BMFN Trading Erfahrungen von Jolanda Harders

von A.Schwankowksi 2017

Ich bin keine Person, die Geld wie Heu hat oder dieses zwingend zum Fenster hinauswerfen will. Allerdings möchte ich mein Kapital sinnvoll anlegen und eine attraktive Rendite erzielen. Mit einem Sparbuch ist das längst nicht mehr möglich und auch ein Festgeldkonto war für mich keine Option. Mein Bankberater schlug mir Aktien und Fonds vor, aber ich war eher skeptisch. Irgendwann stieß ich dann auf den Währungshandel – Forex genannt. Das reizte mich von Beginn an und ich habe dann auch recht zügig beim Broker BMFN ein Konto eröffnet. Besonders gut gefallen hat mir, dass dieser Anbieter schon sehr lange am Markt aktiv ist und somit viel Erfahrung hat.

bmfn_logo

Dieser Broker bietet für mich wirklich eine Menge Komfort und ich bin begeistert, dass ich beispielsweise ein Demokonto nutzen kann und außerdem auch Schulungen angeboten werden. Bei BMFN bin ich wirklich zufrieden und daher habe ich mich auch dazu entschlossen, meine Erfahrungen mit dem Broker hier zu teilen. Es gibt zwar auch Kleinigkeiten, die mich ein wenig stören, aber auch die Konditionen für den Handel sind bei diesem Broker sehr ansprechend. Vom Bonus für Neukunden muss ich an dieser Stelle noch gar nicht sprechen, dazu äußere ich mich später noch einmal genauer.

Die Eröffnung meines Kontos für den Handel beim Broker BMFN

Die Kontoeröffnung nahm bei BMFN keine lange Zeit in Anspruch und der Prozess dabei ist wirklich sehr simpel. Es gibt ein Formular auf der Webseite und darüber kann man sich schnell und bequem anmelden. Zunächst gibt man Namen, E-Mailadresse und Passwort an, danach sind noch einige weitere Details zu hinterlegen. Dabei habe ich natürlich alle Daten korrekt und der Wahrheit entsprechend hinterlegt, sonst kann es nämlich auch mal sein, dass das Konto nicht eröffnet wird. Irgendwie muss sich der Broker ja auch absichern und für Sicherheit bei den Tradern sorgen.

Den Vorgang der Kontoeröffnung empfand ich als sehr gelungen und es wurde dabei wirklich alles sehr gut dargestellt, sodass ich keinerlei Probleme hatte. Danach habe ich aber nicht direkt mit dem Trading begonnen. Zunächst wollte ich mir einen Überblick verschaffen und mit dem Demokonto des Brokers den Handel genauer kennenlernen. Das gelang mir gut und das Demokonto kann ich zu diesem Zweck wirklich empfehlen. Es lässt sich einfach handhaben und bietet reale Bedingungen für das Trading – allerdings ohne finanziellen Einsatz. Das ist schon toll – bis hierhin konnte mich der Broker BMFN voll und ganz überzeugen und ich empfehle den Anbieter gerne weiter.

Die erste Einzahlung auf mein Konto beim Broker BMFN für den Handel

Das Schöne an diesem Anbieter ist, dass ich das Konto bereits ab einer ersten Einzahlung von 1.000 Dollar nutzen kann. Diese konnte ich hier auch sehr schnell und einfach vornehmen. Dies hat wirklich nur wenige Minuten in Anspruch genommen und die Buchung erfolgt ebenfalls sehr schnell und das Geld stand in meinem Konto zügig zur Verfügung. Dem direkten Einstieg in den Handel mit Forex und CFDs stand somit bei BMFN nichts mehr im Wege. Angst um mein Geld hatte ich übrigens zu keiner Zeit.

Denn BMFN bietet nicht nur eine behördliche Regulierung, sondern direkt mehrere Regulierungen. Mehrere Behörden sind dafür zuständig und unter anderem ist die britische Aufsichtsbehörde aktiv, ebenso aber auch die Bank von Russland. Aus meiner Perspektive bietet dies sehr viel Schutz für mich und alle anderen Trader, sodass ich dem Broker entspannt gegenübergetreten bin. Wie gesagt, Angst, dass mein Geld in dubiose Geschäfte verwickelt wird oder gleich ganz „weg“ ist, hatte ich nicht. Dagegen spricht nämlich auch die langjährige Erfahrung des Brokers – dieser ist nämlich schon seit den 1980er Jahren am Markt aktiv und kennt sich daher in der Szene wirklich aus.

bmfn_regulierung

Mein Bonus für die erste Einzahlung beim Broker BMFN

Einen Bonus gab es bei diesem Broker ebenfalls. Und zwar schüttet der Anbieter 15 Prozent für die erste Einzahlung zusätzlich als Bonus aus. Und damit man damit nicht durcheinander kommen kann, gibt es auf der Webseite sogar eine Tabelle, in der die einzelnen Bonussummen aufgeführt werden. Eine Einzahlung von 500 Dollar bis hin zu 1.999 Dollar wird mit 75 Dollar Bonus belohnt – ich selber habe für meine Einzahlung bei BMFN einen Bonus in Höhe von 300 Dollar erhalten, da ich mehr als 2.000 Dollar eingezahlt habe. Bis zu 750 Dollar schüttet der Broker insgesamt für die erste Einzahlung aus.

