iForex Trading Erfahrungen von Christian Wöltje

von A.Schwankowksi 2017

Als ich auf der Suche nach einem flexiblen Broker war, habe ich zunächst ETX Capital gefunden. Der Broker bietet den CFD Handel ebenso an wie auch Forex und Binäre Optionen. Allerdings habe ich mich am Ende gegen diesen Anbieter entschieden und mich stattdessen bei iForex angemeldet. Der Broker überzeugte mich und bietet unter anderem eine zuverlässige Regulierung. Dazu kann ich auch mobil am Handel teilnehmen und es ist ein insgesamt sehr abwechslungsreiches und vielseitiges Handelsangebot vorhanden. Anfangs war ich zwar skeptisch, inzwischen aber fühle ich mich bei iForex wirklich sehr wohl. Das liegt sicherlich auch daran, dass die Konditionen günstig sind und ich somit sehr effektiv handeln kann.

iforex_logo

Dazu überzeugt mich auch der Support bei iForex. Diesen habe ich schon mehrfach genutzt und er steht an fünf Tagen in der Woche zur Verfügung. Auf diese Weise kann ich alle offenen Fragen zügig klären. Meine Erfahrungen mit dem Broker iForex sind vorwiegend positiv, wobei ich allerdings ein Demodepot vermisst habe. Damit hätte ich den Handel vorab simulieren können. Ich möchte meine Erfahrungen trotzdem mit anderen Tradern teilen, damit diese davon profitieren können. Eventuell entscheidet sich ja jemand aufgrund meiner Erfahrungen für diesen Broker und kann so erfolgreich handeln.

Meine Kontoeröffnung beim Broker iForex und meine ersten Erfahrungen

Die Depoteröffnung stellte mich keineswegs vor Schwierigkeiten. Im Gegenteil. Ich empfand den Vorgang als sehr simpel und es ähnelt eher einem Binäre Optionen Broker. Die Prozesse bei Aktienbrokern und Co. sind meist umfangreicher. So brauchte ich nur wenige Minuten, ehe ich alle Angaben machen konnte und dann wurde mein Depot zudem auch zeitnah eröffnet. Das hat mir gut gefallen und ich musste eben nicht erst lange warten, ehe mein Depot zur Nutzung freigeschaltet wurde. Auch hier war ich wirklich zufrieden und ich konnte mich dann direkt mit der ersten Einzahlung auf mein Konto befassen.

Vorher habe ich mich jedoch noch mit den Schulungen befasst und unter anderem die individuelle Einzelschulung in Anspruch genommen. Diese bot mir eine grundlegende Einführung und ich konnte auf diese Weise den Broker sehr einfach kennenlernen und mir ein umfangreiches Bild machen. Auch die App von iForex habe ich so schon kennenlernen können und diese habe ich im Anschluss direkt auf meinem Smartphone installiert. So kann ich jederzeit und an jedem Ort am Handel teilnehmen und genieße wirklich sehr viel Flexibilität. Das gefällt mir bei iForex ebenfalls sehr gut, das gilt auch für den Handel an sich.

 
Jetzt zu iForexund online traden!

Meine erste Einzahlung bei iForex und meine Angst im Vorfeld

Meine erste Einzahlung war ebenso einfach, wie auch die Eröffnung meines Kontos für den Handel. Ich konnte dafür meine Kreditkarte nutzen und somit schnell und sicher meine Ersteinlage vornehmen. Dies tat ich auch, da ich möglichst zügig mit dem Handel beginnen wollte. Ich habe also über die Webseite des Brokers meine Einzahlung vorgenommen und die Buchung wurde sofort im Anschluss bestätigt und ich hatte das Kapital im Depot gutgeschrieben bekommen. Auch bei allen weiteren Einzahlungen habe ich diese Konstanz erleben dürfen, ein Aspekt, der mir wirklich gut gefällt.

Dabei war ich im Vorfeld noch so unsicher gewesen und hatte regelrecht Angst um mein Kapital. Vollkommen unbegründet, wie ich heute weiß. Immerhin ist iForex ein regulierter Broker und er untersteht der Kontrolle und Aufsicht der CySEC auf Zypern. Weiterhin ist der Broker auch den Regelungen der MiFiD unterstellt, sodass für mich und alle anderen wirklich sehr viel Sicherheit gewährleistet wird. Einzig eine Einlagensicherung gibt es wohl nicht. Damit kann ich jedoch gut leben – andere Broker sind nicht einmal reguliert und arbeiten dennoch sehr seriös. Bei iForex bin ich daher auch hier wirklich zufrieden und kann keine negativen Aspekte feststellen. Ich fühle mich wohl und bin äußerst zufrieden. Die langjährige Erfahrung des Brokers trägt dazu natürlich auch bei.

iforex_zahlung

Der Bonus für meine Depoteröffnung beim Broker iForex

Einen direkten Bonus als Auszahlung auf mein Depot habe ich bei iForex leider nicht bekommen. Das heißt aber nicht, dass der Broker keine besonderen Angebote für Neukunden bereithält. Neben der Einzelschulung bekommt man als Neukunde nämlich auch ein umfangreiches Handbuch als PDF und Zugang zu allen E-Kursen, die der Broker anbietet. Diese richten sich an Anfänger, sind aber auch auf Fortgeschrittene ausgerichtet. Somit kann ich davon in allen Situationen profitieren und insgesamt bietet mir dieser Bonus mehr Komfort als zusätzliches Kapital.

