24option Trading Erfahrungen von Frank Diedrich

von A.Schwankowksi 2017

Ich hatte mit dem Handeln von Binären Optionen vor einiger Zeit bei anyoption begonnen, bin aber nach einiger Zeit zu 24option gewechselt, da mir der Broker zuverlässiger erschien. Mittlerweile ermöglicht 24Optionen seinen europäischen Kunden den Handel von Binären Optionen überhaupt nicht mehr, da sich das Unternehmen mittlerweile auf das CFD- und Forex Trading beschränkt. Ich fand seinerzeit beim Binäroptionshandel bei 24option vor allem gut, dass der Broker durch die CySEC reguliert wird und mir diverse Handelsmodi zur Verfügung stellt. Der Broker bietet zudem umfangreiche Schulungen und stellt mir auch Webinare zur Verfügung. Zusätzlich kann ich bei 24option bereits ab 24 Dollar handeln und die Mindesteinlage liegt bei geringen 250 Euro oder auch Dollar. Insgesamt ist der Broker sehr gut aufgestellt und ich komme hier wirklich gut zurecht. Negative Aspekte habe ich bisher noch nicht kennenlernen müssen.

24option_logo

Obwohl der Broker seinen Firmensitz nicht in Deutschland hat, zeigt sich dieser sehr seriös und zudem international ausgerichtet. Dazu passt auch, dass man einen deutschsprachigen Support anbietet sowie auch eine Filiale in Köln betreibt. Dort kann man den Support ebenfalls antreffen und in Anspruch nehmen, dafür muss man lediglich einen Termin abmachen. Insgesamt finde ich 24option somit wirklich toll. Alles funktioniert einfach und simpel und ich muss keinen allzu großen Aufwand auf mich nehmen, um in den Handel einzusteigen. Dies möchte ich anderen Kunden gerne ebenfalls berichten, sodass diese von meinen Erfahrungen profitieren können.

 
Jetzt zu 24option 

Die Kontoeröffnung bei 24option auf einen Blick und meine ersten Schritte

Das Erstellen eines Kontos beim Binäre Optionen Broker 24option ist ein leichtes Unterfangen und dauerte bei mir nur wenige Minuten. Auf der Startseite steht ein kurzes Formular, nach dem man dieses ausgefüllt hat gelangt man zu einem weiteren Formular und muss auch hier einige Angaben machen. Das ist aber alles wirklich einfach und im Anschluss erfolgt sofort die Kontoeröffnung. Eine umfangreiche Verifizierung wie bei anderen Brokern ist nicht notwendig. Stattdessen konnte ich sofort in den Handel einsteigen und mit Binären Optionen traden.

Ich entschied mich jedoch dafür, mir erst einmal einen Überblick zu verschaffen und den Broker etwas besser kennenzulernen. Ich habe somit die Webinare und Schulungen angesehen und mir auch ein Bild von der App für das Smartphone verschafft. Diese gefällt mir besonders gut und ich nutze diese heute wirklich gerne. Leider gibt es kein Demo-Depot, dies ist für mich aber kein Hindernis gewesen. Immerhin war ich mit dem Handel vertraut und konnte mir schnell ein Bild machen. Der Handel ist einfach aufgebaut – große Probleme hatte ich damit nicht. Diese hatte ich aber auch zu keiner Zeit erwartet, sodass ich 24option soweit empfehlen kann.

Die erste Einzahlung für den Handel bei 24option

Für Einzahlungen bietet der Binäre Optionen Broker 24option diverse Einzahlungsmöglichkeiten an und das war ebenfalls ein Aspekt, den ich wirklich gut gefunden habe. So konnte ich nämlich ganz einfach meine erste Einzahlung per Kreditkarte vornehmen. Allerdings akzeptiert der Broker auch die Visa Electron – das habe ich bei anderen Brokern noch nicht so häufig gesehen. Für die erste Einzahlung waren lediglich 250 Geldeinheiten – in meinem Falle also Euro – erforderlich und diese habe ich auch eingezahlt. Ich wollte langsam anfangen und keinesfalls alles überstürzen. Inzwischen habe ich aber auch schon weitere Einzahlungen vorgenommen. Diese laufen zuverlässig ab und alles ist sehr simpel gehalten.

Durch die CySEC Regulierung und natürlich auch durch die Filiale in Köln hatte ich grundsätzlich ein gutes Gefühl. Dies vermittelt in jedem Fall auch die Webseite, die komplett auf Deutsch bereitsteht. Mit rein englischsprachigen Anbietern habe ich immer meine kleinen Probleme, bei 24option war dies nicht der Fall und ich zahlte ohne „Bauchschmerzen“ meine erste Einlage ein. Diese wurde sofort gebucht, ebenfalls ein positiver Aspekt bei diesem Broker. Ich will gar nicht weiter um den heißen Brei herumreden: 24option arbeitet zuverlässig und zahlt zudem auch Gewinne schnell und unkompliziert aus. Und darauf kommt es am Ende bei diesem spekulativen Handel auch an. So sehe ich das.

24option_app

Ich bekam keinen Bonus für meine Kontoeröffnung bei 24option

Ich habe für meine erste Einzahlung oder auch für die Kontoeröffnung keinen Bonus erhalten. Für mich war das nicht schlimm und das war auch kein Aspekt, auf den ich bei der Wahl des richtigen Brokers geachtet hätte. Ich suchte einen Broker, bei dem eine hohe Rendite wartet und ein zuverlässiger Handel möglich ist. Dies trifft auf 24option in jedem Fall zu – einen Bonus brauche ich für mein Glück nicht. Von daher war das für mich wirklich nicht wichtig.

