Broker findet man aktuell nicht. Die positiven Erfahrungen mit Trading 212 werden dadurch allerdings nicht eingeschränkt.

Den Broker Trading 212 im Video kennenlernen

Das Video zeigt Ihnen den Broker Trading 212 und sein Angebot bereits in kurzer und prägnanter Form. Auf diese Weise können Sie den Anbieter kennenlernen und in Erfahrung bringen, wie einfach es ist, ein Demodepot bei Trading 212 zu eröffnen.

 

 

Fazit: Zuverlässig und komfortabel handeln bei Trading 212

Den Broker Trading 212 kann man aufgrund des umfangreichen Angebots für die Kunden auf jeden Fall empfehlen. Es stehen diverse Schulungsangebote zur Verfügung und auch eine mobile App kann ideal für den Handel verwendet werden. Dazu gibt es bei Trading 212 auch ein Demokonto, welches kostenlos verwendet werden kann um den Handel zu simulieren.

Der Broker überzeugt weiterhin mit niedrigen Spreads und einer geringen Mindesteinlage von lediglich 100 Euro. Auch als „Kleinanleger“ kann man somit in den Handel einsteigen. Dabei sollte man das gegebene Handelsrisiko allerdings nicht außer Acht lassen.

Trading 212 Trading Erfahrungen von Lisa-Maria Brunke

Eigentlich wollte ich gar nicht mit CFDs handeln, aber als ich irgendwann auf den Broker Trading 212 gestoßen bin, hat mich dieser sofort überzeugt. Dazu trägt unter anderem das umfangreiche Angebot an Schulungen bei, welches auch Seminare umfasst. Auch die angebotene Demoversion des Depots war für mich am Anfang wirklich nützlich und im Forex-Bereich konnte mich Trading 212 ebenfalls begeistern. Die Spreads sind insgesamt niedrig und es fallen keinerlei weitere Gebühren an. Dies ermöglicht mir einen kostengünstigen Handel und ich kann auf diese Weise hohe Gewinne erzielen. Insgesamt bin ich bei diesem Broker also sehr zufrieden.

trading212_logo

Ich habe zwar anfangs gedacht, dass ich auf jeden Fall einen deutschen Broker nutzen möchte, so wie zum Beispiel Qtrade, aber das ist heute kaum noch von Relevanz für mich. Immerhin wird auch Trading 212 zuverlässig reguliert und es gibt eine umfangreiche Sicherung der Kundengelder. Das Gesamtpaket hat mich am Ende überzeugt, sodass ich mich bei diesem Anbieter gut aufgehoben fühle. Für das Trading gibt es wirklich professionelle Strukturen und ich kann den Anbieter aus diesem Grund wirklich nur weiterempfehlen. Aus diesem Grund möchte ich meine Erfahrungen auch sehr gerne mit anderen Menschen teilen – vielleicht sind sie ja in irgendeiner Weise hilfreich.

 
Jetzt zu Plus500 

Meine Depoteröffnung beim Broker Trading 212 und meine ersten Schritte

Die Eröffnung meines Depots war bei Trading 212 ganz schlicht und einfach zu erledigen. Ich konnte das dafür zur Verfügung stehende Formular schnell ausfüllen und im Anschluss war es nur noch von einer Prüfung durch den Broker abhängig, ehe mein Depot eröffnet wurde. Das Ausfüllen des Antrags war insgesamt eher einfach und ich musste nur meine privaten Daten angeben und auch meine eigenen finanziellen Umstände offenlegen. Ich hatte damit keinerlei Probleme und zum Glück dauerte auch die Prüfung nicht allzu lange und nach wenig Zeit stand mir das Depot bereits zur Verfügung.

Anschließend habe ich mir erst einmal genauer angesehen, welche Services der Broker so für die Trader bereithält. Das Demokonto sprach mich auf jeden Fall an und ich habe dieses auch sehr intensiv verwendet. Das Demodepot bei Trading 212 bietet reale Marktbedingungen und kann von mir somit sehr einfach genutzt werden, um einzelne Trades auszuprobieren. Auch konnte ich damit schon mehrere Strategien kennenlernen und insgesamt mein eigenes Trading optimieren. Alleine durch Strategien agiere ich heute deutlich bewusster und auch effektiver an den Märkten und kann beim CFD und Forex Handel öfters Erfolge verbuchen. Bei diesem Broker bin ich daher sehr zufrieden und das Demokonto lohnt sich in jedem Fall.

