IG Trading Erfahrungen von Manuela Schöffelmeyer

von A.Schwankowksi 2017

Ich bin bereits seit einiger Zeit bei IG als Trader aktiv und hatte mich beim Broker noch angemeldet, als dieser als IG Markets bekannt war. Inzwischen gab es eine leichte Umbenennung, icig_logoh bin aber nach wie vor mit dem Broker sehr zufrieden und handele hier sehr gerne. Ich finde es wirklich gut, dass es eine Möglichkeit gibt, ein Demo-Depot zu verwenden und auch, dass ich von einer mobilen App Gebrauch machen kann. Insgesamt gefällt mir der Service des Brokers wirklich gut und ich kann IG als Broker für den CFD-Handel wirklich nur weiterempfehlen.

Mir gefällt das Angebot an Webinaren bei IG wirklich gut und zudem kann ich auch mit dem Meta Trader 4 am Handel teilnehmen. Dieses Tool kenne ich gut und ich nutze es wirklich gerne. Die vielen Optionen und Funktionen bieten für mich genau die richtige Grundlage. Bei IG wüsste ich auf Anhieb auch nicht, welche Aspekte ich kritisieren könnte. Es stimmt soweit alles und mit der Niederlassung in Düsseldorf und dem deutschen Support bekomme ich auch auf meine Anfragen immer passende und kompetente Rückmeldungen. Ich habe meine Erfahrungen mit IG aufgeschrieben, da ich denke, dass andere Kunden oder auch Neueinsteiger davon ganz bestimmt profitieren können, wenn sie wissen, wie IG arbeitet und wie zufrieden andere Kunden des Brokers sind.

 
Jetzt zu IG  

Die Eröffnung meines Depots bei IG und meine ersten Schritte

Das Eröffnen des Depots bei IG stellte mich vor keine nennenswerten Probleme. Ich wusste schon von ActivTrades wie einfach dieser Vorgang ist und konnte somit die gewünschten Angaben schnell und gezielt hinterlegen. Auf der Webseite von IG kann man zur Depoteröffnung einfach auf einen entsprechenden Button klicken und wird dann zu einem Formular geleitet. Dieses habe ich innerhalb weniger Minuten ausgefüllt und konnte es dann schon einmal abschicken. Die Prüfung dauert dann immer eine kleine Weile und somit hat man ein wenig Zeit, um sich einen Überblick zu verschaffen. Ich habe mir die einzelnen Service-Leistungen von IG genauer angesehen, da ich das Depot bereits ausprobiert hatte und mit dem Handel gut zurechtgekommen bin.

Bei IG bin ich grundsätzlich sehr zufrieden und ich finde, dass der Broker wirklich ein toller Anbieter ist, der mir und auch anderen Tradern viele Optionen und Chancen bietet. Das beginnt beim Handelsangebot und endet bei den angemessenen und nachvollziehbaren Gebühren. IG ist für mich ein idealer Broker und vor allem auch sehr erfahren. Mehr als 40 Jahre sind eindrucksvoll und sicherlich für sich selbst sprechend.

Die erste Einzahlung in mein Depot bei IG

Nach der Eröffnung meines Depot ging es für mich daran, die erste Einzahlung vorzunehmen. Ich entschied mich hier dafür, diese per Kreditkarte durchzuführen. Nicht, weil ich dem Broker nicht traue und im Falle eines Falles mein Geld zurückbuchen kann, sondern einfach, weil es für mich bequemer war als eine andere Zahlungsart. Ich nutze meine Kreditkarte sowieso sehr oft, da ist es naheliegend, dass ich damit auch meine Broker Einzahlungen vornehmen möchte. Mit der Kreditkartenzahlung habe ich bei IG sehr gute Erfahrungen gemacht und zudem wird dies immer direkt bearbeitet und sofort gebucht, sodass ich keine Wartezeiten hinnehmen muss.

IG wird durch die britische FCA reguliert und gehört zudem dem Financial Services Compensation Scheme an, was einer Einlagensicherung gleicht. Alle Kundengelder sind somit effektiv geschützt und werden bis zu einem Wert von 50.000 GBP abgesichert. Weiterhin unternimmt IG aber noch weitere Maßnahmen um die Gelder der Kunden zu schützen, wenn es einmal zu Zahlungsausfällen kommen sollte. Dies bietet für alle Trader ein wirklich hohes Maß an Sicherheit und trägt dazu bei, dass der IG Test in diesem Punkt wirklich zu einem guten Ergebnis kommt.

ig_demo

Einen Bonus habe ich für die Einzahlung nicht bekommen

Nein, einen Bonus gab es bei IG nicht dafür, dass ich mein Depot eröffnet habe oder die ersten Transaktionen durchgeführt habe. Diesen gibt es bei IG aber in dieser Form auch gar nicht. Stattdessen belohnt der Broker seine aktiven Trader mit Rückzahlungen. Wer zum Beispiel mehr als 500 Trades im Monat durchführt, erhält am Ende des Monats einen Bonus von 250 Euro dem Depot gutgeschrieben. Je nach Handelsvolumen und investiertem Kapital kann man auf diese Weise unterschiedliche Summen Cashback erhalten und einfach die Gebühren für den Handel bei IG noch einmal ein wenig nach unten korrigieren.

