IG Test – CFD & Forex Broker Testbericht

von A.Schwankowksi 2017

Der Broker IG hieß früher IG Markets und hat seinen Sitz in London, United Kingdom. Dazu unterhält IG aber auch noch eine Niederlassung in Düsseldorf und ist somit für deutschsprachige Kunden eine echte Option. IG bezeichnet sich selber als der „bester CFD Broker in Deutschland“ und bietetig_logo weiterhin auch einen Forex-Handel an. Mit mehr als vierzig Jahren Erfahrung ist IG am Markt ein „alter Hase“ und sicherlich sehr etabliert und zuverlässig. Eine praktische Handelsplattform, viele komfortable Services für die Kunden und dazu eine hohe Anzahl an erhaltenen Auszeichnungen zeugen im IG Erfahrungsbericht von einem hohen Maß an Sicherheit.

Im IG Test spielten diverse Faktoren eine Rolle. Dazu zählt unter anderem die Regulierung des Brokers. Aber auch die Bereitstellung einer Demo für die Handelssimulation, die einzelnen Handelskonditionen sowie die vielen verschiedenen anderen Leistungen wie Webinare, mobile Apps und Co. Auf dieser Basis erfahren Sie eine ganze Menge über den Broker und können sich einfach einen Überblick verschaffen. Lernen Sie den Broker IG kennen und entscheiden Sie danach, ob der Anbieter für Sie für den Handel in Frage kommt oder nicht. Mit mehr als 126.000 Kunden in aller Welt ist IG zumindest sehr gut aufgestellt und dazu kommen mehr als 1.000 Mitarbeiter, die in 16 Ländern bei IG beschäftigt sind.

 
Jetzt zu IG  

IG Erfahrungen – Vor- und Nachteile des Brokers IG im Blick

Vorteile:

  • Langjährige Markterfahrung
  • Deutsche Niederlassung in Düsseldorf
  • Zuverlässiger Support für die Kunden
  • Demo-Depot zum Testen des Handels
  • Mobile Apps für den Handel

Nachteile:

  • Demo-Depot bietet „nur“ 10.000 Euro virtuelles Kapital

Bei IG hat man es mit einem erfahrenen Broker zu tun, der seit mehr als 40 Jahren aktiv im Geschäft ist. Somit kann man eindeutig von einer langjährigen Erfahrung sprechen, von der die Kunden des Brokers ganz sicher profitieren. Dazu bietet IG seinen Kunden auch noch verschiedene weitere Vorteile, sodass ein einfacher und gewinnorientierter Handel mit Forex-Instrumenten sowie mit CFDs möglich ist. IG betreibt zum Beispiel eine Niederlassung in Deutschland und ist somit für deutsche Kunden auf jeden Fall gut „erreichbar“. Die Erreichbarkeit zeigt sich vor allem auch durch den deutschsprachigen Support bei IG. Dieser kann per Hotline und auch per Mail erreicht werden. Dazu hält IG für seine Kunden auch ein Demo-Depot bereit, sodass man die ersten Handelsstrategien schon einmal ausprobieren kann oder auch die Handelsplattform bei IG kennenlernen kann. Darüber hinaus gibt es bei IG auch eine mobile App, die für Smartphones und für Tablets bereitsteht – auf diese Weise kann man auch unterwegs am Marktgeschehen teilnehmen und sich einfach und bequem einen Überblick über das eigene Depot verschaffen.

Direkte Nachteile gibt es bei IG kaum. Eventuell kann man hier erwähnen, dass IG im Demo-Depot nur 10.000 Euro virtuelles Kapital bereitstellt. Im Grunde ist dies zwar ausreichend, für manche Trader kann es aber auch „hart an der Grenze“ sein, vor allem wenn man viele Tests mit dem Demo-Depot durchführen möchte.

