UKOptions Trading Erfahrungen von Rena Stein

von A.Schwankowksi 2017

Der Handel mit Wertpapieren wie Binären Optionen ist genau mein Bereich. Ich mag es, wenn ich spekulieren kann und dabei natürlich auch noch Recht behalte und somit bares Geld erwirtschafte. Ich habe bereits mehrfach mein Depot gewechselt und war bei vielen Brokern aktiv. Inzwischen habe ich ein Konto bei UKOptions und ich bin bei diesem – dem Namen nach britischen Anbieter – wirklich mit dem Handel zufrieden. Es werden professionelle Strukturen geboten und vor allem die Schulungsangebote sind hier sehr vielseitig. Der Broker verfügt zwar nicht über eine Regulierung, wirkt aber dennoch sehr seriös und ich habe bisher auch keine negativen Erfahrungen sammeln müssen.

ukoptions_logo

Hinter UKOptions steckt ein Unternehmen aus St. Vincent und der Anbieter bietet eine hohe Rendite von bis zu 85 Prozent und dazu auch einen Handel per App. Weiterhin kann ich hier auch Social Trading betreiben und dabei den erfolgreichsten Tradern bei diesem Broker ganz einfach folgen und deren Strategien übernehmen. Auf diese Weise verdiene ich Geld, ohne selber dafür aktiv werden zu müssen. UKOptions ist für den Binäre Optionen Handel aus meiner Sicht gut geeignet, wenngleich es natürlich auch viele andere Anbieter gibt, auf die das zutrifft. Ich bin zufrieden und am Ende ist es aus meiner Sicht genau das, was einen Broker ausmachen sollte.

Meine Kontoeröffnung bei UKOptions für den Handel mit Binären Optionen

Ich konnte mein Konto bei diesem Broker sehr schnell eröffnen und habe dafür nur wenige Klicks gebraucht. Es gibt ein Formular, welches ausgefüllt werden muss und im Anschluss kann ich dieses sofort an den Anbieter übermitteln. UKOptions will vorher gar nicht allzu viele Informationen haben, sodass ich den Antrag schnell ausfüllen konnte. Danach wurde mein Konto bereits eröffnet und es gab nicht erst eine lange Prüfungsphase, in der man oftmals schon die Lust verliert. Dies hat mir wirklich gut gefallen.

Nach dem mein Konto eröffnet war, habe ich mich allerdings nicht direkt mit der ersten Einzahlung befasst. Immerhin kann man das Konto auch ganz risikolos eröffnen und sich erst einmal ein Bild machen. Ich habe mir die Schulungsangebote angesehen und ein Webinar besucht. Dann habe ich auch noch die mobile App heruntergeladen und diese auf meinem Smartphone installiert. Erst danach war für mich das Thema Einzahlung interessant und ich habe mich damit näher befasst. Somit konnte mich UKOptions bereits bis hierhin überzeugen und ich finde den Broker nach wie vor gut geeignet um mit Binären Optionen zu handeln.

Die erste Einzahlung von mir für den Handel bei UKOptions

Auch die erste Einzahlung lief reibungslos und ohne jegliche Probleme ab. Bei UKOptions gibt es verschiedene Zahlungsmethoden und somit konnte ich meine Einzahlung per Kreditkarte schnell und simpel vornehmen. Der Betrag wurde im Anschluss sofort meinem Konto für den Handel gutgeschrieben und dies hat mich auf jeden Fall stark beruhigt. Insgesamt habe ich für die Einzahlung vielleicht zehn Minuten gebraucht, ehe ich mein Konto für den Handel startbereit hatte. Dies bot mir eine Gelegenheit, sofort loszulegen und mein Interesse war zu diesem Zeitpunkt bereits richtig geweckt. Dazu war ich auch sehr motiviert, endlich in Binäre Optionen investieren zu können.

Ein wenig Angst hatte ich allerdings, da hinter UKOptions mehrere Firmen stehen. Der Mutterkonzern aus London ist lediglich eine Tochterfirma eines in St. Vincent beheimateten Unternehmens. Da ist natürlich der Alarm erst einmal an. Ich wurde aber eines besseren belehrt und mein Geld war und ist bis heute sehr sicher angelegt. Leider gibt es aber keine Regulierung durch Behörden, was mich immer noch etwas wundert. Warum UKOptions auf solch eine Sicherheit verzichtet, kann ich nicht ganz nachvollziehen. In Zukunft sollte man dies dringend noch einmal überdenken und für die Trader mehr in die Sicherheit investieren.

ukoptions_zahlung

Der Bonus für meine erste Einzahlung hat mich sehr gefreut

Ich war überrascht, als ich von dem hohen Bonus las, den der Broker für neue Kunden bei der ersten Einzahlung ausschüttet. 200 Prozent sind das, was bedeutet, dass der eingezahlte Betrag nicht nur noch einmal gezahlt wird, nein, er wird doppelt noch einmal dem Konto gutgeschrieben. Aus 300 Dollar werden auf diese Weise sehr einfach 900 Dollar – 600 Dollar Bonus. Das ist aus meiner Sicht wirklich sehr lukrativ und lohnenswert, auch wenn man selber nur wenig Geld einzahlen will. Für mich war der Bonus auf jeden Fall eine tolle Sache und ich habe diesen auch wirklich gerne in Anspruch genommen.

Er wurde mir nach der Einzahlung direkt gutgeschrieben und mein Konto war somit ordentlich gefüllt. Das zusätzliche Kapital habe ich wirklich gerne genutzt und es hat mir definitiv dabei geholfen, einfacher in den Handel einzusteigen. Bei UKOptions ist der Bonus wirklich hoch und viele andere Broker könnten sich davon ganz eindeutig eine Scheibe abschneiden. Allerdings kommt es am Ende nicht immer nur auf einen Bonus an – auch andere Kriterien sind sehr wichtig, der Bonus wäre letzten Endes auch zu vernachlässigen. Ich habe diesen aber – wie erwähnt – wirklich gerne mitgenommen.

