Capital Option Trading Erfahrungen von Jürgen Wellensheiser

von A.Schwankowksi 2017

Mit Binären Optionen bin ich bereits seit einigen Jahren vertraut. Als sie damals aufkamen, gab es einen regelrechten Hype und ich habe inzwischen schon diverse Broker in diesem Bereich ausprobiert. Darunter waren auch Anbieter, die nicht reguliert wurden, allerdings war mir dies schnell zu risikoreich. Ich stieß dann auf den Broker Capital Option, der von Zypern aus betrieben wird und eine Regulierung durch die CySEC bietet. Was mir aber ebenso gut gefällt, ist die Einlagensicherung. Diese sichert mein Depot bis zu einem Wert von 20.000 Euro ab – bei vielen anderen Brokern dieser Art habe ich so etwas nicht gefunden.

capitaloption_logo

Mit Capital Option bin ich sehr zufrieden und ich kann bereits ab fünf Euro mit dem Handel beginnen. Das ist ein sehr geringer Wert und bietet mir die Möglichkeit, auch in Zeiten finanzieller Engpässe meinen Handel fortzusetzen. Das soll übrigens nicht heißen, dass ich Kapital einsetze, was ich anderswo besser gebrauchen könnte. Eher ist es so, dass ich jeden Monat unterschiedlich viel verdiene. Mit Einsätzen ab fünf Euro ist dieses hochspekulative Geschäft somit auch dann sehr interessant. Sicherlich bin ich nicht zu 100 Prozent zufrieden, aber insgesamt stimmt bei Capital Option fast alles. Daher habe ich mich auch dazu entschieden, meine gesammelten Erfahrungen hier aufzuschreiben.

 
Jetzt zu Capital Option 

Meine Kontoeröffnung bei Capital Option und die ersten Erfahrungen

Die Kontoeröffnung ging sehr einfach und es waren dazu gar nicht mal viele Angaben zu machen. Lediglich meinen Namen, die Mailadresse und – ich glaube – eine Telefonnummer musste ich nennen. Das ging über das „Schnellstart“-Formular auf der Startseite sehr einfach und im Anschluss musste ich noch eine Kontoart wählen. Hier stellt der Broker diverse Typen zur Auswahl bereit, die abhängig von den geplanten Handelsaktivitäten ausgesucht werden können. Ich entschied mich für ein ganz normales Konto ohne sonderlich viele Extras oder Besonderheiten. Danach war eigentlich schon alles erledigt und mein Konto wurde eröffnet.

Ich habe mir danach erst einmal einen genaueren Überblick verschafft und war sehr froh, dass ich auf die Lerninhalte gestoßen bin. Diese wirken wirklich professionell und halfen selbst mir als „alten Hasen“ noch ein wenig weiter. Leider gibt es keinen Demo-Zugang, allerdings war dies für mich auch nicht gerade von Relevanz. Ich finde stattdessen sehr gut, dass es eine mobile App gibt – diese möchte ich später aber noch ein wenig genauer erwähnen. Insgesamt überzeugt mich Capital Option als Binäre Optionen Broker aber auf ganzer Linie und mit den kleineren Missständen kann ich sehr gut leben.

Meine erste Einzahlung auf das Capital Option Handelskonto

Für Einzahlungen stehen bei diesem Broker diverse Möglichkeiten zur Einzahlung bereit. Neben verschiedenen Kreditkarten werden auch Überweisungen akzeptiert und ich habe mich daher für eine Einzahlung über Maestro entschieden. Das ging wirklich schnell und ohne jegliche Probleme. Die Einzahlung wurde zudem auch ohne Wartezeit gebucht, was mich wirklich begeistert hat. Schnell und direkt hatte ich das Geld somit in meinem Konto gutgeschrieben und dem fixen Einstieg in den Handel stand somit nichts mehr im Wege. Inzwischen zahle ich auch gerne mal mit meiner MasterCard ein, da mache ich keine Unterschiede mehr.

Ich hatte vor der ersten Einzahlung keine Angst, dass mein Geld eventuell „weg“ sein könnte. Immerhin kannte ich mich in der Szene aus und zudem wusste ich von der Regulierung durch die CySEC. Die Behörde sitzt ebenfalls auf Zypern und bietet meiner Meinung nach ein ordentliches Maß an Sicherheit. Außerdem gibt es auch eine Einlagensicherung, sodass mein Kapital auch darüber bestmöglich abgesichert war und ist. Aus diesem Grund kann ich für den Handel mit Binären Optionen wirklich nur eine Empfehlung aussprechen. Bei Capital Option gibt es dafür komfortable Möglichkeiten und es stehen verschiedene und flexible Einzahlungswege zur Auswahl bereit.

capitaloption_instrumente

Einen Bonus für die erste Einzahlung: Die gab es bei Capital Option nicht

Einen Bonus habe ich bei Capital Option nicht bekommen. Das war für mich sehr schade, da ich viele Broker kenne, die ihren Kunden hohe Boni auszahlen. Teilweise erhält man dann 100 Prozent oder noch mehr als Bonus zur Einzahlung dazu. Bei Capital Option ist dies nicht der Fall und ich weiß leider nicht, warum man sich zu diesem Schritt entschlossen hat. Allzu große Unterschiede zu anderen Brokern dieser Art – wie OptionRally oder 24option – sehe ich nicht. Aber gut, am Ende kann ich nichts daran ändern und allzu lange habe ich mich darüber auch nicht geärgert.