Über den Bonus habe ich mich persönlich wirklich sehr gefreut, da ich bei vielen anderen Brokern eine derartige „Begrüßung“ nicht erleben durfte. Somit kann sich dieser Broker aus meiner Sicht wirklich gegenüber anderen Anbietern abheben und deutlich positiver auf sich aufmerksam machen. 15 Prozent erscheinen zu Beginn vielleicht nicht viel, aber man muss auch bedenken, dass man diese Summe zusätzlich geschenkt bekommt. Für mein Trading hat mir der Bonus auf jeden Fall geholfen und ich würde diesen jederzeit wieder in Anspruch nehmen. Die Bedingungen dazu konnte ich zumindest schnell und sehr einfach umsetzen.

Der Handel bei BMFN und die Möglichkeiten mit den Softwares dabei

Gleich drei Plattformen für den Handel stehen beim Broker BMFN für mich und die anderen Trader zur Verfügung. Ich selber habe mich für den MetaTrader 4 entschieden und kann mit diesem Tool wirklich sehr gut umgehen. Die einzelnen Optionen sind schnell erreichbar und ich kann die Darstellung beliebig an meine Wünsche anpassen. Ob ich nun Balkendiagramme oder Candlesticks nutzen will, ist alleine meine Entscheidung. Dazu lässt sich der MT4 auch wirklich einfach bedienen und ich kann auch One Click Orders ausführen und auf diese Weise ganz viel Zeit beim Trading sparen. Insbesondere bei schnellen Entscheidungen hilft mir das sehr viel weiter.

Das bezieht sich auch auf die mobile App vom MetaTrader, die ich mit meinem Konto von BMFN nutzen kann. Damit kann ich auf diverse Indikatoren zugreifen und ebenso viel Flexibilität erleben. Mit der App komme ich gut zurecht und auf Reisen ist sie mein ständiger Begleiter. Die anderen Tools bei diesem Broker habe ich bisher noch nicht genutzt und dazu gibt es aus meiner Sicht bislang auch keinen Anlass. Ich komme mit dem MetaTrader wirklich gut zurecht und habe viele Funktionen, die den Handel einfach und komfortabel machen.

bmfn_konto

Meine ersten Eindrücke vom Trading bei BMFN und meine Erfahrungen dabei

Mit dem Trading hatte ich hier bei diesem Anbieter keine Probleme. Ich finde es sehr gut, dass ich hier bereits von Spreads ab 1,4 Pips profitieren kann – das macht den Handel wirklich attraktiv. Dazu konnte ich direkt mit meinen ersten Trades eine attraktive Rendite erzielen und somit bares Geld verdienen. Bei anderen Brokern, die ich von Freunden kenne, soll das anders aussehen. Aber auch bei LMAX, Captrader oder XM.com ist sicherlich ein interessanter Handel möglich. Allerdings bin ich bei BMFN heimisch geworden und fühle mich bei diesem Anbieter wirklich wohl. Der Handel macht mir hier jede Menge Spaß und eine sinnvolle Anlagemöglichkeit habe ich ebenfalls gefunden. So kann ich mit den Gewinnen für meine Rente vorsorgen.

Aber keine Angst – leichtfertig gehe ich mit meinem Kapital nicht um und ich kann auch eventuelle Verluste auffangen. Das sollte sowieso für jeden Trader obligatorisch sein, damit man nie in eine finanzielle Schieflage gerät. Bei diesem Anbieter habe ich für den Handel ideale Bedingungen vorgefunden und da spielt es für mich auch keine Rolle, ob der Broker seinen Sitz in Deutschland oder anderswo hat. Dass BMFN seriös ist, wurde mir auch deutlich, als ich meine erste Auszahlung zuverlässig und sehr schnell erhalten habe.

Kritik an BMFN habe ich an sich nicht

Grundsätzlich wüsste ich nicht, was ich an diesem Broker kritisieren soll. Höchstens vielleicht, dass es keine BaFin Regulierung gibt. Das ist zwar nicht wirklich erforderlich, da der Broker durch andere Behörden wirklich umfangreich reguliert und überwacht wird, aber das wäre für mich noch die Krönung. Ansonsten kann ich hier wirklich einen tollen Service erleben und viele Angebote für mich in Anspruch nehmen.

Das zeigt sich auch beim Support, der wirklich an sechs Tagen in der Woche erreichbar ist – und zwar jeweils für volle 24 Stunden. Per Live-Chat habe ich bislang auf alle meine Anfragen zügig und ohne Probleme Antworten bekommen und konnte somit erfolgreich weiter am Handel teilnehmen. Mich hat BMFN somit wirklich auf ganzer Linie überzeugen können.

Fazit: Toller Broker mit vielen Angeboten für mich als Trader

Ich bin von diesem Broker begeistert und weiß gar nicht, welche Vorteile ich als erstes aufzählen soll. Das Demokonto ist wirklich praktisch und bietet einen idealen Einstieg in den Handel, dazu kommt der Bonus. Dieser sorgt für einen optimalen Start und steigert das eigene Kapital. Weiterhin kann ich bei diesem Broker aber auch den Aspekt der Sicherheit nur loben. Direkt mehrere Behörden regulieren den Anbieter und tragen so dazu bei, dass es eine sichere Umgebung für das Trading gibt. Niedrige Spreads – und ansonsten keine weiteren Gebühren – sorgen außerdem für einen kostengünstigen und kalkulierbaren Handel mit Währungen und CFDs. Aus meiner Sicht ist dieser Broker daher schon fast perfekt.

Es gibt einen tollen Support, verschiedene Tools für den Handel und auch mobile Apps – mit diesen kann ich unterwegs sehr simpel am Handel teilnehmen und brauche nicht immer einen Computer oder Laptop nutzen. Nicht zuletzt gibt es auch Schulungen, die mir auf jeden Fall schon gut weitergeholfen haben.