FXDD Trading Erfahrungen von Rudolf Lowack

von A.Schwankowksi 2017

Ich bin eigentlich ein absoluter Quereinsteiger, was den Handel mit Devisen angeht. Früher habe ich mal mit Aktien gehandelt, damals war das aber noch lange nicht online möglich. Inzwischen sind Online-Broker und Co. mein Metier und ich fühle mich darin wirklich wohl. Ich habe in der Vergangenheit verschiedene Broker ausprobiert und bin am Ende bei FXDD hängen geblieben. Der Anbieter ist in den USA in New York ansässig und hat eine europäische Niederlassung auf Malta. Neben Devisen kann ich hier auch mit CFDs handeln und insgesamt viel Komfort erleben. Es steht eine mobile App zur Verfügung und für den Handel kann ich den weitbekannten MetaTrader 4 nutzen.

fxdd_logo

Bei FXDD kann ich ein Demokonto verwenden und dies hat mir am Anfang beim Einfinden in den Handel sehr weitergeholfen. Heute nutze ich dieses eher, wenn ich neue Strategien ausprobieren oder auch intensiver nutzen möchte. Ich komme bei diesem Broker sehr gut zurecht und fühle mich beim Trading auch durchweg sicher. Dies wird durch eine Regulierung gestützt, für die sich die Regulierungsbehörde auf Malte zuständig zeigt. Kritik gibt es aber auch – denn bei FXDD gibt es kaum Schulungsangebote, sodass ich keine Möglichkeit habe, mein Trading intern bei diesem Broker zu verbessern und zu vertiefen.

Die Kontoeröffnung bei FXDD und meine ersten Schritte bei diesem Anbieter

Um beim Broker FXDD ein Konto für den Handel zu eröffnen, musste ich keine umfangreichen Formulare durchforsten und ausfüllen. Es gibt lediglich ein einseitiges Formular, das mit verschiedenen Angaben ausgefüllt werden muss und im Anschluss konnte ich das Formular auch sofort an den Broker senden. Die eigentliche Eröffnung des Kontos erfolgt dann nach einer kurzen Prüfung und bei mir hat dies wirklich nicht lange gedauert. FXDD bietet dabei also wirklich eine ganze Menge Komfort und macht es mir und anderen Tradern einfach, das notwendige Konto für den Handel zu erstellen.

Ich habe mich danach allerdings nicht sofort mit der ersten Einzahlung befasst, sondern mir stattdessen eine Übersicht über den Broker verschafft. Unter anderem habe ich ein Demokonto eröffnet und damit den Handel mit dem MetaTrader 4 schon einmal ausprobiert. Auch die App des Anbieters habe ich auf mein iPhone geladen und somit war ich ideal ausgerüstet und irgendwie auch startklar. Die kleinen Videos rund um den Handel habe ich mir ebenfalls angesehen und irgendwann war es dann für mich tatsächlich an der Zeit, meine erste Einzahlung bei FXDD vorzunehmen. Anders hätte ich mit dem Handel ja auch gar nicht loslegen können.

Meine erste Einzahlung für den Handel mit und bei FXDD

Per Kreditkarte habe ich meine erste Einzahlung bei FXDD vorgenommen. Das ging sehr schnell und ich konnte über die Webseite des Brokers alle erforderlichen Angaben direkt hinterlegen und somit die Einzahlung anstoßen. Die Buchung dauerte allerdings ein wenig, ich meine, dass es fast zwei Tage gewesen sind. Diesen Zeitraum nennt der Broker aber auch auf seiner Webseite. Für mich war das kein Problem und ich konnte damit gut umgehen, allerdings war ich am Ende dann schon froh, als das Geld auf meinem Konto auftauchte und ich wieder darüber verfügen konnte.

Ich hatte allerdings keine Angst um mein Geld im eigentlichen Sinne. Ich war nie davon ausgegangen, dass ich vielleicht einen unseriösen Broker erwischt hatte. Zudem bietet die Regulierung aus Malta auch einen gewissen Sicherheitsaspekt, ebenso auch die Finanzrichtlinie MiFiD, an der sich FXDD orientiert. Somit war mir eigentlich klar, dass der Anbieter sehr zuverlässig arbeitet und dass mein Geld in meinem Konto auch auftauchen wird. So war es am Ende ja auch und ich konnte somit schnell mit dem Trading anfangen – die Buchungen erfolgen zudem bis heute sehr zuverlässig und ich habe keine negativen Erfahrungen machen müssen.

fxdd_demo

Es gab für meine Einzahlung leider keinen Bonus bei FXDD

Nein, ich habe bei diesem Broker leider keinen Bonus erhalten, was mich ehrlich gesagt ein wenig verwundert hat. Immerhin gewähren viele Broker einen Bonus für neue Kunden und aus der Vergangenheit war ich dies von vielen anderen Anbietern gewohnt. Es war am Ende aber für mich kein Problem und ich fühl mich auch ohne einen Bonus wirklich sehr wohl bei FXDD. Allerdings hätte mich ein Bonus auch wirklich gefreut, da so immer ein wenig mehr Kapital zur Verfügung steht. Bei FXDD kam ich aber auch so gut zurecht und finanzielle Einbußen bedeutet das am Ende ja auch nicht.