Insgesamt überwiegen bei IG auf jeden Fall die vielen Vorteile, die auch vom „Gehalt“ deutlich relevanter sind. Somit bietet sich eine grundlegend gute Gelegenheit, um mit IG am Handel mit Wertpapieren teilzunehmen.

Die Handelskonditionen bei IG in der Übersicht

Bei IG kann man als Kunde von zahlreichen gebührenfreien Leistungen profitieren und somit insgesamt sehr kostengünstig handeln. Dazu sind alle Gebühren des Brokers transparent und nachvollziehbar, sodass man alle Kosten kalkulieren kann. Die Spreads beginnen bei IG bereits bei 0,5 Pips und liegen meist auf einem Level von einem Pips. Für Positionen, die über Nacht gehalten werden, berechnet IG seinen Kunden eine geringe Gebühr, die bei 2,5 Prozent des Ordervolumens liegt. Beim Forex-Handel wird hier die Tom/Next Gebühr herangezogen.

Die Depotverwaltung ist bei IG in vollem Umfang kostenlos, gleiches gilt für die Orderausführung auf telefonischer Basis. Dazu stellt IG auch in vielen Fällen kostenfreie Echtzeitkurse zur Verfügung, von denen man als Trader profitieren kann. Bei anderen Brokern wie ETX Capital, Ayondo Markets oder auch Valutrades sind die Gebühren dafür in vielen Fällen ganz anders gestaffelt und meist auch deutlich höher.

Bei IG können Sie als Trader zudem auch von einer Flatfee Gebrauch machen. Diese steht bis zu einem Handelsvolumen von 100.000 Euro bereit und beinhaltet klare Gebühren von lediglich zehn Euro je Transaktion. Erst ab einem höheren Ordervolumen belastet IG das Depot mit einer zusätzlichen Kommissionsgebühr.

ig_vorteile

Die Einlagensicherung und Regulierung bei IG

Für die Regulierung von IG ist die britische Finanzaufsicht FCA zuständig. Diese ist anerkannt und etabliert und bietet Ihnen als Trader somit ein hohes Maß an Sicherheit.

Dazu bietet IG auch eine Einlagensicherung bis zu einem Wert von 50.000 GBP je Kundendepot und weitere Sicherungsmaßnahmen für die Kundengelder. Diese werden separat vom Firmenkapital verwahrt und sind somit auch im Falle einer Insolvenz sicher.

Dieser Aspekt ist im IG Test auf jeden Fall als sehr positiv zu betrachten und bietet für die Anleger ein sehr hohes Maß an Komfort und Zuverlässigkeit auf der Seite des Brokers.

Focus Money Jan. 2017

Das Demo-Depot von IG in der Übersicht

Für die ersten Simulationen bietet IG seinen Kunden die Möglichkeit, ein kostenloses Demo-Depot für den CFD Handel zu eröffnen. Dieses kann mit wenigen Klicks eröffnet werden und ermöglicht dann das Ausprobieren von Orders und Strategien. Es stehen dabei 10.000 Euro virtuelles Geld zur Verfügung, sodass auch einzelne Trades unter echten Bedingungen durchgeführt werden können – dabei geht man als Trader aber kein Risiko ein und handelt nicht mit eigenem Geld. Somit ist das Demo-Depot bei IG eine tolle Option und sicherlich auch sehr nützlich. Insbesondere Neueinsteiger in den Handel können davon profitieren und ganz einfach und schnell den Markt sowie den Handel verstehen.

Das Demo-Depot kann bei IG auch mobil verwendet werden oder mit dem zur Verfügung stehenden MetaTrader 4. Weiterhin bietet IG für seine Kunden aber auch eine Vorschau auf die Handelsplattform, sodass man diese schon vor den ersten Transaktionen in den Grundlagen kennenlernen kann. Die Plattform-Vorschau von IG bietet einen gelungenen Einblick in die Handelstools des Brokers und kann somit auf jeden Fall nützlich sein. Dazu besteht aber immer auch die Option, das kostenlose Demo-Depot zu nutzen.

