Nordax Bank Festgeldkonto im Test: Erfahrungen & Testbericht

von A.Schwankowksi 2017

Wenn die Entscheidung bei der richtigen Geldanlage einmal für Festgeld gefallen ist, ist der Anleger immer noch nicht am Ziel. Nun gilt es, den richtigen Anbieter zu finden. Eine Alternative bietet sich mit der Schwedischen Nordax Bank. Die zwei derzeit verfügbaren Festgeldkonten werden über die Vermittlungsplattform WeltSparen.de angeboten. Zur Auswahl stehen dabei zwei Laufzeiten zu einem Jahr und zu zwei Jahren. Die Zinsen, die von diesem Institut dabei angeboten werden, liegen bei 1,25 Prozent und 1,35 Prozent pro Jahr.

nordax_bank_logo

Doch allein aufgrund der Zinskonditionen sollten sich Anleger nicht für ein bestimmtes Institut entscheiden. Ebenso wichtig sind weitere Aspekte, wie etwa Einlagensicherheit, Kundenservice und Aufwand für die Eröffnung. Alle diese Punkte haben wir in einem ausführlichen Test genauer in den Blick genommen.

Alle wichtigen Informationen zur Nordax Bank

Bevor wir auf die einzelnen Ergebnisse unseres Tests zu sprechen kommen, möchten wir zunächst die wichtigsten Fakten zu dem Angebot der Nordax Bank auf einen Blick darstellen.

  • Zwei verfügbare Laufzeiten zu einem Jahr und zwei Jahren
  • Attraktive Zinsen von 1,25 Prozent und 1,35 Prozent p.a.
  • Sicherheit durch schwedische Einlagensicherung
  • Mindestanlage von 5.000 Euro
  • Keine separate Kündigung der Anlage notwendig
  • Keine Gebühren
  • Bequeme Eröffnung und Verwaltung über WeltSparen.de

Folgende Konditionen bietet die Nordax Bank

Die Nordax Bank geht mit einem kompakten und attraktiven Angebot für die Sparer in den Markt. Für eine mittlere Anlagedauer bieten sich den Kunden zwei interessante Möglichkeiten. Dabei können Sie sich entscheiden, ob sie ihr Geld entweder für ein Jahr oder für zwei Jahre fest anlegen möchten. Fest anlegen heißt in diesem Fall, dass es prinzipiell keine Möglichkeit gibt, während der Laufzeit an das Geld zu kommen. Die Anleger sollten sich also sicher sein, dass sie für den Zeitraum wirklich auf das Geld verzichten können. Im Gegenzug erhalten Sie durch die Nordax Bank ausgesprochen gute Konditionen. Bei einer Anlagedauer von nur einem Jahr gibt es den Zinssatz von 1,25 Prozent. Entscheidet sich der Sparer für die zweite Alternative, das zweijährige Festgeldkonto, so bietet ihnen die Nordax Bank sogar einen Zinssatz in Höhe von 1,35 Prozent je Jahr an.

Dabei werden die Zinsen gemeinsam mit dem Anlagebetrag erst am Ende der Laufzeit ausgezahlt. Mit einem zusätzlichen Zinseszinseffekt können die Kunden also nicht rechnen. Bei einer Laufzeit von zwei Jahren wäre dieser allerdings ohnehin nur minimal. Genutzt werden kann diese Anlagemöglichkeit ab einer Mindestanlagesumme von 5.000 Euro je Konto. Maximal können je Kunde 100.000 Euro angelegt werden. Dabei gibt es keine Beschränkungen bezüglich der Anzahl an Konten, die je Kunde eröffnet werden dürfen. Grundsätzlich werden der Anlagebetrag und die Zinsrendite am Ende der Laufzeit automatisch ausgezahlt. Die Kunden haben nach unseren Erfahrungen bei der Nordax Bank die Möglichkeit, die Anlage zu verlängern. Dabei kann auf Wunsch ein Laufzeitwechsel vorgenommen werden.