Die erste Einzahlung auf mein Konto für den Handel bei Trading 212

Meine erste Einzahlung war ein wenig von Unwohlsein begleitet. Ich hatte im Vorfeld – abseits meiner Miete – noch nie so hohe Geldbeträge per Überweisung transferiert. Bei diesem Broker stehen diverse Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung und ich habe mich trotz der Flexibilität für die altbekannte Überweisung entschieden. Diese bietet für mich sehr viel Komfort und ich hatte mein Geld – ich war wirklich froh darüber – nach zwei Werktagen bereits gutgeschrieben bekommen. Da der Broker seinen Sitz im Ausland hat, war ich dann schon sehr erleichtert.

Ich muss sagen, dass ich insgesamt vollkommen unbegründet negative Gedanken habe. Immerhin wird der Broker auch zuverlässig reguliert und es ist zudem auch eine Einlagensicherung vorhanden. Diese sichert mein eingezahltes Kapital ab und wenn der Broker tatsächlich in finanzielle Schieflage geraten sollte, kann ich mein Geld dennoch wiederbekommen. Das hat mich natürlich sehr beruhigt und meine erste Angst war eh verflogen, als mein Geld erst einmal in meinem Depot aufgetaucht ist. Bei Trading 212 bin ich somit wirklich sehr zufrieden und ich weiß inzwischen über die Sicherheitsmaßnahmen auch gut Bescheid. Somit ist das Risiko am Ende gar nicht mehr so groß, wie ich finde.

trading212_zahlung

Einen Bonus gab es für meine erste Einzahlung bei Trading 212 nicht

Leider habe ich bei Trading 212 für meine erste Einzahlung keinen Bonus bekommen. Auch fand ich auf der Webseite des Brokers darüber keinerlei Informationen. Ich muss sagen, dass ich darüber schon ein wenig enttäuscht war, da mir immer alle Bekannten erzählt hatten, wie hoch ihre Bonuszahlungen gewesen sein sollen. Ich habe mir dafür aber allem Anschein nach den falschen Broker ausgesucht und somit gab es am Ende keinen Bonus für mich. Im Nachhinein betrachtet ist das für mich aber auch gar kein so großes Problem mehr.

Ein Bonus wäre zwar immer eine ganz tolle Sache, aber im Endeffekt bekommt man diesen auch immer nur einmalig ausgezahlt. Von niedrigen Konditionen oder einem ausgezeichneten Service für die Kunden kann man stattdessen langfristig profitieren. Daher bevorzuge ich solch einen Broker ganz eindeutig. Auch ohne einen Bonus bin ich bei Trading 212 ganz zufrieden und ich würde mein Depot heute tatsächlich wieder bei diesem Broker eröffnen. Das Gesamtpaket stimmt und ich kann flexibel handeln und ganz allgemein betrachtet bietet der Broker für mich sehr viel Komfort und einen sehr umfangreichen Handel mit CFDs und Forex.

 
Jetzt zu IG  

Das Handeln bei Trading 212, der Aufbau des Tradingsystems und mobile Apps

Mit dem Handel bin ich bei Trading 212 sehr zufrieden und ich habe bei diesem Broker diverse Möglichkeiten und Optionen, flexibel mit den angebotenen Finanz-Instrumenten zu traden. Ich komme damit wirklich wunderbar zurecht und habe damit zahlreiche Gelegenheiten, um erfolgreich und zielorientiert zu handeln. Das Handelstool von Trading 212 bietet eine einfache Handhabung, lässt sich simpel bedienen und ich kann zudem auch alle Funktionen sehr einfach erreichen. Insgesamt bin ich damit also wirklich sehr zufrieden und meine Erfahrungen mit Trading 212 und den bereitgestellten Tools könnten kaum besser sein.