Dennoch hätte ich mich sicher auch über einen finanziellen Bonus sehr gefreut, den der Broker leider nicht anbietet. Ich hätte das ehrlich gesagt ganz gut gefunden, da man so natürlich immer von zusätzlichem Kapital profitieren kann. Wenn es so einen Bonus aber nicht gibt, akzeptiere ich das. Ich kann daran eh nichts ändern und mache davon auch nicht meine Brokerwahl abhängig. Viele Trader sehen das vielleicht anders und lassen einen Broker, der keinen Bonus bietet direkt links liegen. Dabei kann man ebenso gut auch langfristig von günstigen Konditionen für den Handel profitieren.

Der Handel bei iForex, die vielen Handelsmöglichkeiten und Tools

Aus meiner Sicht bietet der Broker für den Handel wirklich professionelle Plattformen und Tools. Zunächst einmal ist das Angebot für das Trading wirklich umfangreich und abwechslungsreich. Dies war auch ein Grund, weswegen ich mich für iForex entschieden habe. Ich kann mit CFDs und Forex handeln, somit auf „altbewährte“ Handelsinstrumente setzen, aber ich kann auch mit den hochspekulativen Binären Optionen handeln und damit ein recht neues Finanzderivat verwenden. Die Handelstools sind umfangreich und bieten ausreichende Funktionen für mich. Dazu gibt es auch einen Webtrader, der ähnlich komfortabel ist. Insgesamt komme ich damit wirklich gut zurecht, wobei ich manches Mal schon den Meta Trader vermisse, den ich früher verwendet habe.

Auch die bereits erwähnte mobile App verwende ich wirklich gerne und ich kann damit nicht nur mein Konto zu jeder Zeit im Blick behalten. Ich kann damit auch einfach neue Orders platzieren und somit aktiv am Handel teilnehmen. Das gefällt mir wirklich sehr gut und ich schätze es sehr, wenn mir ein Broker moderne Möglichkeiten anbietet und vor der Zukunft nicht zu flüchten versucht. Das wirkt nämlich schnell altbacken und wenig kundenorientiert. Bei iForex ist das keineswegs so, man ist modern, jung und gut aufgestellt.

iforex_binaereoptionen

Meine ersten Erfahrungen mit dem Trading beim Broker iForex

Der Einstieg gelang mir erstaunlich gut, womit ich an sich gar nicht gerechnet hatte. Allerdings wirkten die Erfahrungen der Einzelschulung wohl noch nach und ich wusste auch schon über die Möglichkeiten bescheid, Strategien anzuwenden. Das bot mir eine ideale Grundlage und vor allem beim Handel mit den spekulativen Binären Optionen hatte ich erste Erfolge zu feiern. Die Renditen dabei sind angenehm hoch und ich kann auch bei kleineren Anlagen hohe Gewinne erzielen. Somit lohnt sich das Trading für mich in jedem Fall.

Inzwischen agiere ich freier und weniger von „Verlustängsten“ geplagt. Dennoch bin ich natürlich vorsichtig und ich handele mit Köpfchen. Von Gefühlen lasse ich mich dabei keinesfalls leiten, da dies im Finanzsektor in vielen Fällen zu einem Problem werden kann. Ich möchte möglichen Risiken aus dem Weg gehen. Die Auszahlungen, die ich bisher erhalten habe, bestätigen mir, dass ich richtig agiere und ich muss auch sagen, dass diese bisher immer zuverlässig und schnell angewiesen wurden. Mein Geld hatte ich dann meist nach zwei Tagen auf meinem Konto gutgeschrieben bekommen.

Kritische Worte: Warum wird kein Demodepot angeboten?

Wenn ich nicht zu 100 Prozent zufrieden bin, erwähne ich das auch. Bei iForex bezieht sich dies auf das fehlende Demokonto. Das habe ich am Anfang wirklich vermisst und ich hätte ein solches Angebot wirklich gerne genutzt. Alleine schon, um Strategien auszuprobieren und auf diese Weise auch den Handel kennenzulernen. Leider gab es dafür allerdings keine Möglichkeit.

Der Support verwies mich jedoch an die Einzelschulungen und ich habe diese dann auch gerne in Anspruch genommen. Allgemein ist der Support wirklich zuverlässig und steht unter anderem per Chat bereit. So kann ich an fünf Tagen in der Woche jederzeit Support bekommen und meine Fragen werden schnell beantwortet. Dazu gibt es auch eine Hotline und ich habe somit schnell Möglichkeiten, um Kontakt aufzunehmen. Das ist ebenfalls einer der Punkte, die mich bei diesem Broker überzeugen.

 
Jetzt zu iForexund online traden!

Fazit: Bei iForex fühle ich mich rundum wohl und bin hier gerne aktiv

Der Broker iForex erhält von mir eine ganz klare Weiterempfehlung und ich bin gerne bei diesem Broker als Trader aktiv. Ich kann hier von vielen Möglichkeiten profitieren und bekomme beim Handel viel Abwechslung geboten. Unter anderen stehen mir diverse Handelsmöglichkeiten zur Verfügung und es gibt neben CFDs und Forex auch Binäre Optionen im Angebot. Mir war ein umfangreich aufgestellter Broker wichtig und bei iForex bekomme ich genau das geboten, was ich gesucht hatte.

Leider gibt es kein Demodepot, aber dafür gibt es Einzelschulungen und auch eine mobile App. Der Service wird insgesamt großgeschrieben und dazu arbeitet auch der Support des Brokers wirklich sehr professionell und zuverlässig. Die niedrigen Konditionen sorgen für geringe Ausgaben beim Trading und dazu warten am Ende auch hohe Gewinnmöglichkeiten und flexible Zahlungsmöglichkeiten. Alleine aus diesen Gründen empfehle ich den Broker gerne weiter. Einen direkten Bonus für die Kontoeröffnung bietet man allerdings nicht an, was natürlich ein wenig schade ist. Dennoch ist iForex am Ende ein professioneller Broker, der mir viele Optionen bietet und einen umfangreichen Handel möglich macht.