solarisBank Festgeldkonto im Test: Erfahrungen & Testbericht

von A.Schwankowksi 2017

Drei verschiedene Festgeldkonten und jährliche Zinsen bis zu einer Höhe von 1,21 Prozent (Stand August 2016) – das ist das Angebot, welches derzeit aus dem Hause der solarisBank für die Anleger zur Verfügung steht. Allerdings kann eines oder auch mehrere dieser Festgeldkonten nur dann genutzt werden, wenn es über die Vermittlungsplattform savedo.de abgeschlossen wird. Der Abschluss einer Festgeldanlage über diese Plattform bringt aber nur Vorteile mit sich.

logo_solaris_bank

Zunächst werden die Anmeldung und die Einrichtung des Kontos komplett durch savedo.de übernommen, ebenso wie der Kundendienst. Außerdem können die Kunden, die sich für eine feste Geldanlage über savedo.de entscheiden, auch mit einem zusätzlichen Bonus in Höhe von bis zu 100 Euro rechnen. Wir haben uns dieses Angebot einmal genauer angeschaut und getestet, was die Kunden über die Konditionen hinaus konkret erwarten können.

 
Jetzt zu Savedound online traden!

Alle Infos zur solarisBank und den Vermittler savedo.de

Alle solarisBank Erfahrungen, die wir im Rahmen unseres Tests gesammelt haben, haben wir abschnittsweise zusammengefasst. Vorher finden sich jedoch die wichtigsten Informationen zur Festgeldanlage bei solarisBank in einem kompakten Überblick.

  • Drei Festgeldkonten mit Laufzeiten zwischen einem und drei Jahren zur Auswahl
  • Zinsen bis 1,21 Prozent pro Jahr (Stand August 2016)
  • Mindestanlagesumme von 5.000 Euro je Konto
  • Maximal können 100.000 Euro angelegt werden
  • Sicherheit durch deutsche gesetzliche Einlagensicherung
  • Zinseszinseffekt bei mehrjährigen Anlagen durch jährliche Zinsgutschrift
  • Keine Kosten oder Gebühren

Folgende Konditionen bietet die solarisBank

Zunächst möchten wir auf die konkreten Gebühren eingehen, mit denen die Anleger rechnen können, die sich für eine Festgeldanlage bei der solarisBank entscheiden. Prinzipiell werden drei verschiedene Festgeldkonten zur Auswahl gestellt. Die Laufzeiten dieser Festgeldkonten betragen ein Jahr, zwei Jahre oder drei Jahre. Dabei kann mit steigender Laufzeit auch von einem höheren Zinssatz profitiert werden. Los geht es bei dem Festgeldkonto mit der Laufzeit von einem Jahr mit einem Zinssatz in Höhe von 0,81 Prozent. Entscheidet sich der Kunde dagegen für ein Festgeldkonto mit einer Laufzeit von zwei Jahren, so kann mit einem jährlichen Zinssatz von 1,01 Prozent gerechnet werden. Für die längste verfügbare Laufzeit für ein Festgeldkonto über drei Jahre liegt der Zinssatz bei der solarisBank bei 1,21 Prozent pro Jahr (Stand August 2016).

Dabei werden die Zinsen jährlich dem Anlagebetrag gutgeschrieben. Bei den Festgeldkonten mit Laufzeiten von mehr als einem Jahr kann daher mit einem kleinen zusätzlichen Zinseszinseffekt gerechnet werden. Zur Verfügung steht ein Festgeldkonto der solarisBank ab einem minimalen Einlagebetrag in Höhe von 5.000 Euro, maximal können 100.000 Euro angelegt werden. Die Zinsbesteuerung erfolgt dabei jeweils am Ende der Laufzeit. Am Ende der Laufzeit wird der Anlagebetrag sowie die Zinsen automatisch auf das Verrechnungskonto bei Savedo überwiesen. Es ist also nicht notwendig die Anlage mit einem extra Formular vorher zu kündigen. Alles in allem steht mit dem über savedo.de verfügbaren Festgeldangebot der solarisBank eine kleine Auswahl an sehr gut verzinsten Festgeldkonten zur Verfügung.