Immerhin gibt es andere positive Aspekte, die für den Broker sprechen. Zum Beispiel die Rendite, die bei bis zu 89 Prozent liegen kann. Wenn ich also nur fünf Euro investiere, kann ich dennoch lohnenswert handeln. Dazu sind Bonuszahlungen zwar sehr nett, aber oft auch schnell wieder ausgegeben oder diese sind an bestimmte Bedingungen geknüpft. Somit kann ich auch ohne eine Bonuszahlung letztlich gut leben und entsprechend flexibel handeln. Wobei ein Bonus dennoch wirklich toll gewesen wäre – es handelt sich dabei ja auch immer noch um geschenktes Geld, welches für den Handel zur Verfügung gestellt wird.

Der Aufbau des Handels bei Capital Option und die Handelsmöglichkeiten

Das Handelssystem ist bei diesem Anbieter leicht zu verstehen und auch ohne Demo kam ich damit schnell zurecht. Aus dem Angebot an Basiswerten und Paaren sucht man sich einfach ein Handelsobjekt aus und legt dann fest, in welche Richtung sich der Kurs vermutlich entwickeln wird – Up oder Down. Im Anschluss wählt man den einzusetzenden Betrag aus und kann bereits sehen, welche Gewinnsumme erreichbar ist. Liege ich richtig, erhalte ich die Auszahlung – liege ich falsch, ist mein Kapital leider verloren. Das ist nicht wirklich kompliziert und dazu gibt es bei Capital Option auch noch weitere Handelsmodi, die ausgewählt werden können. Dazu zählen Short Term und One Touch, sodass am Ende ein wirklich flexibler, schneller und interessanter Handel mit einer ganzen Menge Abwechslung möglich gemacht wird.

Zudem nutze ich neben dem Webauftritt immer wieder auch die App des Brokers sehr gerne. Diese habe ich mir aus dem Google Play Store auf mein Smartphone geladen und mich dann mit meinen bekannten Zugangsdaten eingeloggt. Mit der App kann ich auch unterwegs jederzeit mein Konto im Blick behalten und ich kann zudem auch über die App handeln. Dabei ist ein gewisser Umfang vorhanden und für mich persönlich ist das auf jeden Fall ausreichend. Wenn ich unterwegs bin, ist die App ständig mein Begleiter und ich kann damit Wartezeiten überbrücken.

capitaloption_vorteile

Die ersten Trades bei Capital Option und meine ersten Gewinne und Verluste

Wie ich bereits geschrieben habe, fand ich recht schnell in den Handel hinein, sodass ich am Anfang auch keine höheren Verluste hinnehmen musste. Ich nutze einen Wirtschafts- und Finanzkalender, der mich jederzeit über aktuelle Ereignisse und Veränderungen informiert und kann mein Trading somit ganz einfach ausrichten. Vor allem mit Paaren handele ich dabei recht gerne, wobei ich aber auch dem Handel mit den klassischen Binären Optionen nicht abgeneigt gegenüber stehe. Insgesamt kann ich den Handel mit Capital Option somit auf jeden Fall empfehlen. Alles ist sehr transparent und ich habe die volle Kontrolle über mein Konto. Bisher habe ich streng nach Strategien gehandelt und auch aktuelle Ereignisse miteinbezogen, ab und an bin ich aktuell aber auch einfach nur mutig und spekuliere sozusagen „auf eigene Faust“.

Das macht mir ebenfalls eine Menge Spaß, jedoch setze ich dann in aller Regel nur die Mindestsumme ein, um höhere Verluste zu vermeiden. Wenn ich mal fünf Euro verliere, ist das okay. Sind das aber 500 Euro, dann wäre ich nicht mehr so begeistert und würde ganz sicher auch vorsichtiger und mit mehr Behutsamkeit an den Handel herangehen.

Meine Kritik am Broker Capital Option: Warum gibt es kein Demokonto?

Ich persönlich bin mit Capital Option sehr zufrieden und habe bei diesem Broker alles, was ich für den Handel mit Binären Optionen benötige. Allerdings wurde ich schon mehrmals gefragt, ob es dort auch eine Demo gibt, um den Handel auszuprobieren. Diese Frage musste ich immer verneinen. Eine Demo gibt es einfach nicht. Somit wäre dies doch eine gute Idee, entsprechend ein Demokonto anzubieten. Insbesondere neue Kunden würden dieses sicherlich gerne verwenden.

Loben muss ich jedoch den Support. Dieser ist nicht nur auf den klassischen Wegen zu erreichen, sondern auch per Live-Chat und per Skype. Somit kann ich mit meinem Smartphone einerseits die App nutzen, zudem aber auch dank Skype einen der Kundenbetreuer sprechen. Das ist wirklich sehr positiv und für mich mehr als ausreichend.

 
Jetzt zu Capital Option 

Fazit: Bei Capital Option handele ich sehr gerne

Im Endeffekt kann ich für den Broker Capital Option für den Handel mit Binären Optionen nur eine Empfehlung aussprechen. Es gibt die Möglichkeit auf hohe Renditen, die Handelsmöglichkeiten sind sehr flexibel und ich kann umfangreich und dank verschiedener Handelsmodi auch abwechslungsreich handeln. Der Anbieter stellt dazu auch eine Lern-Akademie zur Verfügung und bietet dort Webinare und Video-Tutorials an. Somit kann ich das eigene Trading immer weiter verbessern und ich habe dazu die Chance, den Support flexibel per Skype oder auch Live-Chat zu erreichen. Dieser ist immer freundlich und hatte bisher auf meine Fragen immer kompetente Antworten. Somit kann ich zu diesem Broker auch nichts Negatives sagen.

Wer mit Binären Optionen oder auch Paaren handeln will, hat bei Capital Option ideale Möglichkeiten. Auf eine Demo muss man verzichten, ebenso auf einen Bonus – aber ansonsten ist wirklich alles super.