Ich weiß aber, dass der Broker zu besonderen Anlässen Bonusguthaben ausschüttet, wenn man dann ein Depot eröffnet. Auf der Webseite ist zum Beispiel etwas von einem Osterbonus zu lesen und zu dessen Bedingungen. Wer darauf aus ist, sollte also vielleicht bis zu den Feiertagen warten und dann auf ein entsprechendes Angebot hoffen. Grundsätzlich sehe ich es so, dass man einen Bonus nicht zwingend benötigt und dieser immer nur als Extra zu verstehen ist. Als Pflicht würde ich das nicht verstehen, ebenfalls nicht als zwingend notwendig. Das ist immer Sache des Brokers und somit hat man darauf als Trader auch gar keinen Einfluss.

Das Handeln bei 24option, die Handelsmodi und der Aufbau beim Trading

Mit dem Handelsaufbau und –prinzip bin ich bei diesem Anbieter wirklich mehr als zufrieden. Der Handel ist nicht nur sehr simpel aufgebaut, auch warten Renditen von mehr als 80 Prozent auf mich. Je nach Handelsart (60 Sekunden, Up/Down und so weiter) schwanken die Gewinnmöglichkeiten zwar, aber unter 67 Prozent habe ich noch nie gelegen. Das ist wirklich toll und für den Handel brauche ich keinen großen Aufwand. Ich suche mir aus den angebotenen Basiswerten eine Position aus, entscheide mich, wie sich der Kurs verändern wird und lege meine Investitionssumme fest. Danach sehe ich, wie viel Geld ich maximal gewinnen kann und „kaufe“ die Position. Dabei kann ich entweder auf fallende oder auch steigende Kursveränderungen setzen. Mir persönlich macht das eine ganze Menge Spaß.

Zusätzlich verwende ich auch gerne die mobile App, wie ich bereits erwähnt hatte. Diese nutze ich auf meinem iPhone immer dann, wenn ich Zeit überbrücken möchte und nur mein Handy dabei habe. Ansonsten trade ich online am Computer, aber die App bietet für mich einen ausreichenden Komfort und einen angenehmen Handel mit den Binären Optionen. Grundsätzlich komme ich damit gut zurecht, nur hatte ich anfangs das Problem, dass ich mit meinem Windows Phone keine App nutzen konnte. Diese gibt es nämlich nur für iOS und für Android. Jetzt ist aber alles gut und ich kann unterwegs sehr flexibel handeln.

24option_schulung

Meine ersten Erfahrungen mit dem Binäre Optionen Handel bei 24option

Der Einstieg in den Handel war für mich wenig spektakulär und dank entsprechender Vorbereitung konnte ich sehr erfolgreich mit diesem beginnen. Klar, ab und an erwirtschaftete ich auch Verluste und verlor somit einige Positionen, aber das gehört zum Teil auch dazu und macht das Trading aus meiner Sicht ein Stück weit aus. Insgesamt handele ich aber sehr erfolgreich und ich kann mir in schönen Abständen Guthaben auszahlen lassen. Meistens mache ich dies einmal im Monat, damit bin ich ganz zufrieden. Ich möchte auch nicht, dass ich das Trading zu intensiv verfolge und meinen Job vielleicht vernachlässige. Immerhin will ich vom Handel mit Binären Optionen nicht leben. Wenn ich dadurch aber noch mehr Geld haben kann, als so schon – dann ist das natürlich ein sehr lohnenswertes Hobby für mich.

Bei 24option bin ich mit dem Handel wirklich sehr zufrieden und der Wechsel des Brokers war für mich in jedem Fall der richtige Schritt. Ich fühle mich bei diesem Broker wohl.

Meine Kritik an 24option: Soweit ist alles toll!

Mit dem Broker und seinem Angebot bin ich wirklich sehr zufrieden. Es gibt allerdings keine Demo. Das sollte man wissen, bevor man sich für einen Broker entscheidet. Vor allem ist dies wohl für neue Trader von Bedeutung. Wer den Handel nämlich einmal verstanden hat, kommt damit bei allen Brokern zurecht. So war es auch bei mir, sodass ich keine Demo benötigt habe.

Ganz klasse ist auch der Support bei diesem Broker. Per Telefon und per Mail kann ich diesen sehr simpel erreichen, zudem steht auch ein Live-Chat zur Verfügung. Was ich ebenfalls gut finde: In Köln gibt es persönliche Beratung. Ich wohne allerdings zu weit weg, sodass ich davon bisher keinen Gebrauch machen konnte. Für die Zukunft wäre dies aber in jedem Fall eine Möglichkeit, wenn ich beruflich mal im Rheinland anwesend sein sollte.

 
Jetzt zu 24option 

Fazit: 24option ist mein Broker der ersten Stunde

Für den Binäre Optionen Handel kann ich den Broker 24option auf jeden Fall empfehlen. Der Anbieter bietet mir eine ganze Menge Komfort und stellt umfangreiche Services bereit. So kann ich zum Beispiel ganz flexibel mit einer mobilen App am Handel teilnehmen und mein Wissen rund um das Trading mit Schulungen und Webinaren verbessern und vertiefen.

Von mir gibt es aus diesem Grund eine klare Empfehlung. Zudem bietet der Broker auch eine zuverlässige Regulierung durch die CySEC sowie eine Filiale in Köln, sodass auch persönliche Besuche nach Voranmeldung möglich sind. Insgesamt ist 24option sehr gut aufgestellt und für mich ist der Broker wirklich ein klasse Partner für den hochspekulativen Handel mit Binären Optionen. Der Handel selbst ist kinderleicht und auch das Konto für den Handel kann man in wenigen Minuten erstellen. Dazu gibt es auch diverse Möglichkeiten, um für den Handel das notwendige Kapital einzuzahlen.