Darüber hinaus haben die Anleger auch die Wahl, ob sie die inzwischen angefallenen Zinsen ausbezahlt bekommen möchten, oder ob diese mit dem Anlagebetrag zusammen angelegt werden sollen. Für die Versteuerung der Zinserträge sind die Kunden in diesem Fall vollständig selber verantwortlich. In Schweden wird keine Quellensteuer erhoben, so dass der volle Zinsertrag ausgezahlt wird. In Deutschland muss dieser Ertrag dann aber im Rahmen der Kapitalertragssteuer beim Finanzamt angegeben werden. Insgesamt bietet sich dem Anleger mit den beiden Festgeldkonten bei der Nordax Bank eine attraktive Möglichkeit, das Geld zu einem mittelfristigen Zeitraum zinsgünstig zu parken.

nordax_bank_konditionen

Über WeltSparen.de wird auch ein Bonus angeboten

Die Festgeldanlage bei der Nordax Bank kann nach unseren Erfahrungen nicht auf direktem Wege in Anspruch genommen werden. Zumindest für deutsche Kunden ist es notwendig, dass sie über den Vermittler WeltSparen.de das Konto bei der Nordax Bank eröffnen. Dies hat jedoch gleich mehrere Vorteile, auf die wir im Laufe unseres Nordax Bank Tests noch zu sprechen kommen werden. Der erste Vorteil liegt darin, dass sowohl Neukunden als auch Bestandskunden die Aussicht auf einen attraktiven Bonus haben. So können Neukunden mit einer finanziellen Prämie rechnen, wenn sie sich für eines der Angebote der Nordax Bank entscheiden. Da von Seiten der Plattform WeltSparen.de bis zu einer Anlagedauer von 1,5 Jahren ein Bonus von 25 Euro gezahlt wird, können die Sparer mit diesen Betrag rechnen, wenn die einjährige Laufzeit gewählt wird.

Eröffnet der Sparer dagegen ein Konto mit einer Laufzeit von zwei Jahren, so kann er sogar mit einem zusätzlichen Bonus von 50 Euro rechnen. Dieses Geld muss nicht mit angelegt werden, sondern wird dem Sparer zur freien Verfügung auf sein Referenzkonto gutgeschrieben. Und auch Bestandskunden müssen auf einen finanziellen Bonus nicht verzichten. Bei jeder Anlage bei einer Partnerbank von WeltSparen.de kann mit 50 Euro Bonus gerechnet werden. Außerdem gibt es von Seiten WeltSparen.de sogar 100 Euro, wenn es gelingt, einen neuen Kunden von den Vorzügen der Plattform zu überzeugen. Die Rendite der Festgeldanlage bei der Nordax Bank beschränkt sich also nicht ausschließlich auf die Zinsen.

Die Nordax Bank bietet EU-Standard bei der Einlagensicherung

Anleger, die sich für Festgeld interessieren, nennen immer wieder zwei Ziele, die sie mit ihrer Geldanlage verfolgen. Neben einer möglichst hohen Rendite soll das Geld natürlich vor allem sicher angelegt werden. Die Sicherheit kann dabei auf zwei Ebenen betrachtet werden. Zum einen geht es um die Frage, ob ein Kursrisiko, wie etwa bei Aktien besteht. Zum anderen ist zu klären, ob das Guthaben in Gefahr gerät, sollte das verwaltende Institut in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. In beiderlei Hinsicht können sich Anleger, die sich für ein Festgeldkonto bei der Nordax Bank entscheiden, auf der sicheren Seite fühlen.

Während die Auszahlung des vollen Anlagebetrages sowie der vertraglich vereinbarten Zinsrendite garantiert ist, stellt auch der zweite Fall keine Gefahr dar. Denn wie auch bei Banken mit Sitz in Deutschland, wie etwa der SWK Bank oder der pbbdirekt, gilt auch im EU-Mitgliedsstaat Schweden eine Einlagensicherung, die die Einlagen der Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abdeckt. Schweden gehört zwar zur EU, allerdings nicht zum Euro Währungsgebiet, weshalb die Entschädigung im Fall der Fälle in schwedischen Kronen ausgezahlt würde.

nordax_bank_eroeffnung

Die Kontoeröffnung braucht nur wenige Schritte

Wenig Aufwand ist zu erwarten, wenn sich die Kunden für eine Festgeldanlage bei der Nordax Bank entscheiden. Dies liegt vor allem daran, dass die Formalitäten mit der Nordax Bank von WeltSparen.de erledigt werden. Der Anmeldungsprozess verläuft daher wie bei der Anmeldung bei einem deutschen Institut. Zunächst ist es notwendig, das entsprechende Angebot der Nordax Bank über die Plattform WeltSparen.de auszuwählen und den Anmeldungsprozess zu starten. Nach der Eingabe einiger persönlicher Daten kann das Anmeldungsformular online übermittelt werden. Zur Bestätigung der Angaben ist es allerdings nötig, dass sich neue Kunden legitimieren. Hierfür steht sowohl das Postident als auch das Videoident Verfahren zur Verfügung. Insgesamt müssen für diesen Prozess nicht viel mehr als 15 Minuten eingeplant werden.