logo_solaris_zinsen

Bonus wird über den Vermittler savedo.de angeboten

Wer sich für ein Festgeldangebot der solarisBank entscheidet, kann diese Möglichkeit prinzipiell nur über die Vermittlungsplattform savedo.de wahrnehmen. Dies bietet neben dem Vorteil, dass alle Formalitäten von der Plattform übernommen werden, auch die Möglichkeit, von einem monetären Bonus zu profitieren. Die konkrete Höhe des Bonus‘ hängt dabei von dem Anlagebetrag ab, der auf dem Festgeldkonto angelegt wird. Da der Mindestanlagebetrag im Falle des Festgeldkontos der solarisBank bei 5.000 Euro liegt, kann aber in jedem Fall mit einem Bonus gerechnet werden. Ab diesem Betrag gibt es nämlich bereits 10 Euro Prämie. Schritt für Schritt steigt der mögliche Bonus dann mit dem jeweiligen Anlagebetrag an.

Werden etwa mehr als 10.000 Euro auf einem Festgeldkonto der solarisBank angelegt, gibt es bereits einen Bonus von 20 Euro, werden mehr als 50.000 Euro angelegt, können die Sparer mit einer Bonuszahlung von 60 Euro rechnen. Den Bonushöchstbetrag gibt es ab einer Anlage von 90.000 Euro. Dabei handelt es sich prinzipiell nicht um einen Bonus für Neukunden. Auch Kunden, die bereits zum wiederholten Mal die Dienste von savedo.de nutzen, können von diesem Bonus profitieren. Der Bonus gilt prinzipiell unbegrenzt, allerdings behält sich die Plattform selbstverständlich das Recht vor, diese Bonusaktion einzustellen.

Die solarisBank bietet besten Standard bei der Einlagensicherung

In unseren Augen noch wichtiger als ein einmaliger Bonus ist die Frage, wie die Sicherheit der Einlagen langfristig geregelt ist. Auch hier können sich die Kunden, welche die Leistungen von savedo.de in Anspruch nehmen, auf einen sehr hohen Standard verlassen. Prinzipiell werden nur Angebote vermittelt, bei denen die EU Regularien gelten. Da aber Angebote aus verschiedenen europäischen Staaten vermittelt werden, können die Standards zwischen den einzelnen Angeboten durchaus variieren.

Im Falle der solarisBank handelt es sich aber um eine Bank mit Sitz in Deutschland. Auf dieser Grundlage können sich die Kunden auf einen sehr guten Standard bei der Einlagensicherung verlassen. In Deutschland sind alle Banken dazu verpflichtet, sich an einem Einlagensicherungsfonds zu beteiligen, der im Falle einer Insolvenz mindestens Beträge in einer Höhe von 100.000 Euro je Kunde absichert. Darüber hinaus gilt der deutsche Einlagensicherungsfond als sehr stabil. Neben der Sicherheit garantierter Zinszahlung sind die Kunden also auch im Falle wirtschaftlicher Probleme der Bank auf der sicheren Seite.

logo_solaris_eroeffnung

In wenigen Schritten kann das Konto eröffnet werden

Als weiterer Vorteil bei einer Festgeldanlage im Allgemeinen, sowie bei der Nutzung der Vermittlungsplattform savedo.de im Besonderen kann angesehen werden, dass der Aufwand für die Eröffnung eines Festgeldkontos sehr gering ist. Dies gilt vor allem für Bestandskunden, die bereits ein Konto bei savedo.de haben. Aber auch für Neukunden lässt sich die Kontoeröffnung sehr schnell erledigen. Nachdem das entsprechende Angebot auf den Seiten von savedo.de ausgewählt wurde, kann mit einem einfachen Mausklick das Anmeldungsformular geöffnet werden. Hier sind lediglich die wichtigsten persönlichen Angaben einzutragen. Im Anschluss kann der Antrag online an savedo.de übermittelt werden. Die vorgeschriebene Legitimierung jedes neuen Kunden kann mit der Übermittlung einer Ausweiskopie erledigt werden. Werden dann im Anschluss weitere über savedo.de vermittelte Anlageprodukte genutzt, entfällt dieser Aufwand dann.

