BullBinary Trading Erfahrungen von Jan Bredmeyer

von A.Schwankowksi 2017

Vor rund sechs Jahren habe ich erstmals mit Aktien und Wertpapieren überhaupt Kontakt gehabt, als ich aktiv mit Aktien gehandelt habe und dadurch versuchte, mein erstes Auto zu finanzieren. Der Versuch ging schief und ich verlor so auch schnell das Vertrauen in solche Renditemöglichkeiten. Lange war ich auch bei den Binären Optionen skeptisch aber am Ende hat die Neugier überwogen. Ich habe mich für ein kleines Konto beim Broker BullBinary entschieden und bin hier noch einmal ganz neu angefangen. Der Broker ist zwar nur in englischer Sprache für mich erreichbar, aber durch mein Aupair-Jahr in den USA ist das kein Problem für mich. Ich bin bei BullBinary zufrieden und möchte meine Erfahrungen aus diesem Grund teilen.

bullbinary_logo

Bei diesem Broker ist der Handel mit Binären Optionen sehr einfach möglich und ich kann unter anderem auf diverse Handelsmodi zurückgreifen. Weiterhin steht mir eine mobile App zur Verfügung und ich kann ohne viel Aufwand auch von Schulungen profitieren. Einen Bonus für meine Anmeldung erhielt ich ebenso, das ist für mich aber eher ein nebensächlicher Aspekt. Im Folgenden habe ich vor, meine Erfahrungen mit BullBinary für andere Interessenten aufzuschreiben und somit umfassende Informationen zu liefern, die anderen Tradern vielleicht auch helfen können.

Die Eröffnung meines Accounts beim Broker BullBinary aus meiner Sicht

Damit ich bei BullBinary ein Konto für den Handel eröffnen konnte, musste ich zunächst einmal ein Formular ausfüllen. Dahin wird man vom Broker automatisch geführt, wenn man auf Open Account klickt. Das Formular ist schnell auszufüllen und fragt nur wenige Daten ab und im Anschluss stand mir mein Konto auch schon direkt zur Verfügung. Für mich war das überraschend, da ich auf einen Prüfvorgang eingestellt war – aber bei BullBinary war davon keine Rede. Dennoch habe ich natürlich alle Daten wahrheitsgemäß angegeben, damit am Ende keine Probleme auf mich zukommen – zum Beispiel bei der Auszahlung.

Im Anschluss habe ich mich genau mit BullBinary befasst und mir eine Übersicht über Angebote und Leistungen verschafft. Leider habe ich keinen Demozugang gefunden, aber ein Demovideo gab es und dieses hat mir bereits gut weitergeholfen. Somit konnte ich mich schnell zurechtfinden und mich mit dem Trading von Binären Optionen auseinandersetzen. Die Kontoeröffnung hatte ich mir eigentlich schwieriger und auch umfangreicher vorgestellt, sodass ich damit am Ende wirklich ganz zufrieden gewesen bin. Dennoch wäre ein Demokonto natürlich wirklich praktisch, damit man sich auch einmal den Handel „in echt“ anschauen kann. Vielleicht ändert der Broker hier ja noch etwas.

Die erste Einzahlung für mein Trading beim Broker BullBinary

Damit ich mit Binären Optionen handeln kann, muss ich zunächst einmal auch Kapital in meinem Konto haben. Daher war es nun für mich an der Zeit, die erste Einzahlung vorzunehmen. Es stehen hier umfangreiche Möglichkeiten bereit und ich konnte mein Geld somit schnell und bequem einzahlen. Die Buchung ist dabei direkt erfolgt und ich hätte somit sofort in den Handel einsteigen können. Mit wenigen Klicks war meine Einzahlung erledigt, sodass ich ausreichendes Kapital im Konto hatte. Auch hier hätte ich mir diesen Schritt komplizierter vorgestellt und auch nicht so schnell mit der Buchung im Konto gerechnet.

Ich war durch die vorhandene Regulierung – in soweit hatte ich mich vorher informiert und mir ein Bild gemacht – sicher, dass BullBinary eine sichere Möglichkeit für den Handel bietet und auch allgemein seriös und zuverlässig ist. Daher hatte ich auch keine Sorge, als ich meine erste Einzahlung vorgenommen habe. Ich wurde bislang nicht enttäuscht und konnte inzwischen auch schon eine erste Auszahlung entgegennehmen. Diese war ebenso einfach und schnell bei mir, dass ich auch hier von der Seriosität des Brokers überzeugt bin. BullBinary konnte mich im Endeffekt von Grund auf überzeugen und ich wurde zu einem treuen Trader.

bullbinary_handel

Der Bonus bei BullBinary, den ich als Trader erhalten habe

Besonders haben mir auch die Boni bei diesem Broker gefallen. Ich erhielt alleine für meine Kontoeröffnung ohne eigene Einzahlung schon einmal 25 Dollar und konnte dieses Geld auch tatsächlich für den Handel verwenden. Das hat mich ehrlich überrascht und solche Bonuszahlungen kannte ich im Vorfeld gar nicht. Dazu gibt es bei diesem Anbieter aber auch noch einen anderen Bonus, den ich in Anspruch genommen habe. Für meine erste Einzahlung gab es dabei 50 Dollar an Bonus. Dies lag daran, dass ich weniger als 500 Dollar eingezahlt habe. Ansonsten hätte ich bei BullBinary auch einen höheren Bonus bis zu 200 Dollar erhalten können. Das war für mich aber nicht so relevant.