Ich kenne auch viele Trader, die Bonuszahlungen rigoros ablehnen und vollständig darauf verzichten. Das kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen, da ein solcher Bonus ja immer kostenlos ist und somit als Vorteil für mich als Trader verstanden werden kann. Es ist eben ein Extra, von dem man profitieren darf. Bei FXDD spielte dies aber eben keine Rolle und da es keinen Bonus gibt oder gab, muss ich an dieser Stelle auch nicht wirklich weiter ausführen, was andere Trader von Bonuszahlungen halten. Kurzum: Ich hätte gerne einen Bonus in Anspruch genommen, was aber nicht da ist, ist nicht da.

Das Handelssystem bei FXDD und die Handelsmöglichkeiten an sich

Mit dem MetaTrader 4 kann man bei FXDD sehr einfach in den Handel einsteigen. Der Broker bietet aber auch noch die Gelegenheit, andere Tools für den Handel zu verwenden und auf diese Weise ist man als Trader natürlich sehr flexibel. Ich persönlich komme mit dem MT4 gut zurecht, aber es gibt sicher auch andere Trader, bei denen das anders aussieht. Diese nutzen dann vielleicht lieber die Alternativen, die FXDD bietet. Mit dem MetaTrader kann ich umfangreiche Analysen vornehmen und sehr einfach am Handel teilnehmen, dazu kann ich die Oberfläche auch sehr praktisch an meine Bedürfnisse anpassen, sodass ich frei agieren kann. Das ist es, was aus meiner Sicht dieses Tool auszeichnet.

Ebenso gerne wie den MetaTrader am Computer nutze ich auch die mobile App davon, die es bei FXDD gibt. Diese ist auf meinem Smartphone mein fester Begleiter und wann immer ich unterwegs bin, habe ich damit mein Konto im Blick. Ich kann aktuell laufende Transaktionen überwachen und bei Veränderungen direkt reagieren oder aber ich platziere neue Trades ganz einfach mit Hilfe der mobilen App. Diese bietet auch die Gelegenheit, Indikatoren zu nutzen und steht dem MT4 an sich in kaum einem Aspekt nach. Gut, der Funktionsumfang ist natürlich nicht ganz so umfangreich, wie es in der Software am PC der Fall ist. Für meine mobilen Aktivitäten reicht es aber in jedem Fall aus.

fxdd_demokonto

Meine ersten Erfahrungen mit dem Trading beim Broker FXDD und meine Entwicklung

Mit dem Einstieg in den Handel hatte ich bei diesem Anbieter keine Probleme und ich fand mich sehr gut und schnell zurecht. Daran hatte auch die Demo „schuld“, denn ich konnte im Vorfeld ja schon ein wenig üben. Mit der Zeit fand ich mich aber dennoch immer besser zurecht und konnte schon bald zu alten Erfolgen zurückfinden. Bei FXDD habe ich anfangs eine geringere Rendite erzielt, inzwischen ist diese aber deutlich gewachsen und der Handel lohnt sich somit in jedem Fall für mich. Die vielen Instrumente für den Handel bieten viel Abwechslung und wenn man ein wenig Geschick hat, funktioniert alles so, wie man sich das nur wünschen kann.

Ich handele niemals strikt nach Strategien, wenngleich ich diese aber immer im Hinterkopf behalte. Wenn es einmal „brenzlig“ wird, berufe ich mich darauf und ändere meine Taktik. In der Regel funktioniert dies auch wirklich gut. Ich habe allerdings auch schon Verluste erleiden müssen, diese gehören zum Handel mit Forex aber irgendwie auch mal dazu. Andernfalls verliert man schnell den Blick und agiert zu überheblich. Das will ich auf jeden Fall vermeiden und daher bin ich immer recht vorsichtig. Das bedeutet zwar geringere Gewinne, aber auch ein geringeres Risiko für mich.

Meine Kritik an FXDD: Vernünftige Schulungsangebote wären wirklich klasse!

An FXDD muss ich aber auch einen Aspekt ganz besonders kritisieren. Und zwar bezieht sich diese auf die Schulungsangebote. Bei diesem Broker steht nicht wirklich ein Angebot an Webinaren oder Schulungskursen zur Verfügung. Das finde ich persönlich wirklich schade. Ich kann keine Webinare besuchen und von Seminaren muss ich hier gar nicht erst träumen. Es gibt zwar einige Hilfsthemen, aber wirklich umfangreich sind diese nicht. Dazu kommt noch der Punkt, dass andere Broker in diesem Bereich deutlich besser aufgestellt sind.

Der Support konnte mir diesbezüglich leider nicht weiterhelfen. Ansonsten ist dieser aber sehr zuverlässig und kompetent und ich nutze vor allem gerne den angebotenen Live-Chat des Brokers. Darüber habe ich schon häufig zuverlässige und vor allem schnelle Hilfe bei allen möglichen Problemen bekommen.

Fazit: Grundsätzlich kann ich den Broker FXDD weiterempfehlen

Ich bin bei FXDD sehr zufrieden und komme mit dem Trading gut zurecht. Der Anbieter stellt verschiedene Plattformen für den Handel zur Verfügung und dazu kann ich auch sehr einfach vom angebotenen Demokonto profitieren. Unterwegs nutze ich die mobile App von FXDD wirklich gerne und damit kann ich sehr flexibel am Handel teilnehmen. Letzten Endes fehlt es aber an Schulungen, die bei diesem Broker nicht wirklich zu finden sind.

Dennoch kann und will ich den US-Broker hier ganz klar weiterempfehlen, die Schulungen kann man auch aus externen Quellen ziehen, wenn man daran Bedarf hat. Der Handel an sich ist bei diesem Anbieter wirklich simpel und dazu kann ich von vielen Vorteilen profitieren.