Der mobile Handel per App bei IG

Für das iPhone, für Android, für BlackBerry und auch für Windows Phone bietet IG seinen Kunden entsprechende mobile Apps, die für den Einsatz auf Smartphones und Tablets optimiert sind. Diese sind kostenlos nutzbar und bieten einen guten Überblick über alle Preise, Kurse und Charts und ermöglichen es zudem auch, einfach neue Positionen zu eröffnen und aktiv am Handel teilzunehmen. Die Apps arbeiten verschlüsselt und somit sehr sicher, dazu bekommt man als Kunde auch noch Zugriff auf exklusive Analysen und Marktdaten, sodass sich die Nutzung der IG App auf jeden Fall lohnen kann.

Mit der mobilen App haben Sie als Trader die einfache Option, das eigene Depot immer und überall im Blick zu behalten. Einfach und komfortabel können Sie damit handeln und viele Vorteile für sich in Anspruch nehmen.

Webinare und Schulungen bei IG im Fokus

Umfangreiche Schulungen, zahlreiche Leitfäden und vieles mehr findet man bei IG ebenfalls, sodass man als Trader auf diese Weise den eigenen Handel einfach und gezielt optimieren kann. IG bietet seinen Kunden auf dieser Basis viele Möglichkeiten und hilft effektiv dabei, den Handel zu verbessern und neue Taktiken oder Strategien auszuprobieren.

Im IG Test ist das ein wirklich positiver Effekt und als Trader kann man davon nur profitieren. Nachteile hat man durch die Webinare und Co. auf keinen Fall.

ig_preise

IG Test – Die Depoteröffnung und der Support

Um bei IG ein Depot zu eröffnen, muss man als Trader oder Interessent einfach ein Formular ausfüllen, das online bereitsteht. Hier werden diverse Angaben benötigt und unter anderem muss man natürlich die eigene Adresse angeben sowie auch weitere Details nennen. Auch die eigene finanzielle Situation spielt eine Rolle, hier sollte man auf jeden Fall ehrlich antworten. Im Anschluss kann man das Formular absenden und das Depot wird danach eröffnet und steht für den Einstieg in den Handel bereit.

Für deutsche Kunden bietet IG einen zuverlässigen und deutschsprachigen Support, der bei allen möglichen Fragen und Problemen behilflich ist. Erreichbar ist dieser per Mail oder auch per Hotline und man kann darüber jederzeit einen Ansprechpartner finden.

Auszeichnungen für IG

Mehrfach erhielt der Broker IG diverse Auszeichnungen und landete in Tests vermehrt auf dem ersten Rang. Die positiven Eindrücke zum Broker werden dadurch auf jeden Fall gestützt.

 
Jetzt zu IG  

 

Fazit: IG bietet seinen Kunden viel Service und umfangreiche Leistungen

IG ist als Broker sicherlich eine bewährte Institution. Mit einem umfangreichen Angebot und zahlreichen Leistungen bietet man seinen Kunden viel Service und ist somit voll und ganz für seine Trader da. Es gibt nahezu keine Nachteile bei IG und vor allem kann man neben einem Demo-Depot auch mobile Apps und flexible Handelstools verwenden. Für Sie als Trader bietet dies die Freiheit, den Handel genau so zu gestalten, wie Sie es wünschen. Die Konditionen sind bei IG klar nachvollziehbar und zudem gibt es eine Möglichkeit, von einer Flatfee zu profitieren. Dann kosten einzelne Trades nur noch 10 Euro.

Focus Money Jan. 2017

Focus Money Jan. 2017

IG im Video vorgestellt und präsentiert

Verschaffen Sie sich mit dem Video einen umfangreichen Einblick zu IG und lernen Sie den Broker schon einmal vorab kennen. Sie haben die Möglichkeit, den Vorgang der (Demo-)Depoteröffnung nachzuvollziehen und bekommen kompakte Informationen rund um IG.

Schreibe einen Kommentar