Für den Kundenservice ist WeltSparen.de verantwortlich

Viele Kunden stehen Angeboten ausländischer Banken nach wie vor skeptisch gegenüber. Fürchten sie doch Probleme bei der Kommunikation, sollte es Fragen oder Probleme in der Abwicklung der Festgeldanlage geben. Solange das Geld über die Vermittlungsplattform WeltSparen.de angelegt wird, sind derartige Befürchtungen aber vollkommen unbegründet. Auch wenn Unklarheiten oder Probleme nach unseren Nordax Bank Erfahrungen nicht zu erwarten sind, steht den Kunden selbstverständlich ein persönlicher und deutschsprachiger Service zur Verfügung, der in der Zeit zwischen 8.30 Uhr und 18.30 telefonisch zum deutschen Festnetztarif erreicht werden kann. In dieser Zeit werden aber auch die Emails sehr zügig beantwortet. Auf den Kundenservice von WeltSparen.de können sich die Kunden also voll und ganz verlassen.

Bedienung bereitet nur sehr geringen Aufwand

Mit Blick auf die Steuerung der Festgeldanlage sind keine großen Worte notwendig. Nachdem der einfache Anmeldungsprozess durchlaufen wurde, kann sich der Sparer im Prinzip entspannt zurücklehnen. Mit der Anmeldung wurde ihm ein eigener Account eingerichtet, über den er jederzeit den Status seiner Anlage abfragen kann. Genauso ist es möglich, weitere Produkte der Nordax Bank, aber auch von anderen über WeltSparen.de verfügbaren Angeboten zu nutzen. Auf dieses Angebot möchten wir im folgenden Abschnitt noch einmal kurz eingehen.

nordax_bank_zinsen

Weitere Angebote sind über WeltSparen.de verfügbar

Während aus dem Hause Nordax Bank nach unseren Erfahrungen derzeit keine weiteren Produkte angeboten werden, steht dem Sparer über die Plattform WeltSparen.de ein sehr breites Spektrum an verschiedenen Angeboten im Bereich Festgeld und Flexgeld zur Verfügung. Je nach bevorzugter Laufzeit können Festgeldkonten mit einer Anlagedauer zwischen einem Monat und zehn Jahren eröffnet werden. Beim Flexgeld erhält der Kunde zudem ein Kündigungsrecht und kann im Notfall auch während der Laufzeit über sein Guthaben verfügen.

Vor- und Nachteile der Nordax Bank

Vorteile

  • Zwei Festgeldkonten mit Laufzeiten zu einem Jahr und zwei Jahren
  • Zinsen von 1,25 und 1,35 Prozent p.a.
  • Keine Gebühren
  • Schwedische Einlagensicherung

Nachteile

  • Mindestanlagesumme von 5.000 Euro
  • Nur zwei Laufzeiten verfügbar

Fazit – Zwei Festgeldkonten von der Nordax Bank

Mit den beiden Festgeldkonten derNordax Bank, die die Sparer über die Vermittlungsplattform WeltSparen.de nutzen können, haben wir zwei Möglichkeiten vorgestellt, die vor allem attraktive Zinsen bis zu 1,35 Prozent, aber eben auch eine hohe Sicherheit in der Geldanlage bieten. Mindestens müssen je Konto 5.000 Euro angelegt werden, während der maximale Anlagebetrag 100.000 Euro umfasst. In diesem Umfang sind die Einlagen auch durch die schwedische Einlagensicherung geschützt. Verständigungsschwierigkeiten müssen darüber hinaus nicht befürchtet werden, obwohl es sich um ein schwedisches Institut handelt. Alle Formalien und Unterstützungsangebote werden über den Vermittler WeltSparen.de abgewickelt.