Die Boni bei BullBinary haben mich aber trotzdem überzeugt und ich finde, dass der Anbieter auf diese Weise tatsächlich auch etwas für die Bindung der Trader tut. Gerne habe ich am Ende von diesem Bonus profitieren und diesen in Anspruch genommen. Durch diesen hatte ich die Möglichkeit, entspannter in den Handel einzusteigen und mich umfangreich einzufinden. Aber auch ohne den Bonus wäre BullBinary für mich interessant gewesen und ich hätte bei diesem Anbieter ein Konto für den Handel eröffnet.

Das System für den Handel bei BullBinary und meine Erfahrungen damit

Für den Handel setzt man bei diesem Broker auf einen Webtrader, der viel Komfort bietet, dabei aber auch einfach aufgebaut ist. Damit kann ich einfach und schnell auf die umfangreichen Funktionen zugreifen und so mein Trading genau durchführen. Zunächst suche ich mir dafür einen Handelswert aus und entscheide mich, ob der dazu passende Kurs steigen oder fallen wird. Im Anschluss lege ich meinen Einsatz fest und bei BullBinary sehe ich dann schon sofort, welchen Gewinn ich durch den Trade erzielen kann. Das bietet eine tolle Grundlage und macht es möglich, jeden Trade genau zu kalkulieren. Dazu kommt, dass es keine Gebühren gibt, die für den Handel fällig werden. Allerdings ist bei einem negativen Ausgang meines Trades auch mein Einsatz verloren. Darüber sollte man sich beim Handel mit Binären Optionen im Klaren sein, da dieser an sich einem großen Risiko unterliegt.

Viel Komfort bietet mir persönlich auch die mobile App des Brokers. Ich kann damit einfach und schnell mit meinem Smartphone auf mein Konto zugreifen und auch direkt in den Handel investieren. Die App lässt sich sehr simpel und fast schon intuitiv bedienen und funktioniert mit den gleichen Zugangsdaten wie auch der Trader im Web. Ich komme mit der App von BullBinary gut zurecht und kann flexibel traden, wenn ich auch einmal unterwegs bin. Beruflich bedingt ist dies ab und an der Fall, sodass ich ganz froh bin, dass ich eine solche App verwenden kann.

bullbinary_academy

Meine ersten Schritte und Trading Erfahrungen bei und mit BullBinary

Nachdem ich den Handel kennengelernt hatte, konnte es für mich mit dem Trading auch richtig losgehen. Ich habe also meinen ersten Trade platziert und hatte damit auch direkt einen ersten Erfolg. Zwar lag meine Rendite nicht im Maximalbereich, aber mein Ehrgeiz war auf jeden Fall geweckt und ich wollte somit mehr. Ich habe vor jedem Trade genau kalkuliert, ob sich das Risiko lohnen wird und welche Möglichkeiten ich habe. Zudem habe ich auch den Wirtschaftskalender genutzt und mir so einen Überblick über aktuelle Events verschafft. Das hat mir am Anfang wirklich geholfen und ich konnte so schnell meine ersten Erfolge mit dem Binäre Optionen Handel genießen.

Inzwischen bin ich recht aktiv geworden und trade fast jeden Tag. Allerdings halte ich meine Einsätze oft gering, damit ich so auch das Risiko ein wenig steuern kann. Das bietet für mich ein großes Potential und ich habe inzwischen auch viel Spaß daran, am Handel teilzunehmen und Binäre Optionen zu erleben. Zwar ist das Risiko dabei nicht außer Acht zu lassen und ich muss auch ab und an Verluste hinnehmen – aber das gehört am Ende dazu und ich komme so zumindest nicht in die Versuchung, zu viel zu wollen und gierig zu werden. Das ist glaube ich auch ein großes Risiko, dass man am Ende immer mehr und mehr will.

Meine Kritik an BullBinary: Eine deutsche Webseite wäre praktisch

Ich spreche zwar fließend die englische Sprache und habe somit mit dem Angebot von BullBinary kein Problem, aber ich kann eben auch nicht jeden Fachbegriff aus dem Tradingbereich sofort verstehen. Daher würde ich mich wirklich freuen, wenn es bei diesem Anbieter eine deutsche Webseite geben würde. Immerhin gibt es auch verschiedene andere Sprachen. Zudem wäre ein Demokonto vielleicht ganz praktisch, damit man als Anfänger den Handel kennenlernen kann und auch mal einen Trade ausprobieren könnte.

Der Support bei BullBinary hat mir schon mehrfach geholfen und ich konnte so schon diverse Fragen schnell aufklären. Per Mail und auch via Hotline hilft man schnell, nur der fehlende Live-Chat stört mich etwas. Hier wäre eine noch schnellere Kontaktmöglichkeit eine Option, die ich auch auf jeden Fall in Anspruch nehmen würde.

Fazit: Ich bin bei BullBinary am Ende wirklich sehr zufrieden

Zusammenfassend bin ich mit dem Broker BullBinary für den Handel mit Binären Optionen sehr zufrieden und ich komme vor allem auch gut mit dem Anbieter und seinem Angebot zurecht. Sicher und schnell kann ich in Binäre Optionen investieren und dabei eine hohe Rendite erzielen. Es gab einen interessanten Bonus und per App bin ich mit meinem Smartphone überall dazu in der Lage, am Handel teilzunehmen. Fehlen tut letztlich wirklich nur ein Demokonto und eine deutsche Version der Webseite – ansonsten bin ich hier ganz und gar zufrieden.