Solider Kundenservice über savedo.de verfügbar

Auch der Kundendienst, der unter Umständen im Zusammenhang mit einem Festgeldkonto bei der solarisBank notwendig wird, wird über die Plattform savedo.de abgewickelt. Im Prinzip ist kein direkter Kontakt notwendig, so unsere solarisBank Erfahrungen. Der Anbieter savedo.de bietet dabei einen durchaus soliden Kundendienst an. Über eine Festnetznummer kann dabei direkt Kontakt zur Zentrale von savedo.de in Berlin aufgenommen werden. Außerdem ist es jederzeit möglich, sich mit einer Email an die Mitarbeiter der Vermittlungsplattform zu wenden. Unsere solarisBank Erfahrungen haben dabei gezeigt, dass auch bezüglich der spezifischen Fragen mit kompetenten Auskünften gerechnet werden kann. Darüber hinaus ist aber zu empfehlen, die Angebote auf der Internetseite zu nutzen. Neben konkreten Informationen zu den einzelnen Angeboten finden sich viele weitere interessante Inhalte rund um den Service von savedo.de, sowie ganz allgemein um die Geldanlage.

Bedienung bereitet keinen großen Aufwand

Wie bereits beschrieben, werden durch die Plattform savedo.de die notwendigen Formalitäten übernommen. Das gleiche gilt für die Verwaltung und Steuerung der jeweiligen Anlage. Kunden, die ein Konto über savedo.de eröffnet haben, erhalten einen eigenen Account, über den sie nicht nur weitere Festgeldkonten eröffnen können. Außerdem ist es so möglich, sich einen aktuellen Stand über die laufenden Anlageprodukte zu verschaffen. So können die vereinbarten Zinszahlungen überwacht werden, genauso wie es möglich ist, dass Laufzeitende in Erfahrung zu bringen. Darüber hinaus sind im Falle einer Festgeldanlage keine zusätzlichen Aktivitäten notwendig, wie sie etwa bei einem Girokonto oder einem Tagesgeldkonto notwendig werden können. Auch in dieser Hinsicht können sich die Kunden auf einen alles in allem reibungslosen Ablauf bei der Festgeldanlage einrichten.

logo_solaris_konditionen

Über Savedo.de gibt es viele weitere Angebote

Während der Anlagebetrag rein formal auf einem Konto der solarisBank angelegt wird, findet die konkrete Zusammenarbeit jedoch mit der Plattform savedo.de statt. Diese Plattform hat sich auf die Vermittlung von lukrativen Sparprodukten konzentriert. Neben den Festgeldkonten der solarisBank ist eine Reihe weiterer Produkte im Angebot. Insgesamt arbeitet die Plattform derzeit mit sieben Banken aus Europa zusammen. Dabei werden derzeit ausschließlich Festgeldkonten angeboten. Auf dieser Grundlage haben die Kunden aber in jedem Fall eine sehr breite Auswahl. So kann etwa bei der Altantico aus Portugal das Geld für einen Zeitraum von nur sechs Monaten für ein Prozent Zinsen angelegt werden. Doch auch Festgeldkonten mit Laufzeiten von sechs Jahren sind möglich. So zahlt die deutsche Hanseatic Bank für diesen Zeitraum einen Zinssatz von 1,3 Prozent Zinsen. Maximal können über savedo.de derzeit zwei Prozent Zinsen erzielt werden und zwar mit einem Festgeldkonto ebenfalls bei der Atlantico über vier oder fünf Jahre.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Drei Laufzeiten zwischen einem und drei Jahren
  • Zinsen zwischen 0,81 Prozent und 1,21 Prozent p.a. (Stand August 2016)
  • Einfache Eröffnung und Verwaltung über savedo.de
  • Keine Kosten oder Gebühren
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Nachteile

  • Keine

Fazit – Attraktive und sichere Festgeldanlage bei der solarisBank

Hohe Sicherheit und attraktive Zinsen, die für die gesamte Laufzeit garantiert sind, können Kunden bei dem Festgeldangebot der solarisBank erwarten. Insgesamt werden drei Festgeldkonten mit Laufzeiten von einem, zwei oder drei Jahren angeboten. Maximal liegt der Zinssatz dabei bei 1,21 Prozent pro Jahr. Es handelt sich bei der solarisBank um ein deutsches Institut und die gesetzliche Einlagensicherung umfasst 100.000 Euro. Erhältlich ist das Angebot ausschließlich über die Vermittlungsplattform savedo.de, bei der es zusätzlich zu den Zinszahlungen auch einen Bonus gibt, der maximal 100 Euro betragen kann.

 
Jetzt zu Savedound online traden!