InterTrader Test – CFD & Forex Broker Testbericht

von A.Schwankowksi 2017

Der Broker InterTrader bietet seinen Kunden die Möglichkeit, zuverlässig und professionell am Handel mit Forex-Instrumenten teilzunehmen. Zusätzlich steht auch der Handel mit CFDs zur Verfügung, sodass Sie als Trader im Gesamten von einem breiten Angebot für den Handel profitieren können. InterTrader zeichnet sich vor allem durch eine Besonderheit aus: Der Broker bietet ausnahmslos feste Spreads an, variable Spreads für den Handel findet man bei diesem Anbieter somit nicht. Dazu können die Trader diverse Handelssignale in Anspruch nehmen und auch ganz einfach von Webinaren profitieren. Auf diese Weise ist es zum Beispiel kein Problem, den Handel zu verbessern und sich zusätzliches Wissen anzueignen.

intertrader_logo

Weiterhin steht für die Trader bei InterTrader auch ein Demodepot zur Verfügung. Dieses eignet sich dazu, den Handel an sich kennenzulernen und einzelne Strategien zu trainieren. Der Support des Brokers arbeitet zuverlässig und steht unter anderem per Live-Chat zur Verfügung. Im InterTrader Erfahrungsbericht spielen zudem noch weitere Aspekte eine wichtige Rolle, sodass sich für die Interessenten am Ende ein umfangreicher Überblick ergibt. Dazu zählen zum Beispiel die Handelsmöglichkeiten mit professionellen Handelsplattformen und auch die angebotene Regulierung des Brokers. Die Entscheidung für oder gegen den Anbieter für den flexiblen Handel mit CFDs und Forex-Instrumenten fällt somit im Anschluss nicht mehr ganz so schwer.

 
Jetzt zu Intertrader 

InterTrader Erfahrungen – Vor- und Nachteile des Brokers in der Übersicht

Vorteile:

  • Handel unter anderem per Meta Trader möglich
  • Webinare stehen zum Abruf bereit
  • Support ist flexibel zu erreichen
  • Demokonto kann zum Trainieren genutzt werden
  • Die Spreads sind zu fast 100 Prozent fest

Nachteile:

  • Kein Unternehmenssitz in Deutschland

Beim Broker InterTrader liegen die Vorteile ganz klar in der Mehrzahl vor. Demgegenüber steht dann nur ein einzelner Nachteil, der in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr als Barriere zu verstehen ist oder eindeutig negativ ist.

Für die Trader stellt der Broker unter anderem die Handelsplattform Meta Trader zur Verfügung und auf diese Weise ist es für Sie möglich, flexibel und mit vielen Funktionen am Handel teilzunehmen. Dazu können die Kunden des Anbieters immer wieder auch das eigene Trading optimieren und vertiefen, indem sie an den zur Verfügung stehenden Webinaren teilnehmen. Die Online-Kurse vermitteln umfangreiches Wissen rund um das Trading und sind im InterTrader Test ein ganz klarer Vorteil. Der Broker überzeugt weiterhin auch mit einem flexibel zur Verfügung stehenden Support und unterstützt die Kunden bei allen Fragen und Problemen – beispielsweise schnell und direkt per Live-Chat. Darüber hinaus steht auch ein Demo-Depot zur Verfügung, wie es zum Beispiel auch bei Markets.com oder Forex.com genutzt werden kann. So fällt es leicht, den Handel vorab zu simulieren und auszuprobieren. Feste statt variable Spreads sorgen zusätzlich dafür, dass alle Kosten für den Handel ideal zu kalkulieren sind.

Als negativen Aspekt kann man lediglich aufführen, dass der Broker seinen Firmensitz nicht in Deutschland hat. Das Unternehmen wird aus Großbritannien heraus geführt und gehört zur bwin.party Gruppe. Dies zeugt natürlich von einem hohen Maß an Erfahrung und Seriosität, sodass man den ausländischen Firmensitz nicht zwingend als Nachteil aufführen kann. Zudem sind in der Zeit der Europäischen Union derartige Hürden kaum noch von Relevanz. Trotzdem sollte man diesen Aspekt in jedem Fall erwähnen.