Auch die mobile App ist wirklich klasse. Diese gibt es sowohl für mein Smartphone, als auch für mein Tablet und beide Apps sind entsprechend optimiert, sodass sie höchsten Ansprüchen genügen. Damit kann ich Analysen durchführen oder auch einfach nur mein Depot im Blick behalten. Dazu kann ich aber auch sehr simpel einzelne Trades durchführen. Die App ist dazu kostenlos für mich zu nutzen und vor allem am Abend nutze ich das Tool gerne, wenn ich noch mit einem Gläschen Wein auf der Terrasse sitze und den Computer nicht mehr anschalten möchte. Somit genieße ich dank der App wirklich sehr viel Komfort und ich kann ganz entspannt am Handelsgeschehen teilnehmen.

trading212_seminare

Meine ersten Trading-Erlebnisse und Erfahrungen bei Trading 212

Anfangs musste ich mich erst einmal zurechtfinden und ich wollte mein Geld ja am Ende vermehren und nicht loswerden. Aus diesem Grund agierte ich wirklich vorsichtig und versuchte, jegliches Risiko zu vermeiden. Beim Handel mit CFDs ist das aber schlichtweg nicht möglich, wie ich inzwischen weiß. Es ist immer ein Handelsrisiko dabei und dieses muss man einfach eingehen. Ansonsten sollte man das Thema Trading sofort beiseite legen und sich ein anderes Hobby suchen. Ich habe angefangen, die ersten Strategien zu erlernen und darauf meinen Handel aufgebaut. Das hat an und für sich auch sehr gut geklappt.

Natürlich gibt es ab und an Situationen, in denen ich Verluste hinnehmen muss, aber diese sind eher die Ausnahme. Grundsätzlich würde ich meine Trading-Erfahrungen als positiv beschreiben und für mich war das gerade zu Beginn eher nicht zu erwarten. Zumindest ging ich nicht davon aus. Ich habe von Trading 212 heute schon mehrere Auszahlungen bekommen und bin somit wirklich sehr zufrieden. Ich kann davon nicht leben, aber diesen Anspruch habe ich auch gar nicht. Viel mehr ist das Handeln für mich ein lukratives Hobby mit Verdienstmöglichkeit. Wenn man das so betrachtet, sind auch kleinere Verluste gar kein Problem mehr.

Meine Kritik am Broker Trading 212

Großartige Kritik habe ich an und für sich nicht. Ich habe ja – wie schon erwähnt – beinahe nur positive Erfahrungen mit diesem Anbieter sammeln dürfen. Daher ist der Broker auch für mich wirklich optimal und ich fühle mich hier sehr wohl. Die Handelsmöglichkeiten sind sehr vielseitig und ich kann immer wieder von neuen Angeboten und Services profitieren. Einzig das Fehlen von Bonuszahlungen kann man eventuell als Nachteil anführen. Für mich spielt das aber keine große Rolle und somit will ich an dieser Stelle auch nicht meckern.

Meckern kann ich im Übrigen auch nicht beim Support. Dieser arbeitet sehr zuverlässig und steht mir per Live-Chat zum Beispiel zur Seite und hilft bei allerhand Problemen und Fragen. Ich kann daher wirklich auch diesen Aspekt nur ganz deutlich loben. Das ist alles sehr toll gelöst!

 
Jetzt zu Plus500 

Fazit: Ich handele gerne bei Trading 212 und bleibe hier

Was als kleiner „Test“ begann, hat sich inzwischen weit mehr entwickelt, als ich es dachte. Ich bin bei Trading 212 angekommen und handele hier wirklich gerne. Die Entscheidung für diesen CFD und Forex Broker war absolut richtig und meine gesammelten Erfahrungswerte bestätigen mir dies jeden Tag wieder. Der Broker überzeugt mich mit Professionalität und rundum gelungenen Rahmenbedingungen. Vor allem das Angebot an Apps ist dabei sehr vielseitig und hochwertig, aber auch die Schulungsangebote sollte man keineswegs vergessen.

Von meiner Seite aus gibt es für Trading 212 eine eindeutige Empfehlung. Der Handel ist simpel aufgebaut, dennoch kann ich viele Funktionen und Optionen in Anspruch nehmen. Das gefällt mir sehr gut und aus diesem Grund bleibe ich mit meinem kostenlosen Depot ganz sicher noch eine Weile bei diesem Anbieter. Zur Seriosität trägt zudem auch die Regulierung bei, die Einlagensicherung ebenso natürlich.