Die Handelsumgebung bei UKOptions und einzelne Optionen dabei

Die Handelsplattform bei UKOptions basiert rein online und kann von jedem PC aus mit den eigenen Logindaten verwendet werden. Dies bietet für mich ein hohes Maß an Flexibilität. Dazu kann ich das System wirklich einfach verwenden, da es beinahe selbsterklärend ist und es keine lange Einarbeitung braucht. Der klassische Binäre Optionen Handel funktioniert darüber wirklich einfach. Ich wähle ein Instrument für den Handel aus und lege meinen Einsatz fest, dann bekomme ich sofort angezeigt, wie hoch die Rendite und damit mein möglicher Gewinn wäre. Mit einem zusätzlichen Klick starte ich den Trade und am Ende bekomme ich mein Geld gutgeschrieben oder bei einem negativen Ausgang eine Rückerstattung in Höhe von 10 Prozent.

Außerdem bietet sich auch die schon angesprochene mobile App an. Diese kann ich auf meinem Handy sehr einfach verwenden und ebenfalls bequem am Trading teilnehmen. Die App bietet einige interessante Funktionen und ich kann dank dieser Applikation wirklich flexibel arbeiten. Unterwegs, auf Reisen oder auch am Abend auf dem Sofa habe ich mein Handelskonto immer dabei und kann umfangreich und erfolgreich handeln. Der Broker UKOptions ist aus diesem Blickwinkel sehr professionell aufgestellt und bietet für mich und natürlich auch für alle anderen Trader ein sehr hohes Maß an Servicequalität.

ukoptions_app

Die ersten Anläufe mit dem Trading bei UKOptions und meine eigene Entwicklung

Meine ersten Erfahrungen mit dem Handel weckten sofort Lust auf mehr, da ich erfolgreich einsteigen konnte. Ich wusste ja, worauf ich achten musste, sodass ich entsprechend auf aussichtsreiche Instrumente setzte. Dazu bot mir der Bonus Gelegenheit, entsprechend mehr Risiko zu wagen – wenn das Geld des Bonus verbraucht ist, ist es eben verbraucht. Mein Kontostand stieg allerdings an und es waren nur geringe Verluste, die ich „erleiden musste“. Somit konnte ich schnell meinen eigenen Erfolg finden und inzwischen habe ich von UKOptions auch schon mehrere Auszahlungen erhalten.

Diese wurden ebenfalls sehr zuverlässig abgearbeitet und in den meisten Fällen hatte ich das Geld bereits nach drei Werktagen buchen können. Dies beruhigte mich vor allem nach der ersten Auszahlung sehr, da ich auch schon gehört hatte, dass Broker ohne Regulierung zwingend unseriös sein müssten. Diese Annahme kann ich als Kunde von UKOptions ganz klar widerlegen. Ich schätze den Broker als sehr zuverlässig und seriös ein, dazu finde ich auch, dass der Anbieter sehr kundenorientiert arbeitet. Dennoch würde ich mich auch über eine offizielle Regulierung sehr freuen, da ich so noch beruhigter am Handel teilnehmen könnte. Insgesamt aber bin ich bei diesem Anbieter zufrieden.

Kritische Worte von mir: Eine Regulierung wäre sicher angebracht

Die Regulierung ist es aber dennoch, worauf ich meine Kritik fokussieren will. Ein Anbieter, der den Namen UKOptions trägt, seinen Firmensitz in England hat und dennoch von St. Vincent aus geführt wird, wirkt auf den ersten Blick nicht sonderlich seriös. Allerdings hat das mit der Regulierung an sich nichts zu tun. Dennoch wäre ein solcher Service angebracht, da man so ein Stückchen mehr Seriosität ausstrahlen könnte. Aktuell denken sicherlich viele Trader, dass der Broker nicht ganz „koscher“ ist und entscheiden sich dann für EZTrader oder andere vergleichbare Broker am Markt.

Der Support des Brokers ist hingegen wirklich ausgezeichnet und hilft unter anderem per Live-Chat weiter. Ansonsten kann man auch eine Mail senden oder um Rückruf bitten. Diesen Support nutze ich gerne, da ich so keine Wartezeit einkalkulieren muss – stattdessen habe ich direkt einen Ansprechpartner in der Leitung und kann meine Probleme sofort schildern. Das vermisse ich bei anderen Anbietern in unterschiedlichen Bereichen immer wieder – auch bei Telefonanbietern oder meinem Gasversorger.

Fazit: Trotz fehlender Regulierung empfehle ich UKOptions weiter

Der Broker UKOptions wird von mir gerne weiterempfohlen, da ich hier viel Service erleben darf. Es steht eine mobile App bereit und die vorhandenen Webinare sind in jedem Fall hilfreich und können für neue Trader und auch für erfahrene Kunden sinnvoll sein. Ich selber konnte auf diesem Weg mehrfach etwas lernen und nutze auch heute noch gerne die angebotenen Kurse. Noch besser wären am Ende wohl echte Seminare vor Ort.

Der Broker bietet zusätzlich einen hohen Bonus für die erste Einzahlung und eine Rückerstattung, wenn einzelne Trades im negativen Bereich beendet werden. Das gefällt mir ebenfalls sehr gut. Daher kann ich wirklich nicht viel meckern und empfehle UKOptions weiter, die fehlende Regulierung hat mich bislang noch nicht gestört.