Anders als ein einmaliger Bonus für eine Einzahlung bietet dies langfristig die Möglichkeit, von Bonuszahlungen zu profitieren und man kann als Trader einfach selber bestimmen, wie viel Geld man von IG am Ende eines jeden Monats zurückerhält. Sicherlich braucht man dafür auch das notwendige Kapital, mit wenigen tausend Euro funktioniert das sicherlich nicht. Ich denke, dass die Cashback-Aktion von IG vor allem für die Premium-User gedacht sind – ich selber habe davon bisher noch nicht profitieren können und in naher Zukunft wird sich daran sicher auch nur wenig ändern.

Das Handelssystem bei IG, die Handelsoptionen und der Aufbau

Wie schon erwähnt, nutze ich bei IG den Meta Trader 4 für meine Handelsaktivitäten. Ich kann damit flexibel und umfangreich auf mein Depot zugreifen und von einer Vielzahl an Funktionen profitieren. Besonders gut gefallen mir die vielen Indikatoren, die der MT4 mitbringt und auch die Option, das Tool an meine Bedürfnisse anzupassen. Ich bin mit dem Meta Trader sehr flexibel und kann damit gut umgehen. Aus diesem Grund habe ich aber auch schon lange – so ehrlich bin ich – keine andere Handelsplattform mehr ausprobiert. Eventuell wäre es für mich auch einmal eine Option, die anderen Tools, die bei IG zur Verfügung stehen, auszuprobieren und somit mal etwas anderes zu testen. Das werde ich auf jeden Fall für die Zukunft in Erwägung ziehen.

Neben dem Meta Trader 4 verwende ich bei IG auch ganz gerne die mobile Anwendung des Brokers. Damit komme ich ebenfalls gut zurecht und kann gezielt mein Depot im Blick behalten und auch neue Trades ausführen. Die einzelnen Handelsmodi habe ich dabei immer im Auge und ich schätze es einfach, wenn es mir eine App einfach macht. Und genau das bedient die mobile Anwendung von IG – ich kann sie einfach ausführen, schnell damit arbeiten und somit jederzeit handeln.

ig_maerkte

Die ersten Trades bei IG – Erfolg und Niederlage liegen nah zusammen

Ich habe inzwischen schon einige Handelsmonate bei IG hinter mir. Ich kann sie nicht einmal mehr zählen. An meine ersten Trades erinnere ich mich dennoch ganz gut, da sie nicht gerade sehr erfolgreich gewesen sind. Ich hatte mein Kapital fest verplant und mir sogar Strategien zurechtgelegt, aber leider verwechselte ich diese zum Teil miteinander und hatte somit nach einiger Zeit mehrere mittlelgroße Verlusttrades im Tradingverlauf. Der Handel mit Wertpapieren ist hart und häufig auch unberechenbar – das habe ich schnell festgestellt. Ich zahlte also weiteres Geld in mein Depot und suchte mir mit den Webinaren von IG neue Wege, um erfolgreich zu handeln. Das klappte dann schon deutlich besser und ich war daher sehr froh über das zur Verfügung stehende Angebot bei IG.

Heute habe ich eine feste Strategie, die ich immer wieder anwende und damit kann ich für meine Verhältnisse sehr gut agieren. Meine Rendite ist angenehm und ich kann mir davon die eine oder andere Shoppingtour in Mailand, Madrid und Co. leisten. Was will ich mehr, wenn ich auf diese Weise einen schöneren Lifestyle habe und mir insgesamt mehr leisten kann? Gierig will ich dabei auf keinen Fall werden, zwischenzeitige Verluste gehören auch heute noch dazu.

Kritik am Broker IG – was soll ich da sagen?

IG bietet einen deutschsprachigen Support, der mir in vielen Fällen bereits geholfen hat. Die Hotline ist sehr zuverlässig und auch per Mail bekomme ich zeitnah Antworten auf meine Fragen. Insgesamt kann ich den Support des Brokers IG somit nur empfehlen und ich weiß gar nicht, was ich als zufriedene Kundin kritisieren soll.

Eventuell kann ich hier erwähnen, dass die Cashback-Aktion nicht für alle Trader gleichermaßen interessant ist und dass auch für Menschen mit geringerem Kapital eine Art Belohnungssystem wirklich toll wäre. Aber das sind die Festlegungen des Brokers selber und ich kann an dieser Stelle eher einen Vorschlag machen, als Kritik kann das kaum gewertet werden.

 
Jetzt zu IG  

Fazit: Ich habe mit IG meinen Broker gefunden und bin sehr zufrieden

Bei IG bin ich als Kunde wirklich zufrieden und kann von vielen verschiedenen Vorteilen rund um den Handel profitieren. Mit wenigen Klicks kann ich die einzelnen Handelsangebote abrufen und zudem auch direkt über die einzelnen Handelstools am Handel teilnehmen. Ich habe mich hier für den Meta Trader entschieden, will aber auch einmal eine andere Plattform ausprobieren. Bei IG gibt es zudem auch eine mobile App, die wirklich viele Funktionen bietet und einen Handel von unterwegs sehr einfach und flexibel macht.

Dazu sind die Gebühren für den Handel bei IG auf einem recht niedrigen Level und ich kann zudem auch von einer Flatfee profitieren, da ich nicht für mehr als 100.000 Euro handele. Vom Cashback des Brokers profitiere ich hingegen nicht, da dieses erst ab 500 Trades im Monat ausgezahlt wird – dann erhält man als Trader bereits 250 Euro zurück. Am Ende kann ich IG wirklich empfehlen und ich habe mit ActivTrades und mit CapTrader bereits andere Broker ausprobiert, die für mich nicht diesen hohen Komfort geboten haben. Ich bin bei IG sehr zufrieden und handele hier wirklich gerne.

Schreibe einen Kommentar