Die Handelskonditionen beim Broker InterTrader im Fokus

Die Spreads sind bei diesem Broker in 99,9 Prozent der Fälle fest gesetzt. Auf variable Spreads verzichtet der Broker und ermöglicht Ihnen auf diese Weise einen kalkulierbaren Handel. Beim Handel mit CFDs liegen die Spreads auf einem geringen Niveau – 1 Punkt für den DAX 30 Handel, zwei Punkte für den NASDAQ – und auch beim Handel mit Forex-Instrumenten ist ein kostengünstiger Handel möglich. Der EUR/USD Handel ist für nur einen Pips möglich, für den Handel EUR/GBP werden sogar nur 0,8 Pips in Rechnung gestellt.

Auch die festgelegte Margin erlaubt einen flexiblen Handel, da auf diese Weise auch mit geringen Einsätzen schon eine Teilnahme am Handel möglich ist. Sehr lukrativ zeigt sich zudem auch das TradeBack Prinzip, welches der Broker verfolgt. Auf diese Weise erhalten die Trader einen monatlichen TradeBack Rabatt, der sich an den monatlichen Spread-Gebühren berechnet. Bis zu 10 Prozent lassen sich auf diese Weise nochmal sparen.

intertrader_forex

Regulierung und Einlagensicherung beim Broker InterTrader

Der Broker InterTrader gehört zur London Capital Group (LCG) und wird durch die Financial Services Authority (FSA) reguliert. Somit ist ein sicherer und zuverlässiger Handel in jedem Fall möglich, da alle Aktivitäten des Broker unter Kontrolle durch behördliche Einrichtungen stehen. Ein weiterer, wichtiger Aspekt für die Sicherheit der Trader ist die separate Verwahrung aller Kundengelder. Diese kommen niemals mit dem Firmenkapital zusammen und stehen somit auch im Falle von Liquiditätsproblemen für Sie zum Abruf bereit.

Die Teilnahme am FSCS, dem Financial Services Compensation Scheme, stützt diesen positiven Eindruck in den InterTrader Erfahrungen. Bei Zahlungsproblemen mit dem Broker kann man sich offiziell bei der FSCS beschweren und es wird dann eine Lösung gefunden.

Das Demokonto des Brokers InterTrader in den Blick gerückt

Bei diesem Broker können Sie als Trader von der Bereitstellung eines Demokontos profitieren. Auf diese Weise können Sie einfach und gezielt einzelne Strategien wie die Morning Buy Strategie ausprobieren oder sich auch einfach einen Überblick über den Handel verschaffen. Das Demodepot steht kostenlos zur Nutzung bereit und kann mit wenigen Klicks beantragt werden. Ganz ohne eigenes finanzielles Risiko können die Nutzer damit den Handel kennenlernen und einzelne Trades simulieren.

In jedem Fall kann man ein derartiges Angebot als klaren Vorteil werten und im InterTrader Test spielt dies eine sehr wichtige Rolle. Immerhin wird dadurch deutlich, dass der Broker sich um die Belange und Anliegen der eigenen Kunden kümmert und für diese professionelle Rahmenbedingungen schafft.

Der mobile Handel mit der App von InterTrader

Neben der Web-Plattform InterTrader und dem Meta Trader, steht bei diesem Anbieter auch eine mobile Applikation für die Nutzung am Smartphone und Tablet bereit. Diese gibt es für das iPhone und für Android Geräte. Auf diese Weise kann man bei InterTrader auch mobil am Handel teilnehmen und von einer Auswahl an Funktionen profitieren. Die App bietet nicht nur einen direkten Zugriff auf das eigene Depot bei diesem Broker, auch können Sie damit einzelne Orders ausführen oder offene Positionen überwachen.

Somit ist die App sowohl für Neueinsteiger als auch für erfahrene Trader geeignet. Sie bietet ein sehr hohes Maß an Flexibilität und schafft Raum für vielseitige Handelsgelegenheiten.

Schulungsangebote und Webinare bei InterTrader im Angebot

Immer wieder finden bei InterTrader online-basierte Webinare statt. Diese Schulungen sind als weiterer positiver Service für die Kunden zu verstehen und es ist damit möglich, das eigene Trading nachhaltig und effektiv zu verbessern. Die Webinare widmen sich unterschiedlichen Themen und sorgen auf diese Weise für viel Abwechslung. Die Webinare werden bei diesem Broker nicht nur live angeboten, auch stehen sie abrufbereit auf der Webseite zur Verfügung. Auf diese Weise können Sie genau dann davon profitieren, wenn Sie die Zeit dazu haben.

In den InterTrader Erfahrungen kommt dies sehr gut an und es ist somit für die Kunden wieder einmal ein Punkt, der Flexibilität bietet und somit einen individuellen Handel begünstigt.

intertrader_konten

InterTrader Test – Die Depoteröffnung und der Support beim Broker

Um beim Broker InterTrader ein Depot für den Handel zu eröffnen, ist auf der Webseite ein Formular zu finden. Dieses muss ausgefüllt und im Anschluss an den Broker gesendet werden. Dazu sind neben den persönlichen Angaben wie Namen und Adresse auch weitere Details von Bedeutung. Die Depoteröffnung dauert in der Regel nur wenige Minuten und im Anschluss kann der Eröffnungsantrag übermittelt werden. Nach einer internen Prüfung wird das Depot dann für den Handel freigeschaltet und kann uneingeschränkt verwendet werden.

Der Support steht bei InterTrader per Mail, per Hotline und auch via Live-Chat zur Verfügung. Dies stellt sicher, dass Sie jederzeit einen Ansprechpartner erreichen können und in jedem Fall ist so eine zuverlässige Kontaktaufnahme möglich. Die Hotline ist werktags von 8 bis 22 Uhr besetzt, dazu wird auch ein Telefon-Trading angeboten. Außerdem gibt es eine spezielle Support-Hotline für den Meta Trader. Somit sind auch derartige Fragen schnell und gezielt zu klären. Weiterhin kann der Support auch per Skype erreicht werden.

Auszeichnungen für den Broker in der Übersicht

Auf den ersten Blick lassen sich leider keine Informationen zu Auszeichnungen finden, die InterTrader erhalten hat. Dennoch schmälert dies die positiven Eindrücke natürlich nicht und man kann weiterhin davon ausgehen, dass der Broker zuverlässig uns seriös arbeitet.

 
Jetzt zu Intertrader 

Fazit: Bei InterTrader kann man CFDs und Forex sehr zuverlässig handeln

Abseits des Aktienhandels empfiehlt sich der Broker InterTrader sicherlich aufgrund der vielseitigen Möglichkeiten, die man hier als Trader in Anspruch nehmen kann. Es stehen diverse Handelstools zur Verfügung und auch mit einer mobilen App für iOS und Android ist die Teilnahme am Trading möglich. Dazu bietet der Broker eine zuverlässige britische Regulierung und dahinter steht ein etabliertes Unternehmen, welches weltweit bekannt ist.

Die angebotenen Webinare und auch das vorhandene Demodepot sorgen weiterhin dafür, dass der Broker auch für Anfänger ideal geeignet ist und zudem ist sichergestellt, dass ein kostengünstiger Handel ermöglicht wird. Dies wird durch größtenteils feste Spreads umgesetzt.

Den Broker im Video schon einmal kennenlernen

Durch das Video haben Sie die Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck vom Broker zu verschaffen und diesen grundsätzlich schon einmal kennenzulernen. Anschaulich wird Ihnen präsentiert, wie einfach die Erstellung eines (Demo-)Depots abläuft und welche Angaben dafür erforderlich sind. Im Anschluss fällt Ihnen dieser Schritt dann bedeutend leichter.